Alle Kapitel in einer Kurzlösung | It Takes Two

von Laura Heinrich (aktualisiert am Samstag, 27.03.2021 - 15:32 Uhr)

Alleine seid ihr schwach, aber gemeinsam könnt ihr ganze Welten verändern. In It Takes Two werdet ihr schnell merken, dass der Name Programm ist. Hoffentlich harmoniert ihr und euer Spielpartner besser als unsere beiden Hauptcharaktere May und Cody, ansonsten werdet ihr zahlreich neu spawnen. In der folgenden Lösung verraten wir euch, wie ihr durch die kniffligsten Stellen im Spiel ohne Probleme wandern könnt, um die Geschichte zu beenden.

Den Satz "Dafür haben wir keine Zeit" werdet ihr von Cody und May noch oft hören. Doch nur gemeinsam können sie und ihr das Abenteuer meistern.Den Satz "Dafür haben wir keine Zeit" werdet ihr von Cody und May noch oft hören. Doch nur gemeinsam können sie und ihr das Abenteuer meistern.

Intro

Nach einer gefühlvollen Einführung in das Geschehen findet ihr euch in den Puppenkörpern von May und Cody wieder. Das erste Kapitel ist quasi euer Tutorial für das Spiel, daher nehmt euch die Zeit und lernt das Spielprinzip kennen. Als Tipp für jetzt und die Zukunft: Oftmals helfen euch die Charaktere durch ihren Dialog weiter und verraten euch, was ihr als Nächstes tun müsst. Also hört ihnen immer brav zu, besonders wenn sie neue Fähigkeiten testen.

Nachdem ihr die Sicherungen eingesammelt habt, könnt ihr einen Blick auf euren ersten Bossgegner, den Staubsauger werfen. Aber bis dorthin ist es noch ein weiter Weg. Sobald ihr May und Cody wieder steuern könnt, geht durch den Tunnel und hüpft auf die andere Seite. Achtung, Puppen können nicht schwimmen, also vermeidet es, ins Wasser zu fallen.

In den folgenden Abschnitten müsst ihr euch von den Maschinen einsaugen und auf die andere Seite katapultieren lassen. Achtet dabei darauf, in welche Richtung der Luftstrom geht. Mit Hilfe der roten Schalter könnt ihr mit einem Doppelsprung die Richtung ändern. Zudem können May oder Cody auch hin und wieder einen Schlauch in die Hand nehmen und so die Ausgangsposition ausrichten.

Dies macht ihr so lange, bis ihr beim Ventilator seid. Hier wird es etwas knifflig. Lauft beide auf die andere Seite des Ventilators und seht euch den Stromkreis an. Der Strom kann nur durchfließen, wenn alle Stellen verbunden sind.

Leider seid ihr nur zu zweit, also ist Schnelligkeit gefragt. Einer von euch positioniert sich bei der ersten Stromstelle und der Zweite drückt den Schalter. Nun muss der Zweite schnell zur mittleren Stormstelle, denn erst wenn dieser geschockt wird, kann der Erste zur letzten Stromstelle gelangen. Nutzt Viereck und L3, ansonsten seid ihr nicht schnell genug.

Folgt dem weiteren Weg, bis ihr zu einem Schaltkasten mit drei Luftströmen gelangt. Hier empfehlen wir euch, euch gut abzusprechen, ansonsten ist euer Charakter Schaschlik. Erst wenn euer Partner vom Luftstrom weg hüpft, dürft ihr den Schalter umlegen, um die Luftstromrichtung zu ändern. Ansonsten wird er eingesaugt oder fällt hinunter. Folgt dem Tutorialverlauf, füttert den fliegenden Minibodenwischer mit Murmeln und bahnt euch euren Weg zum ersten Bossgegner von vielen.

Bosskampf: Der Staubsauger

Imposant streckt sich der Staubsauger vor euch in die Höhe und starrt euch hasserfüllt mit seinen großen Augen an. Zu Recht immerhin haben May und Cody ihn zuerst kaputtgemacht und dann im Schuppen eingesperrt und durch ein besseres Modell ersetzt. Nun dürft ihr die Konsequenzen ausbaden. Sollte einer von euch dabei sterben, keine Sorge. Es kann jederzeit gespawnt werden, solange der andere lebt.

Mithilfe der Schläuche schmeißt der Staubsauger einige brennende Gasflaschen vor eure Nase. Weicht diesen aus und dreht euch um, damit ihr die herausfahrende Plattform besteigen könnt. Diese besitzt sowohl oben als auch unten einen Schlauch. Mit dem unteren Schlauch könnt ihr die Flaschen einsaugen und mit dem oberen Schlauch diese auf den Mund des Staubsaugers schießen.

Achtet darauf, dass ihr nicht direkt vor dem unteren Schlauch steht und nicht zu weit links oder rechts außen. Der Sauger wirft die Gasflaschen nämlich dorthin, wo ihr euch gerade befindet. Sind sie zu weit außen, könnt ihr sie mit dem unteren Schlauch nicht erreicht. Stehen sie direkt davor, werden sie eingesaugt, bevor ihr überhaupt die Richtung bestimmen könnt.

Zwischen den Schießphasen müsst ihr über die Ringe hüpfen, die der Sauger auf euch losschickt und den explodierenden Reißnägeln ausweichen. Ab der dritten Runde wirft er zusätzlich Steine auf euch, diesen könnt ihr aber ohne Probleme ausweichen, da ihr im Fallschatten seht. Nehmt zum Schluss die Schläuche des Staubsaugers in die Hand und saugt ihm das letzte Stück Leben aus.

Neues Werkzeug: Nagel und Hammer

Auf eurem Weg durch das Spiel findet ihr viele lustige Minispiele, bei dem ihr euch nach Lust und Laune austoben könnt.Auf eurem Weg durch das Spiel findet ihr viele lustige Minispiele, bei dem ihr euch nach Lust und Laune austoben könnt.

Zwar seid ihr Rosie nun ein Stück näher gekommen, aber hören kann sie euch trotzdem nicht. Lasst euch vom sprechenden Hammerkopf mit euren neuen Fähigkeiten ausstatten und geht auf die Reise. Während Cody mit einem fliegenden Nagel wie Thor durch die Gegend spazieren kann, kann May den Hammerkopf in den Boden kloppen.

Drückt mit May den gelben Knopf auf der blauen Platte, um die Plattform nach rechts zu schicken und Cody damit einen Weg zu bahnen. Sobald Cody auf der anderen Seite ist, dreht ihn um und lasst May den Knopf drücken. Nun könnt ihr mit Hilfe des Nagels die Plattform auf dem gelben Stückholz mit dem Eisenring befestigen.

