Paper Mario: The Origami King

Komplettlösung: Kastell Knick | Paper Mario: The Origami King

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Freitag, 18.09.2020 - 13:33 Uhr)

Ihr habt nun endlich das Pilz-Schloss und somit fast das Ende des Spiels erreicht. Jetzt gilt es nur noch den letzten Dungeon zu überwinden und den Endboss zu besiegen. Bei all den Gefahren unterstützen wir euch mit unserer Komplettlösung!

Inhaltsverzeichnis

Pilz-Palast betreten

Vor dem Tor des Pilz-Schlosses solltet ihr zunächst die grüne „Nr. 6“-Röhre vom Aufkleber befreien, um eine Abkürzung nach Toad Town freizuschalten. Um das Tor zu öffnen, benötigt ihr einen Schlüssel. Luigi landet kurz darauf mit seinem Kart vor dem Pilz-Palast und berichtet von seinem Versagen bei der Schlüsselsuche. Luigi war jedoch erfolgreich, denn der Pilz-Palast-Schlüssel steckt im Auspuff seines Karts. In der Eingangshalle des Palasts tappt Luigi in die Falle aus dem Intro des Spiels. Im nächsten Korridor leitet Origami-Peach die Verwandlung des Palasts ein – das Schloss wird zu Kastell Knick!

Der letzte Dungeon des Spiels: Kastell Knick.
Der letzte Dungeon des Spiels: Kastell Knick.

Der Weg durch Kastell Knick

Speichert das Spiel und geht danach die lange Treppe hinauf. Schlagt oben mit dem Hammer auf die weiße Fliese unten links und die weiße mittlere Fliese in der zweiten Reihe. Es erscheint ein Faltkreis, mit dem ihr ein Tor von oben runterziehen müsst. Dahinter führt eine weitere Treppe ins Innere des Schlosses, aber vorher müsst ihr einen Kampf gegen mehrere Feuerbrüder gewinnen.

Den nächsten Korridor bewacht ein Sumo-Bruder, nachdem Olly nach seiner Vorstellung verschwindet. Mit einem Stampfer kann der Sumo-Bruder den Weg drehen. Ihr müsst euch also nur nach vorne bewegen, wenn er euch gerade nicht im Visier hat – versteckt euch sonst hinter den Säulen. Falls ihr nach unten ins gefräßige Origami fallt, erwartet euch sofort der „Game Over“-Bildschirm.

Lauft nur los, wenn der Sumo-Burder nicht in eure Richtung schaut.
Lauft nur los, wenn der Sumo-Burder nicht in eure Richtung schaut.

Erledigt den Sumo-Bruder und zieht mit den Faltarmen an der Treppe an der Wand. Nachdem ihr die Treppe hochgelaufen seid, könnt ihr links und rechts ?-Blöcke aus dem Boden ziehen. Schlagt danach mit dem Hammer gegen das blaue Papier, um es nach vorne zu knicken. Besiegt links den Feuerbruder und holt hinter ihm einen Schatz-Mini aus dem ?-Block. Folgt anschließend dem Weg, besiegt einen weiteren Feuerbruder und knickt links das Papier. Im ?-Block danach versteckt sich ein Faltkreis. Baut euch damit eine Treppe und lauft hoch. Im nächsten Abschnitt erwarten euch lediglich zwei lange Treppen, die ihr überwinden müsst – bei der Hälfte gibt es einen Speicherblock.

Anschließend erreicht ihr den Hauptkorridor. Hier knickt Olly jedoch den roten Pfad zweimal um, sodass ihr Umwege gehen müsst. Geht zunächst in den linken Raum, wo ihr von Bumerang- und Eis-Brüdern beschossen werdet, also Achtung. In der nordwestlichen Ecke des Raums müsst ihr einen Aufkleber abziehen, damit sich die Plattform wieder bewegen kann. Südlich davon könnt ihr mit dem Hammer gegen die senkrechtstehende Pappe schlagen, um einen Weg zu bilden. Zieht dahinter die vier ?-Blöcke aus dem Boden, um in einem davon einen Schatz-Mini zu finden. Stellt euch dann auf die Plattform und fahrt nach rechts. Schlagt rechts gegen den blauen Pappweg, um zum Eis-Bruder zu gelangen. Nach eurem Sieg erscheint ein Faltkreis auf der Plattform, mit dem ihr einen neuen Weg freischaltet.

Aktiviert den Faltkreis auf der Plattform und greift auf der Fahrt nach dem Papier an der hinteren Wand.
Aktiviert den Faltkreis auf der Plattform und greift auf der Fahrt nach dem Papier an der hinteren Wand.

