Mondstadt-Tür und Sal Terrae-Siegel erklärt | Genshin Impact

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Dienstag, 27.10.2020 - 10:56 Uhr)

Genshin Impact bietet euch eine große Open World mit unzähligen Geheimnissen – und es sind längst nicht alle gelüftet. Vor allem zwei kryptische Siegel sorgen bei Spielern für Fragezeichen. Das ist zum einen die geheimnisvolle Tür in Mondstadt und zum anderen die Antike Stele bei Sal Terrae, die etwas von „mit Salz versiegelt“ erwähnt. Wir erklären euch, was es mit den beiden Geheimnissen auf sich hat.

Zwei ungeklärte Geheimnisse in Genshin Impact: Die Mondstadt-Tür und das Sal Terrae-Siegel.Zwei ungeklärte Geheimnisse in Genshin Impact: Die Mondstadt-Tür und das Sal Terrae-Siegel.

Sal Terrae: Ist "mit Salz versiegelt" ein Rätsel?

Im nördlichen Teil von Sal Terrae könnt ihr auf der Karte eine kleine Insel mit einer Ruine erkennen. Auf dieser Insel findet ihr eine Antike Stele sowie ein großes rundes Siegel, das an das Rätsel vom Versteckten Palast von Guizang erinnert. Wenn ihr die Inschrift lest, erfahrt ihr, dass die Ruine „mit Salz versiegelt“ ist.

Ein Rätsel sucht ihr hier aber vergeblich. Für normale Spieler ist das Siegel momentan nicht zu brechen! Bei der Sal Terrae-Ruine handelt es sich um zusätzlichen Content, der in Zukunft hinzugefügt wird. Nichtsdestotrotz haben Spieler eine Möglichkeit gefunden, die Barriere zu umgehen. Mit einem Glitch ist es möglich, sich in eine Wand zu clippen und dann zur geheimen Höhle zu klettern.

Ihr findet dort momentan jedoch nur drei Truhen, einige Gegner, Erze sowie Pflanzen (darunter z. B. Glasglöckchen). Für den Glitch braucht ihr die Geo-Kraft. Wie ihr das Element wechselt, erfahrt ihr im verlinkten Guide. Wir haben den Glitch nachgemacht und zeigen euch im folgenden Video, wie ihr selbst die Barriere umgehen und in den geheimen Bereich eindringen könnt.

Video-Guide: So erreicht ihr die Sal Terrae-Ruine mit einem Glitch!

Mysteriöse Tür in Mondstadt

Noch viel früher könnt ihr die geheimnisvolle Tür in Mondstadt finden, die ebenfalls mit einem Siegel verschlossen ist. Die Tür befindet sich bei einem Haus im Südosten der Stadt. Auf dem Siegel ist ein Hydro-Symbol zu erkennen, sodass schnell das Gerücht entstand, dass ihr einen bestimmten Hydro-Charakter benötigt, um die Tür zu öffnen.

Und so ähnlich ist es tatsächlich auch. Wie uns unser Leser Nord562 bestätigt hat, handelt es sich bei dem Gebäude um Monas Labor. Das Siegel verschwindet während Monas Legenden-Auftrags, den ihr ab Abenteuerstufe 38 freischalten könnt. Leider könnt ihr das Haus trotzdem nicht betreten, sodass das Mysterium letztlich etwas enttäuscht.

War der Guide zur Mondstadt-Tür und zum Sal Terrae-Siegel hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Genshin Impact
Genshin Impact
In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Quiz: In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Videospiele können atemberaubende Welten zeigen. Egal ob sie einfach wunderschön sind, gefüllt mit (...) mehr

Weitere Artikel

So bekommt ihr sie garantiert vor Weihnachten

Sichert euch die neue PS5 mit dem o2 Free-M-Vertrago2 hat pünktlich zu Beginn der Weihnachtszeit ei (...) mehr

Weitere News

Genshin Impact (Übersicht)

beobachten  (?