Der einsame Baum hat keinen Wald - Lösung | Genshin Impact

von Sergej Jurtaev (Donnerstag, 08.10.2020 - 16:44 Uhr)

„Der einsame Baum hat keinen Wald“ ist eine weitere Quest in Genshin Impact, bei der ihr einen Schatz suchen müsst. Vorher gilt es aber Hinweise in Form von Testamenten zu sammeln. Im Video zeigen wir euch die Lösung der Quest Schritt für Schritt. Dadrunter könnt ihr euch alternativ die Textlösung durchlesen.

Video-Guide: So schließt ihr „Der einsame Baum hat keinen Wald“ ab!

"Der einsame Baum hat keinen Wald" starten und Testamente finden

Den Weltauftrag könnt ihr euch im Mingyun-Dorf im Osten von Liyue abholen. Hier steht der Geist des alten Mannes Yuanhong bei der Anzeigetafel des Dorfes – redet mit ihm. Ihr müsst zunächst das Dorf durchsuchen und Aufzeichnungen finden. Dreht euch bei der Anzeigetafel um 180 Grad und lauft in die verwaiste Hütte hinter euch. Die Aufzeichnungen liegen auf der kleinen Holzkiste.

Anschließend müsst ihr vier Testamente finden und zumindest der Zielradius wird euch immer auf der Karte angezeigt.

  • Testament #1: Im südlichen Teil des Mingyun-Dorfs ist eine kleine Wasserstelle. Mit dem Elementarblick (L1 + Steuerkreuz links auf PS4) könnt ihr dort eine fragile Felswand identifizieren. Vor der Wand steht auch ein explosives Fass. Schießt auf das Fass, um die Felswand zu zerstören. Dahinter ist eine Schatztruhe, etwas Nachtjade sowie auch das Testament.

Hinter dieser Felswand findet ihr das erste Testament.Hinter dieser Felswand findet ihr das erste Testament.

  • Testament #2: Im nordöstlichen Teil des Dorfs findet ihr eine kleine Mine, die von Gegnern bewacht wird. Lauft hinein und sammelt das Testament auf der linken Seite ein.

  • Testament #3: Reist zum Teleportationspunkt nördlich vom Mingyun-Dorf und springt nordöstlich davon die Klippen runter. Gegenüber von einem Schrein der Tiefe liegt ein weiterer Mineneingang. Im Inneren müsst ihr auf der linken Seite nach einem Wasserweg Ausschau halten. Dahinter liegt das Testament neben einer Truhe.

  • Testament #4: Reist zu demselben Teleportationspunkt und bewegt euch diesmal nach Südwesten zur letzten Mine. Nach dem Eingang müsst ihr dem linken Pfad folgen. Ihr könnt hier einen Geoculus einsammeln und in der Sackgasse findet ihr das Testament.

Schatz finden und Quest beenden

Anschließend wird euch auf der Karte der Baum angezeigt, bei dem der Schatz zu finden ist. Falls ihr euch noch in der letzten Mine befindet, müsst ihr diese durch den zweiten Ausgang verlassen. Nur wenige Meter weiter erreicht ihr auch schon den Baum.

Bevor ihr den Schatz ausgraben könnt, müsst ihr eine Bande besiegen, die euch überfallen möchte. Schaltet sie schnell aus und holt euch dann den Schatz. Dazu müsst ihr beim „?“ graben, das vor dem Baum eingeblendet wird. Nach der Zwischensequenz schließt ihr „Der einsame Baum hat keinen Wald“ auch direkt ab. Zusätzlich zum Inhalt der Truhe dürft ihr euch auch über die abgeschlossene Errungenschaft „Ein Heim zwischen den Bäumen“ freuen.

War der Guide zur „Der einsame Baum hat keinen Wald“-Quest hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Genshin Impact
Genshin Impact
Griechische Open World nach Zelda-Manier

Immortals Fenyx Rising: Griechische Open World nach Zelda-Manier

Es geht wieder zurück zum Olymp: Bei unserem zweiten Anspieltermin dieses durchdachten Zelda-Klons aus dem Hause (...) mehr

Weitere Artikel

Entwickler hat perfekte Antwort

Entwickler von Cyberpunk 2077 stellt sich Vorwürfen.Der Release von Cyberpunk 2077 steht kurz bevor. E (...) mehr

Weitere News

Genshin Impact (Übersicht)

beobachten  (?