Ymirs Tränensteine und Blutsteine finden | Assassin's Creed Valhalla

von Manuel Karner (Montag, 14.12.2020 - 10:46 Uhr)

In Assassin's Creed Valhalla ist es euch nicht nur möglich, England zu bereisen, ihr könnt auch in die Welt der Götter abtauchen. Dort unterscheiden sich die Reichtümer von den weltlichen, denn hier könnt ihr Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine sammeln. Welchen Nutzen diese Steine haben, wo ihr sie findet und was ihr sonst noch beachten solltet, erfahrt ihr hier.

Bei den Reichtümern in Asgard und Jötunheim handelt es sich um Ymirs Tränen- und Blutsteine.Bei den Reichtümern in Asgard und Jötunheim handelt es sich um Ymirs Tränen- und Blutsteine.

Ymirs Tränensteine finden

Wollt ihr der Welt der Götter einen Besuch abstatten, müsst ihr zunächst Siedlungsstufe 3 in Hraefnathorp erreichen. Erst dann könnt ihr die Hütte der Seherin (600x Vorräte, 40x Rohmaterialien) bauen. Anschließend müsst ihr eine Sammelaufgabe für sie erledigen, damit sie euch einen Trank braut - den Asgard-Trank. Mithilfe dieses Getränks könnt ihr in die Welt der Götter reisen, womit auch die Quest "In die Welt der Träume" startet.

In Asgard erwartet euch eine völlig neue Storyline, sowie neue sammelbare Gegenstände: Ymirs Tränensteine. Ganze 30 Stück von den Steinen verstecken sich in Asgard. Findet ihr sie alle, könnt ihr sie am vor Ort befindlichen Opferaltar gegen 5 Fertigkeitenpunkte eintauschen. Doch während viele Tränensteine recht einfach zu finden sind, gibt es doch einige, die sich recht gut versteckt halten.

(Quelle: YouTube, Trophygamers)

Ymirs Blutsteine finden

Ymirs Blutsteine findet ihr nicht in Asgard, sondern in Jötunheim. Dorthin gelangt ihr jedoch erst im späteren Spielverlauf. Im Osten der Region Caent (Stärke-Stufe 130) befindet sich die sogenannte Höhle der Prüfungen, die ihr auch betreten müsst, wenn ihr sämtliche Schätze Britanniens euer Eigen nennen wollt. Im Inneren wachsen die Kräuter, welche die Seherin von euch braucht, um euch nach Jötunheim zu schicken.

In Jötunheim befinden sich 33 Stück von Ymirs Blutsteinen in Schatzkisten versteckt, die teilweise nur durch das Lösen von knackigen Rätseln geöffnet werden können. Wir empfehlen euch jedoch nicht blind sämtlichen Blutsteinen nachzujagen - so könntet ihr nämlich zwei Blutsteine verpassen. Widmet euch stattdessen der Story in Jötunheim und sammelt nur die Blutsteine in der Nähe auf. Die restlichen könnt ihr hingegen nach Abschluss der Story einsammeln.

Einer der problematisch zu findenden Blutsteine befindet sich nordöstlich des Schnellreisepunkts beim Schlangenbaum (8 Minuten und 33 Sekunden im Video). Hier bekommt ihr es nämlich mit Illusionen zu tun. Sucht die Umgebung nach zwei Bäumen ab, auf denen Tierschädel angebracht wurden und begebt euch dann zwischen ihnen hindurch, um die Umgebung zu verändern. Nur so könnt ihr das Rätsel lösen und Ymirs Blutstein einsammeln.

Habt ihr alle 33 Blutsteine beisammen, könnt ihr sie wie in Asgard an einem Opferaltar gegen 5 Fertigkeitenpunkte eintauschen.

War der Guide zu Ymirs Tränen- und Blutsteinen in Assassin's Creed: Valhalla hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Assassin's Creed Valhalla
Assassin's Creed: Valhalla
Es kommt echt nicht auf die Länge an

Liebe Entwickler: Es kommt echt nicht auf die Länge an

Manchmal ist weniger einfach mehr - auch bei Videospielen. Bildquelle: Getty Images / AaronAmatWann ist ein Spiel sein (...) mehr

Weitere Artikel

Jetzt Gratis-Keys für Starter-Pakete abstauben

Cristiano Ronaldo mischt jetzt in Free Fire mit.Gehört ihr auch zu den weltweit Millionen von Spiel (...) mehr

Weitere News

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Ymirs Tränensteine und Blutsteine finden
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website