„Umgehende Gerechtigkeit“-Quest lösen | World of Warcraft: Shadowlands

von Michelle Cordes (Dienstag, 15.12.2020 - 12:56 Uhr)

Bei der Quest “Umgehende Gerechtigkeit” in World of Warcraft: Shadowlands fordert euch die Gräfin dazu auf, das verräterische Haus unter sechs Häusern ausfindig zu machen. Es gibt jedoch keinen Anhaltspunkt darüber, um welches es sich handelt. Für welches Haus ihr euch entscheiden solltet und was es sonst noch zu beachten gibt, verraten wir euch im folgenden Guide.

Die Questgeber-Location für „Unabhängige Gerechtigkeit“ in World of Warcraft: ShadowlandsDie Questgeber-Location für „Unabhängige Gerechtigkeit“ in World of Warcraft: Shadowlands

Das verräterische Haus finden

Um sich mit den potenziellen Problemen dieser Quest herumschlagen zu können, ist es zuvor wichtig zu wissen, wo ihr sie erhaltet. “Umgehende Gerechtigkeit” ist eine Quest in Revendreth, die ihr bei Schloss Nathria erhaltet. Die Koordinaten lauten 57 / 29.

Zuvor müsst ihr die vorherigen 13 Quests der Questreihe “Bergierde” abgeschlossen haben. Dort sprecht ihr mit dem NPC Gräfin, die euch darum bittet, ihr zu sagen, wer sich mit Andrei verbündet hat. Insgesamt sind es sechs Häuser, die wegen Verrat angeklagt werden können. Ihr müsst euch jedoch für ein einziges Haus entscheiden. Klare Anhaltspunkte gibt es dabei keine. Zur Auswahl stehen euch:

  • Haus Dornfluch
  • Haus Primula
  • Haus Dunkelader
  • Haus Sauerwein
  • Haus Dämmermoor
  • Haus Sündzahn

Welches Haus ihr wählt, spielt für die Beendigung der Quest keine Rolle. Mit anderen Worten: Der Verräter ist das Haus, für das ihr euch entschieden habt. Es gibt keine richtige oder falsche Antwort bei der Auswahl des Verräters.

Möchtet ihr die kürzeste und somit effizienteste Auswahl nehmen, dann entscheidet ihr euch für Haus Sauerwein oder Sündzahn. Beide Häuser sind am schnellsten von Questgeberin Gräfin entfernt.

Ihr liebt MMORPGs, doch wisst nicht, was der Markt aktuell zu bieten hat? Schaut gerne in unsere Bilderstrecke, in der wir euch 11 Möglichkeiten aufzeigen:

So schließt ihr die "Umgehende Gerechtigkeit" erfolgreich ab

Nachdem ihr bestimmt habt, um welches Haus es sich bei dem Verrat handelt, gilt es den entsprechenden Anführer unschädlich zu machen. Dazu schaut ihr euch in der Umgebung nach dem Anführer des entsprechenden Hauses um. Habt ihr ihn gefunden, ist der folgende Ablauf wichtig, damit die Quest erfolgreich abgeschlossen werden kann: Interagiert mit dem Anführer des verräterischen Hauses, sodass ihr ein Gespräch mit ihm beginnt. Erst wenn das Gespräch abgeschlossen ist, solltet ihr mit dem Angriff beginnen. Attackiert ihr ihn direkt, ohne ein vorheriges Gespräch geführt zu haben, kann es sein, dass die Quest nicht abgeschlossen wird.

Vielleicht ist auch das neue Action-MMORPG Magic Legends etwas für euch? Schaut euch den Trailer dazu an:

War der Guide zu Umgehende Gerechtigkeit hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

WoW: Shadowlands
World of Warcraft: Shadowlands
Testet, ob ihr Schüler oder Meister seid

Minecraft-Quiz | Testet, ob ihr Schüler oder Meister seid

Ihr möchtet eure XP in Minecraft herausfinden? Dann stellt euch unserer Kombo aus Grundlagen- und Experten-Quiz. (...) mehr

Weitere Artikel

die euch die ganze Arbeit abnimmt

Beim Zocken ganz entspannt zurücklehnen? Sony hat da eine Idee. (Bildquelle: Getty Images/dima_sideln (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Magic: Legends
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. World of Warcraft: Shadowlands
  4. Tipps
  5. „Umgehende Gerechtigkeit“-Quest lösen
WoW: Shadowlands (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website