Lost Lands 3: Der Goldene Fluch

Komplettlösung: Kapitel 4 | Lost Lands 3: Der Goldene Fluch

von Laura Li Tung (Montag, 07.09.2020 - 14:23 Uhr)

Nachdem ihr auch das dritte Kapitel beendet und den Weg in den Untergrund genommen habt, werdet ihr in Kapitel 4 nun endlich mit den mystischen Bestien konfrontiert. Allen voran die Harpyie.

Inhaltsverzeichnis

In der Höhle im Untergrund

Willkommen in der Höhle im Untergrund.
Willkommen in der Höhle im Untergrund.
  1. Ihr findet euch in einer Höhle wieder. Geht hier in die Nahansicht, wo das Wasser von außen in diese strömt. Dort findet ihr eine Manuskriptseite und unter ihr eine Weiche, mit der ihr das Wasser umlenkt.

  2. Nehmt daraufhin aus dem Becken rechts daneben Stufe 1/4 heraus.

  3. Nehmt den Pfad nach links. Im Vergleich zur Höhle ist es in der Oase freundlich und hell.

  4. Rechts am Pfahl findet ihr eine weitere Manuskriptseite. Hier könnt ihr mit dem Schraubenschlüssel eine Schelle entfernen.

Der umgestürzte Pfahl bringt euch zu einem weiteren Wimmelbildspiel.
Der umgestürzte Pfahl bringt euch zu einem weiteren Wimmelbildspiel.
  1. Der umgestürtze Pfahl bringt euch direkt ins nächste Wimmelbild, in dem ihr Weihwasser erhaltet.

  2. Nehmt danach noch ein paar Sonnenblumen mit, die ihr hinten in der Nahansicht abschneidet.

  3. Bei der Tür zur Hütte findet ihr noch Fioras Puppe. Holt sie auf eurem Inventar und untersucht sie. Ihr erhaltet die Schlüsseltaste. Diese könnt ihr nutzen, um die Tür zu öffnen. Geht hinein.

In der Fischerhütte

Komischer Weise ist niemand überrascht, dass ihr die Hütte betreten.
Komischer Weise ist niemand überrascht, dass ihr die Hütte betreten.
  1. Widmet euch dem Mädchen und sprecht mit ihr. Ihr erhaltet den magischen Hammer.

  2. Schaut auf den Tisch rechts. Dort findet ihr eine weitere Manuskriptseite. Darunter findet ihr Stufe 2/4.

  3. Nehmt ebenfalls die Flasche für Sonnenblumenöl, die sie ganz hinten auf dem Ofen befindet.

  4. Beachtet außerdem das Rezeptbuch und die kaputte Leiter.

  5. Nehmt nun wieder den Weg nach draußen und geht zum Lebensbaum.

  6. Dort findet ihr das Seidene Kopftuch und Stufe 3/4.

  7. Wische hier mit dem Kopftuch die Spinnweben weg und kehre zurück zur Ambosshöhe.

Ab zur Ambosshöhe

  1. Geht zum Amboss und nehmt die kleine Schaufel. Lest auch seine Nachricht.

  2. Geht zurück in die hängenden Gärten, wo ihr mit der Schaufel aus dem lockeren Boden Lehm entnehmen könnt. Nehmt außerdem die Ballista-Kachel mit.

Hier gibt es nicht nur Lehm, sondern auch eine neue Kachel.
Hier gibt es nicht nur Lehm, sondern auch eine neue Kachel.
  1. Geht nun zu Fiora zur Insel der Verbannung und gebt ihr ihre Puppe zurück. Von ihr erhaltet ihr daraufhin die Schmiedezange.

  2. Mit dieser im Gepäck geht es zurück auf die Ambosshöhe.

Folgt dieser Anleitung ganz genau.
Folgt dieser Anleitung ganz genau.

Schmiedet die goldene Klaue

  1. Holt den Lehm hervor und bohrt die Harpyienklaue hinein.

  2. Legt die verfluchte Harpyienmünze in den Schmelztiegel.

  3. Legt jetzt auch die Lehmform auf die Umrandung.

  4. Nehmt den hier platzierten Draht, um ein Loch in die Form zu bohren.

  5. Klickt nun auf die Form und betätigt den Blasebalg.

  6. Gießt nun das geschmolzene Gold in die Lehmform und nehmt diese mit der Schmiedezange auf.

Immer schön hinein damit!
Immer schön hinein damit!
  1. Geht damit nun zur vereisten Truhe rechts und legt die Zange darauf.