Nun müsst ihr May einen kleinen Parcours erstellen, denn sie muss außenrum geführt werden. Lasst Cody die Nägel auf die gelben Holzplatten schießen, damit sie zwischen den Böden hin und her schwingen kann. Sobald ihr wieder vereint seid, müsst ihr die beiden auf und abfahrenden Plattformen so mit den Nägeln befestigen, dass ihr sie wie eine Treppe nach oben benutzen könnt. In den darauffolgenden Räumen herrscht dasselbe Prinzip.

Video-Guide: So müsst ihr die Nägel für Mays Parcours platzieren!

Sobald ihr bei den fahrenden Sägeblättern seid, ist eure Geschwindigkeit gefragt. Ihr müsst mit Cody vorwärts stürmen, sobald die Maschinerie nach hinten fährt. Benutzt dazu Viereck und L3, um schnell genug zu sein. Sobald sich Cody kurz vor der Plattform befindet, muss May mit dem Hammer auf den gelben Kreis schlagen. Durch die kleine Zeitverzögerung braucht ihr dafür eventuell mehrere Versuche. Schlagt euch weiter den Weg frei, bis ihr beim Werkzeugkoffer angelangt, der nicht ganz so begeistert von euren Handlungen ist wie ihr.

Bosskampf: Die Werkzeugkiste

So grummelig wie sie aussieht, so fies sind auch ihre Attacken. Weicht den herabschießenden Nägeln aus und folgt dem Weg nach vorne. Da die Nägel Schatten werfen, könnt ihr immer rechtzeitig ausweichen. Steigt am Ende des Weges mit Cody auf die Kisten und lasst von May die Plattform hochschlagen, damit ihr sie mit einem Nagel befestigen könnt. Macht dies ein weiteres Mal und ihr gelangt zum eigentlichen Kampfplatz.

Weicht den Angriffen aus und wartet, bis er mit seinem Arm über den Boden wischt. Mit Codys Nägeln könnt ihr ihn festnageln und Wegpunkte setzen, damit May zu den Schlössern hüpfen und diese demolieren kann.

Achtung, der Boden wird sich nun laufend verkleinern, also achtet gut auf das Schattenspiel der Nägel. Sobald die Schlösser ab sind, müsst ihr seinem Spartel ausweichen, bis er ihn auf den Boden knallt. Stellt euch mit Cody darauf und schlagt mit May auf den gelben Punkt. Zielt so oft auf die Spraydose, bis diese explodiert und die Werkzeugkiste in den Abgrund reißt.

Kapitel 1: Der Baum

Nachdem ihr mit einem großzügigen Waffenarsenal von den Eichhörnchen ausgestattet worden seid, macht ihr euch auf die Suche nach den Wespen. Codys Waffe verschießt Harz, welches May mit ihrem Geschoss explosiv in die Luft gehen lässt. Türen könnt ihr im Laufe des Kapitels also folgendermaßen öffnen: Entweder durch das Explodieren von Harzstücken auf der Türe oder mit Hilfe eines Drehmechanismus, den May mehrmals abschießen muss.

Nach eurer kleinen Schießübung müsst ihr auf die andere Seite des Abgrundes gelangen. Öffnet das Gitter und schießt mit dem Harz auf das Brückenteil, um ihn zu senken. Geht weiter und schießt mit dem Harz auf die hängende Plattform, damit sie hinabfährt. Stellt euch beide danach auf den Übergang darunter und lasst das Harz explodieren, um den Weg zur Plattform zu heben. Schießt danach mit May auf die Zielscheibe, um nach oben zu gelangen.

Schießt euch den weiteren Weg frei und sobald ihr zu dem hängenden Käfig gelangt, müsst ihr auf die gelben Holzbretter mit dem Harz schießen. Auf dem Käfig selbst hält es nämlich nicht. Im nächsten Raum müsst ihr den Farbkübel in die Bärenfalle bringen. Schwingt euch dazu mit Cody auf die andere Seite, indem ihr mit dem Harz die gelbe Vorrichtung nach unten senkt. May muss auf das Harz schießen, um ihn nach oben zu heben und danach auf die Zielscheibe, um den roten Kasten zu drehen.

Bei den folgenden drei Rädern müsst ihr euch gut absprechen, mit Cody könnt ihr darauf schießen, um sie zu drehen, sodass May darüber wandern kann. Solltet ihr gerne rote Knöpfe drücken und eurem Partner ein bisschen Feuer unter dem Hintern machen wollen, könnt ihr den Knopf mit einem Doppelsprung auslösen.

Folgt danach wieder dem Weg und ihr kommt zu einer Plattform mit acht Scharnieren. Diese müsst ihr alle gemeinsam zur selben Zeit aufsprengen. Verteilt dazu das Harz so auf den Scharnieren, dass ihr mit ein bis zwei Schüssen von May alles explodieren lassen könnt. Zum Glück habt ihr einen großen Harzvorrat, sodass ihr (mit viel Geduld) sogar einen ganzen Kreis produzieren könnt.

Bahnt euch euren Weg vorwärts und ihr werdet kurz darauf von Wespen überfallen und bekommt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was noch auf euch zu kommt. Harzt sie ein und schießt darauf, um sie zu erledigen. Füllt danach den Ofen mit Harz und schießt darauf, um Cody hochzuwerfen. Zieht danach mit Cody eine Harzlinie entlang der gelben Seitenwand zu dem verklebten Netz. May kann darauf schießen und dadurch die Brücke herunterlassen.

Mini-Boss: Schildwespe

Nach einer kleinen Rutschpartie könnt ihr mit Hilfe des Harzes die Tresortür öffnen und werdet dabei von mehreren Wespen angegriffen. Euer Hauptgegner hier ist die Schildwespe, welche aber kein großes Problem darstellt. Schießt ihr auf den Rücken, habt ihr leichtes Spiel.

Nach eurer Durchquerung der eindrucksvollen Höhle (mit bedenklichen Eichhörnchenmalereien) könnt ihr euch mit Hilfe der blauen Luftströme in die Luft katapultieren und so nach oben gelangen. Macht euch bereit für eine Reise mit einem fliegenden Geisterfisch, welcher etwas rutschiger ist als es May lieb ist. Bleibt auf seinem Rücken und genießt die kleine Höhlentour.

