Komplettlösung mit Tipps | Paper Mario: The Origami King

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Donnerstag, 06.08.2020 - 15:50 Uhr)

Willkommen zu unserer Komplettlösung zu Paper Mario: The Origami King. Der Origami-König hat seine Origami-Schergen auf das Pilz-Königreich entsandt, um die Herrschaft an sich zu reißen. Prinzessin Peach wurde dabei samt Schloss entführt, welches von fünf magischen Luftschlangen versiegelt wird. Gemeinsam mit Marios neuer Freundin Olivia müsst die Luftschlangen lösen, um ihren Bruder Olly aufzuhalten. Dabei müsst ihr zahlreiche Gefahren meistern und Rätsel lösen, die hin und wieder für Probleme sorgen können. Mit unserer Komplettlösung helfen wir euch bei allen Aufgaben.

Inhaltsverzeichnis öffnen

Mit unserer Komplettlösung zu Paper Mario: The Origami King werdet ihr alle Luftschlangen erfolgreich zerstören!Mit unserer Komplettlösung zu Paper Mario: The Origami King werdet ihr alle Luftschlangen erfolgreich zerstören!

Allgemeine Tipps und Informationen

Bevor es mit der Lösung losgeht, wollen wir euch noch mit ein paar nützlichen Informationen und Tipps versorgen, die euch einen kleinen Überblick über das verschaffen, was euch im Spiel erwartet.

  • Paper Mario: The Origami King ist ein durchaus rätsellastiges Spiel und manchmal ist es nicht so offensichtlich, wo ihr als Nächstes hingehen müsst. Drückt dann die X-Taste, um euch von Olivia einen Tipp geben zu lassen. Ab und an reicht das bereits, um euch auf die richtige Spur zu bringen.

  • Selbst die Kämpfe stellen kleine Puzzles dar, die eure Konzentration fordern. Hier ist es wichtig zu wissen, dass mit den vorgegebenen Zügen immer eine optimale Anordnung möglich ist. Falls ihr nicht weiter wisst, könnt ihr mit der Y-Taste die Toads auf der Tribüne um Hilfe bitten. Wenn ihr genügend Münzen spendet, werden sie euch womöglich einen richtigen Zug zeigen.

  • Insofern ist es theoretisch immer möglich, die Kämpfe in nur einer Runde zu gewinnen. Dafür reichen die normalen Schuhe bzw. euer normaler Hammer im späteren Verlauf jedoch nicht mehr aus. Rüstet also stets bessere Waffen aus und scheut euch nicht, sie im Kampf zu benutzen. Sie gehen zwar kaputt, sparen euch jedoch viel Zeit und die Anschaffung ist auch nicht kostspielig. Überleben die Gegner nämlich euren Angriff und kommen selbst zum Zug, müsst ihr euch auf großen Schaden einstellen.

  • Für das Abschließen von Kämpfen erhaltet ihr lediglich Münzen. Es gibt im Spiel ein paar nützliche Zubehörteile, die ihr euch kaufen solltet. Abgesehen von einigen überteuerten Sammelobjekten gibt es darüber hinaus aber keinen großen Bedarf für Münzen. Ergo: Euch entgeht nicht viel, wenn ihr den meisten Kämpfen aus dem Weg geht. Circa bei der Hälfte des Spiels könnt ihr euch zudem einen Anzug abholen, der euch kurzzeitig unsichtbar machen kann. Damit könnt ihr Gegnern selbst in engen Gängen ausweichen.

Die Kollegen von GIGA erläutern im Video den Werdegang vom N64-Paper Mario bis zu The Origami King!
  • Wenn ihr Marios neue Fähigkeit – die Faltarme – einsetzt, müsst ihr dafür standardmäßig die Bewegungssteuerung verwenden. Das funktioniert nicht immer reibungslos. In den Einstellungen könnt ihr die Bewegungssteuerung für diese Aktionen deaktivieren.

