Cyberpunk 2077

Alle Enden, geheimen Enden und Epiloge freischalten | Cyberpunk 2077

von Laura Heinrich (aktualisiert am Montag, 19.04.2021 - 17:48 Uhr)

Die Zeit ist gekommen, um eine letzte folgenreiche Entscheidung zu treffen. In Cyberpunk 2077 liegt es an euch und eurem Spielgeschick, ob V in die Legendengeschichte eingeht oder einen ganz anderen Weg einschlägt. Damit ihr einen vollen Überblick über die verschiedenen Epiloge und den daraus entstehenden Konsequenzen habt, zeigen wir euch im Folgenden alle Voraussetzungen und Abläufe einzeln zu den jeweiligen Enden inklusive der geheimen Enden.

Auf dem Dach von Mistys Esoterikum, trefft ihr eure finale Entscheidung und fällt damit das Urteil über Vs und Johnnys Leben.
Auf dem Dach von Mistys Esoterikum, trefft ihr eure finale Entscheidung und fällt damit das Urteil über Vs und Johnnys Leben.

Mit der Hauptmission Nocturne OP55N1 startet ihr in das finale Kapitel. Dort trefft ihr euch mit Hanako Arasaka im Restaurant Embers, um euch ihren Vorschlag anzuhören. Auch wenn ihr direkt zum Punkt kommen wollt, schwingt Hanako gern große Reden und ihr müsst ein Stück Familiengeschichte über euch ergehen lassen.

Welche Antworten ihr hier auswählt, ist völlig irrelevant, da sie keinen Einfluss auf das Folgende nehmen. Nach einer Sequenz im Lift, wacht ihr bei Viktor auf. Nehmt die Pillen und die Pistole vom Tisch und begebt euch mit Misty nach oben aufs Dach.

Nun ist der finale Zeitpunkt gekommen, die Karten auf den Tisch zu legen. Je nachdem, wie ausführlich ihr das Spiel erkundet habt, stehen euch unterschiedliche Enden zur Verfügung. Zusätzlich könnt ihr eure/n Geliebte/n anrufen, falls ihr eine Romanze angefangen habt und Abschied nehmen möchtet.

Dadurch taucht diese/r in Form eines Anrufes oder sogar persönlich im Epilog auf. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Spielwege und vier Epiloge zur Auswahl, wobei ihr beim erstmaligen Beenden des Spiels automatisch die Trophäe/den Erfolg "Die Welt" erlangt:

Spielweg Epilog Trophäe/Erfolg
Hanako Arasakas Weg Where is my mind? Der Teufel (Wenn Takemura überlebt hat)
Panams Weg All along the Watchtower oder Dawn of Fades Der Stern oder die Mäßigkeit
Rogues Weg Dawn of Fades oder Path of Glory Die Mäßigkeit oder die Sonne
Vs Weg kein Epilog - direkter Einstieg in die Credits /
Johnnys und Vs Weg Dawn of Fades oder Path of Glory Die Mäßigkeit oder die Sonne

Achtung: Die folgenden Epiloge enthalten erhebliche Spoiler! Solltet ihr wissen wollen, wie ihr die einzelnen Spielwege freischalten könnt, empfehlen wir euch nur die Spielwege selbst und nicht die einzelnen Epiloge durchzulesen.

Hanako Arasakas Weg (Das Corpo-Ende in Cyberpunk 2077)

Hanako Arasaka ist zwar eine sehr elegante Dame, aber stille Wasser sind bekanntlich tief.
Hanako Arasaka ist zwar eine sehr elegante Dame, aber stille Wasser sind bekanntlich tief.

Diesen Weg schaltet ihr im Laufe der Hauptmissionen automatisch frei. Allerdings gibt es zwei einschneidende Erlebnisse, welche für eine Wendung im Epilog sorgen können:

  • Solltet ihr euch nach der Hauptmission „Der Coup“ entschieden zu haben, Jackie zu Viktor zu bringen, taucht dieser im Epilog auf.

  • Zusätzlich müsst ihr in Hauptmission 25 Play it Safe Johnnys Rat ignorieren und Goro Takemura das Leben retten. Lauft dazu beim blauen LED-Kreuz durch das Loch links in der Wand und geht das Stockwerk hinauf. Dadurch wird auch nach dem Epilog der Erfolg/die Trophäe „Der Teufel“ freigeschaltet.

