Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Die Stadt des Krieges - Kapitel 2 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Auf der Suche nach weiteren Bündnispartnern für seine Siedlung hat es Eivor inzwischen gen Süden ins umkämpfte Lunden verschlagen. Hier wollte er eigentlich den Statthalter Trygg treffen, doch dieser wurde auf grausamste Art und Weise ermordet.

Inhaltsverzeichnis

Zusammen mit den beiden Greven der Stadt, Stowe und Erke, macht sich Eivor auf Spuren nach Hinweisen. Dabei stellt er fest, dass der Orden der Ältesten hinter dem Mord stecken. Um den Anfrührer der drei Mörder hervorzulocken, plant Eivor seine beiden Komlizen zu ermorden. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 2 von Die Stadt des Krieges sowie die Missionen Der Abschuss des Pfeils & Das Blut des Egels.

In Lunden gilt es für Eivor sowie die beiden Greven Erke und Stowe den Mord an dem hiesigen Statthalter aufzuklären.In Lunden gilt es für Eivor sowie die beiden Greven Erke und Stowe den Mord an dem hiesigen Statthalter aufzuklären.

Der Abschuss des Pfeils

Begebt euch zum Westmarkt Lundens, um euch hier mit Stowe zu treffen. Stowe erzählt euch, dass ihr eine Münze auftreiben müsst, um euch für einen Wettstreit mit dem Pfeil zu qualifizieren. So kann Eivor nahe an den Pfeil herankommen. Zudem wird deutlich, dass Stowe Erke verdächtigt.

Entgegnet darauf, was ihr wollt. Immer, wenn ihr nicht wisst, was ihr sagen sollt, solltet ihr eine Frage stellen, um keine klare Position zu beziehen, meher zu erfahren und eure Optionen offen zu halten.

Assassin's Creed Valhalla | "Die Jagd nach Ehre" abschließen

Die Münze stehlen

Wenn ihr die Münze klamm heimlich ergattern wollt, solltet ihr zunächst Odins Sicht einsetzen, um zu erkennen, welche Ziele für euch interessant sind. Schleicht dann an die entsprechenden Personen heran und nutzt Arbeitsaktivitäten, um kein Aufsehen zu erregen.

Werdet ihr allerdings entdeckt, ist das auch nur halb so wild. Tötet einfach alle Gegner und plündert ihre Leichen. Die Münze weist euch den Weg nach Nordosten zum großen Amphitheater von Londinium.

Ihr könnt versuchen, die Münze lautlos zu stehlen. Taucht dafür immer wieder unter, indem ihr Aktivitäten nachgeht.Ihr könnt versuchen, die Münze lautlos zu stehlen. Taucht dafür immer wieder unter, indem ihr Aktivitäten nachgeht.

Wettschießen im Amphitheater

Sprecht im Zentrum des großen Baus mit der hochgewachsenen dunkelhaarigen Frau. Ihr wollt nun am Wettkampf teilnehmen, könnt vorher aber noch eine Runde üben, wenn ihr wollt. In 30 Sekunden müsst ihr 10 Ziele treffen.

Denkt bei den weiter entfernten Zielen daran, ein wenig höher zu zielen, um den Fall des Pfeils auszugleichen. Trefft euch westlich vorm Amphitheater mit Hussa. Dieser bringt Eivor ins nächste Umfeld des Pfeil, ein Nordmann namens Avgos, während der eine Rede hält.

Ihr müsst ihn nun töten. Sofern ihr dies nicht explizit geskillt habt, wird ein Attentat allein nicht ausreichen. Nach eurem Angriff wird er weglaufen. Schießt ihm also einen Pfeil in den Rücken und tötet seine Wachen, ehe ihr den Tod bestätigt.

Kehrt nach der üblichen Zwischensequenz zu Stowe bei er Paulskirche weiter im Süden zurück. Es stellt sich heraus, dass Stowe Avgos gut kannte. Er vermutet, dass die Stadt in ihrer Zerrissenheit Avgos korrumpiert hat.

Den Pfeil werdet ihr kaum durch ein einziges Attentat ausschalten können. Schießt ihm also bei der Flucht in den Rücken.Den Pfeil werdet ihr kaum durch ein einziges Attentat ausschalten können. Schießt ihm also bei der Flucht in den Rücken.

