Cyberpunk 2077

Komplettlösung: I walk the Line | Cyberpunk 2077

von Ove Frank (aktualisiert am Dienstag, 19.01.2021 - 13:40 Uhr)

Wer hätte es gedacht, wir befinden uns in einem Videospiel! Selbst Cyberpunk 2077 kann nicht in jeder Situation das Rad neu erfinden und muss hier und da auf altbekannte Konventionen zurückgreifen. Damit die Voodoo-Boys ihm helfen, soll V in der Mission I walk the Line ein Lager der Animals, eine Gang aus Pumpern, infiltrieren und unter ihnen einen NetWatch-Agenten ausschalten, der den Voodoo-Boys in letzter Zeit das Leben schwer macht. Von nichts kommt bekanntlich nichts.

Inhaltsverzeichnis

Zwei Vorgehensweisen

Betretet den gekennzeichneten Aufzug und verlasst das Patty's. Begebt euch zum Treffpunkt vor der Grand Imperial Mall (GIM), wo ihr euch kurz mit Placides Leuten unterhalten müsst. Ihr habt nun grundsätzlich Zwei Möglichkeiten wie ihr vorgehen könnt: Bei Möglichkeit 1 befolgt ihr Placides Anweisungen, verbindet euch mit dem Zugangspunkt des Vans, kämpft gegen Sasquatch und trefft im Kino euch mit dem NetWatch-Agenten.

Alternativ könnt ihr auch Möglichkeit 2 verfolgen und versuchen, den Wagen mit dessen Zugangspunkt sowie den Bosskampf gegen Sasquatch auszulassen, um euch ungesehen direkt zum NetWatch-Agenten ins Kino zu begeben. Wir haben uns für den ersten Weg entschieden und werden euch in dieser Komplettlösung durch diesen geleiten. Kommen wir an dem Punkt, da ihr abkürzen könnt, weisen wir euch natürlich darauf hin.

Es gibt grundsätzlich zwei Vorgehensweisen, bei denen ihr entweder Placides Anweisungen folgt oder direkt zum Kino schleicht.Es gibt grundsätzlich zwei Vorgehensweisen, bei denen ihr entweder Placides Anweisungen folgt oder direkt zum Kino schleicht.

Der Weg in die Mall

Der Hintereingang, durch welchen ihr die GIM betreten sollt, befindet sich bei einem Parkplatz, der von drei Animals bewacht werdet. Diese stehen zunächst zwar in einer Gruppe, doch einer wird sich von seinen Kameraden entfernen. Weicht nach links aus und wartet, bis der angesprochene Animal sich in Bewegung setzt.

Passt auf, dass seine Kollegen nicht hinsehen, dann schleicht ihr euch von hinten an den isolierten Gegner heran und schaltet ihn lautlos von hinten aus. Ob ihr die anderen beiden nun ausschalten oder an ihnen vorbeischleichen wollt, ist euch überlassen. Bedenkt, dass Placide euch darum bittet, nach Möglichkeit niemanden umzubringen.

Wollt ihr euch dennoch um die beiden Animals kümmern, solltet ihr das kaputte Auto rechts quickhacken, um ein Ablenkungsmanöver auszulösen und sie so nacheinander erledigen zu können. Ablenkungsmanöver werdet ihr in dieser Mission häufig benötigen. Schaut euch also immer nach entsprechenden Möglichkeiten um.

Auf dem Parkplatz vor der Mall seht ihr drei Animals. Ihr könnt sie entweder ausschalten oder auch umgehen.Auf dem Parkplatz vor der Mall seht ihr drei Animals. Ihr könnt sie entweder ausschalten oder auch umgehen.

  • Hinweis: Solltet ihr doch einmal entdeckt werden, solltet ihr eine Nahkampfwaffe wie ein Messer oder ein Katana mit euch führen, um leise kämpfen zu können. Speichert ansonsten immer wieder, um einen Abschnitt jederzeit wiederholen zu können.

