Paper Mario: The Origami King

Komplettlösung: Quell des Urwalds | Paper Mario: The Origami King

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Freitag, 18.09.2020 - 13:33 Uhr)

In Bad Elysium habt ihr bereits drei Quellen besucht und seit demnach auf einem guten Weg, um Bowser Jr. auf Vordermann zu bringen. Das letzte Bad müsst ihr im Quell des Urwalds einnehmen, das sich etwas abseits befindet. Wie ihr euer Ziel erreicht, erklären wir euch in unserer Komplettlösung.

Inhaltsverzeichnis

Der richtige Weg durch den Urwald

Die Brücke vor ist – wie sollte es auch anders sein – zerstört, sodass ihr den direkten Weg zur Quelle nicht benutzen könnt. Zerstört den Busch links von euch und begebt euch auf die alternative Route, die durch die Tiefen des Urwalds führt. Nach wenigen Metern erreicht ihr eine Weggabelung. Olivia und Kamek schlagen jeweils einen anderen Weg vor. Folgt Kameks Rat und lauft nach links. Entscheidet ihr euch hingegen für den rechten Weg, landet ihr in einer Sackgasse und müsst einen Kampf bestreiten.

Prompt folgt noch eine Weggabelung. Erneut hat Kamek recht, sodass ihr nach rechts laufen müsst. Visiert die nördliche Wand an, während ihr dem Pfad folgt. Gegen Ende verdecken Lianen einen geheimen Höhlendurchgang. Macht den Weg mit einem Hammerschlag frei. Dahinter müsst ihr ein Memory-Minispiel lösen, damit ein Faltkreis erscheint. Mit den Faltarmen könnt ihr einen Schatz-Mini vom Baum schütteln.

An der markierten Stelle befindet sich der Geheimgang zum Schatz-Mini.
An der markierten Stelle befindet sich der Geheimgang zum Schatz-Mini.

Begebt euch danach zurück zum Hauptpfad, wo ihr wenig später ein großes Loch vor einem Baumstumpf schließen müsst, um zu einem weiteren Schatz-Mini zu gelangen. Danach erreicht ihr eine Lichtung, wo es scheinbar kein Weiterkommen gibt. Nördlich hat sich die mittlere Piranha-Pflanze einen Faltkreis geschnappt. Bestreitet einen Kampf, um den Faltkreis zu aktivieren. Reist damit die Rinde vom Baum vor euch ab, um eine Treppe nach oben zu bilden.

Wenn ihr anschließend über den Abgrund zum rechten Baum springt, schnappt ein Pappmacho-Kettenhund nach euch und verfehlt euch nur knapp. Folgt dem rechten Weg, sichert das Spiel und ihr erreicht danach eine Kreuzung. Diesmal müsst ihr euch zwischen drei Wegen entscheiden. Erneut hat Kamek recht, sodass ihr nach links gehen müsst. Die anderen beiden Wege führen zum Kettenhund und zum sofortigen Game Over! Nichtsdestotrotz erscheint der Kettenhund hinter euch und ihr müsst die Beine in die Hand nehmen. Wenig später findet ihr euch auf der anderen Seite der kaputten Brücke wieder.

Die Kollegen von GIGA erläutern im Video den Werdegang vom N64-Paper Mario bis zu The Origami King!

Der Weg zur Quelle

Geht zum gewaltigen Baum, wo eine Leiter über dem Boden hängt, die ihr nicht erreichen könnt. Ihr müsst das Blatt vor und hinter euch mit dem Hammer umdrehen, um einen Faltkreis erscheinen zu lassen. Auf der Ostseite gibt es jede Menge Löcher zu flicken und einen Schatz-Mini zu finden. In der Sackgasse im Südosten gibt es zudem einen unsichtbaren ?-Block über dem grundlosen Loch. Zieht dann die Leiter mit den Faltarmen runter und klettert hinauf.

Lauft nach links zum Speicherblock und klettert nach dem Sichern weiter nach oben. Links führt ein geheimer Weg zu einem Schatz-Mini. Nachdem ihr diesen eingesammelt habt, müsst ihr dem rechten Weg folgen. Plötzlich taucht der Kettenhund auf und ihr müsst zur Leiter rechts eilen und nach oben klettern. Rennt links an den Piranha-Pflanzen vorbei, bis erneut der Kettenhund auftaucht. Am Ende des Pfads müsst ihr springen, um euch zum Quell des Urwalds zu schwingen.

Ein letzter Sprung und ihr habt euer Ziel erreicht.
Ein letzter Sprung und ihr habt euer Ziel erreicht.

Der letzte Stempel

Bei der Quelle angekommen, könnt ihr leider nicht direkt ein Bad nehmen. Es fehlt der Stöpsel, sodass das Wasser direkt abfließt. Begebt euch zum Gebüsch hinter dem Stempelstand nordwestlich. Hinter dem Gebüsch führt ein Weg zur Rückseite des Baums. Zieht links an der Liane und ein Faltkreis erscheint.

Schlagt erst mit den Faltarmen den Stöpsel vom Baum und hämmert ihn danach in das Becken. Endlich könnt ihr euch im letzten Bad entspannen und Bowser Jr. gelangt zur alten Stärke. Ihm gefällt es hier aber so gut, dass er zu lange im Wasser bleibt und seine Farbe verliert. Euer Problem ist demnach noch nicht gelöst. Holt euch den letzten Stempel und verlasst die Insel mithilfe des Spikes, der im Südwesten steht. Wie ihr Bowser Jr. wieder farbig bekommt, erfahrt ihr auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Paper Mario: The Origami King
  4. Tipps
  5. Quell des Urwalds
Paper Mario: The Origami King (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website