  2. Nehmt jetzt die Flachzange und schlagt mit dem Hammer auf die Form. Erhaltet jetzt die goldene gegossene Klaue.

  3. Zieht nun mit der Flachzange den Draht heraus und legt die Klaue auf den Amboss oben. Um diese zu perfektionieren, solltet ihr mit dem magischen Hammer draufschlagen.

  4. Nehmt jetzt die goldene Klaue und kombiniert sie mit dem Schnürsenkel. Es ist vollbracht. Endlich.

Farben herstellen leicht gemacht

  1. Geht in die Taverne und stellt Sonnenblumenöl her. Wendet hier die Sonnenblumen auf das Fass an und setzt das Fläschchen für Sonnenblumenöl unter den Hahn.

  2. Benutzt danach den daneben liegenden Stampfer und erhaltet Sonnenblumenöl.

Hier bekommt ihr Sonnenblumenöl.
Hier bekommt ihr Sonnenblumenöl.
  1. Geht jetzt zurück ins Haus von Leproch und geht in die Nahansicht der Farben an der Wand. Schaut euch die Anleitung an und verteilt die Farben auf die oberen Behälter.

  2. Stellt nun die beiden Behälter mit Kreide und Ruß auf die leeren Flächen und gießt das Sonnenblumenöl in beide.

  3. Mischt nun die benötigten Farben in einem Minispiel. Reine Farben benötigen zweifache Füllung. Habt ihr euch vermischt, könnt ihr die Farbe wegschütten. Wichtig ist, dass die dritte Farbe ein Gemisch aus Weiß und Blau ist und die siebte eine Mischung aus Schwarz und Rot. Bei den anderen Farben könnt ihr euch auf euer Gefühl verlassen. (Und die allgemeine Farbenlehre.)

  4. Nehmt danach das komplette Set an Farben.

Jetzt heißt es Farben mischen! Keine Sorge, es ist nicht so schwer.
Jetzt heißt es Farben mischen! Keine Sorge, es ist nicht so schwer.
  1. Taucht am Ende noch die goldene Klaue in die schwarze Farbe. So ist die Tarnung perfekt.

  2. Jetzt heißt es wieder zurück zur Insel der Verbannung.

Machs gut, Harpyie!

  1. Klickt hier in die Szene mit der Harpyie.

  2. Sprecht danach mit Fiora und schaut in den Käfig.

  3. Nehmt hier die Büroklammer mit und wählt sie im Inventar aus, um sie zu verbiegen.

  4. Geht danach wieder zum Haus von Leproch.

Öffnet den Kasten auf der Insel der Verbannung

  1. Nehmt euch den abgeschlossenen Schrank vor und öffnet ihn mit der Büroklammer.

  2. Packt hier Feuerwehrschlauch und Feuerstein ein.

  3. Geht jetzt zurück zur Insel der Verbannung.

  4. Schaut euch jetzt den von oben herabhängenden Kasten an und kombiniert die Zitrone mit dem Messer, um sie zu verschneiden. Mit ihr könnt ihr den grünen Schleim loswerden. Ihr erhaltet darauf das Zahnrad.

  5. Geht jetzt zur Winde hinter dem Käfig und findet dort eine Manuskriptseite. Setzt dort euer Zahnrad ein.

  6. Betätigt ihr nun die Winde, wird der Kasten herunterstürzen.

Wasser marsch!
Wasser marsch!
  1. Schraubt nun den Schlauch an die Pumpe im Käfig und legt diesen in die Öffnung am Kasten. Betätigt dann die Pumpe. Geht nun zum Kasten und erhaltet den Pinsel.

Wiedersehen auf dem Friedhof

  1. Erst einmal ersetzt ihr die Blumen links mit einem jungen Rosenstrauch, den ihr bereits eingesammelt habt und gießt ihn mit Weihwasser.
Weihwasser schadet nie.
Weihwasser schadet nie.
  1. Daraufhin verbeugt sich die Statue. Ihr erhaltet einen Knopf. Klickt darauf auch die Rose und sammelt ein paar Rosenblätter auf.
  2. Wendet euch jetzt der Wikingerstatue zu, die ihr zu neuem Glanz verhelfen sollt. Wendet euer Farbset und den Pinsel auf sie an. Es sind noch schwache Farbreste zu erkennen.
Nutzt eure Farben, um dem Zwergen einen neuen Anstrich zu verpassen.
Nutzt eure Farben, um dem Zwergen einen neuen Anstrich zu verpassen.
  1. Beendet ihr das Meisterwerk, erhaltet ihr Sprengstoff.

