Parameterwandler richtig benutzen | Genshin Impact

von Sergej Jurtaev (Donnerstag, 04.02.2021 - 17:34 Uhr)

Der Parameterwandler ist ein Gegenstand, der mit dem Update 1.3 in Genshin Impact implementiert wurde. Damit könnt ihr Items, die ihr nicht braucht, in neue Items umwandelt. Wie ihr den Parameterwandler erhaltet und worauf ihr beim Einsatz achten müsst, erklären wir euch in unserem Guide. Im fogenden Video könnt ihr euch zudem den Ablauf einmal ansehen.

Video-Guide: So funktioniert der Parameterwandler in Genshin Impact!

Parameterwandler freischalten

Wenn ihr den nützlichen Parameterwandler euer Eigen nennen wollt, müsst ihr den Weltauftrag „Tianqiu-Schatzsuche“ in Liyue abschließen. Eine Voraussetzung für die Annahme dieser Quest ist, dass ihr mindestens auf Abenteuerstufe 31 seid. Im verlinkten Guide erfahrt ihr, wie ihr den Auftrag Schritt für Schritt absolviert.

Parameterwandler einsetzen und neue Materialien herstellen

Der Parameterwandler ist ein sehr praktisches Werkzeug in Genshin Impact. Damit könnt ihr Items, die in eurem Inventar verwaisen, in neue Objekte umwandeln. Dadurch lohnt es sich, Materialien in der Spielwelt einzusammeln, die ihr eigentlich gar nicht benötigt. Und so funktioniert der Parameterwandler:

  • Öffnet euer Inventar, sucht im Tab „Hilfmittel“ nach dem Parameterwandler und aktiviert ihn.

  • Der Parameterwandler erscheint daraufhin in der Spielwelt. Interagiert mit ihm und es erscheint das Menü zum Umwandeln von Items.

  • Nun müsst ihr dem Parameterwandler Items hinzufügen, bis ihr die Qualität von 150 erreicht. Gewöhnliche Items erhöhen die Qualität um 1, während seltene Items die Qualität um 2 oder gar um 4 steigern. Die Seltenheit der hinzugefügten Materialien hat keine Auswirkung auf das Ergebnis, sodass ihr nur Gegenstände verwenden solltet, die ihr nicht benötigt.

Wandelt nur Items um, die ihr nicht mehr benötigt und werft keine seltenen Materialien in den Parameterwandler.Wandelt nur Items um, die ihr nicht mehr benötigt und werft keine seltenen Materialien in den Parameterwandler.

  • Tipp: Ihr solltet grundsätzlich nur gewöhnliche Materialien ausgeben, da der „Wechselkurs“ nicht fair ist. Ein „Schleimkonzentrat“ erhöht die Qualität z. B. um 4, ist aber eigentlich so viel wert wie 9x Schleimabsonderung.

  • Habt ihr ausreichend Gegenstände in den Parameterwandler gepackt, müsst ihr Elementarangriffe auf den Parameterwandler wirken, um den Prozess abzuschließen. Am einfachsten ist es, wenn ihr einen Magie-Charakter verwendet, der auch mit Standardangriffen Elementarenergie freisetzt (z. B. Lisa, Klee oder Mona).

Anschließend erhaltet ihr die umgewandelten Materialien. Darunter u. a. Mora, EXP-Bücher, Splitter, Waffenmaterialien oder auch Talentbücher. Eure Ausbeute wird dabei zufällig bestimmt. Nach einer Umwandlung müsst ihr eine Woche lang warten, bis ihr den Parameterwandler erneut verwenden könnt.

War der Guide zum Parameterwandler in Genshin Impact hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Genshin Impact
Genshin Impact
Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Pokémon: Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Wir Pokémon-Fans haben immer davon geträumt, auf unsere eigene Reise zu gehen. Gegen alle diese nervigen (...) mehr

Weitere Artikel

Fans feiern kostenlose Demo zu Next-Gen-Spiel

Dieses Spiel macht schon vor Release seine Fans glücklich – und zwar mit einer kostenlosen Demo.V (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Gratis-Codes für Free Fire
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Genshin Impact
  4. Tipps
  5. Parameterwandler richtig benutzen
Genshin Impact (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website