Dungeon Defenders 2: Tipps aus der Community

Tagesquest mehrmals Gratis wechseln!

von: Mystika / 19.10.2020 um 09:33

Bestimmt ist euch auch schon passiert, dass ihr euch eingeloggt habt und sofort eine Tagesquest mit z.B: "Schliesse 3 Forest Missionen ab" und "erhalte 450 Defender Medals" hattet. Dann seid ihr sofort zum Forest und habt ihn 3-mal gemacht und wundert euch dann, dass ihr auf einmal 2 Town-Missionen habt, ohne die andere erhalten zu haben. Dieser Fehler besteht leider, oder zum Glück. Denn diesen Fehler kann man für sich nutzen.

Wenn ihr euch zum ersten mal des Tages einloggt, schaut als erstes, welche Quest ihr habt. Ist es keine 450er Belohnung, dann geht direkten Weges zu eurer Privaten Taverne. Sonst macht dazwischen absolut nichts, keinesfalls den Tannenbaum besuchen oder die Bank. In der Taverne sofort die Tagesquest checken und wenn keine 450er Belohnung verfügbar ist, geht ihr wieder zurück in die Stadt. Wechselt solange, bis die 450er Belohnung kommt. Habt ihr eine, dann geht zu eurer Bank und nehmt einen Gegenstand heraus und verlasst die Bank. Wechselt ihn noch in einen anderen Slot im Inventar und legt ihn dann Retour in die Bank. jetzt sollte es sicher gespeichert haben. und die Tagesquest bleibt.

Übrigens spielt es bei den Tagesquests keine Rolle, ob ihr sie in Chaos 7 oder im Kampagnenlevel macht. Einfach da wo ihr sicher und schnell seid.


Dieses Video zu Dungeon Defenders 2 schon gesehen?

Kleine Hilfe für Anfänger!

von: Mystika / 19.10.2020 um 09:47

1. Als neuer Hüpfer im Spiel, rüstet ihr erstmals alle vorhandenen Helden in euer Aktives Deck. Zwischen den 4 Aktiven Helden kann man jederzeit wechseln, auch im Kampf, es erhalten auch alle davon EP. Maximum Level der Helden ist 50. (Alle Zusätzlichen Helden im Hintergrund können während der Bauphase jedoch genutzt werden, um Türme und Blockaden etc. zu nutzen, indem man sie kurzzeitig ins Aktive Deck nimmt und wieder zurückstellt).

2. Spielt den Kampagnen-Modus durch und anschliessend den Expeditions-Modus von Chaos 1 bis 7. Um schnell aufzusteigen, rüstet jeweils die Ausrüstung mit dem höchsten Gear-Level aus, egal ob dieses blau oder violett (episch) ist. Der Gear-Level wird nur durch die Ausrüstung bestimmt, also Kopf, Brust, Hände, Füsse und Waffe. (Die Relikte, also Medallions und Totems haben dabei keinen Einfluss). Spielt online, für mehr EP und Beute, wenn bereits Spiele offen sind. (Die Gegner werden bei mehr Spielern jedoch auch etwas Stärker).

Oh, und bitte lasst die Finger von der Kick-Option, diese wird so oft ungerechtfertigt benutzt, man sollte diese echt entfernen. Verlasst einfach die Gruppe, wenn sie euch nicht passt. Solltet ihr gekickt werden, macht euch also nichts daraus. Und noch was, stellt euch nicht auf einen Kristall während der Kampfphase, denn die Dunklen Assassinen können diesen dabei beschädigen.

3. Durch abgeschlossene Kämpfe und Tages/Wochenquests gibt es Defender-Medals. Eine beliebte Währung, mit der ihr als erstes noch nicht erwerbte Helden kaufen solltet. Helden müsst ihr nur einmal Freischalten, es benötigt allerdings Kartenplätze um zusätzliche Helden zu erstellen. Des Weiteren könnt ihr mit Defender-Medals, Shards kaufen, aufwerten oder Gilden, falls ihr noch nicht genug Gold gespart habt. Ganz Wichtig: Wertet nicht alle Shards von jedem Helden auf, sondern entscheidet euch für einen Haupthelden vorzugsweise mit Fernkampf und Doppelsprung z.B. Mönch/In, oder Gun-Hexe um diese im Kampf zu nutzen. Doppelsprung für bessere Mobilität und Fernkampf für schnelles Aktivieren der Feuerschalen im Frostdrachen-Dungeon, oder um den Drachenfürst mit seiner Frostaura überhaupt bekämpfen zu können. (Um Feuerschalen zu entzünden benötigt es eine Waffe mit Feuereffekt oder den Shard: Burning Strikes, in der Waffe). (Achtung: bei mir hat die Heldin EV2 mit der Giblers 45 Gridlocker Kanister Waffe bei den Feuerschalen auch mit Feuereffekt und Shard keinen Effekt erzielt).

