Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Die Belagerung von Portcaester - Kapitel 1 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Es ist soweit, es wird nun Zeit zuzuschlagen! Eivor hat inzwische genug Verbündete gesammelt und ausreichend Ordensmitglieder getötet, um den kampf gegen den Orden des Ältesten direkt aufzunehmen. Sie haben Sigurd bereits einen Arm abgechnitten und wer weiß wie lange sie noch glauben werden, dass er ihnen nutzt? Eivor muss Sigurd endlich befreien und seinem Clan ihren Jarl wiederbringen.

Inhaltsverzeichnis

Basim war damit beauftragt, den Orden und vor allem Fulke im Blick zu behalten, um Bescheid zu wissen, was sie tun und wo ihre Schwachstellen liegen. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 1 der Belagerung von Portcaester sowie um die Mission Räuber des Südens.

In der Mission Räuber des Südens trifft Eivor auf mehrere Verbündete, die er bis hierhin gesammelt hat.In der Mission Räuber des Südens trifft Eivor auf mehrere Verbündete, die er bis hierhin gesammelt hat.

Räuber des Südens

Sprecht in der großen Halle eurer Siedlung mit Randvi und wählt auf der Bündniskarte Sudseaxe an. Reist dann nach Crawdene im Nordosten der Region und sprecht hier mit Basim. Dieser befindet sich im Langhaus des Dorfs, genauso wie alte Bekannte aus den verschiedenen Regionen Englands, in welchen ihr Verbündete gemacht habt.

Inzwischen habt ihr eine durchaus beeindruckende Truppe vereint, aber ein Großteil eurer Verbündeten ist noch nicht eingetroffen, weshalb eure Truppenstärke für einen direkten Angriff noch nicht reichen dürfte. Hier lernt ihr nun den berühmten Jarl Gudrum kennen, welchen Basim als Bündnispartner gewinnen konnte, da Gudrum selbst König von Westseaxe werden will und sie somit gemeinsame Feinde haben.

Assassin's Creed Valhalla | Schatzhortkarte "Sudseaxe (Crawanlea)" mit Schatz-Fundort

Die Kundschafter ausschalten

Eivor will sofort zuschlagen und kann nicht länger auf seine Verbündeten warten, weshalb er plant die Sinne seiner Gegner zu beschneiden, indem er die feindlichen Kundschafter ausschaltet. Auf der Karte werden nun drei Zielpunkte sichtbar, in deren Nähe sich die Kundschafter aufhalten. Reist dorthin und tötet sie, bzw. bestätigt ihren Tod, sollten sie schon tot sein.

Indem ihr die Sicht eures Raben ausnutzt, könnt ihr das Suchgebiet eingerenzen. In jedem Fall müsst ihr euch auf kleinere Kämpfe gefasst machen, sowohl gegen Wachen als auch in einem Fall gegen Wölfe. Nachdem ihr die drei Kundschafter getötet habt, müsst ihr über den Fluss Medewaege nach Süden reisen und westlich von Crawanlea im Heerlager Basim treffen.

Die drei Kundschafter selbst auszuschalten ist weniger das Problem als die anderen NPCs in der Nähe, die euch angreifen werden.Die drei Kundschafter selbst auszuschalten ist weniger das Problem als die anderen NPCs in der Nähe, die euch angreifen werden.

Angriff der Sachsen

Eivor konnte in Erfahrung bringen, dass Fulke bereits vom Vorrücken der Nordmänner Bescheid weiß und Gegenmaßnahmen einleitet. Quasi um dies noch einmal zu unterstreichen, rücken von Westen her nun viele Sachsen an, um eure kleine Truppe zu zerschlagen. Wehrt sie ab und tötet möglichst viele der Angreifer, um fortzufahren.

Wollt ihr selbst möglichst unbeschadet den Kampf überstehen, solltet ihr entweder euren Bogen nutzen, oder diejenigen Gegner angreifen, die gerade im Kampf mit euren Verbündeten erwickelt sind. Die Sachsen ziehen sich auf den Befehl von Fulkes Kämpen hin zwar zurück, doch Oswalds ungestüme Schwager Broder und Brodir greifen diesen an, wobei er sie ohne große Mühe besigt und Brodir sogar tötet.

Wehrt beim Angriffs von Fulkes Männern möglichst viele der Sachsen ab, um im Geschehen weiter voranzukommen.Wehrt beim Angriffs von Fulkes Männern möglichst viele der Sachsen ab, um im Geschehen weiter voranzukommen.

Bosskampf: Fulkes Kämpe

Ihr müsst euch dem Kämpen nun stellen. Er kämpft mit zwei Langschwertern und hat somit eine große Reichweite, ist aber auch recht langsam. Kämpft am besten mit Schild und Bartaxt, um gleichermaßen gut blocken und ausweichen zu können, ehe ihr selbst mit zwei bis drei leichten sowie einem schweren Schlag kontert.

Sein rechter Fuß ist dabei sein Schwachpunkt. Müsst ihr eure Lebenspunkte regenerieren, solltet ihr herumlaufn, um Beeren einzusammeln. Unterm Strich ist dieser Kampf aber nicht allzu schwer und der Kämpe ist nach dem Einsatz einiger Fähigkeiten eurerseits schnell besiegt.

Fulkes Kämpe besiegt ihr am besten, indem ihr gleichermaßen blockt und ausweicht, um anschließend zu kontern.Fulkes Kämpe besiegt ihr am besten, indem ihr gleichermaßen blockt und ausweicht, um anschließend zu kontern.

Nach dem Kampf könnt ihr entscheiden, ob ihr Fulkes Kämpen töten wollt, oder ihn am Leben lasst, damit er eine Nachricht an seine Herrin überbringt. Wenn ihr es euch einfach machen wollt, tötet ihr ihn, da ihr sonst später erneut gegen ihn kämpfen müsst. Hebt danach Brodirs Leichnam auf und tragt ihn zurück ins Lager.

Es treffen mit Soma und Ubba nun weitere Verbündete ein, doch Gudrum ist ob des unnötign Verlusts vieler seiner Männer erzürnt und geht, lässt Eivor allerdings noch einege weise Worte hören. Von diesen inspiriert verteilt Eivor unter seinen Verbündeten die Aufgaben, um sich auf den bevorstehenden Kampf vorzubereiten.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Die Belagerung von Portcaester - Kapitel 1 - Räuber des Südens
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website