Sobald ihr mit Johnny am Dach sitzt, müsst ihr die beiden Antworten „Arasaka zu vertrauen, ist riskant, aber lohnt sich.“ und „[Omega-Blocker nehmen].“ auswählen. Dadurch seid ihr nun auf euch allein gestellt und könnt Hanako anrufen, um das Angebot annehmen.

Insgesamt erstreckt sich dieses Ende über zwei Hauptmissionen: In Last Caress müsst ihr Hanako Arasaka aus dem Anwesen, in welchem sie gefangengehalten wird befreien, was dann direkt in die Folgemission Totalimmortal übergeht.

Später folgt ihr Hanako durch das Arasaka-Gebäude und sie zeigt euch eines der bestgehütesten Geheimnisse der Familie Arasaka. Hier hängt es von eurer Entscheidung ab, ob Jackie ein Teil davon ist oder nicht.

In der Mission Totalimmortal ist es sehr wahrscheinlich, dass viel geballert wird.
In der Mission Totalimmortal ist es sehr wahrscheinlich, dass viel geballert wird.

Nehmt danach den Aufzug nach oben und je nachdem, ob ihr Takemura gerettet habt oder nicht, könnt ihr euren Weg nach Mikoshi entweder laut oder leise und mit Hilfe von Takemuras Männern bestreiten. Das größte Problem erwartet euch hinter der nächsten Türe in Form von Adam Smasher.

Mit den Quickhacks „Kurzschluss“ und „Synapsenburnout“ macht ihr ihm das Leben schwer und falls Takemura unter den Lebenden weilt, hilft er euch auch dort aus. In diesem Raum findet ihr übrigens auch die Tarot-Karte „Der Teufel“.

Where is my mind? - Teufel-Epilog

Nach eurem, hoffentlich siegreichem, Kampf, steht ihr Yorinobu gegenüber und fährt nach der Sequenz mit Hellman in Richtung Mikoshi. Hier könnt ihr euch nun von Johnny verabschieden und sobald ihr wieder die Kontrolle über V habt, könnt ihr eure Liebsten anrufen und bekommt von diesen auch in den Credits einen Anruf. Danach müsst ihr die wichtigste Entscheidung eures Lebens treffen.

Ihr habt die Wahl, einen Vertrag zu unterschreiben, welcher euch versichert, eure Seele als Engramm in Mikoshi aufzubewahren und sollte es technisch möglich sein, wieder in einen neuen Körper transferiert zu werden.

Sollte Takemura am Leben sein, wird er euch den Vertrag überreichen, ansonsten müsst ihr mit Hellman vorliebnehmen. Solltet ihr dagegen sein, könnt ihr zwar zur Erde zurückkehren, werdet aber in sechs Monaten das Zeitliche segnen.

Teufel-Ende (Vertrag unterschreiben)

Auch wenn sich Vs Schicksal hier entscheidet, steigt der Arasaka-Konzern so oder so siegreich aus. Denn bei diesem Epilog werdet ihr erfahren, dass Saburo Arasaka ein Engramm in Mikoshi gespeichert hat und ihr Hanako direkt in die Hände gespielt habt, da der Körper des toten Yorinobu nun als Gefäß für seinen Vater dienen kann. Dadurch bleibt der Konzern in den Händen des Familienoberhauptes und Mikoshi bleibt bestehen.

Panams Weg (Das Nomaden-Ende in Cyberpunk 2077)

Um diesen Spielweg freizuschalten, müsst ihr folgende Voraussetzungen erfüllt haben:

Sobald ihr euch mit Johnny auf dem Dach befindet, wählt die beiden Antworten "Ich bitte Panam um Hilfe" und "[Omega-Blocker nehmen.] Ja. Ich versuch's mit den Nomaden.". Johnny werdet ihr erst wieder in Mikoshi begegnen, also ruft Panam an und schmiedet gemeinsam mit ihr einen Plan.

Panams Weg erstreckt ist der längste und erstreckt sich über ganze drei Missionen, die es durchaus in sich haben. In We gotta live together geht es primär ums Vorgeplänkel, während es in Forward to Death zu einer heftigen Schlacht gegen Arasaka kommt. In Belly of the Beast kämpft ihr euch dann bis Mikoshi vor.