4. Habt ihr Chaos 7 erreicht, ist ein wichtiger Schritt geschafft. Spätestens jetzt sollte man sich entscheiden, ob einem das Spiel gefällt oder nicht. Wenn ja, solltet ihr etwas Echtgeld ausgeben für Max. Taschen und Bankplätze sowie den Bankplatz für Crafting-Material. Nun sind Eure Helden bestimmt schon alle Level 50 und ihr sammelt bereits Ascension-Punkte. Es werden 250 Ascension-Punkte und Onslaught Floor 30 von euch verlangt, um bei Mananode euren ersten Power-Level zu erhalten. Und genau hier fängt die Schikane an. Denn tut ihr dies beim Mananode, wird eure komplette Ausrüstung und Shards zurückgesetzt auf stufe 0, Respektive Kampagnenlevel. Wenigstens behalten Pets ihren Rang. Ebenso gegildete Shards: Dazu benötigt man z.B: 11 Destruction Shards. Wertet 1 auf Maximum und Investiert die 10 anderen um ihn zu Gilden. Damit lässt er sich auf das absolute Maximum aufwerten.

5. Mananode: Besucht ihn erst, wenn ihr im Onslaught Modus mindestens Floor 80 geschafft habt. Level 80 ist der Level, den auch hochstufige Spieler immer wieder erreichen müssen, um den Powerlevel zu erhöhen. Mit Erhöhen des Powerlevels bekommt ihr auch minimale Ascension-Punkte für jeden geschafften Onslaught Floor und mit Floor 80 Habt ihr bereits mehr als die 250 geforderten Ascension-Punkte auf sicher. Jedoch gibt jeder Onslaught Floor nur einmal min. Ascension-Punkte, was es daher überflüssig macht, jedes mal auf Floor 80 zu Spielen. (Bei meinem ersten Mananode Besuch hatte ich vorher ca. 450 Ascension-Punkte gesammelt, und danach fielen sie runter auf ca. 50, weil ich nur bis zum benötigten Onslaught Floor 30 gespielt habe, dies möchte ich euch ersparen. Vermutlich bekommt ihr sogar mehr Ascension-Punkte beim Mananode Besuch als ihr bereits selber gesammelt habt).

6. Nun wisst ihr, dass es nicht unbedingt Sinn macht Ausrüstung zu sammeln.

Ausgenommen Relikte mit nahe dem Max. Defense Power Wert. Der Lebenswert ist meist weniger wichtig, da Fallen und Nodes sicherer sind als Türme. Bei mir ist es ein Relikt-Medallion, das jeweils beim Reset vom Kampagnenlevel wieder auf max. Chaos 7 Geboostet wird. alle anderen Relikte werden neu gesammelt und das reicht. Ansonsten wird es sehr teuer und ein Medallion zu boosten bis max. Chaos 7 kostet bereits 2 Mill. Gold. Das Relikt benutze ich bei EV2s Weapon Manufacturer mit den ausgerüsteten Shards: Destruction, Defense Rate und Deadly Strike. Dazu noch die Mods: Defense Range Servo, Anti Meele Servo, und der wichtigste Shocking Revelation.

Damit lassen sich schon viele Gegnertypen ausschalten, mit der großen Reichweite - auch Fliegende Gegner und die Blauen Orks schaffen es auch kaum den W-MFR zu stunnen. Weiter gehe ich mal nicht auf Gegnertypen und Bauweise ein, wird sonst zu viel.

7. Kämpft ihr euch nun Floor für Floor im Onslaught hoch, scheut euch nicht den Dungeon zu wechseln wenn er euch nicht zusagt mit Reroll. Wenn euch der Dungeon passt aber ungünstige Gegner angesagt sind, wählt Replay aus, bis etwas passendes kommt. Floor 34, 44, 54, ect. sind immer The Lost Temple Herausforderungen. Floor 39, 49, 59, ect. sind immer Drachenfrost-Keep-Herausforderungen. (Ab Floor 64 Hat jeder Lost Temple noch eine 6. Welle bei der nur Boss Gegner erscheinen, dafür die fliegenden wegfallen).

8. Das wars mal, Gutes gelingen!



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dungeon Defenders 2
Dungeon Defenders 2 spieletipps meint: Die Formel macht nach wie vor Spaß und fordert euer taktisches Verständnis und euer Geschick auf dem Schlachtfeld.
82
Beliebte Tipps zu Dungeon Defenders 2
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Am Black Friday knallhart reduziert

Black Friday Angebote auf Amazon / 20.-30. NovemberAm Black Friday auf Amazon gibt es jetzt ein ganz beson (...) mehr

Weitere News

Dungeon Defenders 2 (Übersicht)

beobachten  (?