Paper Mario: The Origami King

Komplettlösung: Tempel des Wasser-Pergamenton | Paper Mario: The Origami King

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Freitag, 18.09.2020 - 13:33 Uhr)

Und so erreicht ihr den zweiten Dungeon in Paper Mario: The Origami King. Der Dungeon wartet mit mehr Rätseln auf als der Tempel der Erde und kann für ein paar Probleme sorgen. Wir erklären euch Schritt für Schritt, wie ihr den Schrein meistert.

Inhaltsverzeichnis

Der Weg durch den Tempel des Wasser-Pergamenton

Der Eingang zum Boss im Norden ist verschlossen, weshalb ihr einzig den westlichen Durchgang benutzen könnt. Geht im nächsten Abschnitt nach links und anschließend die Treppen hinauf. Ihr müsst dabei den Boden mit Schnipseln reparieren. Nehmt euch von den Krabben in Acht, die aus der Wand herauslaufen. Im nächsten Raum gibt es drei große Kacheln, mit denen ihr beim Terminal einen Wasserweg kreieren müsst. Es fehlt jedoch eine Kachel, sodass ihr das Rätsel noch nicht lösen könnt. Sucht auf der Westseite nache einem Riss in der Wand. Schlagt mit dem Hammer dagegen, um euch einen Durchgang zu schaffen.

An genau dieser Stelle müsst ihr den Hammer einsetzen.
An genau dieser Stelle müsst ihr den Hammer einsetzen.

Bahnt euch im Höhlengang einen Weg bis zur nördlichen Sackgasse und schlagt mit dem Hammer gegen die Wand, um den POW-Block zu senken. Wartet, bis sich die blaue Krabbe zeigt, die die Kachel trägt und springt dann gegen den POW-Block. Solange die Krabbe benommen ist, müsst ihr sie zum Kampf herausfordern. Nach eurem Sieg erhaltet ihr die Kanalkachel.

Kehrt zur Kacheleinrichtung zurück und bewegt jetzt beim Terminal die Kacheln. Das Rätsel ist ziemlich simpel. Ihr müsst die Kacheln einfach im Kreis drehen und die vierte Kachel unten links einsetzen, sobald es passt. Das Wasser fließt nun Richtung Eingangsbereich, in den ihr jetzt zurückkehren könnt.

Das ist die Lösung für das erste Kachelrätsel.
Das ist die Lösung für das erste Kachelrätsel.

Die mittlere Plattform dreht sich nun und ihr könnt auf die Ostseite rüberlaufen. Geht im Süden erst mal die Treppe runter und sammelt links den Schatz-Mini ein. Lauft unter den Fledermäusen hindurch und klopft unter dem weiß-blau gepunkteten „Fenster“ gegen die Wand. So rettet ihr einen Toad, der euch ein KP-Max-Plus schenkt.

Durch das kleine Fenster könnt ihr im Inneren zudem eine Truhe erkennen. Geht links zum Wandende und schlagt mit dem Hammer gegen die nördliche Kante, um vier unsichtbare ?-Blöcke zu entlarven. Dank der Blöcke könnt ihr euch im Inneren den Schatz-Mini abholen. Sobald ihr alles eingesammelt habt, geht ihr wieder hoch und verlasst den Eingangbereich durch den östlichen Durchgang.

Hier befindet sich der Geheimgang mit den ?-Blöcken.
Hier befindet sich der Geheimgang mit den ?-Blöcken.

Hinter dem Fenster erkennt ihr eine weitere Truhe. Zerstört die Papierblöcke, um euch Zugang zu verschaffen – ihr findet einen Schatz-Mini. Bahnt euch weiter einen Weg zum nördlichen Ausgang, indem ihr alle anderen Papierblöcke aus dem Weg räumt. Im nächsten Raum müsst ihr links nach einer Treppe suchen, die euch letztlich über den Wasser speienden Drachenkopf befördert. Schlagt mit dem Hammer gegen den Drachenkopf und die Tür unter euch öffnet sich.

Im nächsten Raum erwartet euch wieder ein Kachelrätsel, das diesmal komplexer ist. Vorher gilt es aber wieder die fehlende Kachel zu beschaffen. Sucht an der nördlichen Wand eine rissige Stelle und haut ein Loch in die Wand. Springt anschließend nach unten und ihr findet nordöstlichen des kleinen Cheep-Cheep-Teichs noch einen Riss in der Wand. Dahinter liegt die Kanalkachel 2.0 auf dem Boden. Sobald ihr sie einsammelt, werdet ihr von vielen Krabben attackiert. Das Kachelrätsel ist diesmal deutlich schwieriger. Eine mögliche Lösung könnt ihr euch in unserem Video ansehen.

