Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Die Sage der Königsmacher - Kapitel 2 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Sigurd und Eivor haben sich mit den beiden Ragnarsson-Brüdern Ubba und Ivar getroffen und kamen bislang auch auf einen grünen Zweig. Zusammen haben sie die Veste von Tameweorth erobert, wo es der Plan war, den mercischen König Burgred aus dem Weg zu räumen, um anschließend den Edelmann Ceolwulf als neuen König einzusetzen, um so einen guten Draht zur englischen Führungsriege zu bekommen.

Inhaltsverzeichnis

Burgred konnte allerdings entkommen. Eivor hat durch gefundene Briefe herausfinden können, dass es eine Verbindung zwischen König Burgred und der Söldneranführerin Tonna gibt. In Kapitel 2 von Die Sage der Königsmacher geht es die Suche nach Burgred.

Assassin's Creed Valhalla | Schatzhortkarte #1 mit Schatz-Fundort

Feilscherei

Reist über den Fluss im Westen und nach Tonnastadir. Sprecht hier mit dem wartenden Sigurd. Geht mit diesem den Weg zur Veste hinauf, wo ihr auf Tonna trefft. Sie nimmt Eivor nicht richtig ernst, weshalb ihr darauf mit einer Antwort reagieren müsst. Sie will euch nur gegen Bares Informationen geben.

Liegt euer Charisma bei mindestens Level 2, dann könnt ihr den Preis um die Hälfte von 560 auf 280 Silber drücken. Euer Charisma verbessert ihr beim Spottstreit. Die Türen in Tonnastadir sind nun offen, weshalb ihr zuvor unerreichbare Truhen nun öffnen könnt.

Ihr könnt zudem nun Tonna töten, wenn ihr wollt. Dies führt allerdings zu einem Handgemenge mit vielen Gegnern und es kann schnell gefährlich werden. Tötet ihr Tonna, dann wird sie euch an einer anderen Stelle später im Spiel nicht wiederbegegnen.

Begebt euch jetzt nach Lyftmeres Teich, um euch mit Sigurd und den Ragnarsson-Brüdern zu treffen und ihnen Bericht zu erstatten. Ihr habt von Tonna zum möglichen Aufenthaltsort Burgreds erhalten.

Er versteckt sich wahrscheinlich entweder in Tempelburh, oder in Legracaester, weshalb es nun an Eivor liegt, die entsprechenden Orte auszukundschaften und die Augen und Ohren nach dem flüchtigen König offen zu halten. Dementsprechend könnt ihr nun zweien Quests nachgehen. In welcher Reihenfolge, das ist euch überlassen.

Habt ihr genug Spottstreitereien gewonnen, ist euer Charisma auch hoch genug, um hier den verlangten Preis zu drücken.Habt ihr genug Spottstreitereien gewonnen, ist euer Charisma auch hoch genug, um hier den verlangten Preis zu drücken.

Gerüchte über Legracaester

In lagracaester gilt es für euch, Ivar zu finden. Dieser befindet sich auf der Spitze des halb verfallenen Turms beim Hafen der Stadt. Es wird deutlich, dass es Spannungen zwischen Ivar und seinem Bruder Ubba gibt.

Kommentiert diesen Umstand, wie es euch gefällt. Er mag zwar immer etwas anders reagieren, am Ausgang des Gesprächs ändert eure Antwort aber nichts. Ivar leitet euch an, die Kirche und das Badehaus nach Spuren des flüchtigen Königs Burgred abzusuchen.

Die Wachen sind gewarnt und werden bei Sichtkontakt angreifen. Wollt ihr einem Kampf aus dem Weg gehen, solltet ihr euch tarnen, indem ihr eure Kapuze überzieht, wodurch ihr weniger schnell die Aufmerksamkeit der Wachen auf euch zieht.

Dies tut ihr, indem ihr das Steuerkreuz gedrückt haltet, dann den rechten Analogstick nach oben rechts auf "Tarnen" neigt und das Steuerkreuz dann wieder loslasst. Ihr könnt euch zudem tarnen, indem ihr zwischen Menschen untertaucht, oder euch auf eine Bank setzt.

