Paper Mario: The Origami King

Komplettlösung: Karo-Insel-Prüfungen | Paper Mario: The Origami King

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Freitag, 18.09.2020 - 13:33 Uhr)

Da ihr das Eis-Pergamenton-Massiv hinter euch gelassen habt, besitzt ihr nun die Fähigkeiten aller Faltbibeln. Die Verwandlungen benötigt ihr, um euch den Prüfungen auf der Karo-Insel stellen zu können. Wie ihr all die kniffligen Rätsel löst, erklären wir euch in unserer Komplettlösung.

Inhaltsverzeichnis

Prüfung der Kraft

Die Prüfung der Kraft erwartet euch im roten Gebäude auf der linken Seite der Karo-Insel. Benutzt beim Faltkreis die Macht des Erd-Pergamenton, um das Gebäude zu senken, sodass ihr es betreten könnt. Interagiert im Inneren mit der Toad-Statue und stellt euch dann auf die leuchtende Plattform, um die Prüfung zu beginnen.

In der ersten Etappe müsst ihr Blöcke in der vorgegebenen Zeit mit Sprüngen zerstören – ziemlich simpel. Im nächsten Level müsst ihr hingegen Blöcke mit dem Hammer aus dem Weg räumen. Hier müsst ihr taktischer vorgehen. Nehmt deshalb erst die mittleren Blöcke ins Visier, denn wenn ihr einen exzellenten Angriff hinbekommt, trifft die Welle auch die benachbarten Blöcke.

Platziert eure Schläge mittig, um alle Blöcke im Umkreis zu treffen.
Platziert eure Schläge mittig, um alle Blöcke im Umkreis zu treffen.

In der letzten Etappe müsst ihr den großen Nagel mit Sprung- und Hammerangriffen in den Boden drücken. Benutzt die Attacke, mit der es euch einfacher fällt, eine exzellente Ausführung zu schaffen. Nach dieser Aufgabe habt ihr die Prüfung der Kraft gemeistert. Nehmt nach der kurzen Zeremonie die Kraftkugel an euch und widmet euch der nächsten Prüfung.

Prüfung der Weisheit

Die Prüfung der Weisheit müsst ihr im blauen Gebäude in der Mitte der Karo-Insel bestehen. Benutzt beim Faltkreis die Macht des Eis-Pergamenton, um das Wasser einzufrieren. Lauft danach auf dem Eis, um in das Gebäude zu gelangen. Bei dieser Prüfung müsst ihr drei Fragen richtig beantworten. In den ersten zwei Runden wird euch dabei eine von fünf möglichen Fragen gestellt.

Erste Aufgabe

  • Drei Luftschlangen habt ihr bis jetzt gelöst. RICHTIG

  • Vier Panzerkugeln fügte Mario in die Pforte des Erd-Pergamenton-Tempels ein, um sie zu öffnen. RICHTIG

  • Die Bootstour den Fluss hinunter endet an einem Ort, der sich die „Herbsthöhe“ nennt. FALSCH

  • Die Wandzeichnungen im Erdgeschoss des Panoramaturms zeigten Pilze und einen Apfel. FALSCH

  • Der Name von Kapitän Teauds U-Boot lautet „MS Peach“. FALSCH

Die meisten Aussagen bei dieser Prüfung sind tatsächlich falsch.
Die meisten Aussagen bei dieser Prüfung sind tatsächlich falsch.

Zweite Aufgabe

  • Der Panoramaberg hat viele Hügel. Die Anzahl an auf- und absteigenden Hängen der Hügel ist exakt gleich. RICHTIG

  • Wenn man bei einem Marathon den sechsten, fünften und vierten Läufer überholt, ist man Dritter. FALSCH

  • Zwölf Leute fahren in einem Bus. Wenn fünf der Fahrgäste aussteigen, sind noch sieben Leute im Bus. FALSCH

  • Eine Tonne Eisen ist schwerer als eine Tonne Wolle. FALSCH

  • Im Shogunland gibt es Fotostudio, Turm und Theater. Von all diesen Orten ist das Theater am größten. FALSCH

Die Kollegen von GIGA erläutern im Video den Werdegang vom N64-Paper Mario bis zu The Origami King!

Dritte Aufgabe

Bei der dritten und letzten Aufgabe müsst ihr mit den drei Figuren sprechen und herausfinden, ob A, B oder C lügt. Der Lügner ist dabei immer die Figur, die zweimal beschuldigt wird. Es gibt immer eine Figur, die entweder „Ich bin nicht der Lügner“ oder „Ich sage die Wahrheit“ sagt. Mit dieser Aussage werden sogleich die anderen beiden beschuldigt. Jetzt müsst ihr nur noch die anderen Aussagen analysieren und ihr habt die richtige Antwort. Ein Beispiel:

  • A sagt: „Ich bin nicht der Lügner“ bzw. „Ich sage die Wahrheit“. (beschuldigt B und C)
  • B sagt: „A ist der Lügner“. (beschuldigt A)
  • C sagt: „B ist der Lügner“. (beschuldigt B)

Anhand des Beispiels wird B zweimal beschuldigt. Das bedeutet, dass nur B der Lügner sein kann. Habt ihr das Rätsel einmal verstanden, ist es eigentlich ganz simpel. Nachdem ihr diese Aufgabe gelöst habt, könnt ihr die Weisheitskugel in Empfang nehmen und die Prüfungsstätte verlassen.

Entlarvt den Lügner, um die Weisheitskugel zu erhalten.
Entlarvt den Lügner, um die Weisheitskugel zu erhalten.

Prüfung des Mutes

Die Prüfung des Mutes könnt ihr im grünen Gebäude auf der rechten Seite der Karo-Insel bestreiten. Beim Faltkreis müsst ihr zunächst den Wasser-Pegemanton rufen, um den Ring um die Prüfungsstätte mit Wasser zu fluten. Setzt anschließend den Eis-Pergamenton ein, um das Wasser einzufrieren und geht in das Gebäude hinein.

Eure Aufgabe ist schnell erklärt: In drei Runden fallen Objekte auf euch herab. Mit der A-Taste könnt ihr euch ein Seil schnappen, um das Objekt aufzuhalten. Um euren Mut zu beweisen, muss das Objekt nahe über eurem Kopf sein – ihr dürft also nicht zu früh nach dem Seil greifen. Tipps können wir euch hier nicht liefern, ihr müsst auf euer Geschick vertrauen, um schließlich die Mutkugel zu erhalten.

Der rote Pfeil zeigt an, welche Linie die Objekte unterschreiten müssen, wenn ihr euren Mut unter Beweis stellen wollt.
Der rote Pfeil zeigt an, welche Linie die Objekte unterschreiten müssen, wenn ihr euren Mut unter Beweis stellen wollt.

Jetzt habt ihr alle drei Kugel beisammen, aber was müsst ihr damit tun? Ihr benötigt die Kugeln, um in den Hochseeturm zu gelangen, wo sich das Ende der violetten Luftschlange befindet. Der Hochseeturm befindet sich im Nordwesten des Ozeans im Abschnitt B1. Wie ihr diesen Dungeon erfolgreich abschließt, erfahrt ihr auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Paper Mario: The Origami King
  4. Tipps
  5. Karo-Insel
Paper Mario: The Origami King (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website