  2. Geht nun zurück auf die Insel der Verbannung.

Maarons Stab bekommen

  1. Nehmt jetzt das Dynamit und legt es oben in den Kasten.

  2. Wende in der Nahansicht den Feuerstein und das Messer auf das Ende der Zündschnur an.

  3. Geht dann wieder zurück, um Maarons Stab vorzufinden. Geht danach zurück ins Haus des Ältesten.

Minispiel in der Höhle

  1. Gibt Maaron seinen Stab zurück und erhalte von ihm eine Drachenfigur.

  2. Geht nun zurück in die unterirdische Höhle, um die Drachenfigur rechts an der Wand einzufügen. Daraufhin wird sich ein Minispiel auftun.

In B seht ihr die Lösung.
In B seht ihr die Lösung.
  1. In diesem müsst ihr die Kreisscheiben so drehen, dass alle Lichtstrahlen erscheinen.

  2. Geht nun durch die neue Öffnung.

Am See und im Schiffswrack

  1. Löst auch hier das Wimmelbild am Schiffswrack und erhaltet einen Kessel.

  2. Geht dann rechts weiter zum Schiffswrack.

  3. Schaut euch den Mast näher an und verknotet zwei Seilenden. Nutzt darauf das Steuerrad und lasst den Mast stürzen. Nehmt dieses mit und auch die Tür, die am Mast lehnt.

Lasst den Mast stürzen!
Lasst den Mast stürzen!
  1. Sackt auch die Seite des Manuskripts ein. Legt jetzt die Tür auf die Lücke ganz rechts und nehmt den langen Holzklotz mit. Öffnet das Gitter.

  2. Beachtet jetzt auch die Seile ganz vorne rechts. Diese könnt ihr mit eurem Messer zerschneiden. Nehmt die Symbole zur Kenntnis.

  3. Untersucht jetzt die Ankerwinde und setzt das Steuerrad ein.

  4. Geht jetzt zurück zur Ambosshöhe.

Truhe auf der Ambosshöhe öffnen

  1. Schaut euch jetzt die Truhe an, die ihr vorher vom Eis befreit habt.

  2. Setzt nun euren länglichen Knopf hinein und startet ein Minispiel.

Die Lösung ist: 5 – 3 – 7 – 2 – 4 – 6 – 1
Die Lösung ist: 5 – 3 – 7 – 2 – 4 – 6 – 1
  1. Hier muss eine bestimmte Melodie ertönen, um die Truhe zu öffnen. Betätigt dafür 5 – 3 – 7 – 2 – 4 – 6 – 1 und nehmt die Amboss-Kachel und die Schneeschuhe an euch.

  2. Begebt euch jetzt wieder in die vulkanische Höhle.

Zurück in der vulkanischen Höhle

  1. Hier angekommen, könnt ihr die Schneeschuhe auf den heißen Untergrund anwenden.
Endlich könnt ihr über diese Ebene laufen.
Endlich könnt ihr über diese Ebene laufen.
  1. Dort erhaltet ihr die letzte Stufe und ein Paar Nylonstrümpfe. Öffnet diese.

  2. Geht nun zurück zur Oase, dort wo die Fischerhütte ist.

  3. Füllt jetzt euren Kessel mit Wasser hinten am Wasserfall und begebt euch in die Hütte selbst.

  4. Mit den Stufen, die ihr gefunden habt, könnt ihr die Leiter reparieren. Hier müsst ihr ein weiteres Wimmelbild lösen. Hier erhaltet ihr das zweite mechanische Auge.

  5. Geht nun in die Arena zurück.

Holt alle goldenen Objekte

  1. Als erstes nehmt ihr den verfluchten Schlagring von Solidus, den ihr links im Sand findet.

  2. Dann die goldene Maske, die in der Bildmitte zu finden ist.

  3. Rechts auf der Treppe könnt ihr noch das verfluchte Minotaurus Amulett aufsammeln.

  4. Geht nun zurück zum Eingang der Arena und widmet euch der eisernen Jungfrau, der ihr beide mechanischen Augen einsetzt und die goldene Maske. Nehmt jetzt aus dem Teil ihres Kopfes das Stapelspielzeug und den Platten-Schlüssel.

  5. Geht nun wieder in die Höhle im Untergrund.

  6. Hier findet sich in der rechten Büste Platz für den Schlagring in eurem Inventar. Geht dann weiter zum Untergrundsee.

  7. Hier findet ihr hinten links einen Poller, in den ihr den Platten-Schlüssel einsetzen könnt.

  8. Nehmt danach die Formel für Leim an euch und kehrt zur Fischerhütte zurück.

Erneuter Tausch mit Sandra

  1. Sprecht mit Sandra und erhaltet eine Schere von ihr.

  2. Legt auch gern die Formel für Leim hinten beim Buch den Ofen.

  3. Geht jetzt zu den hängenden Gärten und legt den langen Holzklotz vor einem Baum in der Distanz ab, um die Lücke zu schließen.