In der Hauptmission "Forward to Death" kommt es zu einer blutigen Schlacht gegen die Arasaka-Truppen.
In der Hauptmission "Forward to Death" kommt es zu einer blutigen Schlacht gegen die Arasaka-Truppen.

Gemeinsam mit den Aldecaidos geht ihr aufs Ganze und grabt einen Tunnel in den Saka Tower. Durch diesen könnt ihr zumindest in der Theorie nach Mikoshi quasi spazieren. Haltet Kriegsrat mit Saul, Mitch und Dakota, rüstet euch mit frischer Cyberware aus und besucht Alt Cunningham im Cyberspace.

Mit dem Basilisken könnt ihr nun auf das Gelände fahren und die Welt um ein paar Militech-Einheiten erleichtern. Danach könnt ihr durch den Tunnel in das Arasaka-Gebäude. Auch in diesem Ende bleibt euch ein Kampf gegen Adam Smasher nicht erspart und leider hatte Johnny recht und der Kampf wird ein großes Opfer mit sich bringen.

In Mikoshi habt ihr nun die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Epiloge zu erleben, je nachdem für welchen ihr euch entscheidet. Alt wird euch erzählen, dass V keine sechs Monate mehr zum Leben bleiben, da Johnnys Engramm den Körper bereits völlig in Anspruch genommen hat. Es steht euch nun frei, ob ihr mit Alt über die Brücke geht und damit Johnny euren Körper überlässt oder den Schacht betretet und zurückkehrt.

All along the Watchtower - Sternen-Epilog

Stern-Ende

Wenn ihr euch für die Schacht-Variante entschieden habt, wacht ihr als V wieder beim Damm am Ende der Stadt auf. Nun könnt ihr als offizielles Familienmitglied der Aldecaidos die Reise mit den Nomaden antreten.

Auch wenn V nur noch sechs Monate zum Überleben hat, schenkt euch Rogue die Hoffnung, dass ein bekannter Spezialist ihr/ihm helfen kann oder es zumindest versuchen soll. Zudem könnt ihr hier nicht nur mit Panam in den Sonnenuntergang düsen:

Wenn ihr eine Romanze mit Judy angefangen habt, begleitet sie euch und ihr verlasst zu dritt Night City. Solltet ihr Kerry oder River verfallen sein, nehmt ihr zwar persönlich Abschied, aber reist ohne Partner weiter.

Dawn of Fades - Mäßigkeits-Epilog

Habt ihr euch für die Brücke mit Alt entschieden, bleibt V im Cyberspace zurück und Johnny übernimmt nun endgültig Vs Körper. Ihr wacht daher mit Johnny in seinem neuen Apartment auf und klopft bei Steve an die Tür, welchen ihr zeitweise unter eure Fittiche genommen habt und das Gitarre spielen beibringt.

Fahrt mit ihm gemeinsam zum Gitarrenladen und sucht euch dort eine neue Gitarre aus, denn sie wird ein besonderes Geschenk für jemanden zum Abschied sein. Und da Abschiede gerade hoch im Kurs stehen, geht es schließlich noch zum Kombulatorium, wo ihr euch gebührend von V und Rogue verabschieden könnt.

Denn Johnny hält nichts mehr in Night City und sollte V einen Partner gehabt haben, wird euch dieser verzweifelt anrufen, warum ihr euch nicht meldet. Steigt in den Bus ein, werft einen letzten Blick hinaus und verlasst diese Stadt für immer.

Mäßigkeit-Ende

Rogues Weg (Das Legenden-Ende in Cyberpunk 2077)

Um das Finale mit Rogue zu bestreiten, müsst ihr folgende Bedinungen erfüllen:

  • Direkt nach der Hauptmission „Play it Safe“ startet automatisch die Nebenmission „Tapeworm“. Wenn ihr dem Erzählstrang folgt, könnt ihr die Missionen „Chippin‘ In“ und „Blistering Love“ ebenfalls absolvieren.

  • Solltet ihr die falschen Dialoge auswählen, verbaut ihr euch nicht nur eine Romanze mit Rogue, sondern auch den finalen Weg. Damit euch das nicht passiert, könnt ihr unter den blauen Verlinkungen direkt zu den jeweiligen Nebenmissions-Lösungen gelangen.

