Stardew Valley

Uralte Samen und Früchte bekommen | Stardew Valley

von Michelle Cordes (Dienstag, 19.01.2021 - 20:15 Uhr)

Pflanzt ihr uralte Samen in Stardew Valley an, erhaltet ihr schon bald die uralte Frucht. Sie hat gleich mehrere Vorteile und kann auf unterschiedliche Art und Weise genutzt werden. Wie ihr an die uralten Samen gelangt, um an die uralte Frucht zu gelangen und was ihr alles mit ihr anstellen könnte, verraten wir euch in unserem Guide.

Die uralten Samen könnt ihr in Stardew Valley auch im Gewächshaus anpflanzen.Die uralten Samen könnt ihr in Stardew Valley auch im Gewächshaus anpflanzen.

Uralte Samen geben euch die Möglichkeit, aus ihnen uralte Früchte wachsen zu lassen. Diese könnt ihr gegen eine nette Summe Gold tauschen oder weiter verarbeiten. Wir erklären euch im Folgenden, wie ihr diese Samen erhaltet und wie ihr vorgehen müsst, um an die Früchte zu gelangen.

Uralte Samen erhalten

Uralte Samen sind eine Belohnung, die ihr erhaltet, sobald ihr das Historische Saatgut an das Museum spendet. Andere Wege sie zu erhalten, sind über den Saatguterzeuger oder den Reisewagen. Die Chance, dass sie im Reisewagen zum Kauf angeboten werden, ist jedoch sehr gering. Über den Saatguterzeuger steigt die Chance, gleich mehrere uralte Samen zu erhalten. Bis zu drei uralte Samen könnt ihr durch diese Methode erhalten.

Uralte Frucht züchten

Pflanzt ihr den uralten Samen ein, wächst aus ihm nach 28 Tagen eine ausgewachsene Pflanze heran. Diese Pflanze trägt die uralte Frucht. Erntet ihr sie, wird die Pflanze nach sieben Tagen erneut eine uralte Frucht tragen. Am effizientesten ist es, die uralten Samen zum Ersten des Frühlings einzupflanzen. Auf diesen Weg erntet ihr von Frühling bis Herbst so viele uralte Früchte wie nur möglich.

Habt ihr Stardew Valley bereits im Multiplayer ausprobiert? Macht euch im Trailer einen ersten Eindruck vom Mehrspielermodus:

So verwendet ihr die uralte Frucht

Bevor ihr alle uralten Früchte auf irgendeine Art und Weise verbraucht, solltet ihr euch immer eine von ihnen aufbewahren, um neue uralte Samen herzustellen. Die Früchte, die ihr darüber hinaus erhaltet, könnt ihr beispielsweise verkaufen oder verarbeiten, um noch mehr Geld mit ihr zu erwirtschaften. Aus der uralten Frucht lässt sich sowohl Wein als auch Gelee herstellen. Sie zu Wein zu verarbeiten spielt euch den meisten Ertrag ein. Mit dem Handwerkerberuf erhaltet ihr sogar ganze 40 Prozent mehr Gewinn. Bei einem Wein mit Iridium Stern ist mit Handwerkerberuf somit 4.620G pro Verkauf möglich.

Neben vielen Rätseln gibt es auch viele Hoftypen in der Welt von Stardew Valley. Welche diese sind und mit welchen Besonderheiten sie kommen, zeigen wir euch hier:

War der Guide zu uralten Samen und Früchten hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Stardew Valley
Stardew Valley spieletipps meint: Stimmiges Indie-Spiel mit Anleihen aus Harvest Moon und Rune Factory. Die Kombination aus Aufbau- und Rollenspiel bietet ordentlich Langzeit-Motivation.
Spieletipps-Award 87
PlayStation 2: Die 30 besten Spiele aller Zeiten

Special PlayStation 2: Die 30 besten Spiele aller Zeiten

Traurig aber wahr, eine Ära geht zu Ende. Sony hat die Produktion der PlayStation 2 nach zwölf Jahren (...) mehr

Weitere Artikel

Fans feiern kostenlose Demo zu Next-Gen-Spiel

Dieses Spiel macht schon vor Release seine Fans glücklich – und zwar mit einer kostenlosen Demo.V (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Gratis-Codes für Free Fire
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Stardew Valley
  4. Tipps
  5. Uralte Samen und Früchte bekommen
Stardew Valley (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website