Lost Lands 3: Der Goldene Fluch

Komplettlösung: Kapitel 3 | Lost Lands 3: Der Goldene Fluch

von Laura Li Tung (Montag, 07.09.2020 - 14:23 Uhr)

Nachdem ihr auch das zweite Kapitel beendet und die magischen Handschuhe erhalten habt, werdet ihr euch in Kapitel 3 den mystischen Bestien stellen, die das Land bedrohen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Nehmt die Figur, die vorne aus dem Gras ragt.

  2. Klickt die Schaukel im Baum an, um sie zu reparieren. Klickt sie erneut an, um sie in Bewegung zu bringen.

Ist die Schaukel wieder intakt, könnt ihr die Axt nehmen.
Ist die Schaukel wieder intakt, könnt ihr die Axt nehmen.
  1. Sammelt jetzt die Axt auf, die die Leiter hinuntergeschleudert hat.

  2. Untersucht nun die hintere Brücke und wendet das Öl auf den rostigen Riegel an.

  3. Ihr könnt die Tür zwar öffnen, aber noch nichts weiter tun. Kehrt stattdessen zum Druidendorf zurück.

Zurück im Druidendorf

  1. Wendet euch links dem Baumstumpf zu. Auf diesem könnt ihr in der Nahansicht Holz hacken. Stellt dafür ein großes Stück Holz auf den Stumpf und nutzt die Axt. Nehmt das Feuerholz.

  2. Stellt nun die Figur in den oberen Teil des Brunnens und nehmt den Windsack.

  3. Klickt ihn in eurem Inventar an und erhaltet ein Netz.

  4. Begebt euch nun zurück auf die schwebende Insel.

Untere Insel: Brücke reparieren

  1. Mit eurem neugewonnenen Netz könnt ihr einen Steinstempel aus der Falltür fischen.

  2. Geht nun zum vulkanischen Krater und fügt den Steinstempel in die Felswand rechts ein. Öffnet nun die Drahtkugel und entnehmt den Kern der Flammen.

Der Kern der Flammen ist von großer Wichtigkeit.
Der Kern der Flammen ist von großer Wichtigkeit.
  1. Nehmt auch vom Pult eine Manuskriptseite mit und schaut euch darunter die Informationen über den Kern der Flammen an.

  2. Geht nun wieder zurück und widmet euch dem rechts hängenden Metallstück und geht in die Nahansicht.

  3. Legt hier den Kern der Flammen ins Loch und klickt auf den Wagen oben.

  4. Jetzt könnt ihr über die geschlossene Brücke in das nächste Gebiet gehen.

An der Kreuzung

An der Kreuzung gibt es viel zu sehen, aber noch nicht viel zu erledigen.
An der Kreuzung gibt es viel zu sehen, aber noch nicht viel zu erledigen.
  1. Links findet ihr nicht nur eine Manuskriptseite, sondern auch kaputte Rotorblätter.

  2. Widmet euch nun rechts dem Briefkasten und öffnet ihn. Lest hier die Nachricht und nehmt das Seil mit.

  3. Beim Wegweiser bekommt ihr die Metronom-Kachel und eine Pinzette. Geht nun damit zurück zum Reliquien-Archiv im Druidendorf.

Zurück im Reliquien-Archiv

  1. Schaut euch hier auf der linken Seite die Kiste näher an und nutzt die Pinzette um den Riegel zu entfernen. In der Kiste findet ihr einen Feuerwerkskörper.
Mit der Pinzette lässt sich diese Kiste einfach öffnen.
Mit der Pinzette lässt sich diese Kiste einfach öffnen.
  1. Mit diesem Böller könnt ihr die Kanone auf der Totenebene in Gang setzen. Begebt euch also dorthin.

  2. Legt den Böller in den Lauf der Kanone und holt das Seil aus dem Inventar und wendet darauf den Nagellackentferner an.

  3. Füllt das Schießpulver aus dem Pulverbehälter in das untere Ende der Kanone und steckt das Seil in dieselbe Öffnung.

Feuer!
Feuer!
  1. Folgt nun dem Verlauf des Seils und klickt auf das Ende, um es anzuzünden.

