Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Das Hunwaldlied - Kapitel 2 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Völlig unangekündigt tauchte plötzlich in der Siedlung des Rabenclans der junge sächsische Edelmann Hunwald auf, der unbedingt mit Eivor sprechen wollte. Hunwald ist der Sohn des Aldermanns von Lincolnescir, der aber schwer erkrankt sei und vom Orden der Ältesten kontrolliert werde. Diese haben versucht Hunwald zu beseitigen.

Inhaltsverzeichnis

Der junge Mann möchte nun einen berühmten Krieger wie Eivor an seiner Seite haben, um so nach Lincolne zurückkehren zu könne und mit seinem Vater zu sprechen. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 2 des Hunwaldlieds sowie um die Mission Heimkehr.

Zu Wasser schleichen sich Hunwald und Eivor nach Lincolne, um so ungesehen das Haus des Aldermanns zu erreichen.Zu Wasser schleichen sich Hunwald und Eivor nach Lincolne, um so ungesehen das Haus des Aldermanns zu erreichen.

Heimkehr

Nachdem ihr Hunwald im kleinen Dorf Botulfston getroffen habt und einmal mehr erleben durftet, wie unvorsichtig dieser vorgeht, wollt ihr nun nach Lincolne reisen. Lauft nun zum Wasser hinab, um hier eines der Stockboote zu besteigen und dem Fluss nach Westen zu folgen, um Lincolne vom Wasser aus zu betreten.

Fahrt direkt ans Ufer und nicht an den Steg, da Hunwald diesen nicht heraufspringen kann und deshalb einen gewaltigen Umweg schwimmend zurücklegen wird. Ihr müsst nun Hunwald zu seinem Haus begleiten. Den Wachen solltet ihr versuchen auszuweichen, weshalb ihr immer wieder Odins Sicht nutzen solltet, um diese leichter zu erkennen.

Assassin's Creed Valhalla | Gemad-Wulf besiegen

Heimlich zum Haus des Aldermanns

Wenn ihr dann doch welche töten müsst, dann versucht einen Kampf zu vermeiden, indem ihr Attentate verübt, euren Bogen verwendet oder beispielsweise Lastenkräne nutz, um die Wachen zu erschlagen. Da Hunwald ziemlich nutzlos ist und auch nicht klettern kann, könnt ihr nicht über die Dächer den Blicken der Wachen ausweichen, sondern müsst durch die Straßen und Gassen schleichen.

Vorm Haus, einer ehemals römischen Villa, angekommen, solltet ihr warten, bis alle Wachen in der Nähe abgezogen sind, um die drei vorm Eingang von den anderen unbemerkt in einer Überraschungsaktion zu töten. Schaltet zunächst den Bannerträger mit einem Attentat aus und erledigt dann schnell seine beiden Kameraden. Schleicht euch dafür durch das hohe Gras vorm Haus von hinten an diese heran.

Ihr müsst durch die Straßen und Gassen zur Villa vorrücken. Weicht dabei den vielen Patrouillen aus.Ihr müsst durch die Straßen und Gassen zur Villa vorrücken. Weicht dabei den vielen Patrouillen aus.

Versucht ihr das Haus einfach so zu betreten, werden sie euch wahrscheinlich bemerken. Betretet anschließend die Villa. In einer Zwischensequenz erzählt der Haushälter Raegenhare, dass Hunwalds Vater von Soldaten, Geistlichen und einer Heilerin weggebracht wurde. Die Spur führt zum Gemeindehaus, weshalb ihr Hunwald nun dorthin an den Nordrand der Stadt begleiten müsst.

Zum Gemeindehaus

Einmal mehr ist Geheimhaltung angesagt. Um zu sehen, wie ihr den Wachen am besten ausweichen könnt, solltet ihr euren Raben einsetzen, um eine bessere Übersicht zu bekommen. Bei den Marktständen solltet ihr zwischen den Kapuzenträgern untertauchen, um in deren Mitte unbemerkt an den Wachen vorbei zum Gemeindesaal zu schleichen.

Um unbemerkt zum Gemeindesaal zu gelangen, müsst ihr zwischen den Mönchen untertauchen und an den Wachen vorbeischleichen.Um unbemerkt zum Gemeindesaal zu gelangen, müsst ihr zwischen den Mönchen untertauchen und an den Wachen vorbeischleichen.

In dessen Inneren kommt es zur nächsten Zwischnsequenz. Hier treffen Hunwald und Eivor auf den Bischof Herefrith und die Äbtissin Acha, die noch immer ihre Treue bestätigen. Der Bischof traut Eivor allerdings nicht. Er erzählt zwar, dass Hunwalds Vater fortgegangen sei, will aber in Eivors Beisein nicht mehr verraten.

Nachdem ihr eure Absichten offenlegt, dass ihr nur hier seid, um Hunwald zu beschützen und nicht um zu töten, erzählt zumindest Acha, was sie weiß. So war der Aldermann zuletzt im Hospitium, bevor er klammheimlich verschwand.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Das Hunwaldlied - Kapitel 2 - Heimkehr
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website