Microsoft Flight Simulator

Tipps für Einsteiger zur Flugschule, aktiven Pause und mehr | Microsoft Flight Simulator

von Manuel Karner (Donnerstag, 20.08.2020 - 17:33 Uhr)

Aller Einstieg ist schwer. Der vom Microsoft Flight Simulator aber ganz besonders, sofern ihr vorher noch nie in Berührung mit einer Flugsimulation gekommen seid. In diesem Guide verraten wir euch deshalb nützliche Funktionen, die euch den Einstieg erleichtern sollen.

Besucht Ortschaften auf der ganzen Welt.
Besucht Ortschaften auf der ganzen Welt.

Der Microsoft Flight Simulator ermöglicht es euch, unter realitätsnahen Bedingungen eine Auswahl an Flugzeugen über den gesamten Erdball zu steuern. Und nicht nur das: Ihr habt eine Reihe an Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen, die ihr nach Lust und Laune konfigurieren oder aktiveren könnt. Welche Elemente besonders Einsteiger kennenlernen sollten, verraten wir euch jetzt.

Tutorial absolvieren

Die Flugschule gibt wichtige Tipps zum Steuern eines Flugzeugs.
Die Flugschule gibt wichtige Tipps zum Steuern eines Flugzeugs.

Bevor ihr auf eigene Faust loslegt, solltet ihr auf jeden Fall die äußerst nützliche Flugschule absolvieren. Hier lernt ihr nicht nur, wie ihr ein Flugzeug (die Cessna 152) steuert, sondern auch, welche Anzeigen und Tachos ihr dabei im Auge behalten solltet. Dabei überlässt euch dieses Tutorial Schritt für Schritt mehr Kontrolle über das Flugzeug, womit ihr euch im Handumdrehen wie ein richtiger Pilot fühlen werdet.

Flugzeuge für jeden Zweck

  • Turboprops: Derlei Flugzeuge sind besonders schnell und daher besonders für euch geeignet, wenn ihr gewisse Strecken mit hoher Geschwindigkeit hinter euch bringen wollt. Außerdem eignen sie sich prima, wenn ihr die Welt von ganz weit oben bestaunen wollt. Die Turboprops des Flugsimulators erreichen nämlich maximale Höhen von bis zu 35.000 Fuß.

  • Verkehrsflugzeuge: Noch höher kommen Verkehrsflugzeuge wie die Boeing 747-8 Intercontinental. Da es sich um Verkehrsflugzeuge handelt, kommen sie auch deutlich weiter. Wollt ihr einen Langstreckenflug absolvieren, eignen sich diese Flugzeuge einfach am besten.

  • Propellerflugzeuge: Wollt ihr die Aussicht genießen und die Welt aus nächster Nähe betrachten, lassen sich allem voran Propellerflugzeuge empfehlen. Durch ihre generell recht niedrige Geschwindigkeit könnt ihr in aller Ruhe die Welt um euch herum in Augenschein nehmen.

Die Weltkarte

Fliegt im Microsoft Flight Simulator wohin ihr wollt.
Fliegt im Microsoft Flight Simulator wohin ihr wollt.

Die Weltkarte lässt euch über 37.000 Flughäfen aus aller Welt ansteuern. Klickt hierzu einfach auf einen Flughafen direkt auf der Karte oder tippt selbstständig die Ortschaft des Flughafens eurer Wahl in die Suchleiste ein. Wählt anschließend einen Ort, den ihr erreichen wollt. Sind euch zwei Ziele zu wenig? Ihr könnt auch Zwischenstopps einfügen, indem ihr sie auf der Karte anklickt und „Hinzufügen“ auswählt.

Interessieren euch bestimmte Wahrzeichen oder Städte, könnt ihr unten in der Weltkarten-Ansicht „Filter öffnen“ anklicken oder sie mit der Taste „F“ aufrufen und diese auf der Weltkarte hinzufügen sowie als Reiseziel festlegen.

Microsoft Flight Simulator | Pre-Order Launch Trailer

Bei der Auswahl eines Flugzeugs gibt es ebenfalls einige nützliche Einstellungen, die ihr vornehmen könnt. So könnt ihr unter dem Reiter „Gewicht und Gleichgewicht“ die Treibstoffmenge variieren und das Gewicht einzelner Passagiere manuell anpassen. Unter „Ausfälle“ lassen sich außerdem heikle Herausforderungen hinzuschalten. So könnt ihr beispielsweise ein Ölleck simulieren, das zu einem Zeitpunkt eurer Wahl für Schwierigkeiten beim Flug sorgt.

Ebenfalls nicht unwesentlich sind die Wetterbedingungen, unter denen ihr starten wollt, sofern euch das Live-Wetter nicht zusagt. Auf der Weltkarten-Ansicht findet ihr unter Flugbedingungen vielfältige Einstellungen vor, die euch nicht nur das Wetter, sondern auch die Jahreszeit anpassen lassen.

Die Aktive Pause

Ihr wollt Panoramen einfangen oder gewisse Punkte während des Fluges näher in Augenschein nehmen? Das ist aufgrund der ständigen Fortbewegung des Flugzeuges oft keine leichte Angelegenheit. Abhilfe schafft dabei die Aktive Pause. Diese hält das Flugzeug an Ort und Stelle an, während ihr euch nach Lust und Laune in der Umgebung umschauen könnt.

Standardmäßig ist die „Aktive Pause“ der Pause-Taste zugewiesen. Um das zu ändern, begebt euch zu den Steuerungsoptionen und tippt anschließend unter „Namen suchen“ den Begriff „Aktive Pause“ ein, woraufhin die geforderte Funktion erscheinen sollte. Wählt eine Taste eurer Wahl aus. Die Strg-Taste eignet sich beispielsweise prima, da diese standardmäßig ohnehin keine Verwendung beim Microsoft Flight Simulator findet.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Microsoft Flight Simulator
Microsoft Flight Simulator spieletipps meint: Die anspruchsvolle Flugsimulation bietet die völlige Freiheit, auf der gesamten Welt zu fliegen. Und das bei einem unerreichten Detailgrad! Artikel lesen
Spieletipps-Award 90
Singles - Flirt up your life!

Test PC Singles - Flirt up your life!

Bei dir im Leben läuft fast alles perfekt - oder etwa nicht? Nur in deinem Liebesleben will es einfach nicht so (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Microsoft Flight Simulator
  4. Tipps
  5. Tipps für Einsteiger zur Flugschule, aktiven Pause und mehr
Microsoft Flight Simulator (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website