Haltet ihr euch in der Nähe der nächsten Wachposten hinter den Containern bedeckt und wartet ab, werden diese nach einer Weile auf ihre Motorräder steigen und wegfahren. Haltet euch nun rechts an der Wand, um auch den anderen nicht in die Quere zu kommen. Betretet ihr nun rechts die Halle, müsst ihr die Kisten nutzen, um auf die erhöhte Plattform zu gelangen und weitergehen zu können.

Durch das Fitnesscenter

Jetzt wird's spannend: Hinter der nächsten biegung nach links, seht ihr einen Gegner auf einer Kiste sitzen. Über diesem hängt eine Kamera. Schaltet diese per Quickhack aus und wartet, bis sich der Gegner am Ende des Gangs entfernt hat, um den sitzenden Animal leise auszuschalten.

Schleicht jetzt um Ende des Korridors, haltet euch aber stets in der Nähe der Wand, um von den Gegnern nicht entdeckt zu werden. Markiert alle fünf Gegner im Raum. Als Orientierungshilfe kann hier der Ping dienen, der alle Gegner in der Umgebung für einen Moment sichtbar macht.

Ihr könnt nun entweder versuchen rechts den Durchgang zur Lobby zu passieren, oder über die Rolltreppen weiter hinten nach oben ins höher gelegene Stockwerk zu gelangen. Dies ist hierbei der leichtere Weg, da ihr - zumindest im Fitnesscenter - nur einen Gegner werdet ausschalten müssen. Biegt hierfür beim Eingang des Fitnesscenters nach links ab und schickt den einzelnen Animal bei den Fenstern schlafen, ehe ihr die Rolltreppen nach oben geht.

Wollt ihr unten euer Glück versuchen, müsst ihr sehr taktisch vorgehen. Schaut vorsichtig ins Fitnesscenter und nach rechts. Hier seht ihr einen Lautsprecher. Nutzt diesen, um ein Ablenkungsmanöver zu starten, was den boxenden Gegner dazu bewegen wird, hinzugehen und nachzusehen. Nutzt nun ein Ablenkungsmanöver an der Hinterwand, um den Animal, der Am Fuße der Rolltreppe sitzt sich umdrehen zu lassen.

Wollt ihr unbemerkt an den Animals im Fitnesscenter vorbeikommen, müsst ihr Ablenkungsmanöver nutzen.Wollt ihr unbemerkt an den Animals im Fitnesscenter vorbeikommen, müsst ihr Ablenkungsmanöver nutzen.

Dieses kurze Zeitfenster nutzt ihr, um geduckt zunächst den euch am nächsten Gegner und danach den, der nach dem Lautsprecher gesehen hat leise auszuschalten. Passt dabei auf, dass der hintere abgelenkte Gegner sich nicht erneut umdreht und euch entdeckt. Zudem patroulliert rechts an der Wand entlang ein weiterer Animal. Wartet deshalb mit den Ablenkungsmanövern, bis dieser durch die große Tür in die Lobby gestapft ist.

Schleicht nun geduckt zurück zum Ausgangspunkt und bewegt euch nach links zu den Fenstern, um den einzelnen Gegner hier von hinten zu erledigen. Nun huscht ihr zur hintern Rolltreppe, geht einige Stufen hinauf, sodass ihr auf die andere klettern und euch so dem nun wieder sitzenden Gegner nähern und ihn leise ausschalten könnt. Kommt nun der Patroilleur wieder herein, erledigt ihr diesen ebenfalls leise von hinten. Im Zweifellsfall nutzt ihr ein nahegelegenes Ablenkungsmanöver, um diesen für eine weile zu fixieren.

Das Obergeschoss

Habt ihr die Rolltreppen erreicht, könnt ihr nach oben gehen, wo zwei Animals lauern. Wartet, hinter einer Kiste versteckt, bis diese sich trennen und schaltet sie nacheinander aus. Um sicherzugehen, dass derjenige, den ihr euch als zweites vornehmen wollt, sich vorher nicht umdreht, könnt ihr im Raum nach Ablenkungsmanövern Ausschau halten, welche diesen dann anlocken würden.