  4. Schneidet hier mit dem Messer ein Stück von der Korkrinde ab.

Etwas Kork gefällig?
Etwas Kork gefällig?
  1. Beachtet auch das Muster, das sich dabei zeigt.

  2. Geht zurück zu den Pferden in den Hügeln und schneidet drei von ihnen mit der Schere die Mähne ab.

Verpasst den Pferden einen neuen Haarschnitt.
Verpasst den Pferden einen neuen Haarschnitt.
  1. Geht danach wieder zurück zu Sandra und übergebt ihr Kork und Haare. Darauf gibt sie euch einen Achsnagel.

  2. Geht wieder hinaus.

  3. An der Wand steht eine Stufenleiter, stecke dort den Achsnagel durch und steigt sie hoch.

  4. Dort findet ihr unter Farnblättern ein Fläschchen.

  5. Öffnet es vom Inventar aus und nehmt das Rezept zur Kenntnis.

  6. Das Fläschchen geht wieder zurück, während das Rezept verschwindet.

  7. Nimm den kaputten Mühlstein aus der Mühle und ebenso die Holzbretter.

  8. Begib dich jetzt zur Ambosshöhe.

Mühlstein reparieren mit Braeloff

  1. Übergebt Braeloff den kaputten Mühlstein. Er gibt euch einen Meißel.

  2. Geht jetzt auf die Totenebene zurück. Holt nun die Bretter aus dem Inventar und fügt die Nylonstrümpfe hinzu und wendet das Messer auf sie an. Dadurch erhaltet ihr einen hausgemachten Hebel.

Am besten ist es doch hausgemacht.
Am besten ist es doch hausgemacht.
  1. Untersucht hier nun den umgestürzten Streitwagen und wendet den Hebel auf das Rad an. Dadurch erhaltet ihr eine Hakenklinge. Nehmt diese und wendet den Hammer auf sie an, um einen Haken zu erhalten.

  2. Schlagt dem Pferdeskelett mit dem Meißel das Hufeisen ab und geht zurück zur Ambosshöhe.

An diesem Felsen könnt ihr euer Hufeisen aufladen.
An diesem Felsen könnt ihr euer Hufeisen aufladen.
  1. Setzt das Hufeisen auf den magnetischen Felsen an und zieht es wieder ab, geht danach zurück zum Eingang zur Arena.

  2. Setzt dem kopflosen Speer den Haken auf und nehmt ihn mit.

  3. Geht nun wieder zurück zur vulkanischen Höhle.

  4. Verwendet den Bootshaken, um einen Handschuh von oben zu holen. Außerdem erhaltet ihr ein Stück eines Globus.

  5. Holt nun das magnetisierte Hufeisen aus dem Inventar und kombiniert es mit dem Handschuh.

  6. So erhaltet ihr ein verzaubertes Hufeisen mit Handschuh.

  7. Wendet diesen gleich beim Lavasee an, um einen Ketten-Fisch zu bekommen.

  8. Kehrt zurück zum Schmied und überreicht ihm den Fisch. Ihr erhaltet den reparierten Mühlstein.

  9. Geht danach zum Schiffswrack zurück.

Wasseratmung leicht gemacht

  1. Füllt beim abgebrochenen Bug rechts euer Elixier-Fläschen mit Seewasser.

  2. Geht in die Höhle im Untergrund.

  3. Hinten links seht ihr ein paar grün leuchtende Tropfen. Füllt sie in euer Fläschchen.

  4. Geht ins Haus des Ältesten.

  5. Bei der schimmernden Stelle des rechten Holzpfeilers können Objekte magisch geladen werden.

Hier könnt ihr Objekte magisch aufladen.
Hier könnt ihr Objekte magisch aufladen.
  1. Wendet nun das Fläschchen mit Trank darauf an und erhaltet das Elixier der Wasseratmung.

  2. Kehrt zurück zum Schiffswrack und wendet das Fläschchen beim abgebrochenen Bug an.

Im versunkenen Rumpf

Auch hier gibt es allerhand zu tun!
Auch hier gibt es allerhand zu tun!
  1. Untersucht das Netz auf der Stange in der Mitte. Danach könnt ihr einen Fisch entnehmen.