Sobald ihr euch im finalen Teil mit Johnny auf dem Balkon befindet, müsst ihr die beiden Antworten „Du und Rogue sollten das übernehmen“ und „[Pseudoendotrizin nehmen.] Bin ich. Zieh’s durch, Johnny.“ auswählen.

Damit überlasst ihr offiziell Johnny die Kontrolle über Vs Körper und ihr begebt euch zu Rogue. In der Hauptmission Knockin‘ On Heaven’s Door könnt ihr eine semi-wichtige Entscheidung treffen.

Wenn ihr in der Mission "Knockin' on Heaven's Door" Weyland rettet, wird er euch im Kampf beistehen.
Wenn ihr in der Mission "Knockin' on Heaven's Door" Weyland rettet, wird er euch im Kampf beistehen.

Auf dem Weg durch den Arasaka Tower habt ihr die Möglichkeit, euren Kumpanen Weyland zu retten, da dieser leider etwas weiter entfernt von euch abgestürzt ist. Es steht euch frei, ob ihr ihm helft oder nicht. Solltet ihr aber etwas Herz übrig haben, revanchiert er sich, indem er euch im Kampf nach Mikoshi zur Verfügung steht.

Zudem gibt es ein kleines Gespräch mit ihm im Epilog „Path of Glory“. Sobald ihr in Mikoshi seid, könnt ihr hier entweder durch die Schacht-Option ebenfalls Johnnys Epilog „Dawn of Fades“ freischalten oder ihr geht mit Alt über die Brücke und startet den Epilog „Path of Glory".

Path of Glory – Sonnen-Epilog

Solltet ihr euch für ein Leben als Legende entschieden haben, wacht ihr in einem luxuriösen Apartment in Night City auf. Je nachdem, ob ihr zuvor eine Romanze angefangen und demjenigen vor dem Angriff auf den Arasaka-Tower Bescheid gegeben habt, findet ihr euer Herzblatt unter Dusche.

Durch Rogues Ableben übernehmt ihr das Afterlife und steht damit an der Spitze der Stadt. Vor allem da ihr der Arasaka-Company den Krieg erklärt habt und euch deswegen mit Mr. Blue Hands in eurem Club trefft. An der Bar findet ihr übrigens Weyland vor, solltet ihr ihn zuvor gerettet haben.

Besprecht mit Mr. Blue Hands den Plan und ihr startet zu einem eurer letzten Abenteuer. Mit eurem Weltraumangriff auf den Arasaka-Tower geht ihr damit endgültig in die Geschichte Night Citys ein und bekommt garantiert euren eigenen Drink auf die Barkarte des Afterlifes.

Sonne-Ende

Der leichteste Ausweg in Cyberpunk 2077

Falls euch keine der Varianten richtig erscheint und ihr niemanden in Gefahr bringen wollt, gibt es noch eine andere Möglichkeit für euch das Spiel zu beenden. Sobald ihr eine der drei ersten Entscheidungsantworten ausgewählt habt, stehen gleich darauf zusätzlich die Optionen „Moment, ich brauch noch etwas.“ und „Ich könnte einfach jetzt Schluss machen.“ zur Verfügung.

Mit dem zweiten Satz und der Pistole, die ihr von Viktor bekommen habt, könnt ihr die Sache kurz und knapp nach einem rührenden Dialog mit Johnny beenden. Aber seid gewarnt, sobald ihr euch für diese Option entscheidet, gibt es kein Zurück mehr und es folgen statt den Epilogen direkt die Credits.

Schlechtes Ende

Geheimes Ende in Cyberpunk 2077 - Don’t fear the ripper

Solltet ihr mit Johnny auf einer Wellenlänge sein, steht euch noch eine weitere geheime Variante zur Verfügung, um nach Mikoshi zu gelangen. Wenn euer Freundschaftsband 70 Prozent beträgt, wird er euch vorschlagen ein Himmelfahrtskommando zu starten.

