Pyromant: Build für enorm hohe DPS und Flächenschaden | Outriders

von Marco Tito Aronica (Donnerstag, 22.04.2021 - 16:24 Uhr)

Der Pyromant in Outriders spielt gerne mit dem Feuer und setzt alles in Flammen, was sich ihm nähert. Als Flammenbändiger werdet ihr euer volles Potenzial erst im späteren Spieldurchlauf entfachen, daher möchten wir euch hier einen Pyromancer-Build vorschlagen, der sich für Solo- und Teamspieler gleichermaßen lohnt und Gegnerwellen in Sekundenbruchteilen schmelzen lässt.

Es wird heiß: Als Pyromant schließt ihr Feinde in euren tödlichen Flammen ein.Es wird heiß: Als Pyromant schließt ihr Feinde in euren tödlichen Flammen ein.

Starker und zuverlässiger Build als Pyromant in Outriders

Bei der Frage, welche Klasse die beste für euch sei, haben wir den Pyromanten als nicht besonders einsteigerfreundlich eingeschätzt und dabei bleibt es auch. Die besten Fähigkeiten, die ihr zum Beispiel auch für den folgenden Build benötigt, schaltet ihr erst mit erhöhter Stufe frei. Zu Beginn ist es nicht ganz einfach, Lebensenergie als Pyromancer zurückzugewinnen.

Allerdings entfacht der Pyromant seine wahre Stärke, die mit entsprechender Skillung enorm hoch ist, im Endgame, in dessen die meisten von euch vermutlich den Großteil ihrer Spielzeit investieren. Der Pyromant-Build ist vor allem deshalb so stark, weil er euch als Solo-Spieler gut durch die Expeditionen auf höchster Stufe führt, aber auch eure Freunde im Koop mit – im wahrsten Sinne des Wortes – enormer Feuerkraft unterstützt.

Pyromancer-Build mit enormen Flächenschaden

Die vorgestellte Skillung des Pyromanten benötigt keine speziellen legendären Waffen oder Rüstungen, auch wenn diese natürlich für einen ergänzenden Schadensboost sorgen können. Ihr maximiert euren Schaden, indem ihr Gegner in einem großen Radius mit Statuseffekten wie Verbrennung oder Asche schwächt, ehe ihr ihnen mit Feuerkraft den Rest gebt.

Der DPS-Build bietet sich nicht nur für Solo-Spieler, sondern auch für Missionen in einer Gruppe an, da ihr Freunde mit allen drei Skills des Pyromancers unterstützt. Diese Fähigkeiten kommen zum Einsatz:

  • Fähigkeit 1 - „Hitzewelle“: Beschwört eine feurige Welle vor euch, die Schaden zufügt und Verbrennung verursacht. Dieser Skill ist vor allem gegen große Gruppen von Feinden oder heranstürmende Gegner effektiv. Schwächere Kontrahenten werden oft an den Verbrennungen sterben.

  • Fähigkeit 2 - „Aschedetonation“: Funktioniert ähnlich wie die „Hitzewelle“. Eine Anomalieexplosion teilt Schaden in einem großen Radius aus und versieht Feinde mit dem Asche-Effekt. Diese Fähigkeit dient hauptsächlich dazu, den folgenden dritten Skill noch stärker zu machen.

  • Fähigkeit 3 - „Überhitzung“: Das ist die Primärquelle für Schaden in diesem Pyromant-Build und die wichtigste Fähigkeit von den drei genannten. Ihr fügt allen Gegnern in einem großen Radius enormen Schaden zu. Dieser wird erhöht, wenn die Feinde mit dem Status „Verbrennung“ belegt sind, was mit diesem Build fast zu jeder Zeit zutrifft. Außerdem könnt ihr mit „Überhitzung“ Gegner und Bosse unterbrechen.

Diese drei Fähigkeiten formen den DPS-Build eures Pyromancers.Diese drei Fähigkeiten formen den DPS-Build eures Pyromancers.

Mit entsprechender Skillung im Talentbaum des Pyromancers könnt ihr alle drei Fähigkeiten sehr oft einsetzen und von den permanenten Statuseffekten profitieren. Die „Hitzewelle“ könnt ihr im besten Fall sogar ohne Abklingzeit mehrmals aktivieren.

„Überhitzung“ setzt ihr immer dann wieder ein, wenn die Abklingzeit vorüber und der Skill einsatzfähig ist. Während ihr euch eher auf starke Gegner und Bosse konzentriert, werden die Feindgruppen um euch herum quasi nebenher von den Fähigkeiten verschlungen. Auch eure Feuerkraft mit Schusswaffen solltet ihr eher auf starke Gegner richten.

Wichtige Talente im Fähigkeitsbaum des DPS-Pyromancer-Builds

Was wäre ein starker Build ohne passende Talente? Wollt ihr eure Skillpunkte zurücksetzen und umskillen, könnt ihr das direkt im Menü des Fähigkeitsbaumes tun. Über den Tab „Klasse“ erreicht ihr die drei Pfade des Pyromanten: Aschebrecher, Feuersturm und Brandstifter.