Das Blut des Egels

Weiter im Süden Beim Kai am nördlichen Temse-Ufer wartet Erke auf euch. Dieser steht vor einem Haufen Leichen; Ganz sicher das Werk des Blutegels. Es kommt eine Frau hinzu, die erzählt, dass ein Kind, welches als Bote für einen zwielichtigen Schmied arbeitet, vermisst wird.

Begebt euch nun zur Lundenbridge und wartet bis zum Einbruch der Dunkelheit. Ihr könnt eure Wartezeit entweder mit der Suche nach Schätzen oder römischen Artefakten verbringen, mit Angeln oder ihr kürzt ein wenig ab, indem ihr euer Steuerkreuz nach unten gedrückt haltet und dann euren rechten Analogstick nach unten links neigt, um zu meditieren. Versteckt euch dann am Zielort.

Den Schmied finden

Eivor bemerkt einen verdächtigen Mann, welcher aber schnell wieder das Weite sucht. Er ahnt wohl, dass er beobachtet wird. Folgt dem Mann, indem ihr euch über die Dächer und die Bäume bewegt. Auf diese Art und Weise der Fortbewegung wird er euch nicht bemerken, wenn er sich umsieht.

Bei der Festung Bodilsburh ganz im Osten Lundens angekommen, müsst ihr ihm hinein folgen und ausfindig machen, damit ihr ihn befragen könnt. Die Festung wird allerdings von vielen Männern bewacht. Holt dafür euren Bogen raus und erledigt nach und nach lautlos alle Wachen, die euch bei eurem Vorhaben behindern könnten.

Um vom verdächtigen mann nicht entdeckt zu werden, müsst ihr ihm über die Dächer und Bäume folgen.Um vom verdächtigen mann nicht entdeckt zu werden, müsst ihr ihm über die Dächer und Bäume folgen.

In einem der Häuser, nutzt Odins Sicht, um es zu erkennen, findet ihr dann den zwielichtigen Schmied. Ihr könnt ihm drohen, oder ihr könnt so tun, als gehörtet ihr zum Orden der Ältesten. Habt ihr aber genug Spottduelle gewonnen, sodass euer Charisma bei mindestens Level 2 liegt, könnt ihr auch versuchen, den Schmied zu überzeugen.

Frideswild aufspüren

Derart kommt ihr an wichtige Informationen, dass eine Nonne namens Frideswild involviert ist. Sie ist der Blutegel. Danach greift der Schmied euch an und ihr müsst ihn töten. Sind vor der Tür noch Wachen, werden sie vom Lärm angelockt.

Begebt euch nach Nordwesten zum Bruderschaftshaus von Londinium, um dort den Blutegel zu töten. Das Gelände wird einmal mehr gut bewacht. Klettert nach oben und schaltet zuerst die Bogenschützen auf dem Dach aus, ehe ihr euch um die Nahkämpfer kümmert.

Tötet zunächst die Bogenschützen auf den Dächern und stellt euch dann direkt dem Blutegel.Tötet zunächst die Bogenschützen auf den Dächern und stellt euch dann direkt dem Blutegel.

Der Blutegel wird versuchen zu fliehen, weshalb ihr immer die Augen nach eurem Ziel offen halten solltet. Die Nahkämpfer sind alle nichts besonderes, weshalb es keiner besonders ausgefeilten Strategie bedarf, um diese allesamt zu erledigen.

Habt ihr alle Gegner erledigt, müsst ihr den Tod noch bestätigen. Wenn ihr das "Arbeitszimmer" des Blutegels im Obergeschoss aufsucht, erfahrt ihr, was aus dem verschwundenen Mädchen geworden ist. Kehrt anschließend zu Erke zurück. Dieser ist erschüttert, dass Frideswild der Blutegel war, hatte sie ihm doch einst das Bein gerettet. Ihr habt nun die Wahl, ob Erke ihr Arzneienbuch behalten oder verbrennen soll.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Die Stadt des Krieges - Kapitel 2 - Der Abschuss des Pfeils & Das Blut des Egels
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website