  • Toads gehören zu den vier Sammelobjekten im Spiel, die in eurer Statistik aufgeführt werden. Gefundene Toads finden sich – wie bereits erwähnt – auf der Kampftribüne wieder. Je mehr Toads ihr findet, desto größer wird ihr Einfluss. Toads liegen zerknüllt in irgendwelchen Öffnungen oder verstecken sich als Origami-Figur in der Spielwelt. Springt und klopft alles ab, um sie zu finden. Ihr werdet aber relativ zügig eine Toad-Glocke kaufen können, die läutet, wenn sich ein Toad in der Nähe befindet – äußerst praktisch!

  • Zu den weiteren Sammelobjekten zählen Löcher, Schatz-Minis und ?-Blöcke. Die Löcher sind überwiegend offensichtlich platziert und werden euch beim Komplettieren keine Probleme machen. Für die Mini-Schätze und die ?-Blöcke werdet ihr im späteren Verlauf ebenfalls Glocken kaufen können, die die Suche erleichtern. Das ist vor allem für die ?-Blöcke nützlich, da einige der Blöcke unsichtbar sind. Meistens gibt es einen Hinweis für die Existenz eines ?-Blocks, aber manchmal ist der Fundort willkürlich.

  • Zu guter Letzt sei das nützlichste Item erwähnt, das ihr finden könnt – das KP-Max-Plus. Das erhöht eure maximalen KP und macht euch dadurch auch etwas stärker. Einige erhaltet ihr auf dem Hauptpfad, aber viele davon sind optional. Ihr erhaltet sie manchmal von gefundenen Toads geschenkt oder findet sie z. B. auch in Truhen. Sucht die Spielwelt also fleißig ab, um Marios Fähigkeiten zu verbessern.

Das sind die wichtigsten Anmerkungen zu Paper Mario: The Origami King. Genauere Informationen – z. B. Fundorte der Sammelobjekte – erhaltet ihr, wenn ihr auf die verlinkten Guides klickt. Nachfolgend starten wir mit der Komplettlösung des Spiels!

Bauklötze statt Papier: Das LEGO Super Mario Set auf Amazon ansehen

Ankunft beim Pilz-Palast

Luigi und Mario fahren auf Einladung von Prinzessin Peach nach Toad Town, um am Origami-Fest teilzunehmen. Bei eurer Ankunft stellt ihr fest, dass die Stadt wie leer gefegt ist. Ihr fahrt deshalb automatisch zu Peachs Schloss, wo ihr zum ersten Mal die Kontrolle über Mario übernehmt.

Lauft in das Schloss hinein und folgt dem Korridor in die Haupthalle, wo euch Prinzessin Peach in ihrer Origamigestalt begrüßt – eine böse Aura ist nicht von der Hand zu weisen. Peach stellt euch einige Fragen, wobei eure Antworten keinen Einfluss haben. Eine Falltür öffnet sich zu euren Füßen und ihr fallt in einen Abgrund.

Es ist egal, was ihr antwortet. Mario kann dem freien Fall nicht entkommen.Es ist egal, was ihr antwortet. Mario kann dem freien Fall nicht entkommen.

Olivia und Bowser im Kerker befreien

Ihr landet in einem Kerker, wo auch Bowsers Schergen festgehalten werden. Nachdem diese abgeführt werden, könnt ihr den Kerker untersuchen. Stellt euch auf das Handsymbol – einem sogenannten Faltkreis – und dieser fängt an zu leuchten. Drückt jetzt die X-Taste, um die Faltarme zu aktivieren. Benutzt die Bewegungssteuerung und lenkt die Arme zur nordwestlichen Ecke der Wand, bis die Tasten ZL/ZR zum Greifen angezeigt werden. Drückt die Tasten und zieht das Papier nach rechts, um die Wand zu lösen. Falls euch die Bewegungssteuerung nicht zusagt, könnt ihr sie im Übrigen in den Einstellungen deaktivieren.