Nun wird es ein wenig knifflig: Ihr solltet nicht blind durch die Tür huschen, da ihr so von gleich zwei Seiten entdeckt werdet. Links neben der Tür steht nämlich ein Animal und rechts entlang der Galerie stehen zwei weitere, die grob in eure Richtung starren. Wartet, bis einer der beiden rechten zur Seite sieht und nutzt nahe dem anderen ein Ablenkungsmanöver. Es gibt hier genug Elektronik, die ihr dafür verwenden könnt. Scannt einfach die Umgebung.

In der gesamten Mall gibt es viel Elektronik, die sich wunderbar für taktische Zwecke nutzen lässt.In der gesamten Mall gibt es viel Elektronik, die sich wunderbar für taktische Zwecke nutzen lässt.

Schauen die beiden rechten Gegner an der Ballustrade dann nicht hin, müsst ihr warten, bis sich auch der linke umdreht. Nutzt zur Orientierung und zum Beobachten der Bewegungen eurer Gegner in der Nähe am besten die Minimap oben rechts in der Ecke. Es kann eine Weile dauern, bis ihr den idealen Schnittmoment erreicht habt, an welchem alle wegsehen. Bleibt also geduldig.

Ist der Moment dann da, müsst ihr schnell sein: Erledigt den Linken und huscht geduckt rechts um die Ecke, damit die beiden Gegner hinter euch euch nicht sehen. Im Raum links lauern nun zwei Gegner, die ihr ignorieren könnt, und entlang der Galerie patroullieren zwei weitere.

Huscht an der Tür zum Raum vorbei und versteckt euch hinter den Kisten vor euch, damit die Patrouilleure euch nicht sehen. Nutzt für den hinteren ein Ablenkungsmanöver und schaltet dann, sieht dieser gerade in die entgegengesetzte Richtung, den näheren der beiden aus. Schleppt den bewusstlosen Animal hinter eine Kiste und wartet, bis der hintere sich wieder bewegt. Schleicht euch nun auch an diesen an und schickt auch ihn schlafen.

  • Abkürzung: Schleicht ihr in den ersten der beiden räume und schaltet hier die beiden Wachen aus (nutzt hierfür erneut ein Ablenkungsmanpver), könnt ihr durch die Tür in einen hinteren Bereich, wo ihr rechts eine massige Frau patroullieren seht, Sasquatch. Wartet, bis diese nach rechts sieht und schleicht durch die hinteren Tore hindurch, um das Kino zu erreichen.
Cyberpunk 2077 | Legendäre Mantisklingen finden

Schleicht nun, nachdem ihr die beiden Wachen an der Ballustrade erledigt habt, in den hinteren der beiden Räume auf der linken Seite und eliminiert in gewohnter Manier die hiesige Wache. Schleicht danach die Treppe hinunter und wendet euch nach links der Lobby entgegen.

Ihr seid jetzt fast beim Van, vor dem mindestens eine Wache stehen wird. Nutzt links einen der Automaten, um ihn hineinzulocken und schickt ihn ins Land der Träume, ehe ihr abwartet, bis niemand hinsieht und um den Van herumschleicht, um euch mit diesem zu verlinken.

Sollte die rechte Wache herankommen, könnt ihr erneut den Automaten nutzen, um ihn abzulenken und ihn auf diegleiche Weise erledigen wie den ersten. Achtet dabei aber auch auf das automatische Geschütz in der Mitte der Lobby. Dieses könnt ihr per Quickhack lahmlegen. Lauft nach dem Verlinken mit dem Van die Treppe hinauf und biegt links ab, wo ihr auf Sasquatch trefft.

Bevor ihr den Van erreicht, werdet ihr mehrere Wachen ausschalten müssen. Lockt sie einzeln zu euch hinein.Bevor ihr den Van erreicht, werdet ihr mehrere Wachen ausschalten müssen. Lockt sie einzeln zu euch hinein.