Denn kurz darauf, bekommt ihr wieder die volle Härte der Wespen zu spüren. Weicht den Wespen samt ihren rotierenden Sägeblättern aus, um nach oben zu gelangen. Zum Glück wechseln sie nie die Reihenfolge, sodass ihr euch schnell das Schema merken könnt, falls ihr zufällig beide das Zeitliche gesegnet habt.

Bosskampf: Riesenkäfer

Um diese kleine Kampfmaschine aufzuhalten, müsst ihr auf einen kleinen Trick zurückgreifen, denn der Käfer selbst kann keinen Schaden durch eure Waffen erhalten. Weicht den Stampfkreisen aus und harzt die Schächte voll. Sobald der Käfer über einen vollen Schacht läuft, könnt ihr darauf schießen und so den Käfer verletzen. Stellt euch dazu am besten mit etwas Abstand hinter den Schacht.

Aber ihr habt Glück im Unglück, nach dem Kampf stellt sich heraus, dass er ein Verbündeter von euch ist und ihr könnt mit ihm den Weg zur Wespenkönigin bestreiten.

Bosskampf: Oberste Wespenkönigin

Hier gibt es mehrere Phasen, da ihr immer nur einen Teil der Wespenkönigin entfernen könnt. Schaut euch ihr Gerüst genau an, sie besitzt an mehreren Stellen ein Pflaster. Dorthin müsst ihr mit dem Harz schießen und dieses explodieren lassen. Damit es nicht all zu leicht ist, müsst ihr natürlich mehreren (fallenden) Wespenschwärmen ausweichen oder diese mit Harz vernichten.

Die einfachste Methode, um so wenig Schaden wie möglich zu nehmen, führt euch über die Schiene. Ihr könnt auf ihr mit R1 und dem Lenkstick hin und herfahren, sodass ihr so gut wie keine Angriffsfläche bietet. Denn früher oder später wechselt ihr sowieso darauf und ihr müsst zusätzlich den Wespenschwertern ausweichen. Zerschlagt den letzten Teil der Roboterkönigin und ihr macht eine überraschende Entdeckung.

Bosskampf: Fliegende Eichhörnchen

Auf eurer fliegenden Herzchenunterhose müsst ihr alles im Blick haben, um nicht von den Eichhörnchen oder gefährlichen Hindernissen getroffen zu werden.Auf eurer fliegenden Herzchenunterhose müsst ihr alles im Blick haben, um nicht von den Eichhörnchen oder gefährlichen Hindernissen getroffen zu werden.

Euer Fluchtweg nach draußen ist relativ simpel. Während Cody die Flugmaschine lenkt, muss May auf alles schießen, was zur Gefahr werden kann. Arbeitet hierbei zusammen, ansonsten nehmt ihr viel Schaden. May muss die Eichhörnchenarmee, welche euch auf die Pelle rückt, abschießen und gleichzeitig die Hindernisse vorne wegsprengen. Wir empfehlen euch daher, dass sich Cody dem vorderen Bildschirm widmet und May dem hinteren, sodass ihr alles im Blick habt.

Schließlich habt ihr noch in guter alter Street Fighter-Manier einen Kampf gegen das Obereichhörnchen, also drückt alle Knöpfe wahllos auf eurem Computer und gewinnt. Danach wird die ganze Sache etwas ruhiger und ihr müsst gemeinsam den Flieger ausbalancieren, um ans Ziel zu gelangen.

Kapitel 2: Rosies Zimmer - Abgespaced

Der erste Abschnitt von Rosies Zimmer ist eher zum Staunen als zum Rätselraten ausgelegt, daher solltet ihr bis zur ersten Zwischensequenz keine Probleme damit haben. Mit euren neuen Gegenständen geht der Spaß dafür erst richtig los. Denn May kann Wände hochlaufen und Cody kann sich größer und kleiner zaubern.

In diesem Level müsst ihr immer wieder einen roten Roboter reparieren, indem Cody die Batterie richtig einsetzt und May den Schalter umlegt. Beim ersten Roboter wird dadurch ein Kraftfeld freigeschaltet, wodurch ihr auf die erste Ebene gelangt, auf der es drei Portale gibt. Ihr müsst immer gemeinsam durch ein Portal gehen, da ihr auf die Hilfe des anderen angewiesen seid.

Grünes Portal: Hier habt ihr eine Seitenansicht und einen gemeinsamen Bildschirm, also lauft eurem Partner nicht davon. Bei den Luftpumpen muss May die beiden ersten hochdrücken, damit Cody die dritte nach unten werfen und in Mini-Version weiterspazieren kann. Bei der Wippe muss Cody links mit Doppelsprung nach unten stampfen, damit die Seiten getauscht werden.

Danach muss Cody das Rad so drehen, dass die Sprungfeder zurückgeht und May nach unten katapultiert wird. Aber Achtung, hier ist Feingefühl gefragt, ansonsten wird sie von den Laserstrahlen knusprig gebraten.

Rotes Portal: Stellt euch mit May auf den roten Planeten und lasst Cody die Kugel als Riese anstoßen. May muss nun die Sternenwand runterklettern und mit Hilfe der Knöpfe die blauen Kisten für Cody als Weg aufbauen.

Blaues Portal: Hier muss May auf der blitzenden Kugel balancieren, während Cody sie auf die andere Seite rollt. Danach kann May den durchsichtigen Würfel verschieben und Cody so mit nach oben nehmen. Natürlich aber nur in Mini, May ist immerhin keine Superheldin mit Superkräften.

Auf der nächsten Ebene findet ihr wieder drei Portale, die ihr absolvieren müsst, um den Abschnitt abzuschließen. Während zwei der Portale ziemlich einfach sind, müsst ihr beim weißen Portal Genauigkeit beweisen.

Die Blitzleiter müssen in einer Linie zwischen den Sternen aufgestellt werden, um den Strom fließen zu lassen.Die Blitzleiter müssen in einer Linie zwischen den Sternen aufgestellt werden, um den Strom fließen zu lassen.

Weißes Portal Hier müsst ihr eine Verbindung des Sternenstromkreises schaffen. Dazu braucht ihr kleine Blitzstatuen, welche als Leiter dienen. Insgesamt sind es acht Blitzleiter, welche in einer Linie zwischen den Sternen positioniert werden müssen. Erst wenn der Strom durchgehend fließt, kann der Roboter betätigt werden.