Lösung für das Kachelrätsel im Tempel des Wasser-Pergamenton!

Wenn ihr das Rätsel gemeistert habt, strömt das Wasser in den Eingangsbereich. Der Mechanismus öffnet nun den Bossraum für euch. Sichert unbedingt das Spiel und geht dann zum Wasser-Pergamenton. Euch erwartet hier der nächste Bosskampf.

Bosskampf gegen den Wasser-Pergamenton

Der Wasser-Pergamenton beschwört am Anfang eines Zugs Wasserstrudel, die alle Felder in der Reihe wegspülen. Hier dürft ihr also keine Symbole platzieren, die ihr für euren Zug benötigt. Da der Wasserdrache in der Luft fliegt, müsst ihr ihn mit einem Sprung attackieren. Der Drache landet danach auf dem Boden und ihr könnt ihm mit eurem Hammer großen Schaden zufügen. Im besten Fall sammelt ihr eine „+1“-Karte ein, um so beide Angriffe zu kombinieren.

Der Hammer richtet doppelt so viel Schaden an wie ein Sprungangriff. Nutzt das so oft es geht aus.
Der Hammer richtet doppelt so viel Schaden an wie ein Sprungangriff. Nutzt das so oft es geht aus.

In den folgenden Runden sammelt der Drache immer mehr Wasser in seinem Bauch an. Bereitet euren Konter für später vor und aktiviert schon mal den „EIN“-Schalter. Solange der Drache auf dem Boden ist, greift weiter mit dem Hammer an. Wenn der Drache genug Wasser gesammelt hat und zu seiner mächtigen Flutattacke einsetzt, müsst ihr auf den Faltkreis des Erd-Pergamenton treten, um der Attacke auszuweichen.

Daraufhin liegt der Wasser-Pergamenton erschöpft auf dem Boden. Aktiviert jetzt wieder den „EIN“-Schalter und positioniert euch auf einem normalen Faltkreis. Mit den Faltarmen könnt ihr jetzt durchdringen und dem Drachen sehr viel Schaden machen. Haltet an dieser Taktik fest und ihr werdet den Kampf schnell gewinnen. Danach erhaltet ihr die Faltbibel des Wassers, mit der Olivia eine neue Verwandlung lernt.

Das Video zeigt euch die Fundorte aller Toads im Tempel des Wasser-Pergamenton!

Affen in der Herbsthöhe fangen

Zurück in der Herbsthöhe müsst ihr den Faltkreis beim See benutzen, um den See mit Wasser zu fluten. Wenn ihr links über die Boote geht und die Blockade überquert könnt ihr u. a. einen Schatz-Mini finden. Anschließend geht ihr zum Boot am Steg, aber euch fehlt ein Ruderer. Womöglich kann euch der Origami-Affe helfen? Dieser flüchtet jedoch sofort.

Sammelt die Thunfischdose ein und folgt ihm in das Grasfeld. Der Affe hält sich beim kleinen Schrein nordöstlich im Grasfeld auf. Ihr könnt ihm die Thunfischdose anbieten, allerdings kann er sie nicht öffnen. Im Südosten wartet der Shy Guy indes auf seine Freunde, um eine Konservenparty zu veranstalten. Sucht im Nordwesten im Grasfeld nach einem Spike und bringt ihn zum Shy Guy.

Spike hält hier im Grasfeld ein Schläfchen – weckt ihn auf!
Spike hält hier im Grasfeld ein Schläfchen – weckt ihn auf!

Danach müsst ihr den Knochen-Gumba im Westen des Grasfelds retten und ihn zum Platz führen. Der Knochen-Gumba kann die Dose für euch öffnen. Bietet dem Affen nun die offene Dose an und entfaltet ihn mit dem Hammer. Damit habt ihr euren Ruderer gefunden und könnt jetzt die Herbsthöhe Richtung Shogunland verlassen. Dabei müsst ihr in der Strudelschlucht ein kurzes Minispiel meistern, aber das sollte kein Problem sein. Auf der nächsten Seite der Komplettlösung erfahrt ihr, wie es im Shogunland weitergeht.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Paper Mario: The Origami King
  4. Tipps
  5. Tempel des Wasser-Pergamenton
Paper Mario: The Origami King (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website