Resident Evil Village

Resident Evil Village | Komplettlösung mit Tipps

von Laura Heinrich (aktualisiert am Mittwoch, 02.06.2021 - 12:22 Uhr)

Willkommen zu unserer Komplettlösung zu Resident Evil Village. Ethan Winters wird in Resident Evil 8 nicht nur von Monstern, sondern auch von unheilvollen Grafen belagert. Damit euch der Spielspaß nicht verdorben wird, haben wir eine spoilerfreie Komplettlösung zusammengestellt und begleiten euch durch das Spiel.

Inhaltsverzeichnis

Mit unserer Komplettlösung zu Resident Evil Village helfen wir euch durch den Kampf gegen alle Monster.
Mit unserer Komplettlösung zu Resident Evil Village helfen wir euch durch den Kampf gegen alle Monster.

Tipps und Infos für den Einstieg

  • Ganz gleich, wie ihr euch in Resident Evil 7 Biohazard am Ende des Spiels entschieden habt, in diesem Szenario hat Mia den siebten Teil automatisch überlebt. Der Weg mit Zoe gilt nicht als Kanon für das Resident Evil-Universum und wird daher nicht berücksichtigt.

  • Das Spiel könnt ihr normalerweise in drei Schwierigkeitsstufen starten, solltet ihr zusätzlich das Traumapaket besitzen, bekommt ihr einen vierten Schwierigkeitsgrad namens "Dorf der Schatten".

  • Mit Hilfe der Karte behaltet ihr stets den Überblick. Wenn ein Raum rot gefärbt ist, könnt ihr in diesem noch etwas finden. Sobald ihr alles entdeckt habt, färbt sich der Bereich blau. Aber Achtung, dies gilt nur für Ressourcen und nicht für Ethans Aufgaben.

  • Das Spiel speichert automatisch ziemlich häufig, daher keine Sorge falls ihr zufällig als Essen für die Monster herhalten müsst. Manuell könnt ihr hingegen nur bei Schreibmaschinen speichern, welche relativ rar verteilt sind.

  • Schaut euch in jedem Gebiet sorgfältig um, bevor ihr weitergeht. Einige Bereiche im Spiel können später nicht mehr betreten werden und dadurch verpasst ihr unter Umständen die ein oder andere extra Aufgabe wie beispielsweise die Kugel-Labyrinthe.

Während eurem kleinen Abenteuer werdet ihr immer wieder verschiedene Ressourcen wie Kräuter, Chemikalien oder Metallreste finden. Diese sind wichtig für Herstellung von Medizin und Munition. Da ihr diese überall in der Welt findet, werden wir nicht jeden der Fundorte niederschreiben. Nun seid ihr bestens ausgerüstet, um mit unserer spoilerfreien Komplettlösung in das Spiel zu starten.

Intro - Das verlassene Dorf

Nach der schaurigen Märcheneinleitung findet ihr euch im Wohnzimmer der Familie Winters wieder. Geht ins obere Stockwerk und bringt die kleine Rose in ihr Bett. Gesellt euch danach zu Mia in die Küche und seht zu, wie die Geschichte ihren Lauf nimmt.

Sobald ihr wieder die Kontrolle über Ethan habt, folgt dem zugeschneiten Weg nach vorne, bis ihr zu einem Stacheldrahtzaun gelangt. Hebt den Draht hoch, um auf die andere Seite zu gelangen und folgt dem Weg zu einer Holzhütte. Drinnen könnt ihr das Waschbecken und den Schrank untersuchen und hört einige Geräusche. Natürlich führen diese euch die Treppen hinab zum Keller, wo ein blutverschmierter Kasten auf euch wartet.

Geht wieder ins obere Stockwerk und kriecht unter der Holzplatte durch. Mittlerweile ist es draußen hell geworden und ihr könnt endlich ein wenig die Gegend erkunden. Startet also einen kleinen Spaziergang und ihr kommt in ein kleines verlassenes Dorf. Folgt dem Hauptweg, um in einer großen Hütte ein Messer zu finden. Damit könnt ihr die zerbrechliche Kiste zerstören, welche sich direkt daneben befindet und ein Erste-Hilfe Paket beherbergt. Natürlich gibt es keinen Weg zurück mehr und ihr seid gezwungen den Vorhang am Ende der Hütte zu öffnen.

Mit der Pistole ausgestattet, macht ihr nun Jagd auf die Monster. Bahnt euch euren Weg durch den Leichenhaufen und verteidigt euch gegen den hungrigen Zombie. Hier lernt ihr tutorialmäßig zu schießen und zu blocken. Geht danach in die Hütte auf der rechten Seite und ihr findet einen Bolzenschneider. In der anderen Hütte befinden sich ein paar Ressourcen. Zwickt danach mit eurem neuen Werkzeug die Kette beim Tor auf und geht in das Haus. Sammelt die Pistolenmunition ein und verbarrikadiert die Tür mit dem Schrank.

Steigt hinauf ins obere Stockwerk, sammelt die nächste Munition ein und wartet im Erdgeschoss auf das Monster. Als Belohnung gibt es rostige Reste und ihr könnt den Schrank wieder zur Seite schieben, um einen Funkspruch zu hören. Macht euch also auf den Weg zu Luizas Haus, welches sich oben auf der Anhöhe befindet. Weit kommt ihr allerdings nicht, denn kurz darauf werdet ihr von einer Horde Monster überfallen.