Das Untergeschoss

Dieser Weg ist, sobald ihr das Fitnesscenter komplett von Gegnern gesäubert habt, der leichtere der beiden Wege, um zum Van zu gelangen. Markiert alle Gegner vor euch und nutzt den Ping, um deren Aufenthaltsort zu ermitteln. Sieht dann keiner hin, schleicht ihr geduckt links die Wand entlang und bleibt dabei im Schutze der Treppe. Vor euch patroulliert ein Gegner, bei dem ihr warten müsst, bis er euch wieder den Rücken zuwendet.

Huscht nun links in den Raum, in welchem auch zwei weitere Animals lauern. Nutzt ein Ablenkungsmanöver und wartet ab, bis beide schräg versetzt zu einander stehen und dabei in die gleiche Richtung schauen. Schleicht euch an den hinteren heran und schaltet ihn aus, ehe ihr euch um den Zweiten kümmert.

Geht ihr nun die Treppe hoch, müsst ihr euch erneut zwei Gegnern stellen, ehe ihr die oben beschriebene Abkürzung nutzen könnt. Schleicht nun hinter der Treppe entlang und nach rechts. Hier werdet ihr die patroullierende Wache wieder sehen. Wartet bis sie am Durchgang vorbeikommt und lockt sie dann per nahegelegenem Ablenkungsmanöver zu euch rein.

Bleibt in Deckung, bis die Wache an euch vorbeigegangen ist und schickt sie schlafen. Schaut nun wieder vorsichtig hinaus. Links neben dem Van steht eine weitere Wache und schräg vor euch weiter in der Mitte der Lobby patroulliert eine weitere. Zudem steht dort auch noch ein automatisches Geschütz.

Legt den Geschütztum per Hack lahm, wartet bis die hintere Wache euch den Rücken zuwendet und schleicht euch an die neben dem Van an, um diese auszuschalten. Lauft nun um den Van herum und verlinkt euch mit dem Zugangspunkt auf der Fahrerseite. Während ihr verbunden seid, steht die Welt um euch herum still und ihr werdet von niemanden bemerkt werden. Lauft danach die Treppe hinauf und biegt links ab, wo ihr auf Sasquatch trefft.

Euer Ziel ist der blaue Van. Lauft um diesen herum und verlinkt euch mit dem Zugangspunkt auf der Fahrerseite.Euer Ziel ist der blaue Van. Lauft um diesen herum und verlinkt euch mit dem Zugangspunkt auf der Fahrerseite.

Voodoo-Boys oder NetWatch-Agent: Entscheidung und Konsequenzen

Trefft ihr dann im Vorführraum des Kinos auf den NetWatch-Agenten, der euch die Situation erklärt und euch erzählt, dass die Voodoo-Boys euch verarschen und nur ausnutzen. Er macht euch nun ein Angebot, fortan mit ihm zusammenzuarbeiten. Diese Entscheidung ist durchaus wichtig, da sie Konsequenzen auf V's Beziehung zu den Voodoo-Boys hat:

Lasst ihr euch auf den Deal ein, wird dies üble Konsequenzen für Brigitte und die anderen Netrunner der Voodoo-Boys haben, was dazu führt, dass diese Gang euch danach feindlich gesinnt ist. Lehnt ihr das Angebot ab, wird dies dem Agenten das Leben kosten.

Der NetWatch-Agent macht euch ein Angebot. Wofür ihr euch entscheidet, kann weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen.Der NetWatch-Agent macht euch ein Angebot. Wofür ihr euch entscheidet, kann weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen.

Habt ihr euch dann für eine Seite entschieden, folgt ihr einfach der Zielmarkierung und verlasst das GIM. Nun gilt es für euch, erneut das Batty's aufzusuchen. Ihr könnt entweder mit Placides Männern vor der Mall sprechen, die euch direkt zum Batty's bringen oder stattdessen selbst dorthin gehen.