Bossgegner: Affstronaut

Nachdem ihr den Gemütszustand eurer Tochter beobachten konntet und zumindest euch das schlechte Gewissen packt, dürft ihr dem Beschützer von Rosie gegenüber treten. Der Affe visiert eine Puppe an und verfolgt diese mit einem Laserstrahl. Führt ihn zu einem leuchtenden Außenkreis, damit ihr dem Affstronaut Schaden zufügen könnt. Während sich einer von euch daraufstellt und damit die Vorrichtung hochfahrt, stellt sich der andere dahinter, damit es durch den Laserstrahl explodiert.

Pro Runde wird die ganze Sache kniffliger, da ihr immer mehr Lasern und Explosionen ausweichen müsst. Sobald die Vorrichtung höher als der Strahl ist, müsst ihr mit May die Wand hochklettern, damit er ins Ziel trifft. Danach müsst ihr den Raketen ausweichen und ihr könnt diese benutzen, um ihm selbst Schaden zuzufügen.

Schließlich muss sich Cody durch das Innere des Affenraumschiffes kämpfen und ihr könnt den Affen danach mit seinem eigenen Raumschiff durch das Weltall jagen.

Rosies Zimmer: Hüpfspiel und Kaleidoskop

Dieser Abschnitt sollte euch bis zur Furzmaschine keine Probleme machen. Diese braucht ihr, um euch mit Hilfe der Smileyplattform zu drehen und auf die andere Seite zu schwingen. Wir empfehlen euch zuerst den Haken zu holen und direkt von oben auf den rechten Schalter zu hüpfen, damit euer Partner schnell genug ist.

Lauft an dem großen Froscho Doc vorbei und klettert nach oben, um die Truhe zu öffnen und euer neues Spielzeug freizulegen: Fidget-Spinner! Mit diesen könnt ihr zwischen den schwimmenden Plattformen hin und her fliegen und so die drei Ventile im Raum aktivieren, damit die einzelnen Farbbälle des Bällchenwasserfalls verschwinden.

Diese orangefarbene Linie müsst ihr ergänzen, indem ihr euch auf die richtigen Bodenplatten stellt.Diese orangefarbene Linie müsst ihr ergänzen, indem ihr euch auf die richtigen Bodenplatten stellt.

Nach eurer Spritztour mit dem Fidgetspinner, geht es ab in ein Kaleidoskop. So cool das auch aussieht, so sehr kann es euch verwirren. Geht vorwärts und ihr landet auf der ersten Plattform. Achtet auf das Muster an Wand und Boden. Eine Plattformlinie an der Wand sieht anders aus als die anderen und leuchtet in Orange statt Violett. Ergänzt die Linie am Boden, in dem ihr euch auf die beiden richtigen Kacheln stellt. Wiederholt dies auf eurem Weg nach vorne. Der Turm sollte euch keine Probleme bereiten, je nachdem wie groß euer Hüpfgeschick ist.

Der Bahnhof

Um mit eurem Wägelchen weiterfahren zu können, müsst ihr zuerst den Schranken öffnen. Sucht dazu vier Figuren:

  • Schaffner
  • Orangehaariges Mädchen
  • Schwarzhaariger Junge
  • Baustellenarbeiterä

Platziert das Mädchen und den Jungen auf die beiden goldenen Plätze und den Baustellenarbeiter auf das Zahnrad. Danach öffnet sich das kleine Häuschen, in welchem ihr nun den Schaffner platzieren könnt.

Das Dinoland

Leider führt euch die Bahn nicht direkt zum Schloss, da ein Dinosaurier wohl eine lange Nacht hatte und nun das Gleis blockiert. Einer von euch setzt sich auf den grünen Dino und ein anderer auf den roten Dino. Die Aufgabe des grünen Dinos ist es nun, den roten Dino über den Hochweg auf die andere Seite zu führen. Nach einem Luftangriff gibt es keinen roten Dino mehr. Nun müsst ihr darauf achten, den Stacheln auszuweichen, ansonsten gibt es Puppe am Spieß.

Bosskampf: Riesenkrake – Piraten ahoi!

Hier müsst ihr euch euren Weg zum Boss erst einmal freischießen. Weicht den Kanonenkugeln aus, indem ihr das rote Kreuz verfolgt, welches kurz zuvor auf dem Wasser erscheint, und schießt die Gegner ab. Zerstört danach das Holztor, um zum Bossgegner zu gelangen.

Dieser Kampf ist relativ schnell vorbei, wenn ihr etwas Zielgenauigkeit besitzt. Der Oktopus nimmt Schaden, indem ihr ihn am Kopf trefft. Schießt also so oft wie möglich darauf, bevor seine Arme auftauchen. Diese müsst ihr unbedingt abschießen, ansonsten zerschlagen sie euer Boot. Ebenso solltet ihr die Gummienten mit Dynamit beseitigen und den fliegenden Kanonenkugeln ausweichen.

Die darauffolgenden Abschnitte sollten für euch keine größeren Probleme darstellen. Genießt eine kleine Zugfahrt, zerstampft einen Geburtstagskuchen, kämpft euch in einem Hack n‘ Slash Abschnitt durch die Schlosshallen und besiegt König und Königin beim Schach. Wir möchten hier eindringlich eine Warnung an alle Zartbesaiteten aussprechen. Der Finalkampf gegen die Elefantenkönigin „Fanti“ wird brutaler als euch lieb ist.

Kapitel 3: Kuckucksuhr

In diesem Abschnitt werdet ihr Herr über die Zeit und könnt bestimmte Gegenstände nach Belieben verschieben, zerstören oder wiederherstellen.In diesem Abschnitt werdet ihr Herr über die Zeit und könnt bestimmte Gegenstände nach Belieben verschieben, zerstören oder wiederherstellen.

Die Tore der Zeit

Da ihr nun die Fähigkeiten habt die Zeit zurückzusetzen und euch zu klonen, dürft ihr eure Gehirnzellen im folgenden Kapitel etwas mehr anstrengen. Stellt euch mit May vor die geschlossene Tür und setzt euren Klonpunkt. Sobald ihr die Schalter nun umlegt, klont euch hinüber und lauft durch die Öffnung.

Im nächsten Raum müsst ihr euren Klonpunkt unter dem Adler setzen, damit ihr euch nach der Zerstörung direkt auf seinen Kopf teleportieren könnt. Danach kann Cody die Zeit wieder zurückdrehen und euch so den Weg nach oben bahnen. Beim Aufzug geht ihr genau gleich vor und setzt einen Klonpunkt, sobald ihr den obersten Punkt erreicht habt, um danach auf der nächsten Ebene zu erscheinen.