Hinter der Wand befindet sich Olivia, die Schwester des Origami-Königs, die euch auf eurer Reise begleiten wird. Geht jetzt nach rechts, um in der unteren Ecke den Hammer einzusammeln. Mit der B-Taste könnt ihr fortan wild in der Spielwelt herumhämmern und Gegenstände zerstören. Tut genau das und zerstört die Kiste in der nordöstlichen Ecke, um einen Geheimgang zu offenbaren.

Hinter dieser Kiste verbirgt sich ein geheimer Durchgang.Hinter dieser Kiste verbirgt sich ein geheimer Durchgang.

Geht rechts an der Tür vorbei und folgt den Schreien, bis ihr einen Schlitz finden, durch den ihr in den Raum blicken könnt, aus dem die Schreie kommen. Ihr erkennt dahinter Bowser, der dabei zusehen muss, wie seine Gefolgschaft in Origami-Krieger verwandelt wird. Nach der Zwischensequenz geht ihr durch die linke Tür und befreit Bowser, indem ihr an ihm zieht. Zerstört danach die Kiste oben rechts und nutzt den Geheimgang für eure Flucht.

Der erste Kampf

Benutzt den Speicherblock, um das Spiel zu sichern und geht danach die Treppe hinauf. Draußen angekommen, überrascht euch wenig später Origami-Peach. Nach einem kurzen Gespräch steht der erste Kampf an. Das ist kein großes Hindernis. Folgt den Anweisungen von Olivia, die euch das Kampfsystem genau erklärt. Euer Ziel ist es, Gegner entweder in einer Reihe anzuordnen oder sie vorne in einer Gruppe aufzustellen, um sie entweder alle mit einem Sprung (Reihe) oder dem Hammer (Gruppe) zu attackieren.

Der Hammerangriff hat eine kürzere Reichweite als der Sprungangriff, trifft dafür aber flächendeckend.Der Hammerangriff hat eine kürzere Reichweite als der Sprungangriff, trifft dafür aber flächendeckend.

Eine perfekte Anordnung sorgt auch dafür, dass sich euer Angriff um x 1,5 erhöht. Da eure Züge begrenzt sind und ihr unter Zeitdruck steht, sind die kleinen Puzzles manchmal richtig harte Kopfnüsse. Was im ersten Kampf noch nicht erwähnt wird: Wenn ihr im richtigen Moment die A-Taste drückt, wird der Schaden eurer Angriffen erhöht. Drückt ihr hingegen bei gegnerischen Angriffe rechtzeitig die A-Taste, blockt ihr Angriffe und verringert so den Schaden.

Nach dem Kampf zeigt sich Olivias Bruder Olly, der mit fünf magischen Luftschlangen das Schloss herausreißt und euch verjagt. Die Flucht missglückt ein wenig, ihr fallt in die Tiefe und landet im Flüsterforst. Wie das Abenteuer dort weitergeht, erklären wir euch auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Paper Mario: The Origami King
Paper Mario: The Origami King spieletipps meint: Charmant, abwechslungsreich und witzig. Hier stecken Ideen für mehrere Spiele drin! Das Kampfsystem zeigt jedoch Schwächen. Artikel lesen
Spieletipps-Award 85
Meistert ihr das ultimative Quiz?

GTA | Meistert ihr das ultimative Quiz?

Ihr haltet euch für absolute GTA-Fans und kennt die Spiele in- und auswendig? Dann stellt euer Wissen unter Beweis (...) mehr

Weitere Artikel

zum Vollpreis auf der Switch - Nintendo entfernt günstige Alternative

Der dritte Teil der beliebten Pikmin-Reihe erscheint auch für die Switch. Zukünftig wird das Strateg (...) mehr

Weitere News

Paper Mario: The Origami King (Übersicht)

beobachten  (?