Ihr könnt auch versuchen, ungesehen durch die Stadt zu schleichen. Zieht dafür am besten eure Kapuze über.Ihr könnt auch versuchen, ungesehen durch die Stadt zu schleichen. Zieht dafür am besten eure Kapuze über.

Im Nordostbereich des Badehauses findet ihr dann Ceolbert, welcher aussagt, dass er Wachen belauscht habe, die darüber geredet hätten, dass Burgred nicht mehr hier sei. Seine Frau allerdings befindet sich in Tempelburh; Vielleicht weiß sie etwas. Während des Gesprächs hört ihr, dass Ivar den Angriff auf die Stadt befohlen habt.

Ihr müsst nun aufpassen, dass Ceolbert nichts passiert. Folgt ihm dann durch die Stadt. Auf dem Markt angekommen, müsst ihr hier während des Scharmützels zwischen Ivars Männern und den Sachsen, alle Stadtwachen auf dem Markt töten. Sprecht anschließend mit Ceolbert.

Die Mauern von Tempelburh

Trefft euch weiter im Norden mit Sigurd und Ubba, welche bereits die Lage bei Tempelburh auskundschaften. Inzwischen haben die beiden schon ein paar Gefangene machen können, wodurch sie herausgefunden haben, dass Burgred nicht hier ist. Dafür haben sie ebenfalls erfahren, dass Burgreds Frau Aethelswith in der Stadt ist. Man müsste sie finden und aus ihr herausquetschen, wo sich ihr Gatte aufhält.

Ihr könnt getarnt durch die Veste schleichen und nach und nach eure Gegner unbemerkt ausschalten.Ihr könnt getarnt durch die Veste schleichen und nach und nach eure Gegner unbemerkt ausschalten.

Schleicht euch zusammen mit Sigurd in die Festung, ob zu Land, oder über Wasser, das ist euch überlassen. Beim Thema Wachen gelten die gleichen Voraussetzungen wie in Legracaester.

Ihr könnt die aufmerksamen Wachen also entweder direkt attackieren und töten, oder versuchen, unbemerkt bis zur Königen vorzudringen. In den Kellergewölben der Festung findet ihr Aethelswith, sowie ihre Mägde.

Eivor und Sigurd lassen die Mägde gehen, während sie die Königin verhören. Dabei fällt Eivor auf, dass die Hände der "Königin" zu sehr harte Arbeit gewohnt sind; Es handelt sich hierbei also um eine Magd und die Königin flieht gerade. Sie wird gerade von einer Wache auf einem Stockboot den Fluss entlang gefahren.

Lauft also zum Wasser, nutzt ebenfalls ein Stockboot und folgt ihr. Seid ihr nahe genug herangekommen, dann nutzt euren Bogen, um die Wache am Stock zu töten, springt auf das andere Boot hinüber und vertäut die Königin, indem ihr die Dreieck-/Y-Taste gedrückt haltet.

Ihr fangt die Königin ein, indem ihr dieser auf einem Boot folgt und ihren Fahrer mit eurem Bogen tötet.Ihr fangt die Königin ein, indem ihr dieser auf einem Boot folgt und ihren Fahrer mit eurem Bogen tötet.

Bringt die noble Lady an Land und tragt sie in Ubbas Lager. Dieser fängt auch gleich an, die Königin zu verhören. Sigurd, der die Fake-Königin in Ketten gelegt zurückgelassen hat, trifft ebenfalls ein. Er will sich mit Ceolwulf beraten und Eivor will auch hinzustoßen.

Da sie haben, was sie wollen, braucht Sigurd die Gefangenen nicht mehr. Er sagt Eivor, er solle sie freilassen. Sigurd ist halt noch ein wahrer Gentleman... sofern man ihn nicht zu sehr reizt. Ob ihr sie wriklich gehen lasst, oder sie tötet, ist hingegen euch überlassen. Es macht spielerisch keinen Unterschied.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Die Sage der Königsmacher - Kapitel 2 - Feilscherei, Gerüchte über Legracaester & Die Mauern von Tempelburh
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website