Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Ein Reigen gebrochener Herzen - Kapitel 2 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Oh Mann, in was für ein verrücktes Abenteuer ist Eivor denn nun schon wieder hineingeraten? Randvi hatte ihn nach Eastseaxe geschicht, dessen Aldermann um Eivors Hilfe gebeten hatte. Auch wenn er offensichtlich Probleme hat, seine Thane unter Kontrolle zu halten, ist es nicht die Stabilität seiner Heimat, die er im Sinn hat, sondern die Liebe.

Inhaltsverzeichnis

Er und seine Ehefrau wollen, dass Eivor diese vor vielen Zeugen entführt und in ihre fränkische Heimat bringt, damit sie sich so "scheiden lassen" können, ohne sich wirklich scheiden zu lassen. Zudem soll Eivor noch die Jugendliebe des Lords aufspüren und zu ihm bringen. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 2 von Ein Reigen gebrochener Herzen sowie um die Missionen Alte Wunden & Jugendliebe.

Die Leidenschaft in der Beziehung zwischen Birstan und Estrid ist leider erloschen, weshalb sie sich trennen wollen.Die Leidenschaft in der Beziehung zwischen Birstan und Estrid ist leider erloschen, weshalb sie sich trennen wollen.

Alte Wunden

Sprecht auf dem Markt im Westen von Colencaester mit Estrid. Unterwgs könnt ihr hinter dem Haus des Aldermanns mit einem der Thane sprechen und diesen als Handelspartner für eure Siedlung gewinnen. Estrid will ihren Plan, von Eivor entführt und in ihre Heimat geschmuggelt zu werden, durchziehen.

Sie führt euch zum jungen Schiffsführer, der euch bei der "Entführung" helfen soll. Der Schlingel wartet in einem Hurenhaus. Für Eivor gilt es nun, dieses zu betreten und den jungen Mann zu überzeugen, bei dieser gewagten Aktion mitzumachen. Der gesuchte Hrolf hat gerade Spaß mit einer Frau des horizontalen Gewerbes, die ihm mit einer Neunschwänzigen Katze den Hintern versohlt.

Die "Fifty Shades of Hrolf" werden jäh unterbrochen, als sächsische Wachen unsanft an die Türen des Etablissments klopfen und ebenfalls Hrolf zu sprechen verlangen. Eivor kann sie kurz aufhalten, sodass der halbnackte BDSM-Liebhaber und er aus dem Fenster springen können. Draußen werdet ihr aber von weiteren Wachen erwartet, denen ihr eine blutige Lektion erteilen müsst.

Derjenige, der Estrid mit seinem Schiff ins Frankenreich bringen soll, "genießt" gerade eine kleine BDSM-Sitzung.Derjenige, der Estrid mit seinem Schiff ins Frankenreich bringen soll, "genießt" gerade eine kleine BDSM-Sitzung.

Der Schiffsführer trägt euch nach dem Kampf auf, diesen in seinem Lager an der Mündung des Flusses Stour im Nordosten zu treffen, sobald ihr Zeit habt. Hier sieht es allerdings ziemlich übel aus; Viele von Hrolfs Männern wurden abgeschlachtet und ihre blutigen Leichname pflastern den Boden des Lagers. Es hat offenbar einen Verräter gegeben. Sprecht daher mit den beiden Gefangenen, um herauszufinden, wer es ist.

Den Verräter finden

Sprecht nun sowohl mit Gerhild als auch mit Lork und fragt sie gründlich aus, um ihre Versionen des Geschehens, bzw. ihre Ausreden zu hören. Setzt anschließend Odins Sicht ein, um im Lager nach weiteren Hinweisen zum Tathergang zu suchen. Letztendlich kommt ihr zum Schluss, dass Gerhild die Verräterin ist.

Befragt ihr Gerhild und Lork und untersucht alle weiteren Hinweise, kommt ihr zum Schluss, dass Gerhild die Verräterin ist."Befragt ihr Gerhild und Lork und untersucht alle weiteren Hinweise, kommt ihr zum Schluss, dass Gerhild die Verräterin ist."

Sprecht mit Hrolf, sobald ihr alle Hinweise gesammelt und herausgefunden habt, wer von den beiden Gefangenen der Verräter sein muss. Beschuldigt nun Gerhild. Hrolf ist nicht zimperlich schlägt ihr kurzerhand mit einem schweren hammer den Schädel ein. Es gilt nun, die restlichen Dänen zu retten.

Die restlichen Dänen befreien

Steigt auf euren Gaul und reitet nach Osten zum Hafen von Walton. Beim schwer bewachten Lager angekommen, ist es nun euch überlassen, ob ihr mit wehenden Bannern einreiten und alles und jeden in direktert Konfrontation niederschlagen wollt, oder doch lieber die heimliche und taktischere Variante wählt.

Geht ihr lieber heimlich vor, dann weicht nach links aus und schleicht durchs hohe Gestrüpp. Ihr seht hier einen V-förmigen Durchgang im Palisadenwall. Lockt die Wache neben dem explosiven Wagen heraus, indem ihr gegen den Zaun schießt. Stecht ihn dann im Schutze der Vegetation unbemerkt ab.

