Assassin's Creed: Valhalla

Assassin's Creed Valhalla | Zorn der Druiden: Kapitel 10 - Komplettlösung

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 17.05.2021 - 16:18 Uhr)

Dank Eivors und Barids geschicktem Zusammenspiel konnten diese die Festung von Ailech einnehmen und die beiden schwachen Könige gefangensetzen. Auf dieser Seite unserer Komplettlösung zum "Assassin's Creed Valhalla"-DLC "Zorn der Druiden" geht es um Kapitel 10 und den Angriff von Abt Eogan sowie um euren Gegenschlag gegen die Ordensmitglieder "das Reh" und "die Saat".

Inhaltsverzeichnis

Hinter Verhandlungen verborgen

Reist nach Clochar und erstattet Flann bezüglich eurer Erfolge in Ailech Bericht. Leider vertraut Flann den Worten von Abt Eogan noch immer mehr als jenen Barids, Eivors und Ciaras. So hat er sich nicht an deren Ratschläge gehalten, was dazu führt, dass Flanns Heerlager unvorbereitet von den Männern des Abts berfallen wird.

Ihr müsst nun den Angriff von Eogans Truppen überleben und abwehren. Nachdem ihr euch um die paar Gegner zu eurer Rechten gekümmert habt, könnt ihr die Balliste vor euch besetzen und Pfeile verschießen. Habt ihr die erste Welle überlebt, müsst ihr euch nah rechts wenden und euch hier um die Bogenschützen kümmern. Hier könnt ihr auf Abstand bleiben und selbst zum Bogen greifen.

Beim Angriff von Eogans Truppen lohnt es sich, die Balliste vor dem Zelt gegen eure Gegner einzusetzen.Beim Angriff von Eogans Truppen lohnt es sich, die Balliste vor dem Zelt gegen eure Gegner einzusetzen.

Begebt euch im Anschluss zum Osttor, wo die letzte Welle Angreifer heranrollt. Hier lohnen sich im Kampf wegen ihrer hohen Reichweite Zweihandwaffen und entsprechende Schwingattacken, mit denen ihr gleich mehrere Gegner auf einmal attackiert. Metzelt alle Feinde nieder und lasst euch dabei selbst nicht töten. Flann und Ciara können dabei nicht sterben, weshalb ihr primär auf euch achten müsst.

Nach der Zwischensequenz müsst ihr Barid finden. Begebt euch dafür zum südwestlichen Bereich der Anlage. Der König von Dyflin liegt hier sterbend unter dem großen Baum. Mit seinen letzten Atemzügen bittet Barid Eivor darum, König Flann dazu zu bewegen, Sichfrith als Barids Thronerbe von Dyflin zu unterstützen. Hierbei beweist er noch ein letztes Mal seine Schläue.

Der Lohn des Krieges

Begebt euch nach der Bestattung Barids und den folgenden Gesprächen mit Hochkönig Flann und Ciara zur Königshalle von Dyflin, um hier mit Sichfrith auf dessen Thron zu sprechen. Der hitzige Junge will natürlich gegen Abt Eogan vorgehen, allerdings werden die Belagerungswaffen, die er dafür braucht durch Piraten davon abgehalten, nach Dyflin geliefert zu werden.

Ihr müsst euch mit Sichfrith, dem neuen König von Dyflin, treffen, um euer weiteres Vorgehen zu planen.Ihr müsst euch mit Sichfrith, dem neuen König von Dyflin, treffen, um euer weiteres Vorgehen zu planen.

Hinter den Piraten und der Seeblockade, welche Sichfriths Pläne ausbremst, steht ein weiteres hochrangiges Mitglied der Kinder der Danu. Dabei handelt es sich um "die Saat". Ihr müsst also "die Saat" aufspüren und erledigen. Dafür müsst ihr allerdings zunächst die entsprechenden Hinweise Sammeln.

Alle Hinweise sammeln, um "die Saat" und "das Reh" aufzuspüren

Begebt euch in den Nordosten und infiltriert die Siedlung Mainistir Mhaigh Bhile. Auf einer der Bänke im Inneren der Kapelle an der obersten Stelle des Dorfs findet ihr den ersten Hinweis. Doch Achtung:

Hier wimmelt es von Gegnern. Komplette Heimlichkeit ist hier leider nicht möglich. Setzt stattdessen lieber auf das Überraschungsmoment und schaltet möglichst viele Gegner heimlich aus, ehe ihr in den Nahkampf übergeht.

In diesem Video zeigen wir euch, wo ihr alle Hinweise zum Aufenthaltsort der "Saat" und des "Rehs" findet und wie ihr diese am effektivsten ausschaltet:

Assassin's Creed Valhalla | Das Reh & Die Saat aufspüren und töten

Um "das Reh" zu finden müsst ihr den Handelsposten Ardmil in Ost-Ulaid untersuchen. Es ist der einzige Handelsposten, welcher von der entsprechenden Handelsposten-Questreihe nicht zuvor markiert wird. Hier erwarten euch ebenfalls viele Gegner. Allerdings werdet ihr mit diesen schnell fertig. Vor der Ringfestung liegt dann der benötigte Hinweis, um "das Reh" aufzuspüren.

"Das Reh" hält sich im östlichen Bereich der kleinen Stadt Werder Loch nEathach am Nordufer des entsprechenden Sees in Ost-Ulaid auf. Euer Ziel wird hierbei von vielen Gegnern beschützt. Das Problem dabei: "Das Reh" zu jagen liegt darin, dass es sofort das Weite sucht, sobald ihr entdeckt werdet. Ihr müsst euer Ziel also möglichst schnell erledigen, damit es nicht abhauen kann.

Habt ihr "das Reh" erledigt, findet ihr auch den letzten Hinweis auf den Aufenthaltsort der "Saat". Reist dafür in den äußersten Nordosten der Karte nach Dun Sobairce. Ihr könnt "die Saat" auch töten, ohne ein großes Tohuwabohu anzurichten.

Schleicht links um die Festung herum und hangelt euch von Balken zu Balken. Springt dann durch das Fenster und erledigt euer Ziel sowie seine Wache möglichst schnell, damit kein Alarm ausgelöst wird.

War die Komplettlösung zum DLC "Zorn der Druiden" von Assassin's Creed Valhalla hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Zorn der Druiden - Kapitel 10
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website