Das Rätsel im Tempel von Midas | Immortals - Fenyx Rising

von Coline Simoncelli (Donnerstag, 03.12.2020 - 09:00 Uhr)

Im Westen vom Schmetterfels in Immortals: Fenyx Rising werdet ihr einen verschlossenen Tempel finden. Innen gibt es neben einem besonderen Rüstungsteil auch eine kleine Lyra. Wie ihr den Tempel öffnet und was euch innen noch erwartet, verraten wir euch hier!

Gold, Gold, eure Welt besteht aus Gold.Gold, Gold, eure Welt besteht aus Gold.

Auf der größten Insel vom Schmetterfels findet ihr im Westen einen Tempel, der in Verbindung mit König Midas steht. Ringsherum werdet ihr goldene Teller mit Speisen finden, die ebenfalls aus dem Edelmetall bestehen.

Das goldene Gebäude ist durch eine rote Versperrung zunächst für euch unzugänglich. Um die Versperrung aufzuheben, müsst ihr vier Kristalle aktivieren. Die Mehrzahl dieser lässt sich nicht einfach so aktivieren und verlangt von euch ein wenig um die Ecke zu denken. Wie ihr die einzelnen Kristalle aktiviert und euch so Zugang zum Tempel beschafft, zeigen wir euch im Folgenden.

Wir haben euch gefragt, was ihr nicht mehr in den Next Gen Konsolen und deren Spiele sehen wollt. Das waren eure Antworten:

Erstes Rätsel

Das wohl leichteste der Rätsel, da es eigentlich keines ist: Seid ihr den Pfad entlang gelaufen, um den Tempel zu erreichen, seht ihr den blauen Kristall vor der roten Versperrung. Aktiviert diesen, um den ersten von vier Kristallen zu freizuschalten.

Zweites Rätsel

Geht von dem Eingang aus nach links, bis ihr die Statue eines Satyr seht. Um ihn herum sind drei kleine Steine. Schnappt euch einen und werft ihn auf die brüchige Wand gegenüber der Statue. Ist die Wand gefallen, könnt ihr eine Zielscheibe hinter einem Gitter erkennen. Lenkt Apollons Pfeil auf diesen, um an den zweiten Kristall zu kommen und aktiviert diesen.

Ob es sich bei diesem Satyr um Silenos handelt, kann man nur vermuten...Ob es sich bei diesem Satyr um Silenos handelt, kann man nur vermuten...

Drittes Rätsel

Geht zu dem Pool, in dem ein Haus in der Mitte steht. Vor einem der Eingänge zum Tempel ist eine Druckplatte mit einer Feder, auf die ihr ein leichtes Gewicht legen müsst. Beispielsweise einen kleinen Stein.

Wurde die Platte betätigt, löst sich die rote Sperrung auf und ihr könnt in das Haus gehen. Lasst euch durch das Loch in die erste Etage fallen und taucht durch ein weiteres Loch im Boden. Schwimmt bis zu der Stelle, an der ihr wieder auftauchen könnt und aktiviert den Kristall.

Viertes Rätsel

Betretet die Höhle, um die Fackel zu entzünden.Betretet die Höhle, um die Fackel zu entzünden.

Lauft von der Druckplatte vom dritten Rätsel aus im Uhrzeigersinn weiter. Ihr seht nun einen Baum, in dem sich eine verschlossene Fackel befindet. Lauft hinter den Baum und geht in die Höhle. Geht die Treppe hoch und lasst euch durch das Loch fallen.

Unten angekommen ist auf eurer linken Seite und hinter einem Gitter versperrt, eine weitere Druckplatte und ein leichtes Gewicht. Verwendet die Stärke Herakles, indem ihr das Mausrad gedrückt haltet und [E] drückt.

Das Gewicht fällt auf die Platte und löst die rote Versperrung der Fackel auf. Schießt nun einen Pfeil Apollons durch die Gitter und die Flammen auf die Fackel, um Zugang zu dem vierten Kristall zu bekommen.

Mit allen Kristallen aktiviert, löst sich die rote Versperrung am Eingang des Tempels. Kämpft gegen den Krieger im Innenraum und ihr werdet mit dem Satyrpelz des Schwelgens und einer kleinen Lyra belohnt.

Immortals: Fenyx Rising - Ihr seid die letzte Hoffnung der Götter - Weltpremiere-Trailer

War die Anleitung zu dem Rätsel von Midas hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Immortals: Fenyx Rising
Immortals: Fenyx Rising
Beeindruckender Fan-Film macht Cyber-Traum wahr

Cyberpunk 2077: Beeindruckender Fan-Film macht Cyber-Traum wahr

Ein kolossaler Hype, ein kolossaler Fall: Cyberpunk 2077 hat das vergangene Gaming-Jahr mit einem Knall enden lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Entwickler greift durch - Hacker müssen 5 Millionen Dollar zahlen

Der Pokémon-Go Entwickler geht gegen Hacker vor. Bildquelle: Getty Images/ nathaphatAuch in Pok&eacut (...) mehr

Weitere News

Immortals: Fenyx Rising (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website