Nach einem kurzen Plausch mit dem argwöhnischen Placide, trefft ihr schließlich auf Brigitte. Wollt ihr die nächste Mission beginnen, müsst ihr nun Brigittes Angebot annehmen. Lehnt ihr ab, kehrt ihr nach einem Sinneswandel später wieder zurück. In diesem Fall müsst ihr sie anrufen und dann bei der Kapelle treffen.

Am Ende der Mission "I walk the Line" trefft ihr auf die Chef-Netrunnerin der Voodoo-Boys Brigitte.Am Ende der Mission "I walk the Line" trefft ihr auf die Chef-Netrunnerin der Voodoo-Boys Brigitte.

Bosskampf: Sasquatch

Sasquatch ist eine gewaltige Frau, die mit der Hantelbank verheiratet zu sein scheint und euch genauso herumschleudert wie der Hulk. Da sie eine Nahkämpferin ist, teilt sie besonders auf kurze Distanz mächtig Schaden aus. Auch wenn ihr selbst auf den Nahkampf spezialisiert seid, ist es dennoch ratsam im Kampf gegen sie lieber auf Distanz zu gehen und Sasquatch mit Fernangriffen zu attackieren.

Angriffstechniken:

In diesem Bosskampf müsst ihr euch geschickt bewegen und die Beschaffenheit des Raumes ausnutzen. Entgeht ihren Angriffen, die euch besonders in den höheren Schwierigkeitsstufen schnell den garaus machen werden. Riskiert es nicht, und bleibt auf Abstand.

  • Hammer Swing: Attackiert euch Sasquatch mit ihrem schweren Hammer, solltet ihr zurückweichen oder zur Seite hin ausweichen. Da sie sich recht behebig bewegt, müsst ihr keine Katzenreflexe aufweisen, um ihren Angriffen zu entgehen. Bleibt ihr konsequent auf Abstand, müsst ihr euch um diese Angriffe keine großen Sorgen machen.

  • Hammer Throw: Sasquatch schwingt ihren Hammer nicht nur, zuweilen wirft sie diesen auch. In diesem Fall empfiehlt es sich, hinter einer der hochgefahrenen Lichtplatten in Deckung zu gehen. Da der Hammer mit hoher Geschwindigkeit fliegt, ist es schwer diesem auszuweichen. Nach dem Wurf, wird sie wiederum wieder zu ihrem Hammer hinlaufen, um ihn aufzusammeln. Diese Zeit könnt ihr zur Regeneration oder für einige gezielten Schüsse nutzen. Versucht vor allem den Juice-Tank auf ihrem Rücken zu treffen. Den Hammer selbst aufzuheben, empfehlen wir nicht, da Sasquatch mit den Fäusten schneller ist als mit dem Hammer.

  • Breach Grab: Stürmt Sasquatch auf euch zu und schafft es, euch zu packen, versucht sie, euer System zu hacken. Nun müsst ihr euch beeilen, und sie besiegen, bevor der Countdown komplett heruntergezählt ist, da ihr sterbt, sobald die Zeit abläuft.

Wollt ihr in den Nahkampf gehen, müsst ihr vorher den Juice-Tank zerstört haben, sonst ist Sasquatch zu stark."Wollt ihr in den Nahkampf gehen, müsst ihr vorher den Juice-Tank zerstört haben, sonst ist Sasquatch zu stark."

Schwächen:

Zum Glück ist Austeilen nicht das einzige, was Sasquatch ausmacht, da sie auch einige signifikante Schwächen aufweist. Um euch beim Kampf gegen sie einige Vorteile zu verschaffen, solltet ihr die folgenden Tipps und Tricks befolgen.

  • Quickhacks: Per Kurzschluss zerstört ihr sofort den Juice-Tank. Allerdings kostet dies viel Speicherplatz, weshalb ihr kaum weitere Quickhacks werdet anwenden können. Mit Überhitzen verursacht ihr Schaden über Zeit. Mit Bewegungscyberware reduziert ihr ihre Geschwindigkeit deutlich. Ähnlich verhält es sich mit der Cyberwarezerstörung, da hier ihre Ausweichfähigkeit eingeschränkt wird. Mit Systemneustart stoppt ihr Sasquatch vorübergehend und könnt so ihre Angriffe unterbrechen. Mite Remote-Aktivierung könnt ihr auf die Werbetafeln ringsum zugreifen, um so Hinternisse aus dem Weg zu räumen.

