Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Die Geschichte von Weidenmann - Kapitel 5 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Hier haben doch alle einen totalen Dachschaden! Nachdem er zunächst wegen der angeblichen Ermordung des designierten Aldermanns Tewdwr angeklagt wurde, konnte Eivor herausfinden, dass dieser tatsächlich noch am Leben war und dass der aktuelle Aldermann Cynon, sowie die heidnische Heilerin Modron dahinter steckten.

Inhaltsverzeichnis

Sie planten den christlichen Eiferer Tewdwr aus dem Weg zu räumen, damit Christen und Heiden friedlich Seite an Seite leben können. Eivor kann Tewdwr erneut retten, der sich aber inzwischen geläutert gibt und ebenfalls eine friedliche Koexistenz anstrebt. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 5 der Geschichte von Weidenmann sowie um die Missionen Die Verbrennung des Weidenmanns & Schuld und Segel (Sigurds Urteil).

Im Kampf mit Modron erfährt Eivor einige Wahrheiten über Cynon und die Heilerin, die ein neues Gesamtbild ergeben.Im Kampf mit Modron erfährt Eivor einige Wahrheiten über Cynon und die Heilerin, die ein neues Gesamtbild ergeben.

Die Verbrennung des Weidenmanns

Reist nun wieder nach Glowecaester und sprecht an der Flussmündung mit Brigit und Gunnar. Eivor hatte eigentlich gehofft, dass dies ein gemeinsames Abenteuer werden würde, doch leider kam es anders. Dennoch freut er sich darauf, wenn Gunnar und Brigit wieder nach Hraefnathorp zurückkehren und die Siedlung so ein neues Mitglied begrüßen kann.

Auch Gunnar freut sich darauf, seine Brigit endlich heiraten zu können. Ob er sie wirklich versteht, bleibt sein Geheimnis, aber wie heißt es so schön: "Liebe kennt keine Nationalität und keine Sprach." Irgendwie werden die beiden das schon hinbekommen. Wart ihr gnädig, dann könnt ihr jetzt mit Cynon sprechen.

Assassin's Creed Valhalla | Fliegenpilz-Rätsel #13 mit Fundort

Auch Modron ist unter den Gästen, solltet ihr sie verschont haben. Sie prophezeit Eivor, dass er zwar sowohl in England als auch in Norwegen als großer Krieger gerühmt werden wird, ihm am Ende aber nichts außer Bedauern und Reue bleiben wird. Cynon verabschiedet sich dann noch von Modron und seiner Tochter, ehe es am Abend zur Verbrennung kommen soll.

Tewdwr wird zum neuen Aldermann und garantiert Eivor seine Freundschaft. Nach seiner letzten Rede steigt Cynon in den Weidenmann. Holt eure Fackel hervor und werft diese auf den Weidenmann. Andere werden es euch gleichtun, um diesen zu entzünden.

Lasst ihr Cynon am Leben, dann steigt er am Ende in den Weidenmann und ihr dürft ihn in Brand stecken, aufdass er geopfert wird.Lasst ihr Cynon am Leben, dann steigt er am Ende in den Weidenmann und ihr dürft ihn in Brand stecken, aufdass er geopfert wird.

Schuld und Segel (Sigurds Urteil)

Zurück in Hraefnathorp muss sich Randvi mit einem weiteren Streit auseinandersetzen. Diesmal geraten Holmgeir und Gudrun aneinander. Normalerweise ist das Schlichten solcher Streitereien die Aufgabe des Jarls, doch Sigurd weigert sich, seine Kammer zu verlassen, weshalb es an Eivor hängen bleibt, diesen zu vertreten.

Holmgeir soll ein Segeltuch von Gudrun gestohlen haben, um diese ungefragt für seine Kunst zu verwenden. Wie ihr entscheidet ist nun aber egal, da ein aufgebrachter Sigurd hereingestürmt kommt und seinen Platz als Rechtsprecher einnimmt.

Auch wenn Gudrun Kompensation für nur ein Segeltuch verlangt, fällt Sigurd das Urteil, dass Holmgeir ihr das Dreißifahce des eigentlichen Werts in Silber zahlen soll, oder er wird verbannt. Holmgeir bittet Eivor um Unterstützung, doch Achtung:

Auch wenn Sigurds Urteil überzogen ist, solltet ihr es Unterstützen, wenn ihr lieber das "gute Ende" haben wollt.Auch wenn Sigurds Urteil überzogen ist, solltet ihr es Unterstützen, wenn ihr lieber das "gute Ende" haben wollt.

  • Wichtig: Diese Entscheidung, wie ihr mit Sigurds Urteil umgeht, hat Auswirkungen auf das Ende. Ihr dürft nicht mehr als zwei falsche Entscheidungen treffen, ansonsten kommt es zum schlechten Ende. Wollt ihr das gute Ende erreichen, solltet ihr Sigurds Urteil unterstützen. Unsere Kollegen von GIGA haben in eine Guide zusammengefasst, welches die wichtigen Entscheidungen sind. Den link dazu findet ihr hier. In dieser Komplettlösung weisen wir bei jeder dieser Entscheidungen ebenfalls einmal darauf hin, dass sie Konsequenzen haben.

Lagebericht zu Glowecaesterscir

Nachdem Eivor die Verschwörung rund um das Verschwinden des designierten Aldermanns Tewdwr aufklären und diesen auch retten konnte - zweimal - wurde er Zeuge, wie der verhergeganene Aldermann Cynon in den Weidenmann stieg und sich verbrennen ließ. Sein Tod wurde von Schmerzensschreien begleitet.

Kehrt nun nach Hraefnathorp zurück und sprecht bei der Bündniskarte mit Randvi, um ihr mitzuteilen, dass ihr die Freundschaft Tewdwr errungen habt und somit einen neuen Bündnispartner für eure Siedlung gewinnen konntet.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Geschichte von Weidenmann - Kapitel 5 - Die Verbrennung des Weidenmanns, Schuld und Segel (Sigurds Urteil) & Lagebericht zu Glowecaesterscir
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website