Flieht so schnell wie möglich ins Haus und holt euch die M1897-Flinte vom Tisch, damit könnt ihr auf dem Standard-Schwierigkeitsgrad mit einem Kopfschuss die Monster wegpusten. Generell findet ihr im Haus Munition und Ressourcen zur Herstellung von Schießpulver und Arznei. Wir empfehlen euch einen Rundgang und euch danach im kleinen Eckzimmer im oberen Stockwerk „zu verstecken“. Dort können die Monster euch nur durch die Tür angreifen oder über die Leiter nach oben gelangen und ihr habt beides direkt im Blick und könnt selbst schnell nach unten verschwinden.

Ihr müsst solange überleben, bis euch das „richtige“ Monster packt und aus dem Fenster wirft. Das dauert gut fünf bis sieben Monster, also setzt nicht nur eure Waffen, sondern auch euer Messer ein, während ihr wieder Munition herstellt. Ihr könnt zudem auf Mehlsäcke schießen, um so für einen Moment Ruhe zu sorgen und den Monstern die Sicht zu nehmen. Solltet ihr euch bereits draußen befinden, könnt ihr auf die roten Pulverfässer schießen, um eine Explosion zu verursachen.

Luizas Haus und Fundorte der Schlossfragmente

Folgt nach der Sequenz der alten Dame und macht euch auf die Suche nach Rose. Um zum Schloss zu gelangen, müsst ihr zwei Relieffragmente finden und diese in das Tor einsetzen. Das Jungfernfragment befindet sich in der Kirche am Altar und das Dämonenfragment in Luizas Haus. Die Kirche findet ihr direkt auf der rechten Seite neben dem Tor.

Am Altar in der Kirche findet ihr eines der beiden Relieffragmente.
Am Altar in der Kirche findet ihr eines der beiden Relieffragmente.

Folgt danach dem Weg hinter der Kirche hinab und holt euch Pistolenmunition und eine Mine aus dem Haus. Achtung, im Feld befindet sich ein Monster, also schleicht euch entweder vorbei oder verarbeitet das Monster zu Schaschlik. Oben angekommen findet ihr auf der rechten Seite ein Haus, in welchem sich Elena und ihr Vater verstecken. Klettert durch das Fenster und hüpft über den linken Wandvorsprung, um auf Luizas Grundstück zu gelangen und öffnet das Tor von der anderen Seite.

Das zweite Relieffragment finde ihr im Gebetskasten auf der linken Seite, allerdings ist er verschlossen. Geht zur Tür und klopft daran, um Zugang zu Luizas Haus zu bekommen. Natürlich warten wir nicht wie Luiza sagt, sondern erkunden ein wenig den Raum. Hier findet ihr eine Schreibmaschine zum Speichern und einige Bildchen zum Ansehen. Folgt danach Luiza zur kleinen Dorfversammlung – zumindest zu den Menschen, die noch übrig sind.

Schießt nach der Zwischensequenz maximal einmal und verschwendet nicht weiter eure Munition, sondern lasst das Monster auf euch zukommen. Elena wird euch den Rücken freihalten. Sobald ihr wieder die Kontrolle über Ethan habt, geht mit ihm in die Küche. Dort findet ihr in einer grünen Schublade neben der Spüle die Autoschlüssel und darin den Schraubenzieher, mit dem ihr das zweite Relief holen könnt. Sammelt noch Munition und Kraut ein und düst mit dem Auto in die Freiheit.

Oder auch nicht, denn Ethans Fahrkünste lassen zu wünschen übrig und ihr müsst nach oben klettern, um über das Fenster nach draußen fliehen zu können. Begebt euch zum Gebetshäuschen und benutzt den Schraubenzieher, um das Dämonenrelief in euren Besitz zu bringen. Danach könnt ihr die Fragmente in das große Schlosstor einsetzen; unten das Jungfern- und oben das Dämonenrelikt.

Stachel-Überlebensparcours - Der Weg ins Schloss

Willkommen in einem neuen Gebiet voller Blut und Tod. Zumindest, wenn man den Worten der Dorfbewohner Glauben schenken darf und so Unrecht haben sie damit leider nicht. Geht in das Gebäude hinein und versucht den Schalter zu betätigen, damit ihr eine neue Figur kennenlernt. Nach einer mehr als interessanten Zwischensequenz lernt ihr nicht nur Mutter Miranda kennen, sondern auch noch einige andere Charaktere. Leider sind sie bei weitem begeisterter als ihr über die Situation und ihr werdet euren Lebenswillen unter Beweis stellen müssen. Im folgenden Video zeigen wir euch, wie ihr den Parcours überleben könnt:

Video-Guide: So überlebt ihr den Todeslauf!

Sobald ihr den Todeslauf überstanden habt, könnt ihr etwas frische Luft schnappen und lernt Dukes Emporium kennen. Hier könnt ihr Waren kaufen und verkaufen sowie eure Waffen verbessern. Holt euch die Gratis-Produkte, denn viel mehr werdet ihr euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht leisten können. Also atmet tief durch und betretet das Schloss Dimitrescu in dem Wissen, dass ihr da so schnell nicht mehr rauskommt.

Sollte euch der neue Resident Evil Teil wieder Lust auf die Spielreihe gemacht haben, zeigen wir euch hier, in welcher Reihenfolge ihr die Titel spielen müsst.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Resident Evil Village
  4. Tipps
  5. Tipps und Intro
Resident Evil Village (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website