  • Juice-Tank: Die auffälligste Schwäche ist der Juice-Tank auf ihrem Rücken. Zerstört ihr diesen, wird Sasquatch bedeutend geschwächt und verliert ihre Resistenzen. Ist der Tank zerstört, kann Sasquatch ihren Hammer nicht mehr heben und teilt somit weniger Schaden aus. Anders als beim Hammer Throw beschrieben, ist sie nun auch nicht mehr ganz so schnell. Ihr könnt den Juice-Tank auch zerstören, indem ihr euch vor Beginn des Kampfes von hinten an sie heranschleicht und dann mit einem Takedown angreift.

Ihr könnt euch von hinten an Sasqatch anschleichen, um den Juice-Tank auf ihren Rücken zu zerstören.Ihr könnt euch von hinten an Sasqatch anschleichen, um den Juice-Tank auf ihren Rücken zu zerstören.

  • Thermal-Schaden: Auch wenn sie gebaut ist wie eine Maschine, ist Sasquatch ein organisches Wesen, weshalb sie gegen thermische Angriffe besonders anfällig ist. Allerdings ist sie wiederum sehr resistent gegenüber Schockschaden.

  • Erholungshaltung: Hat Sasquatch eine volle Kombo aktiviert, braucht sie anschließend einige Sekunden, um Luft zu holen. Diese Gelegenheit solltet ihr nutzen, um rigoros anzugreifen. Sollte dieser noch intakt sein, solltet ihr euch vor allem auf den Juice-Tank konzentrieren.

  • Geringe Reichweite: Sasquatch ist Nahkämpferin, weshalb ihr relativ sicher seid, solltet ihr auf Abstand bleiben. Bewegt euch beim Schießen rückwärts und behaltet diesen Abstand bei. Habt ihr den Juice-Tank zerstört, erweist siech diese Strategie als besonders effektiv.

Stealth-Taktik:

Wie weiter oben unter dem Absatz "Abkürzung" beschrieben, könnt ihr dem Kampf gegen Sasquatch komplett aus dem Weg gehen. Sieht sie in eine andere Richtung (sie bewegt sich hin und wieder hin und her), könnt ihr an ihr vorbei ins Kino schleichen.

Ihr könnt ihre Aufmerksamkeit in eine bestimmte Richtung lenken, indem ihr die einfahrbaren Werbetafeln hackt und ein Ablenkungsmanöver startet. Entdeckt sie euch trotzdem, könnt ihr Sasquatch dennoch entkommen und es erneut versuchen, indem ihr euch lange genug versteckt. Nutzt dafür den Optik-Neustart-Quickhack, um aus ihrem Sichtfeld zu entkommen.

Hat Sasquatch ihr normales Verhalten wieder aufgenommen, könnt ihr euch an sie anschleichen, per Takedown ihren Juice-Tank zerstören, den Optik-Neustart-Quickhack einsetzen, um zu entkommen und sie danach noch einmal mit einem Takedown attackieren, um sie zu töten.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077 spieletipps meint: Cyberpunk schloss dieses Jahr katastrophal, aber könnte das nächste wundervoll einleiten. Artikel lesen
Wie gut kennt ihr die Kult-Reihe?

"The Legend of Zelda"-Quiz: Wie gut kennt ihr die Kult-Reihe?

Die Reihe von The Legend of Zelda besitzt Kultstatus. Wie gut kennt ihr die Spiele?Die Abenteuer von Link sind aus dem (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation-Fans müssen beim Anblick stark sein

Der Anblick dieser PlayStation-Konsolen tut weh. (Bildquelle: Getty Images/vyasphoto.)Interesse an einer ha (...) mehr

Weitere News

Cyberpunk 2077 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website