Yakuza: Like A Dragon

Yakuza: Like a Dragon | Schnell Geld verdienen und Yen farmen

von Laura Heinrich (aktualisiert am Dienstag, 02.08.2022 - 17:37 Uhr)

Sparen ist klug! Nehmt euch den Ladebildschirmsatz aus Yakuza: Like a Dragon zu herzen, denn ihr werdet früher oder später mehrfach eine große Menge Yen auftreiben müssen. Spätestens in Kapitel Elf müsst ihr drei Millionen Yen zusammenkratzen, damit die Geschichte ihren Lauf nehmen kann. Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg, der ohne zusätzliche Waffen und Ausrüstung nur schwer erreichbar ist. Damit ihr nicht in Geldnot kommt, zeigen wir euch hier, wo und wie ihr viel Geld verdienen könnt.

Das große Geld macht ihr im Casino leider nicht, aber ihr könnt die Chips gegen Wertgegenstände eintauschen und diese verkaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Das große Geld macht ihr im Casino leider nicht, aber ihr könnt die Chips gegen Wertgegenstände eintauschen und diese verkaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Das Pfandleihhaus und die Schatzsuche

Mit Hilfe von Nebenstory 04 könnt ihr das Pfandleihhaus freischalten. Dort könnt ihr nicht nur Einkaufen, sondern auch Wertsachen versetzen. Nutzt die Schatzsuche bei den Automaten, um später die Bronze-, Silber-, Gold- und Platinteller und Barren beim Pfandleihhaus gegen gutes Geld einzutauschen. Zudem könnt ihr dort auch die meisten anderen Sachen aus dem Inventar für Yen verkaufen.

Geld durch Nebenstorys

Auch in Nebenmissionen könnt ihr Geld verdienen, allerdings hält sich hier der Reichtum in Grenzen. Da ihr meistens Personal, Poundmates oder Gegenstände bekommt, gibt es nur wenige Missionen, die sich geldtechnisch lohnen. Werft in unserem Nebenstory-Guide einen Blick auf die Missionen 7, 18, 28, 30, 33 und 37-39, um fleißig Geld verdienen zu können.

Yen farmen durch Part Time Hero Quests

Sobald ihr durch Nebenmission 12 als Part Time Hero angestellt seid, könnt ihr in Ijincho verschiedene Aufträge annehmen. Es gibt 66 Hilfe- und 75 Rettungsmissionen, die Kasuga erledigen kann. Im Durchschnitt bekommt ihr zwischen 15.000 und 40.000 Yen pro Auftrag. Gerade am Anfang könnt ihr so leicht Geld verdienen, um Waffen zu kaufen.

Die Aufträge werden mithilfe von blauen Helmsymbolen mit Rufzeichen angezeigt. Bei wichtigen Aufträgen müsst ihr zudem Bericht erstatten, dies könnt ihr entweder im Hauptquartier oder bei verschiedenen Partnerstellen erledigen. Auch diese werden mit einem Helmsymbol angezeigt, allerdings ohne Rufzeichen.

Zwei Millionen Yen durch Kappa-Statuen-Quest

In Ijincho gibt es insgesamt zehn verschiedene Kappa-Statuen, die quer durch die Stadt verteilt sind. Während manche leicht zu finden sind, sind andere mehr als nur gut versteckt. Als Belohnung gibt es satte 2.000.000 Yen. Wo ihr die Statuen finden könnt, zeigen wir euch im Kappa-Statuen Guide.

Zwei Millionen Yen durch Katzensuch-Quests

Ausgerechnet Hiro, dem Chef von Part Time Hero, sind alle Katzen entlaufen. Eure Aufgabe ist es, alle zehn Katzen wieder einzufangen. Leider sind sie quer in der Stadt verteilt und machen sich nur durch ein Miauen bemerkbar. Solltet ihr aber alle Katzen finden, winken euch 2.000.000 Yen Finderlohn. In unserem Katzen-Guide zeigen wir euch, wo ihr alle Katzen finden und die Prämie einheimsen könnt.

Die Kampfarena in Sotenbori

In Kapitel 12 kommt ihr automatisch zu diesem Ort. Früher war das Gebäude ein Einkaufszentrum, heute dient es allerdings als Kampfarena. Auch wenn ihr schon auf das Finale gespannt seid, solltet ihr eine Pause einlegen und euch durch die einzelnen Arenastufen hocharbeiten. Insgesamt gibt es 30 verschiedene Etagen, auf denen sich Gegner zwischen Level 35 und Level 60 tummeln.

Yakuza: Like a Dragon | Kampfarena in Sotenbori Abonniere uns
auf YouTube

Auch wenn das im ersten Moment etwas abschreckt, bietet euch die Arena die perfekte Gelegenheit, eure Jobstufe und euer Level auszubauen. Bei einem Durchgang könnt ihr rund 15 Levelstufen aufsteigen und geht mit einer Summe von rund 4.000.000 Yen als Sieger wieder hinaus. Nach fünf Etagen gibt es jedes Mal einen Checkpoint, bei dem euer Arenastand gespeichert wird. Nutzt die Gelegenheit und geht in der Stadt etwas essen, um eure MP und TP wieder aufzufüllen. Durch den rasanten Levelaufstieg wird das allerdings nicht immer nötig sein.

Bei jedem Kampf gibt es zudem eine besondere Extra-Belohnung, die ihr auch beim Wiederholen der Kämpfe neu erspielen könnt. So könnt ihr goldene Tiere sammeln und für eine hohe Summe wieder verkaufen.

Geld durch Aktien – Wirtschaftssimulator

Nachdem ihr die Nebenstory Nr. 15 abgeschlossen habt, könnt ihr auf das Unternehmen Ichiban-Pralinen zugreifen. Dort könnt ihr dank Nicks Investition den Laden wieder auf Kurs bringen und euch an die Spitze des Aktienmarkts kämpfen. Zwar könnt ihr euch nicht das Haushaltsgeld des Pralinenimperiums auf euer Konto ziehen, aber ihr bekommt mit jeder Aktionärsversammlung und jedem Aufstieg eine beträchtliche Managerprämie, die auf euer eigenes Konto geht.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Yakuza: Like A Dragon
  3. Schnell Geld verdienen und Yen farmen

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website