Mit Hilfe eures Klons und Cody könnt ihr auch die drei Kuckucksuhrenschalter zur selben Zeit auslösen, um das Tor zu öffnen und Einlass in ein wunderschönes Dörfchen zu erlangen. Nachdem ihr die Gegend genügend erkundet habt, müsst ihr mit Hilfe der Wolken die Flammen auf den Häusern löschen, damit eure Puppen weiterfahren. Betätigt danach die beiden Schalter mit Hilfe eures Klons und lasst Cody die Zange mit der Uhr aktivieren, um die Brücke zu schließen.

Stellt die Zeiger vor dem Tor auf 10:40 Uhr und folgt dem Weg entlang bis ihr zu einem riesigen Uhrenturm gelangt. Um dort hineinzukommen, müsst ihr zuerst die Rätsel der beiden kleinen Türme lesen.

Rechter Uhrenturm: Hier seht ihr eine Scheibe mit mehreren Symbolen. Diese lassen sich aktivieren, sobald ihr einen Doppelsprung ausführt. Bringt May auf die andere Seite in dem ihr die Brücke rekonstruiert und einen Klon vor das Tor setzt. May sieht jetzt sechs Uhren mit jeweils sechs Symbolen. Nun müsst ihr nur die Schalter in der richtigen Zeitreihenfolge drehen:

  • Biene
  • Rotkehlchen
  • Katze
  • Mond
  • Hund
  • Sonne

Linker Uhrenturm: In diesem Turm müsst ihr über farbige Plattformen springen, welche nur betretbar sind, wenn der Zeiger im richtigen Feld ist. Im zweiten Abschnitt müsst ihr mit May einen Klon auf die Viereck-Taste stellen und selber auf der Dreiecktaste stehen. Sobald Cody die zweite rote Plattform erreicht hat, teleportiert euch. Nun kann Cody ein wenig cheaten und den Zeiger der Uhr so drehen, wie May es braucht.

Uhrwerke

Sobald die Wand auf euch im geschlossenen Raum zukommen – keine Panik, ihr habt immer einen Plan B. Geht mit May direkt gegen die Wand und klont euch, um danach auf die andere Seite zu gelangen. Dort könnt ihr mit dem Vogel die Plattform senken und Cody retten, sofern ihr wollt. Folgt dem Weg entlang, bis ihr zu einem großen Torwächter mit einem noch größeren Schwert gelangt. Hier müsst ihr zwei Schlüssel finden.

Rechter Abschnitt: Spaltet mit Cody die Wand und springt mit May hinauf, geht über die Plattform und dreht am Zahnrad um den Vogelkäfig runter zulassen. Hebt ihn hoch und stellt ein Klonlicht darunter. Nun lasst ihr ihn wieder nach unten sausen und teleportiert euch hinein. Wieder raus, kommt ihr auf die genau gleiche Weise.

Linker Abschnitt: Folgt den Plattformen und verstellt mit der Uhr die Position der Plattformen. Sobald ihr mit May auf der großen Spirale seid, muss sie mitlaufen, wenn Cody anfängt, sie zu drehen. Setzt danach den letzten Schlüssel ein und aktiviert das Tor.

Bosskampf Stier

Diesen Stierkopf müsst ihr auf den Boden befördern, indem ihr den Roboterstier gegen die Wand laufen lässt.Diesen Stierkopf müsst ihr auf den Boden befördern, indem ihr den Roboterstier gegen die Wand laufen lässt.

Dieser Stier sieht rot, sobald ihr ihm gegenübersteht. Zum Glück ist er kein großer Denker und lässt sich leicht provozieren. Mit Hilfe von May müsst ihr ihn gegen die Wand laufen lassen, damit es May selber nicht erwischt, setzt einen Klonpunkt in sicherer Entfernung. Sobald der Stier ausgeknockt ist, dreht mit Cody die Zeit zurück und lasst die Statue wieder nach unten krachen. Dies müsst ihr so oft wiederholen, bis der Stier den Geist aufgibt.

Hauch der Vergangenheit

Kurz darauf gelangt ihr in einen Raum, welcher viele bewegende Wände besitzt. Diese sind alle oben in einem Gerüst zusammengefasst. Lauft ans andere Ende des Raumes und dreht mit Cody die Zeit zurück. Ihr werdet merken, dass ihr nur eine Wand manipulieren könnt. Richtet sie so aus, dass May dadurch mit einem Wand an Wand-Sprung nach oben hüpfen kann.

Oben muss May ein grünes Glas hinunterwerfen, mit welchem Cody beim Zurückdrehen der Zeit ebenfalls nach obengelangt.

Bosskampf: Kuckucksuhr

Hier müsst ihr schnell sein und einen robusten Puppenkörper besitzen. Die Uhr schwingt mit mehreren Pendeln über den Boden und verkleinert diesen stets, sodass am Ende nur noch die mittlere Kachel übrig ist. Bei eurem Fall müsst ihr allen Hindernissen ausweichen, aber keine Sorge, auch hier wiederholt sich das Schema stets.

Danach findet ihr euch auf einer Plattform mit acht Uhren. Stellt euch darauf und lasst sie vom Gegner zerstören, indem ihr kurz vor der Explosion wieder runter geht. Schließlich muss Cody mit Hilfe seiner Uhr die einzelnen Bruchstücke so führen, dass May bis zur Hauptuhr gelangt und dieser den garaus macht.

Kapitel 4: Schneekugel

Hier leben alte Gefühle auf und ziehen euch gerade zu in den Bann. Genauso wie eure neuen Magneten, es gilt: Gleiche Farben stoßen sich ab, unterschiedliche Farben ziehen sich an. Nach diesem Prinzip müsst ihr den gesamten Abschnitt meistern.

Nachdem ihr den Baum gemeinsam umgesägt habt, muss May den Wagen aus dem Tunnel herausholen und sich auf die Katapultpfanne setzen, um von Cody hinüber geworfen zu werden. Nun könnt ihr den Steinhaufen hinüberziehen und Cody nachholen. Stellt euch mit May unter einen roten und Cody unter einen blauen Magneten, um auf die Zahnräder zu gelangen. Danach müsst ihr dies in umgekehrter Reihenfolge erledigen, um nach oben geworfen zu werden.

