Koop und Crossplay - so geht's und das müsst ihr wissen | Outriders

von Marco Tito Aronica (Dienstag, 13.04.2021 - 13:53 Uhr)

In Outriders könnt ihr mit bis zu drei Freunden im Koop spielen und so die Vorzüge aller Klassen gekonnt kombinieren, was das Gameplay ganz allgemein viel spannender macht. Doch, wie genau könnt ihr zusammen spielen und gibt es sogar einen Splitscreen-Modus? Wir liefern euch hier alle Antworten auf die wichtigsten Crossplay- und Multiplayer-Fragen.

Koop-Modus: An dieser Station könnt ihr Freunde in Outriders einladen.Koop-Modus: An dieser Station könnt ihr Freunde in Outriders einladen.

Mit Freunden im Koop spielen - so geht's

Der Loot-Shooter macht es euch glücklicherweise sehr einfach, im Koop mit Freunden oder fremden Spielern aus aller Welt zu spielen. Wollt ihr alle Multiplayer- und Crossplay-Funktionen nutzen, solltet ihr eines nicht vergessen: Stellt den Privatheitsgrad des Spiels auf „Offen“ oder „nur Freunde“, ansonsten könnt ihr nur unter schwierigen Umständen im Koop zocken. Wie ihr zusammen spielen könnt, egal, ob mit Freunden oder Fremden, erklären wir euch nachfolgend im Detail:

  • Option 1 – Spiel in der Lobby suchen: Die einfachste und schnellste Variante könnt ihr direkt in der Lobby durchführen. Bevor ihr ein Spiel startet, könnt ihr oben rechts auf „Zufälliges Team“ klicken. Automatisch wird die Spielersuche für eine geeignete Koop-Sitzung gestartet. Ihr tretet so dem Spiel eines zufälligen Spielers oder einer zufälligen Gruppe bei. Alternativ wählt ihr die Schaltfläche „Spiele mit Freunden“ darunter aus. Hier könnt ihr Freunde einladen oder ihrem Spiel beitreten.

  • Option 2 – Spielersuche über das Terminal: In eurem Lager könnt ihr die Antenne aufsuchen, die mit einem runden Symbol gekennzeichnet ist, in dem sich drei Personen befinden. Interagiert ihr mithilfe der angezeigten Taste, öffnet sich die Spielersuche, wo ihr Freunde einladen könnt oder einer anderen Koop-Sitzung beitretet.

Auch im Spielmenü könnt ihr Freunde jederzeit in eure Gruppe einladen.Auch im Spielmenü könnt ihr Freunde jederzeit in eure Gruppe einladen.

  • Option 3 – Suche im Spielmenü starten: Noch einfacher könnt ihr zusammen spielen, indem ihr das Spielmenü aufruft (ESC am PC, Options-Taste auf der PlayStation oder Menü-Taste auf der Xbox) und auf der rechten Seite Freunde in eure Gruppe einladet.

Den Privatheitsgrad des Spiels seht ihr im Menü unten – per Tastendruck könnt ihr die Einstellung von „Offen“ (jeder kann beitreten) auf „nur Freunde“ (nur Freunde können beitreten) oder „Geschlossen“ (alle Spieler können nur per Einladung beitreten) stellen.

So funktioniert Crossplay in Outriders

Streng genommen gibt es noch eine vierte Option, wie ihr im Koop sogar mit Spielern auf anderen Plattformen zusammen zocken könnt. Nach dem ersten großen Update, das Anfang April 2021 auf allen Plattformen erschien, wurden alle Fehler bezüglich der Crossplay-Funktionen behoben. Zum Release des Spiels waren diese nämlich deaktiviert. Spieler auf PC, PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und Google Stadia können also gemeinsam spielen. Sogar Crossplay zwischen Steam und Epic Games ist möglich.

Generiert einen Crossplay-Code und schickt sie einem Freund auf einer anderen Plattform.Generiert einen Crossplay-Code und schickt sie einem Freund auf einer anderen Plattform.

Wollt ihr Crossplay nutzen, müsst ihr die Funktion zunächst im Menü aktivieren. In den Optionen stellt ihr Crossplay im Tab „Gameplay“ auf „An“. In der Spielersuche seht ihr unten links nun zwei weitere Optionen:

  • Einen Spielercode generieren: Ihr generiert einen Code, den ihr daraufhin an Freunde auf anderen Plattformen verschickt. Damit treten sie eurer Sitzung bei.

  • Spiel mit einem Code beitreten: Habt ihr einen Crossplay-Code von einem Freund bekommen, könnt ihr ihn hier eingeben und seinem Spiel beitreten.

Einen Voice-Chat für Crossplay gibt es leider nicht. Wir empfehlen hier die App von Discord, mit der ihr Gruppen erstellen und mit Freunden chatten oder euch mit ihnen unterhalten könnt. Auch Skype ist eine gute Alternative.

Schwierigkeitsgrad und die Beute für alle Spieler

Im Koop gelten einige Regeln, die glücklicherweise sehr fair sind. Alle Spieler erhalten separaten Loot, ihr müsst euch also nicht um die besten legendären Waffen oder Rüstungen streiten. Je mehr Spieler zudem in einer Gruppe zusammen spielen, desto höher fällt der Schwierigkeitsgrad aus. Logisch, immerhin verfügt ihr über die dreifache Feuerkraft.

Ebenfalls gut zu wissen: Das Level der Gegner oder die Stufe der Beute orientiert sich immer am Host. Tritt euch ein Level-30-Spieler bei und ihr seid erst auf Stufe 5, dann wird sich dieser nicht wie ein Gott durch die Gegnermassen schießen – sein Schaden wird entsprechend angepasst. Sämtlicher Fortschritt wird übrigens für beide Spieler erfasst und gespeichert.

Gibt es einen Splitscreen oder könnt ihr zu viert spielen?

Viele von euch fragen sich vor dem Kauf von Outriders, ob es einen Splitscreen gibt oder ob ihr sogar zu viert spielen könnt. Auf beide Fragen müssen wir leider mit „Nein!“ antworten, denn beide Optionen sind nicht verfügbar. Gut möglich allerdings, dass es auf dem PC in Zukunft einige Mods geben wird, die eine Gruppen-Größe von vier oder mehr Spielern erlauben, aber das ist nur reine Spekulation. Maximal zu dritt könnt ihr im Koop spielen.

Auch die Expeditionen in Outriders könnt ihr im Koop spielen:

Konntet ihr Freunde einladen und im Koop spielen? Dann bewertet diesen Guide doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Outriders
  4. Tipps
  5. Koop und Crossplay - so geht's und das müsst ihr wissen
Outriders (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website