Ghost of Tsushima

Komplettlösung: Die Geschichte von Fürstin Masako | Ghost of Tsushima

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 03.08.2020 - 22:33 Uhr)

Auf Sensei Ishikawas Anraten hin will Jin die Fürstin Masako Adachi aufsuchen, aufdass diese ihm bei der Befreiung seines Onkels helfen möge. Ihr Mann war es, der vor der Schlacht bei Komoda von Khotun Khan in Brand gesteckt und dann enthauptet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte von Fürstin Masako

Das Anwesen des Adachi-Klans befindet sich im atemberaubend schönen Goldenen Wald, östlich vom Goldenen Tempel. Erreicht ihr das Anwesen, müsst ihr euch in das erste Gebäude begeben. Ähnlich wie schon im Dojo von Sensei Ishikawa stoßt ihr hier auf Kampfspuren und Verwüstung. Untersucht die im Boden steckende Naginata und das Fenster. Betretet nun das Nachbargebäude, tötet die hier lauernden Banditen und untersucht anschließend ihre Leichname. Begebt euch hiernach zu den leeren Ställen im Westen des Anwesens und untersucht die Hufspuren, die weiter nach Westen führen.

Folgt Spuren die Straße hinab, bis ihr ein totes Pferd findet. Hier trefft ihr auch auf Masako. Sie fragt nach dem Schicksals ihres Mannes und ihrer Söhne. Jin weiß nur um den Tod ihres Mannes mit Sicherheit. Ein Großteil des übrigen Adachi-Klans, so sagt Masako, sei von Banditen getötet worden. Lediglich ihre Schwester konnte zunächst mit ihren Kindern entkommen, wurde dann aber auf der Flucht ebenfalls getötet, Weshalb sie nun auf Rache sinnt.

Ghost of Tsushima | Der Ankündigungstrailer sieht schon ziemlich gut aus:

Folgt Masako zu den Gräbern ihrer Familie und erweist den Toten euren Respekt. Steigt wieder auf euer Pferd, reitet Masako hinterher und beantwortet ihre Frage nach eurem Gusto. Ihr reitet zum Goldenen Tempel. Sie möchte, dass ihr dort mit einem Mönch namens Sogen sprecht und zusätzlich noch zur Rüstungsschmiedin geht, während Masako selbst auf der anderen Seite es Tempels wartet.

Sogen befindet sich auf dem Rundgang der nördlichen Pagode und fegt hier den Boden. Sprecht ihr mit diesem meit er, er hätte nichts von der Tragödie des Adachi-Klans mitbekommen, wirkt aber dabei sehr emotional distanziert. Dennoch bietet er Masako Zuflucht im Tempel an. Die Rüstungsschmiedin wiederum sitzt auf der Südseite des Tempels. Sprecht ihr mit dieser erhaltet ihr eine heile Samurai-Klan-Rüstung, die einem von Masakos Söhnen gehört hatte. Diese erhöht eure Gesundheit, verringert den erlittenen Schaden und steigert bei Treffern eure Entschlossenheit.

Lauft nun wieder zurück zu Masako, die vor dem Südeingang des Tempels wartet und an einem Baum lehnt. Masako traut Sogen nicht und vermutet, er sei der Späher der Attentäter, die ihre Familie auf dem Gewissen haben. Im Tempel selbst wäre sie den Attentätern ausgeliefert. Folgt Masako zur Westseite des Tempels und späht von einem Felsvorsprung das Gelände aus, um zu sehen, was Sogen tut.

Späht den Goldenen Tempel aus und behaltet unbemerkt Sogen im Blick, der sich auf den Weg macht.
Späht den Goldenen Tempel aus und behaltet unbemerkt Sogen im Blick, der sich auf den Weg macht.

Sogen will sich nun offenbar mit den Attentätern treffen. Folgt ihm, ohne gesehen zu werden. Verliert ihr ihn zu lange aus den Augen, scheitert die Mission ebenfalls. Unterwegs schaut er sich immer wieder um. Versteckt euch deshalb hinter hohen Objekten oder im hohen Gras. Beim Banditenlager angekommen, müsst ihr euch hinter dem Gebüsch links vom Eingang verstecken. Sogen beauftragt die Banditen Masako zu töten, geht selbst aber ins Haus.

Masako und Jin stellen sich nun also den Strauchdieben. In einem Duell müsst ihr die Dreiecktaste gedrückt halten und loslassen, sobald der Gegner angreift. Da unter den Banditen auch mehrere Schildträger sind, solltet ihr die Wasser-Kampfhaltung verwenden und so die Verteidigung euer Gegner brechen. Betretet nun das Haus und stellt Sogen im Obergeschoss. Sogen sagt, er sei nur ein Bote und zeigt keinerlei Reue, weshalb Masako ihn tötet.

Untersucht nun den Nebenraum und sprecht dann draußen wieder mit Masako. Es deutet alles darauf hin, dass sich ein neuer Klan erhebt, der die Mongoleninvasion ausnutzen will, um die anderen Klans Tsushimas auszulöschen und sich selbst an die Spitze der Insel zu setzen. Masako ist nun im Goldenen Tempel zu finden, wo sie eine Nebenquestreihe für euch parat hat.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ghost of Tsushima
  4. Tipps
  5. Die Geschichte von Fürstin Masako
Ghost of Tsushima (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website