Eisen, Silber und Obsidian finden | Valheim

von Michelle Cordes (Dienstag, 02.03.2021 - 11:50 Uhr)

Im Mid-Game von Valheim werdet ihr zunehmend Eisen, Silber und Obsidian benötigen. Wo ihr die Materialien findet, wie ihr sie abbaut, welche Voraussetzungen ihr erfüllen solltet und was sich aus den wertvollen Ressourcen craften lässt, thematisieren wir in unserem Guide.

Zieht euch warm an: Silber und Obsidian findet ihr im kalten Gebirgs-Biom in Valheim.Zieht euch warm an: Silber und Obsidian findet ihr im kalten Gebirgs-Biom in Valheim.

Eisen, Silber und Obsidian finden in Valheim

Eisen werdet ihr von den drei Materialien am einfachsten antreffen. Dazu müsst ihr den zweiten Boss in Valheim, den Uralten, besiegen. Von ihm erhaltet ihr ein Item mit der Bezeichnung Sumpfiger Schlüssel. Mit dem Schlüssel öffnet ihr die Krypten im Sumpf-Biom. Dort erwarten euch Monster, aber auch Eisenschrott, der sich zu Eisen weiterverarbeiten lässt. Um an Silber und Obsidian zu gelangen, erfordert es etwas mehr Vorbereitung.

Nachdem ihr euch mit dem Eisen um eine vielversprechendere Ausrüstung gekümmert habt, steht schon der nächste Bosskampf gegen den Knochenwanst im Sumpf-Biom an. Auch von ihm erhaltet ihr hilfreichen Loot, in Form einer Wünschelrute, die euch bei der Suche nach Silber nützlich sein wird. Mit dem neu erworbenen Item geht es ins kalte Gebirge. Um euch vor der klirrenden Kälte zu schützen, solltet ihr einige Met mit Frostwiderstand mitnehmen. Zudem solltet ihr eure Eisenspitzhacke im Gepäck haben, die ihr für den Abbau des Silbers benötigt.

Auch in Assassin's Creed: Valhalla geht es um Wikinger. Überzeugt euch gerne im folgenden Story-Trailer von der Lore:

Packt die Wünschelrute in euren Beutel und stampft durch das schneebedeckte Gebirge. Sobald euer Charakter anfängt, grün zu leuchten und seid ihr in der Nähe einer Silberader. Das grüne Leuchten erfolgt in immer kürzeren Abständen, je näher ihr dem Silber seid.

Mit der Eisenspitzhacke erledigt ihr den Rest, um euch das edle Metall zu eigen zu machen. Die Suche nach Obsidian ist hingegen verhältnismäßig leicht. Haltet Ausschau nach dunklen Brocken, die mit Schnee bedeckt sind. Baut ihr sie mit der Eisenspitzhacke ab, erhaltet ihr Obsidian aus ihnen.

Dafür braucht ihr Eisen, Silber und Obsidian

Mit den neuen Ressourcen schaltet ihr neue Rezepte frei, die unter anderem Ausrüstungsteile und Waffen beinhalten. Verarbeitet das Silber im Schmelzofen zu Silberbarren, damit ihr es weiter verarbeiten könnt. Aus den Barren könnt ihr euch ein Silberschwert schmieden, eines der bisher stärksten Schwerter in Valheim. An einer Werkbank der Stufe 4 lässt sich das gefarmte Obsidian auch ohne vorheriges Einschmelzen verarbeiten. Zudem wird Obsidian benötigt, um eure Werkbank upzugraden.

Wir haben euch die härtesten Survival-Spiele in der folgenden Bilderstrecke herausgesucht:

War der Guide zu Eisen, Silber und Obsidian hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Valheim
  4. Tipps
  5. Eisen, Silber und Obsidian finden
Valheim (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website