So gelangt ihr wieder in den Hauptkorridor und könnt mithilfe eines weiteren Faltkreises den ersten Teil des roten Pfades zurechtbiegen. Geht danach in den rechten Raum und speichert bei Bedarf. Ihr könnt den Raum in Richtung Norden gefahrenlos überwinden. Zieht am Ende den ?-Block aus dem Boden und schlagt mit dem Hammer den Faltkreis heraus. Dieser wird jedoch von drei Koopas geklaut, die euch zudem den Weg abknicken. Benutzt die grüne Röhre, um zum Anfang des Raums zurückzukehren. Achtet auf die Sumo-Brüder, die den Boden herumdrehen – ein Fehler und ihr seid sofort k. o.

Bahnt euch vorsichtig den Weg zu den Koopas und schaltet sie aus, um den Faltkreis wiederzuerlangen. Damit zieht ihr ein Falthaus aus dem Boden und geht anschließend hinein. Erledigt im Inneren den Hammerbruder und holt euch den Schatz-Mini aus dem ?-Block. Geht danach nach oben, erledigt die auf euch zustürmenden Gegner und verlasst den Raum.

Die Kollegen von GIGA erläutern im Video den Werdegang vom N64-Paper Mario bis zu The Origami King!

Im Hauptkorridor knickt ihr den zweiten Teil des Hauptpfads um und geht nach oben. Plötzlich erscheint ein Pappmacho-Koopa, sodass ihr zurückweichen müsst. Attackiert ihn dann mit dem Hammer von hinten und schaltet ihn aus. Am Ende des Gangs müsst ihr westlich die violette Bodenplatte mit dem Hammer umdrehen – auf der Rückseite ist ein Faltkreis zu sehen. Östlich – rechts neben der Treppe – ist ein auffälliges Viereck auf dem Boden. Springt hier, um einen unsichtbaren ?-Block zu finden, in dem ein Schatz-Mini versteckt ist.

Geht danach die Treppe hinauf und schlagt mit dem Hammer rechts gegen die gelbe Olivia-Pappfigur, um das zweite Faltkreissymbol zu finden – danach erscheint ein Faltkreis. Mit den Faltarmen müsst ihr gegen die Blöcke an der Wand schlagen, um einen Weg zu bilden. Schlagt erst auf den Block unten links und danach gegen die drei Blöcke in der oberen Reihe. Geht danach hoch und passiert den gebildeten Weg. Über dem zweiten Block (von rechts gesehen) ist ein unsichtbarer ?-Block mit einem Schatz-Mini.

Genau hier müsst ihr springen, um den ?-Block zu finden.
Genau hier müsst ihr springen, um den ?-Block zu finden.

Danach müsst ihr erneut zwei längere Treppe mit einem Speicherblock überwinden. Im nächsten Korridor stürmen jede Menge Origami-Schergen auf euch zu. Ihr müsst zurückweichen und links gegen die Olly-Figur hämmern. Die Figur fällt auf den Gang, dreht diesen um und alle Gegner fallen runter. Speichert am Ende des Gangs das Spiel und geht durch die nächste Tür.

Bosskampf gegen den Tacker

Ich habt euer Ziel fast erreicht, doch könnt ihr Olly noch nicht bekämpfen. Er hetzt vorher seine letzte Geheimwaffe auf euch – den Tacker! Der Tacker zeigt seine Schwachstelle, wenn er alle Klammern verschossen hat. Greift ihn am besten aus der Ferne mit Sprüngen oder den Faltarmen („EIN“-Schalter ist in der Truhe) an. Steht ihr weiter weg, schießt er nämlich acht Klammern auf euch, was seine Munition schneller leert. Steht ihr hingegen vor ihm, tackert er euch womöglich mit nur zwei Klammern fest und ihr müsst einen Zug aussetzen.

Mit den Faltarmen entfernt ihr mehr Klammern aus dem Tacker als mit normalen Angriffen.
Mit den Faltarmen entfernt ihr mehr Klammern aus dem Tacker als mit normalen Angriffen.

Nach ein paar Runden greift der Tacker mit seiner Spezialattacke an und verbraucht dabei alle übrigen Klammern. Je mehr Klammern ihr ihm zuvor abgewinnen konntet, desto schwächer ist der Spezialangriff. Ist sein Magazin noch relativ voll, richtet der Angriff immensen Schaden an!

Anschließend klappt der Tacker sein „Maul“ auf, um neue Klammern einzulegen. In dieser Runde ist der Tacker sehr verwundbar. Setzt die Faltarme ein, um viel Schaden anzurichten. Danach geht das Spielchen von vorne los. Wiederholt die beschriebene Taktik, um den Tacker schließlich zu zerstören.

Nach dem Kampf führt eine letzte Treppe zum Endboss. Gegenüber von der Bank findet ihr noch einen ?-Block mit einem Schatz-Mini. Speichert vor der Bosstür das Spiel und startet danach eure letzte große Herausforderung.