  2. Klappt den Globus rechts am oberen Verschluss hoch und fügt das obere Stück ein.

  3. Löst das Minispiel und nehmt die Energiekugel aus dem Globus.

Den Globus so zu drehen, ist schwerer als ihr denkt.
Den Globus so zu drehen, ist schwerer als ihr denkt.
  1. Sammelt noch die vor dem Skelett liegende Manuskriptseite ein und nehmt dann noch den Piratenhaken.

  2. Wendet diesen auf die Truhe links an und nehmt die Flasche mit Brief.

  3. Kehrt nun zurück zur Fischerhütte.

Verfluchtes Netz herstellen

  1. Hier erhaltet ihr das Fischernetz. Legt dieses rechts auf dem Tisch den Fisch ab.

  2. Nehmt das Messer und schabt Fischschuppen vom Ketten-Fisch ab.

  3. Wendet euch hinten dem Ofen zu.

  4. Stellt nun den Kessel mit Wasser auf und legt die Fischschuppen hinein.

  5. Rührt jetzt mit der daneben liegenden Kelle um. Taucht jetzt das Netz in den Leim.

Jetzt fehlt nur noch etwas Gold!
Jetzt fehlt nur noch etwas Gold!
  1. Geht aus der Hütte und setzt den reparierten Mühlstein in die Mühle ein und legt die goldene Maske hinein.

  2. Habt ihr die Maske eingelegt, könnt ihr sie zu Staub verarbeiten, indem ihr auf den Mühlsein klickt. Jetzt könnt ihr das leimbedeckte Netz in den Goldstaub legen. Sammelt jetzt das verwunschene Netz ein und geht zum Untergrundsee.

Mit diesem Netz sollte Naga leicht zu besiegen sein.
Mit diesem Netz sollte Naga leicht zu besiegen sein.

Besiegt Naga

  1. Angekommen am Untergrundsee, seht ihr Naga hinten links sitzen.

  2. Werft ihr nun das verwunschene Netz über sie und geht zum Schiffswrack.

  3. Klickt auf den Enterhaken in der Nähe der Seilwinde und dann auf die Winde selbst.

Zack, da ist sie!
Zack, da ist sie!
  1. Nehmt das Messer in die Hand und schneidet das Netz durch. Wendet jetzt den Hammer auf Naga an, um ihr das Stapel-Spielzeug zu entnehmen.

  2. Geht zurück zum Untergrundsee.

Wir brauchen ein Boot

  1. Schaut euch jetzt den Poller links am Ufer an. Hier könnt ihr das Stapel-Spielzeug hinein stellen.

  2. Klickt ihr auf das Spielzeug und startet ein Minispiel.

  3. Das Ziel des Spieles ist es, den Turm auf eine der beiden Seiten zu transportieren. Dabei kann immer nur eine Scheibe verlegt werden. Es ist ebenfalls nicht möglich eine größere auf eine kleinere Scheibe zu legen.

Es ist nervig, aber es lohnt sich.
Es ist nervig, aber es lohnt sich.
  1. Im Folgenden haben wir eine Reihenfolge für euch vorbereitet: (1-A)-(2-C)-(1-C)-(3-A)-(1-B)-(2-A)-(1-A)-(4-C)-(1-C)-(2-B)-(1-B)-(3-C)-(1-A)-(2-C)-(1-C)-(5-A)-(1-B)-(2-A)-(1-A)-(3-B)-(1-C)-(2-B)-(1-B)-(4-A)-(1-A)-(2-C)-(1-C)-(3-A)-(1-B)-(2-A)-(1-A)-(6-C)-(1-C)-(2-B)-(1-B)-(3-C)-(1-A)-(2-C)-(1-C)-(4-B)-(1-B)-(2-A)-(1-A)-(4-B)-(1-C)-(2-B)-(1-B)-(5-C)-(1-A)-(2-C)-(1-C)-(3-A)-(1-B)-(2-A)-(1-A)-(4-C)-(1-C)-(2-B)-(1-B)-(3-C)-(1-A)-(2-C)-(1-C).

  2. Ist der Turm verschoben, kommt euch ein Boot holen, das einen Schlüssel-Teil beherbergt.

  3. Klickt nun auf das Ruder und dann auf die Kette.

  4. Verlasst jetzt das Boot und geht weiter geradeaus.

Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
Letzte Inhalte zum Spiel
bringt euch nicht zum Weinen

Life is Strange: True Colors bringt euch nicht zum Weinen

Willkommen in Haven Springs und damit zu einem neuen Abenteuer der „Life is Strange“-Reihe! In Life is (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Lost Lands 3: Der Goldene Fluch
  4. Tipps
  5. Viertes Kapitel
Lost Lands 3: Der Goldene Fluch (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website