Cyberpunk 2077

Komplettlösung: Life during Wartime | Cyberpunk 2077

von Ove Frank (aktualisiert am Dienstag, 19.01.2021 - 13:40 Uhr)

V und Panam könnten gerade bei ihrer Suche nach Anders Hellman, dem Entwickler des Relic-Biochips mit Johnny Silverhands Engramm darauf, welchen V gerade in sich trägt, einen großen Schritt näher gekommen sein. Sie haben einen Transporter, der den Wissenschaftler beinhalten soll doch tatsächlich auf spektakuläre Weise vom Himmel holen können. Nun gilt es die Absturzstelle zu untersuchen und Hellman zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Cyberpunk 2077 | Fundorte aller Tarotkarten-Graffitis

Life during Wartime

Direkt nach dem Abschuss während der Mission Lightning Breaks geht es ohne Unterbrechung weiter. Konzentriert euer Feuer bei der folgenden Sequenz auf die Drohnen. Auch hier könnt ihr diese, solltet ihr beim Zielen Probleme haben, auch per Kurzschluss-Quickhack ausschalten. Habt ihr diese erledigt, habt ihr die Gelegenheit, aus der Luft die Absturzstelle unter die Lupe zu nehmen:

Aktiviert wie gewohnt eueren Scanner und untersucht alle Ziele unter euch. Dazu gehören die Kang-Tao-Einsatzkräfte, die Drohnen, die Aldecaldos und euren alten Bekannten Mitch, der farblich abgehoben von den anderen Männern dargestellt wird. Habt ihr alle vorgeschriebenen Ziele gescannt und genug von der Gegend gesehen, trennt ihr wieder die Verbindung.

Ihr könnt euch nun direkt zur Absturzstelle begeben, welche allerdings von diversen mechanischen Gegnern schwer bewacht wird. Ihr bekommt es sowohl mit Kang-Tao-Androiden, fliegenden Drohnen sowie mit einem mächtigen AV-Geschütz zu tun. Ihr könnt es zwar versuchen, diese im offenen Konflikt zu bekämpfen, angesichts ihrer Stärke ist dies aber vor allem in den höheren Schwierigkeitsstufen nicht zu empfehlen.

Wählt ihr die Stealth-Variante, müsst ihr im Prinzip entgegen dem Uhrzeigersinn um die Absturzstelle herum und zwischen den Felsen hindurch schleichen, um zur Notsteuerung des Geschützes zu gelangen und dieses zu deaktivieren. Die Drohnen und Androiden könnt ihr alle aus sicherer Distanz per Kurzschluss-Quickhack ausschalten. Sind eure Gegner besonders zäh, müsst ihr diesen zuweilen mehrmals einsetzen.

Gegen die mechanischen Gegner lohnt sich der Kurzschluss-Quickhack. Androiden hassen diesen Trick!Gegen die mechanischen Gegner lohnt sich der Kurzschluss-Quickhack. Androiden hassen diesen Trick!

Bleibt ihr geduldig, könnt ihr so alle Gegner erledigen, ohne einen Schuss abzufeuern. Ihr müsst eure Gegner allerdings nich ausschalten, zumindest noch nicht, da ihr auch einfach zwischen diesen hindurchschlüpfen könnt, wenn sie gerade wegsehen. Um diese stets im Blick zu behalten, solltet ihr die Androiden und Drohnen vorher aber scannen und markieren.

Habt ihr das Geschütz dann lahmgelegt, kömmt Panam in ihrem Wagen angefahren und ihr könnt euch um die Kang-Tao-Einsatzkräfte kümmern. Anstelle des Kurzschluss-Quickhacks könnt ihr auch den Cyberpsychose-Quickhack benutzen, da dieser dazu führt, dass sich eure betroffenen Gegner gegen ihre Verbündeten und damit gegen eure restlichen Feinde wenden. Kämpft ihr lieber im ehrlichen Gefecht, empfehlen wir euch allerdings Tech-Waffen, um die Schwächen eurer Feinde zu nutzen.

Habt ihr dann alle Gegner besiegt, könnt ihr die Luke des AV öffnen und euch um die Geiselnahme kümmern. Der Geiselnehmer, der AV-Pilot, wird an dessen Ende so oder so das Zeitliche segnen, unabhängig von eurer Dialog-Auswahl. Wählt ihr allerdings ganz bestimmte Aussagen, wird er euch noch verraten, wo Hellman hingebracht wurde.

  • Dialaogzeilen A: "Ich will nur Hellman." -> "Ich bin mit meiner Geduld am Ende."