Nur V und Johnny - damit niemand anderes in Mitleidenschaft gezogen wird. Nun werden einige von euch vor dem Problem stehen, entweder bei 30 oder 60 Prozent festzustecken. Sollten es nur 30 Prozent sein, müsst ihr noch die Rogue-Nebenmissionen abschließen. Solltet ihr bei 60 Prozent sein, habt ihr die notwendigen Nebenmissionen zwar erledigt, aber den Dialog mit Johnny in „Chippin‘ In“ versemmelt.

Seid ihr ein Glückspilz und habt zufällig die richtigen Antworten ausgewählt, müsst ihr auf dem Dach bei Johnny zuerst die Antwort "Du und Rogue sollten das übernehmen" auswählen und danach rund fünf Minuten warten. Schaut dabei zwischen der Pistole links von euch und Johnny hin und her, um den Dialog zu triggern. Sobald Johnny startet, müsst ihr die folgenden Antworten´auswählen:

  • „Wie lautet dein Plan?“

  • [Arasaka Tower angreifen.] Also mit einem Knall abtreten. Gefällt mir.

Nun könnt ihr gemeinsam mit Johnny den Arasaka-Tower stürmen. Leider steht Johnny selbst lediglich als hübsche Konstrukt-Dekoration in der Gegend herum. Wir empfehlen euch, die Waffen vorher auszuwählen, denn sobald ihr den Dialog ausgewählt habt und der Ladebildschirm verschwindet, steht ihr direkt vor dem Haupteingang, um mit einem riesen Krach das Massaker zu eröffnen.

Stürmt ihr im Alleingang den Arasaka Tower habt ihr nur einen Versuch. Sterbt ihr, geht's direkt zu den Credits.
Stürmt ihr im Alleingang den Arasaka Tower habt ihr nur einen Versuch. Sterbt ihr, geht's direkt zu den Credits.

Sobald ihr in Mikoshi seid, müsst ihr euch allerdings wieder für die bekannten Epiloge "Dawn of Fades" oder "Path of Glory" entscheiden. Diese Variante ist also nur für diejenigen, die sich noch einmal beweisen wollen, dass sie die Besten sind. Denn solltet ihr auf dem Weg nach Mikoshi sterben, gibt es keinen zweiten Versuch. Ihr landet direkt bei den Credits.

Belohnungen für das Ende in Cyberpunk 2077

Sobald ihr die Credits mit den mehr oder weniger liebevollen Anrufen überstanden habt, seht ihr ein "Danke für's Spielen"-Kästchen auf dem Bildschirm. Darin wird euch zum Spielabschluss gratuliert und ihr bekommt dafür eine Belohnung, wenn ihr die Option "Klar, ein Auftrag geht noch" auswählt.

Dadurch kommt ihr zu eurem letzten Speicherstand zurück und könnt euer Inventar abchecken. Pro Spielende könnt ihr eine Belohnung freischalten, welche unter anderem Folgende sein können:

  • Rogues Pistole "Pride" bekommt ihr beim Spielweg mit Rogue.

  • Vs legendäre Kleidung nach dem Beenden des Epilogs "Path of Glory".

  • Den Spaten des Pedells findet ihr im Dschungel des Arasaka-Anwesens bei Hanakos Weg oder ihr könnt ihn nach dem Epilog "All along the Watchtower" freischalten.

  • Die Aldecaidos-Rallye-Bolero-Jacke wird euch von den Aldecaidos beim Spielweg mit Panam geschenkt.

  • Die Gorilla-Arme werden euch nach dem Durchlauf mit Johnnys geheimen Weg "Don't fear the Ripper" ins Inventar gelegt.

Dies sind nur die Belohnungen, die wir bis jetzt ergattern konnten. Wir gehen also davon aus, dass es noch weit mehr gibt und ergänzen die Liste, sobald wir weitere gefunden haben. Solltet ihr am PC spielen, könnt ihr die Gegenstände übrigens auch mit Hilfe von Cheats freischalten.

Während für V und Johnny in allen Epilogen, die Sache mehr schlecht als recht ausgeht, gibt es in anderen Spielen Personen, die stärker denn je zurückkehren. Welche das sind, zeigen wir euch in der folgenden Bilderstrecke.

War der Guide zu allen Enden und Epilogen in Cyberpunk 2077 hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Cyberpunk 2077
  4. Tipps
  5. Alle Enden und Epiloge freischalten

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website