  2. Geht jetzt zurück zur Kreuzung, von der ihr gekommen seid.

Zurück auf der Kreuzung

  1. Checkt den Briefkasten nochmal. Jetzt findet ihr hier ein Geräteteil. Nutzt dieses Teil in der Tür rechts hinten.

  2. Hier startet ein weiteres Minispiel. Ziel ist es alle Plaketten an ihre Stelle zu bringen.

  3. Mögliche Lösung: C-Ax3-B-C-A-B-C-A-B-C-A-B-Ax4-B-C-B-C-Ax5-B-C-Ax2-B-Cx2-A-B-Ax6-B-A-B-A-B-A-B-A-B-Ax5-B-Ax2-B-Ax7.

Fügt vorher natürlich noch die mittlere Scheibe ein.
Fügt vorher natürlich noch die mittlere Scheibe ein.

Auf der Ambosshöhe

  1. Sprecht hier mit dem Schmied und übergebt ihm die kaputten Rotorblätter.

  2. Schnappt euch hinten beim hölzernen Durchgang den Bootshaken und geht zurück zum Grab von Leproch.

  3. Nutzt hier den Bootshaken, um euch links am Fels einen Kohlebrocken zu schnappen.

  4. Geht nun zurück zum Schmied auf der Ambosshöhe und gebt ihm die Kohle. Im Tausch erhaltet ihr von ihm die reparierten Rotorblätter.

Den Kohlebrocken findet ihr links in der Wand.
Den Kohlebrocken findet ihr links in der Wand.

In den hängenden Gärten

  1. Geht nun einmal zurück und setzt dem Generator links unter dem Rad die Rotorblätter auf. Daraufhin entsteht eine Treppe, die ihr nehmen solltet.

  2. Hier findet ihr hinten rechts in der Höhle ein weiteres Wimmelbildspiel, in dem ihr die Mutterfigur erhaltet.

  3. Geht nun wieder in den Garten und lest links den jungen Rosenstrauch auf.

  4. Nutzt jetzt das Katapult, indem ihr den Hebel betätigt. Legt dann alle vier Pfeile ein. Klickt dann auf den Abzug.

  5. So könnt ihr weiter über die Hängebrücke in die nächste Szene gehen.

Die Pfeile liegen direkt neben der Armbrust.
Die Pfeile liegen direkt neben der Armbrust.

Auf der Insel der Verbannung

  1. Sprecht hier mit Fiora, die ihr im Käfig vorfindet. Sie gibt euch die Harpyienklaue.

  2. Öffnet jetzt das Inventar und löst den Schnürsenkel von der Klaue.

  3. Geht nun zum linken Rand der Insel und findet einen kleinen Zitronenbaum. Wendet die Klaue auf die Dornenranken an, um eine Zitrone nehmen zu können.

Harpyienklaue? Dankeschön.
Harpyienklaue? Dankeschön.
  1. Schaut euch den Spiegel hinten näher an und nehmt den Ankelhaken mit.

  2. Beachtet nun auch die Säule, die rechts steht. Klickt auf die oberen drei Teile und erhaltet neben einer weiteren Manuskriptseite auch die Turm-Kachel.

  3. Geht nun zurück zum Schmied, redet mit ihm und folgt seinem Rat ins Druidendorf.

In die Taverne

  1. Jetzt könnt ihr die Tür rechts nehmen, um in die Taverne zu gelangen.

  2. Dort findet ihr links eine Manuskriptseite und unter den Brettern einen Spachtel.

  3. Untersucht nun das Bierfass links und nehmt die umgestürzte nasse Schüssel. Darunter findet ihr einen Schraubenschlüssel, den ihr natürlich auch einsteckt, während ihr auf dem Bierfass selbst einen Fächer findet.

  4. Beim anderen Weinfass könnt ihr eine Angel finden, die ihr über euer Inventar mit dem Angelhaken ausstatten könnt.

  5. Legt nun die nasse Schüssel auf das Gestell in der Mitte, das Feuerholz darunter und nutzt den Fächer, um die Glut anzufeuern und nehmt die trockene Schüssel mit.