Enthüllte Informationen: Ihr erfahrt, wo Hellman hingebracht wurde.

Konsequenz: Ihr könnt direkt zur Tankstelle gehen und die dortige Gegneranzahl ist nicht besonders groß.

  • Dialogzeilen B: Jede andere Kombination.

Enthüllte Informationen: Ihr erfahrt nichts vom AV-Piloten ehe er stirbt.

Konsequenzen: Ihr müsst Hellmans Aufenthaltsort selbst herausfinden. Bei eurer Ankunft bei der Tankstelle trefft ihr auf mehr Gegner als bei Option A.

Wählt ihr die richtigen Dialogoptionen, könnt ihr euer weiteres Vorgehen in der Mission deutlich leichter gestalten.Wählt ihr die richtigen Dialogoptionen, könnt ihr euer weiteres Vorgehen in der Mission deutlich leichter gestalten.

Habt ihr Hellmans Aufenthaltsort nicht vom Piloten erfahren, dann müsst ihr die Reifenspuren des Fahrzeugs identifizieren, in welchem er weggebracht wurde. Aktiviert dafür euren Scanner und sucht den Boden ab. Seid ihr fündig geworden, steigt ihr auf das markierte Motorrad und folgt den Spuren bis zur Tankstelle. Ihr kommt unterwegs an einer Landebahn an einigen Kang-Tao-Einsatzkräften vorbei. Ob ihr diese bekämpft oder nicht ist euch überlassen und hat keine Konsequenzen.

Die Tankstelle, in der sich Hellman versteckt, wird von Kang-Tao-Einsatzkräften bewacht. Habt ihr vom Piloten Hellmans Aufenthaltsort erfahren können, ist ihre Anzahl wesentlich geringer. Besitzt ihr keine besonderen technischen oder konstitutionellen Fertigkeiten, solltet ihr euch der Tankstelle in einem großen Bogen von der rechten Schmalseite aus nähern. Scannt vorher aber gründlich die Gegend, um alle Gegner und Minen im Boden zu entdecken.

Markiert nun alle Gegner und deaktiviert die Minen auf eurem Weg per kurzem Hack. Schleicht rechts zur Tür und behaltet den patroulliernden Soldaten auf dem Aussichispunkt im Auge. Kommt dieser herunter, könnt ihr ihn recht einfach von hinten ausschalten. Scannt ihr nun den Eingangsbereich der Tankstelle, erkennt ihr eventuell einen Geschützturm, den ihr sicherhaltshalber ebenfalls deaktivieren solltet.

Seid ihr durch die Tür geschlichen und habt den Lagerraum betreten, wendet ihr euch nach rechts und geht geduckt durch die nächste Tür. So gelangt ihr zu einer langen Theke und seht vor euch an der Wand rechts eine Überwachungskamera, beziehungsweise einen Geschützturm. Diese schaltet ihr per Quickhack aus und folgt der Theke. Eliminiert heimlich die Wache hinter der Bar, ehe ihr euch zur Werkstatt begebt.

Neben menschlichen Gegnern habt ihr es auch mit automatischen Geschützen zu tun, die es zu deaktivieren gilt.Neben menschlichen Gegnern habt ihr es auch mit automatischen Geschützen zu tun, die es zu deaktivieren gilt.

In dieser lauern weitere potenzielle Feinde. Achtet dabei vor allem auf den Soldaten bei der Treppe weiter hinten. Seht ihr euch um, könnt ihr in der Werkstatt die Elektronik hacken, um diesen zu abzulenken und ihn so problemlos von hinten zu erledigen. Habt ihr es gar mit zwei Gegnern zu tun, werdet ihr so oder so auf ein Ablenkungsmanover zurückgreifen müssen, um diese von einander zu trennen und so einzeln auszuschalten.

Habt ihr euch um die Gegner in der Werkstatt gekümmert, könnt ihr euch zur Treppe begeben und dieser nach oben folgen. Hinter der Tür im folgenden Raum findet ihr dann Hellman. Schlagt diesen bewusstlos und ruft Takemura an. Schnappt euch dann Hellman, tragt ihn durch das Garagentor nach draußen und setzt ihm am Motorrad ab. Das folgende Verhör könnt ihr gestalten wie ihr wollt.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077 spieletipps meint: Cyberpunk schloss dieses Jahr katastrophal, aber könnte das nächste wundervoll einleiten. Artikel lesen
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

9 reale Reiseziele, die ihr in Videospielen erkunden könnt

In diesen neun Videospielen könnt ihr an reale Orte reisen.In Videospielen könnt ihr an spannende O (...) mehr

Weitere News

Cyberpunk 2077 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website