Damit auch May nach ganz oben gelangt, müsst ihr den Magneten drehen. Ihr findet auf der rechten Seite der Drehmaschinerie einen Hebel, mit dem ihr den roten Magneten zu May drehen könnt. Sobald sie da ist, muss Cody den Magnet erneut drehen, damit sich May nach oben abstoßen kann. Folgt dem Weg entlang, bis ihr zu einer Brücke mit einem Magnethebel gelangt. Diesen müsst ihr mit Cody von der linken Seite aus vorwärts bewegen und von der rechten Seite aus mit May halten, damit Cody darüber gehen kann.

So müsst ihr euch platzieren, damit Cody die Brücke überqueren kann.So müsst ihr euch platzieren, damit Cody die Brücke überqueren kann.

Nach einem kleinen Wettlauf über das Eis findet ihr euch in einem kleinen Dörfchen wieder. Hier muss Cody den Felsbrocken so hochziehen, dass May ihn als Gegenwand zum Hochhüpfen verwenden und danach die Glocke läuten kann. Im nächsten Abschnitt müsst ihr weitere drei Glockentürme zum Klingeln bringen. Im folgenden Video zeigen wir euch, wie ihr zu den drei Glocken gelangen könnt:

Video-Guide: So meistert ihr die drei Glockentürme in der Schneekugel!

Unterwasserwelt

Nach einer rasanten Rutschpartie findet ihr euch vor einem Wassereingang. Zum Glück haben unsere Puppen für diesen Abschnitt nicht nur endlich das Schwimmen, sondern auch das Atmen unter Wasser erlernt. Macht euch mit den Bewegungen im Wasser vertraut und öffnet die Maschine unterhalb des Leuchtturms, um in einer Süßigkeitenfabrikzentrale zu laden. Euer Ziel ist nun, die Generatoren wieder in Gang zu bringen, insgesamt müsst ihr drei Schläuche dafür reparieren.

Roter Schlauch Hier gibt es eine Schleuse, die May öffnen kann, damit Cody hindurchschlüpft. Danach muss sich Cody auf den Brückenteil stellen und im linken Bullsauge vor dem Ventil warten. Geht danach auf die rechte Seite und dreht mit Mays Magneten die Brücke zum oberen Bullsauge.

Blauer Schlauch: Folgt dem Schlauch, bis ihr ein Leck findet. Insgesamt gibt es drei davon, die mit Hilfe eines Drehers wieder beseitigt werden müssen. Diesen findet ihr in der Mitte des Gebiets und könnt ihn mit euren Magneten heben und drehen.

Grüner Schlauch Nachdem ihr hoffentlich in ganzen Stücken auf der Eisscholle angekommen seid, kann sich Cody auf der linken Seite vom Magneten abstoßen und May sich mit den Magneten an der Wand hinüberangeln. Benutzt die Wassersäulen, um von einem Punkt zum anderen zu gelangen.

Kehrt danach zur Zentrale zurück und nach einer weiteren Rutschpartie geht das Abenteuer weiter. Holt mit May das vereiste Schneemonster und lasst Cody mit Hilfe des Magneten darauf springen. Schiebt ihn weiter zu den Haken, damit er euch den zweiten Zugang nach oben öffnet. Als Belohnung für euren Mut und eure Tapferkeit (und euren Überlebensinstinkt) ist die Anziehung eurer Magneten nach der nächsten Rutschpartie gestiegen und ihr könnt euren Partner nun Huckepack nehmen.

Ihr müsst von zwei verschiedenen Orten aus zur selben Zeit den Magneten aktivieren, um euch in der Mitte zu treffen.Ihr müsst von zwei verschiedenen Orten aus zur selben Zeit den Magneten aktivieren, um euch in der Mitte zu treffen.

Sobald ihr vor einem Höhlenausgang steht, muss sich einer von euch auf die linke und der andere auf die rechte Seite platzieren. Stimmt euch ab und drückt gemeinsam R2, um euch gegenseitig anzuziehen und in der Mitte beim Ausgang zu landen. Bei eurem Gipfelaufstieg müsst ihr euch bei den Kreuzen festhalten und den anderen Huckepack nehmen. Erst wenn sich der Sturm legt, kommt ihr weiter voran. Wenn ihr den Gipfel erreicht habt, lässt der Sturm nicht mehr nach und ihr müsst erneut beim linken und rechten Torbogen stehen, um euch mit den Magneten in der Mitte zu treffen.

Kapitel 5: Der Garten

Als Blume sieht Cody nicht nur unglaublich hübsch aus, sondern ist auch unglaublich praktisch. Mit Hilfe der Blätter kann er May einen Weg über das Wasser zaubern.Als Blume sieht Cody nicht nur unglaublich hübsch aus, sondern ist auch unglaublich praktisch. Mit Hilfe der Blätter kann er May einen Weg über das Wasser zaubern.

Was haben wir bis jetzt gelernt? Alles dreht sich um die Leidenschaft und das spiegelt sich auch in Codys Garten wieder. Dieser ist nämlich in einem bescheidenen Zustand und es liegt an euch, diesen wieder zum Leben zu erwecken und seine erste gepflanzte Blume „Joy“ zu heilen. Während May mit Sichel und Wasserschlauch ausgerüstet ist, kann sich Cody in verschiedene Pflanzensorten verwandeln.

Lasst von Kaktus-Cody die Kürbisse und Monster zerstören und bahnt euch euren Weg nach vorne. Beim nächsten Blumentopf muss Cody euch mit Hilfe seiner Blätter den Weg zur Laterne ebnen, damit May von dort aus das mittlere Loch öffnen kann, indem sie die Blume gießt.

Bosskampf – Tunneler

Bei diesem Gegner ist Spritzschutz angesagt. Weicht den ätzenden Tropfen aus und zerstört die Monster am Boden, um euch auf den Tunneler konzentrieren zu können. Cody muss ihn mit seinem Blumenkopf festhalten, damit May mit ihrer Sichel zuschlagen kann. Wir empfehlen euch das Kleinvieh zu ignorieren und sich hauptsächlich auf den Bossgegner zu konzentrieren, da er mit seiner Flüssigkeit ziemlichen Schaden anrichtet.

Danach könnt ihr euch im Spa eine kleine Auszeit gönnen und startet frisch und munter in das Gewächshaus. Genießt die Natur und bahnt euch euren Weg nach vorne, bis ihr zu einem Schildmonster gelangt. Haltet mit Cody das Schild fest und lasst May mit ihrer Sichel werkeln, um so viel Schaden wie möglich zu machen. Achtet darauf, dass er euch dabei nicht mit seinem Schild erschlägt. Als Belohnung erhaltet ihr ein süßes plüschiges Spinnenreittierchen für May.

