Cyberpunk 2077

Komplettlösung: Totalimmortal | Cyberpunk 2077

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 16.04.2021 - 15:46 Uhr)

Die Mission Totalimmortal schließt sich direkt an die Rettungsmission, Last Caress an, in welcher ihr Hanako aus dem Anwesen, in welchem sie festgehalten wird, befreit. Dieser Mission folgt eines der regulären Enden, auf welches wir aus Spoilergründen später nicht näher eingehen werden. Macht euch also auf spektakuläres Finale gefasst!

Inhaltsverzeichnis

Zu Beginn der Mission müsst ihr lediglich der vorausgehenden Hanako folgen und die eingeblendeten Anweisungen ausführen. Näher gehen wir jetzt nicht auf das Geschehen ein, da es zu einigen Enthüllungen kommt und wir nicht unnötig spoilern wollen. Im Zuge dieser Sequenz kann es eine Szene geben, in der es um Jackie geht, sofern ihr euch am Ende der Mission Der Coup dazu entschieden habt, seine sterblichen Überreste an Viktor zu schicken.

Arasaka-Angriff

Nach der überraschungsreichen Aufsichtsratssitzung müsst ihr die angreifenden Arasaka-Truppen abwehren. Ihr solltet diese Gegner nicht unterschätzen, da sie besonders in den höheren Schwierigkeitsgraden besonders gefährlich sind. Passt vor allem auf den Militech-Mech auf, welchem ihr zunächst mit Quickhacks begegnen solltet, ehe ihr eure Waffen sprechen lasst.

Ihr werdet diesem Kampf nicht ausweichen können. Erledigt zuerst den Mech und dann die Soldaten.
Ihr werdet diesem Kampf nicht ausweichen können. Erledigt zuerst den Mech und dann die Soldaten.

Um euch also auf diesen unausweichlichen Kampf vorzubereiten sowie auf die blutigen Konfrontationen, die in dieser Mission noch auf euch warten, solltet ihr eure bevorzugte Kampfausrüstung anlegen, bevor ihr euch zur Vorstandssitzung begebt. Zu empfehlen ist unter euren Waffen eine gute Ausgeglichenheit; Schrotflinte, Schnellfeuergewehr und Smart- oder Tech-Waffe.

Nach der ersten Angreiferwelle habt ihr die Möglichkeit, durch den Wald zu gehen oder dem direkten Weg zum Aufzug zu folgen. In beiden Varianten allerdings begegnet ihr mehreren Gegnern. Einem folgenden Kampf aus dem Weg zu gehen ist hier leider nicht möglich und ihr werdet euch den Weg so oder so freikämpfen müssen.

Am Zielort angekommen, fahrt ihr mit dem Fahrstuhl zum oberen Atrium. Solltet ihr euch dazu entschieden haben, diesem in der Mission Search and Destroy das Leben zu retten und ihn nicht zurückzulassen, müsst ihr auf Takemura warten, der euch nun bis zur Konfrontation mit Yorinobu Arasaka begleiten wird, was sich besonders beim Bosskampf gegen Adam Smasher als ausgesprochen nützlich erweisen kann.

Cyberpunk 2077 | Teufel-Ende (Vertrag unterschreiben) Ansehen auf eigene Gefahr.

Der Weg zum oberen Aufzug

Seid ihr im oberen Atrium angekommen, ist euer nächstes Ziel ein anderer, zwei Etagen höher gelegener Aufzug. Diesen Weg selbst zu finden, ist an sich keine allzu schwere Aufgabe, allerdings ist dieser auch voller schwerbewaffneter Gegner, weshalb ihr euch auf eine ordentlich bleihaltige Luft vor euch einstellen müsst.

Ihr könnt zwar versuchen heimlich vorzugehen, doch das ist ziemlich schwer und erfordert ein hohes Maß an Geduld und Übersicht, da ihr stets die Augen nicht nur nach Gegnern, sondern auch nach Sicherheitskameras aufhalten müsst, welche ihr aber wiederum auch zur Ablenkung nutzen könnt. Sind eure Quickhack-Fähigkeiten sehr ausgereift, habt ihr eine höhere Chance auf erfolg, da ihr mit Optik-Neustarts und ähnlichem werdet arbeiten müssen.

Oben im Atrium bekommt ihr es gleich mit einer Vielzahl an Gegnern zu tun. Heimlichkeit ist hier sehr schwierig.
Oben im Atrium bekommt ihr es gleich mit einer Vielzahl an Gegnern zu tun. Heimlichkeit ist hier sehr schwierig.

Takemuras Zusatz-Option

Werdet ihr allerdings von Takemura begleitet, eröffnet sich während der Aufzugfahrt eine zusätzliche Option. We wird euch seine Unterstützung in Form von Truppen anbieten, um den Bereich vor euch zu säubern. Außerdem habt ihr dan die Möglichkeit, Drohnen zu quickhacken, um diese gegen eure Feinde einzusetzen und diese so zusätzlich zu schwächen. Dies setzt natürlich ebenfalls entsprechende Netrunner-Fertigkeiten voraus.

Solltet ihr dennoch die heimliche Variante wählen, ihr werdet aber entdeckt und es fliegen die Kugeln, werden Takemura und seine Kameraden euch dennoch unterstützen. Beim Kampf selbst solltet ihr hinter den Absperrungen nach Deckung suchen undzunächst die Gegner auf euer Etage ausschalten, ehe ihr auch nach oben feuert.

Beim Kampf gegen die Soldaten in den Etagen weiter oben lohnen sich vor allem Smart- und Tech-Waffen.
Beim Kampf gegen die Soldaten in den Etagen weiter oben lohnen sich vor allem Smart- und Tech-Waffen.

Nützliche Waffen

Bei dem Feuergefecht sind Smart-Waffen wie die sprechende Pistole Skippy besonders hilfreich. Erst recht, wenn ihr zusätzliche Kopfschuss-Mods angebracht habt. Damit habt ihr es nämlich leichter, Gegner zu treffen, die gerade Deckung suchen. Tech-Waffen wiederum ignorieren Deckung und lohnen sich deshalb ebenso. Ansonsten ist es auch nicht verkehrt, eine der schweren Gatling-Geschütze aufzunehmen, die einige Gegner fallen lassen und diese gegen eure Gegner einzusetzen.

Wählt schließlich im Aufzug die CEO-Ebene als Ziel aus und setzt euren Weg fort. Am Ende steht ihr dann Adam Smasher als Bossgegner gegenüber, dessen Kampf wir für euch auf einer separaten Seite erläutern. Nach dem Kampf folgt ihr der Zielmarkierung, um Yorinobu gegenüberzutreten. Werdet ihr anschließend dazu aufgefordert, fahrt ihr mit Hellman im Aufzug nach unten.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Cyberpunk 2077
  4. Tipps
  5. Totalimmortal
Cyberpunk 2077 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website