Wollt ihr eure DPS maximieren und Gegner schmelzen, orientiert ihr euch am Talentbaum des Brandstifters unten und schaltet einige Knoten vorne bei Feuersturm frei. Welche Boni unerlässlich für den vorgestellten Pyromancer-Build sind, erfahrt ihr hier:

  • „Mit Feuer und Gewehr“: Jedes Mal, wenn ihr „Überhitzung“ einsetzt, wird euer Waffenschaden zehn Sekunden lang um +35 % erhöht. Die ohnehin stark geschwächten Feinde ballert ihr so problemlos nieder.

  • „Aufwärmen“: Diesen Bonus findet ihr recht weit vorne im Feuersturm-Talentbaum. Entzündung-Fähigkeiten wie die „Hitzewelle“ zum Beispiel, sind +15 % schneller wieder einsatzbereit.

  • „Phönixküken“: Sollte euch im Notfall doch einmal der Tod tief ins Auge blicken und eure Gesundheit fällt auf 0, werdet ihr mit 50 % eurer Gesundheit wiederbelebt und erhaltet eine zweite Chance. Da der Pyromant allgemein sehr anfällig ist, bietet sich dieser Bonus immer an.

  • „Feuriges Grab: Das ist der letzte Knoten im Brandstifter-Talentbaum – nehmt diesen auf jeden Fall mit. Der Basisschaden aller Explosivität-Fähigkeiten wird dann nämlich um +30 % erhöht. Das macht die „Überhitzung“ als Primärquelle noch stärker.

So könnte der Talentbaum eures Pyromanten mit dem beschriebenen Build aussehen.So könnte der Talentbaum eures Pyromanten mit dem beschriebenen Build aussehen.

Wenn ihr das Max.-Level erreicht habt, solltet ihr mit diesen Talenten dafür sorgen, dass die Abklingzeit eurer Fähigkeiten so gering wie möglich ist, damit ihr sie wiederholt einsetzen könnt – das ist ganz wichtig für diese Skillung.

Geeignete Mods für den DPS-Pyromanten

Zwar funktioniert der Build für den Pyromanten auch ohne spezielle Waffen oder Rüstungsteile, doch einige Mods solltet ihr dennoch installieren; alleine um die Effektivität aller drei Fähigkeiten zu verbessern. Für das Farmen solltet ihr im besten Fall eine hohe Weltstufe einstellen, damit ihr beim Zerlegen schneller an Rang-3-Mods gelangt. Diese Mods oder Sets solltet ihr euch schnappen:

  • Lavaspinne-Set: Nicht unbedingt notwendig, aber durchaus nützlich ist das dreiteilige Lavaspinne-Set (Kopf, Brust und Beine). Ist der Set-Bonus aktiv, erhöht jeder mit „Hitzewelle“ getroffener Gegner eure Anomaliekraft für zehn Sekunden um +50 %.

  • Riesenwelle: Ihr könnt eine weitere „Hitzewelle“ auslösen, bevor sich die Abklingzeit einschaltet. Das ist besonders wichtig für den Pyromant-Build, weil die Skills eure wahre Waffe sind.

  • Feuertsunami: Diese Rüstungsmod der Stufe 3 erweitert den Wirkungsbereich der „Hitzewelle“ und lässt die beschworene Feuerwand breiter werden.

  • Zünder: Verringert die Abklingzeit der „Überhitzung“ um -50 %. Simpel, aber sehr effektiv.

Allgemein, wie wir euch das bereits gesagt haben, solltet ihr den Schaden der Fähigkeiten erhöhen, während ihr die Abklingzeit stark verringert, denn ihr als Pyromant seid die wahre Waffe dieses DPS-Builds. Ebenfalls stark ist die Mod „Doppelt so heiss“ mit denen Gegner mit Verbrennung zusätzlichen Schaden erhalten, sobald ihr eine beliebige Fähigkeit einsetzt.

Wie gut dieser Build funktioniert, könnt ihr euch auf dem YouTube-Kanal von NickTew ansehen:

Konntet ihr den Build des Pyromanten nachbauen? Dann bewertet diesen Guide doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Outriders
Outriders
die unglaublich unfair sind und keine Gnade kennen

8 Bosse, die unglaublich unfair sind und keine Gnade kennen

Hart ist nicht gleich unfair. Viele Bosse sind hart, aber nicht alle sind deshalb unfair. Unfair sind sie dann, wenn die (...) mehr

Weitere Artikel

Gaming-Insider hat schlechte Nachrichten für PlayStation-Fans

Starfield: Kommt das Bethesda-Spiel exklusiv für Xbox und PC?Starfield ist das kommende Sci-Fi-Epos von (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Magic: Legends
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Outriders
  4. Tipps
  5. Pyromant: Build für enorm hohe DPS und Flächenschaden
Outriders (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website