Assassin's Creed: Valhalla

Komplettlösung: Die Worte Halfdans - Kapitel 4 | Assassin's Creed Valhalla

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:03 Uhr)

Faravid und Eivor konnten mit Hjörs Hilfe einen Befehl Halfdans fälschen, um sich so bei ihrem Angriff auf die marodierenden Pikten die Hilfe vom Sachsenkönig Riscige und dessen Männern zu sichern. Dabei ist aber immer noch nicht so wirklich klar, ob Faravid Halfdan wirklich aus dem Weg räumen will. In Kapiel 4 von Die Worte Halfdans geht es um den Angriff auf die Pikten.

Inhaltsverzeichnis

Anmaßungen der Ehre

Sucht Faravid im Stenwege-Lager nordwestlich von Eoforwic auf und sprecht mit ihm. Es beginnen im Anschluss umgehend die Vorbereitungen auf den Angriff. Steigt außerhalb des Lagers auf euren Gaul und folgt der Straße nach Nordwesten zum Ort des Aufmarschs in Magon. Hier erstattet ihr bei Ljufvina Bericht.

Begebt euch zur Veste Magon, um hier Ljufvina zu treffen, die die aufmarschierten Truppen streng inspiziert.Begebt euch zur Veste Magon, um hier Ljufvina zu treffen, die die aufmarschierten Truppen streng inspiziert.

Die Lage spitzt sich allerdings zu, als Halfdan eintrifft und Faravid und Eivor des Verrats beschuldigt. Eure Antwort ändert hierbei nichts am Verlauf der Handlung. Ljufvina überzeugt alle, dass zunächst die Schlacht ausgefochten werden soll, ehe sich die Anwesenden untereinander die Köpfe einschlagen.

Folgt nach der Cutscene Halfdan durch den Schneesturm zum Gesandten der Pikten. Es stellt sich heraus, dass Riscige die Nordmänner verraten hat und mit den Pikten gemeinsame Sache macht, um sich als alleiniger Herrscher durchzusetzen. Nun beginnt die Schlacht!

Schlacht um die Veste Magon

Tötet die piktischen Gesandten und dringt durch das Tor in den äußeren Kreis der Veste ein. An der Sackgasse angekommen, schaltet ihr zunächst den Gegner oben an der Balliste aus, indem ihr am besten auf den explosiven Krug neben diesen schießt.

Ihr könnt Schützen und Balliste ausschalten, indem ihr auf den explosiven Krug direkt daneben schießt.Ihr könnt Schützen und Balliste ausschalten, indem ihr auf den explosiven Krug direkt daneben schießt.

Macht anschließend das Geschütz unbrauchbar, ehe ihr euch nach rechts begebt, um auf die Scharniere der beiden Leitern zu schießen, damit eure Männer vorrücken können. Oben trefft ihr auf viele Pikten-Krieger, während ihr zeitgleich mit vielen Brandpfeilen beschossen werdet. Die rötlichen Felder auf dem Boden zeigen an, wo diese aufschlagen werden.

Ignoriert die feindlichen Krieger und stürmt zum nächsten Tor vor. Um dieses zu öffnen, müsst ihr links über den abgesenkten Karren auf die Holzstämme springen und somit die Mauer umrunden. Begebt euch dann zum Tor, zerstört die beiden Balken-Halter und öffnet die Torflügel.

Lauft beim Tor links über den abgesenkten Karren und die folgenden Hindernisse, um von hinten das Tor zu öffnen.Lauft beim Tor links über den abgesenkten Karren und die folgenden Hindernisse, um von hinten das Tor zu öffnen.

Begebt euch nun nach rechts und schaltet die Pikten an der Balliste aus. Um rechts nun die Holzbarriere zu zerstören, müsst ihr einen der explosiven Krüge vor euch aufnehmen und dagegen schleudern. Passt aber auf, da einer eurer Gegner von links oben entzündliches Öl auf euch niedergießen wird.

Klettert also links das Mauerstückchen hoch und schaltet diesen sowie den Ölkessel aus, ehe ihr zur nächsten Balliste vordringt. Biegt nun rechts auf die erhöhte Mauer ab, um von hier aus die Scharniere der Hängebrücke zu zerschießen und diese herunterzulassen. Sichert anschließend den Innenhof, um die Schlacht zu gewinnen.

Wollt ihr die Hängebrücke herablassen, müsst ihr das erhöhte Mauerstück erklimmen und auf die Scharniere schießen.Wollt ihr die Hängebrücke herablassen, müsst ihr das erhöhte Mauerstück erklimmen und auf die Scharniere schießen.

Verteidigung der Veste

Kaum habt ihr die Schlacht gewonnen und die Veste Magon eingenommen, wendet sich bereits wieder das Blatt: Ein starkes Aufgebot der Pikten hat sich vor den Mauern versammelt und belagert nun ihrerseits euch. Ihr müsst nun die Angreifer abwehren, bis sich deren Helden und damit stärksten Kämpfer zu erkennen gibt.

Für die Abwehr des Angriffs gilt es, möglichst viele Feinde zu töten. Diese erstürmen mit Leitern die Mauern, sodass diese Schlacht ein wenig an Helms Klamm erinnert. Tötet die Pikten auf den Mauern im Nahkampf und die feindlichen Bogenschützen unten, indem ihr selbst zum Bogen greift.

Assassin's Creed Valhalla | Schatzhortkarte "Eoforwicscir" mit Schatz-Fundort

Hierbei könnt ihr auf die Lastenkräne draußen schießen, sollten sich gerade darunter Feinde befinden, um möglichst viele Gegner auf einmal auszuschalten. Links könnt ihr ebenfalls eine Balliste übernehmen und diese nun gegen die Pikten einsetzen. Die piktischen Helden sind dabei nicht auffallend stärker als die normalen Krieger und daher schnell besiegt.

Habt ihr den Ansturm der Pikten abwehren können, erblickt ihr den verräterischen Riscige, der Richtung Norden flieht. Diesen müsst ihr nun töten. Nutzt die Seilrutsche und springt von Hindernis zu Hindernis, bis ihr am Boden seid. Folgt dem Sachsen und nehmt euren bogen zur Hand, um ihn zu erledigen.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Die Worte Halfdans - Kapitel 4 - Anmaßungen der Ehre
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website