Festmahle herstellen und Rezepte lernen | World of Warcraft: Shadowlands

von Michelle Cordes (Montag, 14.12.2020 - 10:59 Uhr)

Schlachtzüge und Raids stellen besonders auf hohen Schwierigkeitsgraden eine starke Herausforderung in World of Warcraft: Shadowlands dar. Deshalb ist eine ordentliche Vorbereitung mit Bufffood, Fläschchen und Verzauberungen das A und O und oft Bedingung, um überhaupt von anderen Spielern in die schwierigsten Inhalte mitgenommen zu werden. Wie ihr euch mit Festmahlen eindeckt und wo ihr die Materialien bekommt, erfahrt ihr im Folgenden.

Welche Festmahle gibt es und was bringen sie in World of Warcraft: Shadowlands?

In World of Warcraft: Shadowlands gibt es zwei Festmahle, die einen Statuswert unterschiedlich stark verbessern. Anders als das normale Bufffood können Festmahle von der gesamten Truppe genutzt werden. Spieler können bis zu 35 Mal von einem Festmahl zehren. Dazu müssen sie lediglich einmal aufgestellt werden. Besonders in großen Gruppen rechnet sich das eher, als jeden Spieler mit einzelnem Bufffood zu versorgen. „Überraschend genießbares Festmahl“ erhöht einen Wert dabei um 18 Punkte und „Festmahl des unersättlichen Hedonismus“ erhöht einen Wert um 20. Beide sind nicht miteinander kombinierbar.

„Festmahl des unersättlichen Hedonismus“ ist entsprechend die teurere Variante, die für vier- bis siebenfach mehr Gold im Auktionshaus gehandelt wird. Besonders für kleine Gilden ist „Überraschend genießbares Festmahl“ die effizientere Variante. Vor allem im Hinblick auf den aktuellen Content und den Fakt, dass Schlachtzüge selten an einem um zwei Punkte geringeren Wert scheitern.

Angeln in der Bastion von WoW ShadowlandsAngeln in der Bastion von WoW Shadowlands

Überraschend genießbares Festmahl herstellen und Mats farmen

Ihr erlernt das Rezept beim Kochlehrer in Oribos, sobald ihr über einen Schattenlande-Kochskill von 50 Punkten verfügt. Die Fundorte der Materialien, die ihr zum Herstellen von Überraschend genießbares Festmahl benötigt:

  • 2 xUnglaublich lang gealterter Essig: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 3 Gold und 75 Silber erhältlich.

  • 3x Glanzweizenmehl: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 3 Gold und 50 Silber erhältlich.

  • 5x Transplanare Gewürzmischung: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 5 Gold erhältlich.

  • 3x Elysische Thade: In jedem Shadowlands-Gewässer findet ihr entsprechende Schwärme vor. Nutzt Köder vom Angelbedarf, um die Fische gezielt zu angeln.

  • 5x Gruseliges Kriecherfleisch: Die Motten im Ardenwald lassen mit einer Wahrscheinlichkeit von 25 bis 30 Prozent Gruseliges Kriecherfleisch fallen. Ihr findet sie bei den Koordinaten 33 / 41 bis 40 / 30. Auch bei 51 / 74 ist ein guter Spot zum Farmen der Tiere.

  • 5x Roher Seraphenflügel: Etliche Elite-Vögel in Shadowlands lassen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von über 60 Prozent Roher Seraphenflügel als Beute fallen. Normalee Vögel weisen eine Dropchance von circa 25 Prozent auf. Gute Orte zum Sammeln sind beispielsweise 51 / 6, 46 / 19 und 52 / 53 in der Bastion.

  • 5x Pockengrätenfisch: Nur in Gewässern in Maldraxxus angelbar. Nutzt ihr einen Köder vom Angelbedarf, könnt ihr den Fisch überall bekommen.

  • 5x Schillernde Stachelmakrele: Nur in Gewässern in Ardenwald, Herz des Waldes und Konservatorium der Königin angelbar. Nutzt ihr einen Köder vom Angelbedarf, könnt ihr den Fisch überall fangen.

Ihr liebt MMORPGs, doch wisst nicht, was der Markt aktuell zu bieten hat? Schaut gerne in unsere Bilderstrecke, in der wir euch 11 Möglichkeiten aufzeigen:

Festmahl des unersättlichen Hedonismus herstellen und Mats farmen

Zum Erhalten des Rezept müsst ihr „Respektvoll“ bei der Fraktion Hof der Ernter angesehen sein. Zum Erlernen benötigt ihr einen Schattenlande-Kochskill von 75 Punkten. Die Fundorte der Materialien, die ihr zum Herstellen von Überraschend genießbares Festmahl benötigt:

  • 5x Glanzweizenmehl: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 3 Gold und 50 Silber erhältlich.

  • 5x Reichhaltige Grasfressermilch: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 4 Gold und 25 Silber erhältlich.

  • 5x Geschmuggeltes Obst und Gemüse aus Azeroth: Bei jedem Kochbedarf in Shadowlands sind 10 Stück für 4 Gold und 50 Silber erhältlich.

  • 5x Elysische Thade: In jedem Shadowlands-Gewässer findet ihr entsprechende Schwärme vor. Nutzt Köder vom Angelbedarf, um die Fische gezielt zu angeln.

  • 10x Phantasmakeule: Die Gorm im Ardenwald bei den Koordinaten 72 / 29 und viele weitere Insekten, wie etwa die Plünderfliegen in Maldraxxus bei den Koordinaten 51 / 21, lassen Phantasmakeulen fallen.

  • 10x Schattenhafte Rippchen: Die Plünderfliegen in Maldraxxus bei den Koordinaten 51 / 21 eignen sich außerdem dafür, Schattenschafte Rippchen zu sammeln. Im Ardenwald versorgen euch nahezu alle Hirsche und Rehe mit den Rippchen. Ein großer, guter Spot liegt im Ardenwald zwischen den Koordinaten 59 / 46 und 53 / 44. Leicht nördlich des Spots können sich weitere Rehe und Hirsche befinden.

  • 10x Slberkiemenhecht: Ohne Köder vom Angelbedarf nur in Gewässern der Bastion fangbar.

  • 10x Stachelflossenpiranha: Die Gewässer in Revendreth sind die ursprüngliche der Stachelflossenpiranha. Mit entsprechendem Köder gibt es sie überall in den Schattenlanden.

Vielleicht ist auch das neue Action-MMORPG Magic Legends etwas euch? Schaut euch gerne den Trailer dazu an:

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. World of Warcraft: Shadowlands
  4. Tipps
  5. Festmahle herstellen und Rezepte lernen
WoW: Shadowlands (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website