Nun brauchen wir natürlich noch eines für Cody. Dieses findet ihr direkt auf dem Weg. Mit Hilfe der Netze könnt ihr euch kopfüber auf die andere Seite ziehen und so die Baumstämme entlang gehen. Sobald ihr eine violette Flüssigkeit seht, muss May diese mit dem Wasserstrahl wegwaschen, um Cody den Weg freizumachen. Nach einem guten Stück Weg und einem weiteren Kampf findet ihr euch in der Maulwurfhöhle wieder.

Hausfriedensbruch

Hier lautet Devise: Schön still sein und schleichen. Ihr dürft euch nur auf Gras- und Wiesenweg fortbewegen. Solltet ihr auf eine der tausend knackigen Schalen treten, steigt euer Lautstärkebarometer massiv an. Ebenso bekommt ihr einen Strich dazu, wenn ihr hüpft. Da ihr ein gemeinsames Barometer habt, müsst ihr darauf achten, dass ihr nicht zu viel Lärm gleichzeitig produziert. Ansonsten gibt es ein leckeres Frühstück für die Maulwurffamilie.

Meidet die roten knusprigen Schalen und schleicht stattdessen auf der Wiese entlang, um so wenig Lärm wie möglich zu verursachen.Meidet die roten knusprigen Schalen und schleicht stattdessen auf der Wiese entlang, um so wenig Lärm wie möglich zu verursachen.

Aber früher oder später wird dank eurer Zerstörungsliebe doch etwas kaputt und die Maulwürfe werden euch durch den Bau jagen. Im Temple-Run-Stil müsst ihr vor den Maulwürfen fliehen und dabei über Hindernisse und Abgründe springen. Benutzt den Sprint, um einen großen Abstand zu gewinnen.

Froschteich

Mit euren neuen Reitfröschen seid ihr nun wieder mobil und könnt ziemlich hoch und weit springen. Sobald ihr bei einem Brunnen mit pinkem Wasser und Fischköpfen seid, müsst ihr gemeinsam arbeiten, um vorwärts zu kommen. Teilt euch links und rechts auf und besetzt jeweils eine Platte. Nur wenn eine Platte betätigt wird, erscheint auf der anderen Seite eine weitere. Hier müsst ihr euer Timing gut abstimmen, ansonsten müsst ihr wieder gemeinsam von vorne anfangen.

Sobald ihr beim Turm seid, muss May die einzelnen Schächte mit Wasser füllen, um Cody so den Aufstieg an der Außenseite zu ermöglichen. Benutzt mit May am besten einen Sprint zum nächsten Schacht, da sich die Plattformen relativ schnell wieder senken und Cody dadurch verpufft. Vor dem Gewächshaus müsst ihr zuerst die linke Pflanze und danach abwechselnd die mittlere und rechte Pflanze gießen, damit die Blätter für Codys Aufstieg wachsen.

Bosskampf: Joy

Nachdem ihr zuvor bereits fleißig kämpfen musstet, schnappt nach Luft und sammelt euch, denn kurz darauf kommt es zum finalen Gartenbosskampf. Dieser ist für Codys Spieler ziemlich amüsant, da er in den einzelnen Phasen zu einer Tomate, Kartoffel oder Limone wird. Und auch wenn Gemüse normalerweise leicht zu zerquetschen ist, habt ihr den Killerinstinkt in euch und teilt unglaublich viel Schaden aus.

Wir empfehlen euch daher, dass May sich ausschließlich darum kümmert den Boden mit Hilfe des Wasserschlauchs sauber zu halten, damit sie beide keinen Schaden nehmen. Cody kann währenddessen als Killergemüse die Gegner mit wenigen Schlägen zerstören. Sobald ihr auf den Tontellern seid, müsst ihr die Schatten beobachten, welche anzeigen, wo die Pflanzen zuschlagen. Später müsst ihr zusätzlich darauf achten, dass ihr nicht auf den kaputten Scheiben endet.

Dazwischen müsst ihr drei Mal auf Joy selbst einschlagen, einmal auf die linke Hand, auf den Rücken und auf den Kopf. Habt ihr das geschafft, erstrahlt der gesamte Garten in voller Blüte.

Kapitel 6: Der Dachboden

Da nun Codys Leidenschaft wieder erweckt wurde, ist es nun auch für May so weit alte Zeiten wieder aufleben zu lassen. Dieser Meinung ist auch das Buch der Liebe und stellt euch auf dem Dachboden eine Bühne bereit. Ihr müsst nun der Reihenfolge nach diese fünf Sachen finden:

  • Lautsprecher
  • Mikrofon
  • Scheinwerfer
  • Orchester
  • Publikum

Stellt euch also auf ein längeres Kapitel ein. Hier noch ein Hinweis, solltet ihr gerne Minispiele spielen: Ihr kommt mehrmals zurück in den ersten Raum und könnt daher nicht alle Minispiele direkt im Abschnitt "Bühnentechniker" finden.

Probe - Lautsprecher

Nachdem ihr in den Backstagebereich gelangt seid, folgt dem Weg entlang, bis ihr in einer Sackgasse landet. Benutzt Codys Schild, um die Bänder zu entfernen und Mays Stimme, um die Kasette umzuwerfen. Nutzt bei den CD-Platten Mays Stimme, um gemeinsam auf die andere Seite hinüberzuhüpfen.

Folgt dem Weg, bis ihr zur Jukebox gelangt und werft die drei Münzen ein. Sobald May vor dem Mikrofon steht, muss sie hineinschreien und Cody den Lautsprecher so ausrichten, dass sie mit dem Ton die Widerstände zerstört und den Weg dadurch freimacht. Platziert mit Cody den Lautsprecher an der Spitze und dreht den Regler nach oben, um ein ohrenbetäubendes Geräusch zu verursachen.

Probe - Mikrofon

Mit Hilfe der vier Mikrofone könnt ihr die Plattform steuern und Cody auf eine kleine Reise schicken. Cody muss dabei mit dem Schild die Laserstrahlen abblocken, ansonsten wird er gebrutzelt.

Rutscht die Gitarre hinunter und bahnt euch euren Weg über die Instrumente. Mit Hilfe von Mays Gesang könnt ihr Teile vom Schlagzeug heben. Stellt euch danach auf die beiden Kassetten und werft Codys Schild auf den Schalter. Sobald ihr bei den Tonspulen seid, darf Cody sich als DJ behaupten und die Spulen so platzieren, damit May nach oben springen kann. Achtet darauf, dass sie dabei nicht vom Strom verbrutzelt wird.