Schlüpft dann durch die Lücke hindurch und lauft geduckt links hinterm Zaun entlang, bis ihr weiter hinten auf die aufgestapelten Baumstämme trefft. Wartet nun, bis zwei Wachen zum explosiven Wagen gehen. Klettert nun auf den Baumstammstapel und schießt auf einen der explosiven Krügen neben den Wachen und schaltet sie so aus. Geht nun wieder in Deckung.

Schlüpft durch die Lücke im Palisadenwall und schleicht am Zaun entlang, um danach auf den Versorgungswagen zu schießen.Schlüpft durch die Lücke im Palisadenwall und schleicht am Zaun entlang, um danach auf den Versorgungswagen zu schießen.

Die Wachen in der Nähe werden so herbeigelockt, sodass ihr hinter ihnen vorbeischleichen könnt. Schaltet die einzelne Wache auf der anderen Seite mit eurem Bogen aus und schießt die Alarmglocke herunter. Begebt euch nun wieder in den Schutz der hohen Vegetation.

Ab hier schaltet ihr die Wachen vereinzelt mit eurem Bogen oder per Attentat aus. Vergesst hierbei vor allem auch nicht die Schützen in den Türmen. Derart dringt ihr heimlich mordend bis zu den Käfigen vor und besiegt dann die letzten Gegner im direkten Kampf. Befreit nun die gefangenen Dänen, aufdass sie zu Hrolf zurückkehren können.

Assassin's Creed Valhalla | Bruderschaftshaus Eboracum betreten

Jugendliebe

Begebt euch in den Südosten von Eastseaxe nach Maeldun, um hier Birstans Jugendliebe Alfida ausfindig zu machen. Bei einem Schweinestall an den Klippen seht ihr einen sitzenden Soldaten. Schaltet diesen von hinten mit einem Attentat aus und sprecht dann mit dem jungen Mann im Schuppen links neben der Wache.

Dabei handelt es sich um Eluric, Alfidas Bruder. Dieser erzählt, dass Alfida wegen "Widerstand gegen die Staatsgewalt" im Brandwode-Außenposten am Flussufer im Westen von Eastseaxe gefangen gehalten wird.

Schleicht euch an die sitzende Wache an, schaltet diese leise auf und sprecht anschließend mit dem Jungen im Schuppen.Schleicht euch an die sitzende Wache an, schaltet diese leise auf und sprecht anschließend mit dem Jungen im Schuppen.

Alfida retten

Nähert euch dem gut gesicherten Außenposten am besten vom westen her. Erschießt die eine Wache am Tor und klettert dann links in den Turm. Tötet oben den Schützen und klettert über die Seile über die Köpfe der Wachen hinweg, um in den Turm hinten links zu gelangen und auch hier den Schützen auszuschalten.

Nutzt oben das Feuer, um euren Pfeil in Brand zu stecken und damit auf die explosiven Wagen unten zu schießen und somit gleich mehrere Gegner auf einmal auszuschalten und zudem noch fr Ablenkung zu sorgen. Klettert über die Seile zum nächsten Turm, zündet auch hier euren Pfeil an und schießt auf das Stroh vor den Tierkäfigen, um so die Wachen zu schwächen und die Tiere zu befreien, die sich auf die Wachen stürzen.

So sorgt ihr erneut für Ablenkung, schaltet Gegner aus und bleibt unbemerkt. Schießt ihr allerdings nur mit Pfeilen herum, ohne die Tiere zu befreien, werden ihr recht schnell entdeckt. Die Tiere sorgen dafür, dass sich die Wachen nicht mehr mit euch beschäftigen.

Klettert über die Seile und befreit die Tiere in den Käfigen, um diese auf die Wachen zu hetzen, um für Ablenkung zu sorgen.Klettert über die Seile und befreit die Tiere in den Käfigen, um diese auf die Wachen zu hetzen, um für Ablenkung zu sorgen.

Nutzt nun Odins Sicht, um herauszufinden, welche der Wachen den Schlüssel dabei hat. Ist dieser etwas abseits von seinen Kameraden, könnt ihr ihr ihn allein ausschalten und plündern.

Geht ihr wie oben beschrieben vor, könnt ihr das halbe Lager ausschalten, den Schlüssel bekommen und in das Haus in der Mitte des Außenpostens eindringen, welches euer Ziel ist, ohne einmal wirklich zu kämpfen. Hebt die am Knöchel verletzte Alfida auf und tragt sie durch das nun von Wachen befreite Südtor, ruft euer Pferd herbei, ladet sie auf und reitet zum Seehaus weiter nördlich.

Ein langersehntes Wiedersehen

Am nächsten Tag kommt Eluric und die Geschwister sind wieder glücklich vereint. Im folgenden Gespräch erzählt Eivor Alfida, weshalb er überhaupt hier ist, dass Birstan seit 20 Jahren an sie denkt und sie wieder an seiner Seite wissen möchte.

Bristan kommt später auch hinzu. Tatsächlichbesteht auch von Alfidas Seite noch immer der Funke der Liebe und Birstan erlaubt auch ihrem Bruder mit zu ihm nach Colencaester zu kommen. Bis hierhin scheint der verrückte Plan doch tatsächlich aufzugehen.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Ein Reigen gebrochener Herzen - Kapitel 2 - Alte Wunden & Jugendliebe
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website