  6. Geht jetzt in das Anfangsgebiet.

Der Weg ist das Ziel

  1. Erinnert ihr euch an die Kamera? Ja, die noch da. Nutzt die Angel am Abgrund und schnappt euch das gute Stück.

  2. Geht nun auf den Friedhof und schaut euch die Statue hinten links an. Wendet hier den Spachtel an und schnappt euch die Farbe.

Nutzt den Spachtel, um an etwas Farbe zu gelangen.
Nutzt den Spachtel, um an etwas Farbe zu gelangen.
  1. Geht jetzt zurück in Leprochs Haus und widmet euch den Farbbehältern an der Wand rechts.

  2. Nehmt euch nun die Farben und verteilt sie auf die hinteren Behälter.

  3. Schnappt euch nun die beiden rechten Behälter, indem ihr den Schraubenschlüssel auf sie anwendet.

  4. Geht jetzt zürück zur unteren Insel.

Nehmt die beiden rechten Behälter mit.
Nehmt die beiden rechten Behälter mit.

Weiße und schwarze Farbe herstellen

  1. Rechts vor dem Karren könnt ihr euch weißen Kreidestaub schnappen, indem ihr den Behälter darauf anwendet. Schnappt euch auch den Hebel, der dadurch sichtbar wird.

  2. Kehrt nun zurück zum Haus des Ältesten und seht unter dem Teppich nach. Nehmt nun den Hebel und wendet ihn auf die Klappe an. Öffnet diese nun und nehmt die Metallbürste heraus.

  3. Geht nun in die Taverne und legt euren Behälter für schwarze Farbe neben die umgedrehte Schüssel und nutzt die Metallbürste. So erhaltet ihr den Behälter mit Ruß.

An der Schüssel bekommt ihr etwas Ruß.
An der Schüssel bekommt ihr etwas Ruß.
  1. Durch das Bürsten wird eine Zeichnung sichtbar, von der ihr ein Foto machen solltet.

  2. Begebt euch mit dem Bild zur Insel der Verbannung.

Das Spiel mit der Marionette

  1. Geht hier zur Marionette, die hinten links hängt.

  2. Fügt nun das Foto des Mannes hinzu und startet das Minispiel.

  3. Richtet hier nun die Puppe so aus, wie auf dem Bild zu erkennen ist. Die jeweilige Schnur bewegt ihre Gliedmaßen.

  4. Sobald ein Körperteil richtig ist, wird die weiß erleuchten. Habt ihr das Minispiel erfolgreich abgeschlossen, erhaltet ihr den Metallflügel.

Ist ein Glied richtig, wird es leicht leuchten.
Ist ein Glied richtig, wird es leicht leuchten.

Ab in den Untergrund

  1. Geht jetzt zurück ins Reliquien-Archiv im Druidendorf, wo ihr dem Metallvogel oben seinen zweiten Flügel zurückgeben könnt.

  2. Ihr erhaltet einen Schlüssel, den ihr in die Vitrine hinten links setzen könnt.

  3. Lest euch hier die Informationen durch und nehmt die gebogene Steintafel.

  4. Geht jetzt zurück in die Hügel und nehmt euch nochmal den Brunnen vor. Euch wird auffallen, dass ein Stück fehlt. Setzt eure Steintafel ein und steigt den Brunnen hinab in den Untergrund.

Nicht sehr einladend, wenn ihr mich fragt.
Nicht sehr einladend, wenn ihr mich fragt.
Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
Letzte Inhalte zum Spiel
Diese 9 Alternativen sind genauso gut

Spiele wie Until Dawn | Diese 9 Alternativen sind genauso gut

Ihr seid mit Until Dawn durch und sucht jetzt nach einem neuen, aber ähnlichen Horror-Spiel? Im Folgenden findet (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
  4. Tipps
  5. Drittes Kapitel
Lost Lands 3: Der Goldene Fluch (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website