Alles über Gemüse | Story of Seasons: Friends of Mineral Town

von Laura Li Tung (Freitag, 10.07.2020 - 14:53 Uhr)

Wie in jeder Farmsimulation bestreitet ihr auch in Story of Seasons: Friends of Mineral Town euren Lebensunterhalt mit dem Anbau von Gemüse und Blumen. Welche es gibt, mit welchen ihr am meisten Geld machen könnt und was ihr sonst noch so wissen solltet, verraten wir euch in diesem Guide.

Erst mit der Goldgießkanne macht gießen richtig Spaß.Erst mit der Goldgießkanne macht gießen richtig Spaß.

Alles über Obst und Gemüse in Story of Seasons

Das Feld ruft! Wie in jedem Harvest Moon (Jetzt natürlich: Story of Seasons!) werdet ihr mit Gemüse am meisten Geld verdienen. Doch neben den Pflanzen, die ihr auf eurem bestellten Feld säen könnt, gibt es zudem Obstbäume, die ihr links neben dem Feld pflanzen könnt. Diese benötigen keinerlei Pflege, sondern lassen je nach Jahreszeit Früchte fallen.

Außerdem könnt ihr zu jeder Jahreszeit an ihnen Honig pflücken. Allerdings ist anzumerken, dass ihr diese Bäume nicht selbst säen könnt, sondern für 1000 G in der Werkstatt kauft. Daher wachsen sie nicht wild, sondern haben vorgesehene Slots - somit gibt es auch nur eine bestimmte Anzahl, die gepflanzt wird.

Es gibt zwei Kategorien an Pflanzen, die auf eurem Feld wachsen. Die einen blühen einmal und können daher auch nur einmal geerntet werden. Die anderen wachsen nach und können mehrfach geerntet werden. Die, die mehrfach geerntet werden, sollten gleich zu Anfang einer Jahreszeit gepflanzt werden, da sie relativ schnell neue Früchte bekommen, aber länger brauchen, um diese das erste Mal auszubilden.

Die meisten Samen lassen sich von Beginn an kaufen – pro Jahreszeit gibt es allerdings eine Pflanze, die ihr erst erhaltet, sobald ihr jeweils 100 andere aufgeliefert habt. Im Frühling sind es Erdbeeren, im Sommer Kürbis und im Herbst Spinat.

Saatgut kann sowohl im Gemischtwarenladen als auch in Huongs Laden am Strand gekauft werden. Das Sortiment beider Shops ist unterschiedlich. Ihr solltet definitiv einen Blick drauf haben. Einige Gemüsesorten findet ihr nur bei Huong am Strand in Zacks Haus.Einige Gemüsesorten findet ihr nur bei Huong am Strand in Zacks Haus.

Gemüse wachsen lassen - so geht’s

Wer Harvest-Moon-Spiele gewohnt ist, weiß, dass eine Tüte Saatgut für ein Feld von 3x3 gehackten Feldern ausreicht. Stellt euch in die Mitte und wählt die Samen aus. Sobald ihr sie angepflanzt habt, könnt ihr das Feld mit der Gießkanne bewässern. Anfangs wird das sehr mühsam sein, doch je mehr ihr die Gießkanne aufwertet, desto mehr Felder könnt ihr gleichzeitig gießen. Stellt sicher, dass ihr jeden Tag gießt. Nicht gegossene Pflanzen werden auch nicht wachsen. Gießt ihr die Pflanzen einmal am Tag wird dies reichen - ihr beschleunigt das Wachstum nicht durch mehrmaliges Gießen.

Sobald sich die Jahreszeit verändert, werden eure Pflanzen welken. Daraufhin müsst ihr die Felder mit der Sichel bereinigen. Einige Pflanzen können dazu genutzt werden, um Tierfutter herzustellen. Vor allem Mais ist unglaublich wichtig, um Hühnerfutter zu bekommen. Aus einem Maiskolben könnt ihr 30 Säcke Futter produzieren. Im Vergleich dazu ist ein Sack Hühnerfutter für 10 G auf der Geflügelfarm zu erstehen.

Eine Ausnahme bilden Grassamen. Der Anbau von Gras ist Jahreszeiten übergreifend. Im Vergleich zu anderem Gemüse müsst ihr es nicht bewässern. Außerdem lässt es sich mit der Sichel abbauen. Diese Grasbündel könnt ihr dazu benutzen, euer Vieh zu füttern. Wenn ihr euer Vieh mit der Glocke vor dem Stall rauslasst, müsst ihr es übrigens auch nicht füttern.

Alle Pflanzensorten auf einen Blick

Blumen und Gemüse im Frühling:

Sorte Wachtumszeit (Tage) Nachwachsend Verkaufspreis Besonderheit
Steckrübe 4 Nein 60 G -
Kartoffel 7 Nein 80 G -
Gurke 9 Ja 60 G -
Kohl 14 Nein 250 G Bei Huong zu kaufen
Erdbeeren 9 Ja 65 G Erst nach 100 verkauften Frühlingspflanzen verfügbar
Spielblume 12 Nein 10 G Auch im Wald auffindbar
Mondtaublume 6 Nein 10 G Auch im Wald auffindbar

Gerade Mais im Sommer ist unglaublich wichtig.Gerade Mais im Sommer ist unglaublich wichtig.

Blumen und Gemüse im Sommer:

Sorte Wachtumszeit (Tage) Nachwachsend Verkaufspreis Besonderheit
Zwiebel 7 Nein 80 G -
Tomaten 9 Ja 55 G -
Mais 14 Ja 85 G -
Ananas 20 Ja 500 G Bei Huong zu kaufen
Grüne Paprika 8 Ja 40 G Bei Huong zu kaufen
Kürbis 14 Nein 280 G Erst nach 100 verkauften Sommerpflanzen verfügbar
Rosakatzenblume 6 Nein 10 G Auch im Wald auffindbar
Story of Seasons: Harvest Moon - ein Klassiker kehrt zurück! (japanischer Trailer)

Blumen und Gemüse im Herbst:

Sorte Wachtumszeit (Tage) Nachwachsend Verkaufspreis Besonderheit
Karotten 7 Nein 120 G -
Aubergine 9 Ja 60 G -
Jamswurzel 6 Ja 55 G -
Adzukibohne 9 Ja 80 G -
Chilischote 13 Ja 100 G -
Spinat 5 Nein 110 G Erst nach 100 verkauften Herbstpflanzen verfügbar
Magische Rotblume 10 Nein 10 G Auch im Wald auffindbar

Ihr braucht mehr Tipps zum Start von Story of Seasons: Friends of Mineral Town? Dann schaut euch den verlinkten Guide an.

Story of Seasons
Story of Seasons: Friends of Mineral Town
Kein richtiges RPG, aber dafür ein sehr gutes Spiel

Paper Mario: The Origami King - Kein richtiges RPG, aber dafür ein sehr gutes Spiel

Seit dem 17. Juli 2020 ist Paper Mario: The Origami King für Nintendo Switch erhältlich. Ein Spiel, dem Fans (...) mehr

Weitere Artikel

zum Vollpreis auf der Switch - Nintendo entfernt günstige Alternative

Der dritte Teil der beliebten Pikmin-Reihe erscheint auch für die Switch. Zukünftig wird das Strateg (...) mehr

Weitere News

Story of Seasons (Übersicht)

beobachten  (?