Den letzten Schatz-Mini im Schloss findet ihr kurz vor der Endbosstür.
Den letzten Schatz-Mini im Schloss findet ihr kurz vor der Endbosstür.

Endbosskampf gegen König Olly

Nach einem Gespräch mit Olly, der seine Motivation offenbart, beginnt der finale Kampf des Spiels. Olly lässt vier Faltkreise erscheinen und kann sich in die verschiedenen Pergamenta verwandeln. Welche Form er annimmt, ist Zufall. Die Taktiken sollten euch aber alle bekannt vorkommen – nachfolgend eine Zusammenfassung.

  • Erd-Pergamenton: Das ist die einzige Phase, die sich zum ursprünglichen Kampf unterscheidet. Ihr müsst nicht mehr die Gliedmaßen des Erd-Pergamenton erwischen, sondern ihn mit dem Eis-Pergamenton einfrieren. Werft den Boss danach mit den Faltarmen um und haut ordentlich drauf.

  • Wasser-Pergamenton: Den Angriff des Wasserdrachen müsst ihr mit dem Erd-Pergamenton kontern. Danach liegt der Boss auf dem Boden und ihr könnt ihn mit den Faltarmen attackieren.

Gegen den Erd-Pergamenton müsst ihr eure Taktik ändern. Friert ihn ein, um ihn zu überlisten.
Gegen den Erd-Pergamenton müsst ihr eure Taktik ändern. Friert ihn ein, um ihn zu überlisten.
  • Feuer-Pergamenton: Der Feuer-Vogel verteilt seine Feuerfedern überall in der Arena. Ihr müsst erst den Wasser-Pergamenton rufen, um den Boss abzukühlen. Gebt ihm dann in der nächsten Runde mit den Faltarmen den Rest.

  • Eis-Pergamenton: Der Boss kreiert ein Eislabyrinth und ihr müsst die Ringe so drehen, dass ihr den richtigen Weg zum Faltkreis findet. Merkt euch am besten die Position des Faltkreises. Das sollte ausreichen, um den richtigen Weg zu erschließen. Habt ihr das geschafft, müsst ihr mit dem Feuer-Pergamenton seine Verteidigung schmelzen lassen. Greift ihn in der nächsten Runde mit den Faltarmen an, um Schaden anzurichten.

Der Kampf stellt wahrlich kein großes Problem dar und ist vom Schwierigkeitsgrad fast schon enttäuschend. Stellt aber sicher, dass ihr euch nicht zu viel Bedenkzeit gönnt, denn Olly regeneriert mit der Zeit seine Gesundheit. Wenn ihr perfekt spielt, müsst ihr nur zwei Pergamenta bezwingen, um den Kampf zu gewinnen.

Finale gegen König Olly

Nach seiner Niederlage verwandelt sich Olly in einen gewaltigen Origami-Boss. Um ihm Paroli bieten zu können, verwandelt Olivia Bowser, der nun gegen Olly kämpft. Um Bowser zu unterstützen, müsst ihr immer zum Faltkreis hinter ihm laufen und mit den Faltarmen auf den Boden hämmern. Die Wellen sorgen dafür, dass Bowser langsam die Oberhand gewinnt.

Stellt euch hinter Bowser und unterstützt ihn mit den Faltkreisen.
Stellt euch hinter Bowser und unterstützt ihn mit den Faltkreisen.

Olly wirft dabei Wurfsterne auf euch, um euch aufzuhalten. Kurz bevor Olly in den Abgrund fällt, beschwört er einen Origami-Steinblock über euch. Bleibt nicht zu lange auf dem Faltkreis und weicht rechtzeitig aus. Ansonsten erwartet euch der sofortige Spieltod!

Olly gibt aber immer noch nicht auf und greift ein letztes Mal an. Zwischen seinen Angriffen müsst ihr unter Zeitdruck ein Ringpuzzle lösen. Glücklicherweise ist es einfacher, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Drehen müsst ihr zunächst nichts! Merkt euch, dass ihr erst mal die richtigen Flächen verschieben müsst. Wenn das Bild dann größtenteils richtig ist, müsst ihr die Ringe drehen, um das Puzzle erfolgreich zu lösen.

Weicht ein letztes Mal Ollys Attacken aus und vermöbelt ihn mit dem gewaltigen Olivia-Hammer – das war's! Genießt jetzt die abschließenden Szenen und das Ende. Glückwunsch! Ihr habt Paper Mario: The Origami King durchgespielt. Wir hoffen, dass euch unsere Komplettlösung auf eurem Abenteuer behilflich war.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Paper Mario: The Origami King
  4. Tipps
  5. Kastell Knick
Paper Mario: The Origami King (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website