So könnt ihr die Balken ausrichten, damit May mit dem Sprint direkt auf die andere Seite springen kann.So könnt ihr die Balken ausrichten, damit May mit dem Sprint direkt auf die andere Seite springen kann.

Beim nächsten Kasten muss Cody die einzelnen Balken so platzieren, dass May entweder direkt auf die andere Seite hinüberspringen kann oder er führt sie Stück für Stück auf die andere Seite. Klettert danach auf das Glockenspiel und helft Cody zum nächsten Raum. Öffnet danach die Mikrofone mit Mays Gesang und lasst Cody mit seinem Schild draufschlagen. Bei den fahrenden Plattformen müssen sich May und Cody auf eine Fläche stellen und mit dem Schild den grünen Schalter betätigen.

Bosskampf: Schlangenmikrofon

Mit eurem Kampf gegen mehrere kleine Mikrofone habt ihr damit das Oberhaupt der Mikrofone herausgefordert. Lauft den Weg entlang und springt über die Abgründe und Löcher. Sobald sich der Weg teilt, müsst ihr in das grüne Licht auf der linken Seite rutschen. Bei den Toren müsst ihr verdammt schnell den richtigen Knopf drücken, um den Durchgang zu schließen. Ansonsten ist das Letzte, das ihr zu sehen bekommt, das Maul des Mikrofonkopfes.

Probe - Scheinwerfer

Von jedem der drei Musikfelder führt ein Schlauch zur Play-Taste. Drückt so viele Tasten, bis alle drei Schläuche in rosa, gelb und blau erstrahlen und hüpft dann auf die Play-Taste. Kurz darauf müsst ihr mit May Beleuchter spielen und Cody den Weg nach vorne ebnen, indem ihr den grünen Scheinwerfer auf ihn ausrichtet.

Steht Cody im Dunkeln, nimmt er Schaden, also sprecht euch ab, wie langsam oder schnell ihr euch vorwärts bewegt. Mit dem Lichtstrahl könnt ihr die gelben Schalter auf der Seite betätigen und bekommt zusätzlich einen roten Lichtkegel.

Orchester

Der Traum eines jeden Musikers wartet auf euch am Dachboden von Cody und May.Der Traum eines jeden Musikers wartet auf euch am Dachboden von Cody und May.

Hüpft mit Hilfe der Musikinstrumente nach oben und pustet in die Flöte, um in den nächsten Raum zu gelangen. Die Akkordeonmusik reißt euch wortwörtlich den Boden unter den Füßen weg und kann nur von Codys Schild aufgehalten werden. Stellt euch also mit May hinter Cody und bahnt euch mit dem Schild vor der Brust den Weg nach vorne. Blast danach mit May in die beiden Musikinstrumente und ebnet euch den Weg ins himmlische Musikparadies.

Nun könnt ihr wie Engelchen durch die Lüfte fliegen und das Wolkenreich erkunden. Sammelt alle leuchtenden Noten ein, um Zugang zu den beiden Kuppeln zu bekommen. Das Orchester ist in einem Käfig einsperrt und nur die Teufelchen besitzen die richtigen Schlüssel. Natürlich schenken sie euch diese nicht einfach, daher holt ihr sie euch mit Gewalt.

Linker Turm: Hier befindet sich eine ganze Horde an fliegenden Teufeln. Zum Glück ziehen die beiden Schlüsselteufel eine Leuchtspur mit sich, sodass ihr sie schnell ausfindig machen könnt. Trefft sie mit Codys Schild und führt die Schlüssel zum Käfig.

Rechter Turm: Dieser wird von einer Nebelwand eingehüllt. Schießt mit Cody auf eine Wolke (und ignoriert dabei das traurige Gesicht des Getroffenen), damit sie heult und es anfängt zu regnen. May kann diese nun mit einem Schrei durch die Gegend schubsen und so den Nebel Stück für Stück auflösen. Allerdings weinen die Wolken nur für eine bestimmte Zeit, also beeilt euch. Ihr müsst zwei Plattformen freilegen, in welcher sich die beiden Teufelchen mit den Schlüsseln verstecken.

Finale: Publikum

Nun braucht ihr für euren großen Auftritt nur noch ein Publikum. Dieses findet ihr natürlich am besten in einem großen Partyclub. Endlich tut das Buch mal etwas Nützliches für euch und bringt euch als VIP dort hinein, denn mit eurer Größe könnt ihr nicht unbedingt punkten.

Nach einer rasanten Abfahrt, die verdächtig an den Regenboulevard aus Mario Kart erinnert und ebenso an den Nerven zerrt, könnt ihr mit einem Schrei das Tor nach oben öffnen. Geht gemeinsam durch, ansonsten müsst ihr zurücklaufen und Cody nachholen. Sobald ihr bei der Discokugel seid, müsst ihr diese mit mehreren Doppelsprüngen nach unten pressen. Hoffentlich seid ihr gut im Ausweichen, denn nun dürft ihr auf der Discokugel balancieren und gleichzeitig den entstandenen Löchern ausweichen.

Nachdem DJ Cody und MC May erfolgreich das Publikum zum Beben gebracht haben, ist es nicht nur Zeit für das große Gesangsfinale, sondern auch für das Finale des Spiels. Genießt die letzten Zwischensequenzen und beendet das Spiel. Solltet ihr Lust auf Wiederholungen haben, könnt ihr jeden einzelnen Abschnitt im Menü erneut auswählen oder in die Minispielkategorie wechseln und euren Partner herausfordern.

Während "It takes two" sehr human ist und euch ein ganzes Level als Tutorial bietet, gibt es anderen Spielen Tutorials, die euch am liebsten sofort aufgeben lassen. Welche Spiele das sind, zeigen wir euch in der folgenden Bilderstrecke.

War die Lösung zu It Takes Two hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

It Takes Two
It Takes Two
Age of Empires hat mein Leben geformt

Dieser eine Moment: Age of Empires hat mein Leben geformt

Wenn man euch fragt, welcher Moment in eurem Leben dieses retrospektiv am meisten beeinflusst hat, dann werden die (...) mehr

Weitere Artikel

Gaming-Insider hat schlechte Nachrichten für PlayStation-Fans

Starfield: Kommt das Bethesda-Spiel exklusiv für Xbox und PC?Starfield ist das kommende Sci-Fi-Epos von (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Magic: Legends
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. It Takes Two
  4. Tipps
  5. Kurzlösung zu allen Kapiteln
It Takes Two (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website