Assassin's Creed: Valhalla

Assassin's Creed Valhalla | Zorn der Druiden: Kapitel 2 - Komplettlösung

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 17.05.2021 - 16:18 Uhr)

Der erste große Story-DLC zu Assassin's Creed Valhalla "Zorn der Druiden" ist nun endlich hier und wir von spieletipps.de sind sogleich mit einer Komplettlösung zur Stelle, um euch in der einen oder anderen Situation weiterzuhelfen. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 2 von Zorn der Druiden.

Inhaltsverzeichnis

Eivor hat eine Nachricht aus Irland erhalten. Sein Vetter Baröd Ivarsson (Barid mac Imair) regiert dort als König über die Stadt Dyflin (Dublin). Er schlägt Eivor neue Handelsbeziehungen vor und lädt ihn zu sich nach Irland ein. Eivor kommt dieser Einladung gerne nach. Nach anfänglicher Freude über das Wiedersehen mit seinem Vetter wird schnell deutlich, dass auch hier zahlreiche Konflikte warten.

Kaum in Irland angekommen, versucht auch schon irgendjemand Eivor umzubringen...Kaum in Irland angekommen, versucht auch schon irgendjemand Eivor umzubringen...

Eine Falle für Thorstein

Nach einem feigen Angriff auf Barid und Eivor gilt es, den Strippenzieher dahinter zu stellen. Barid vermutet, dass es sich hierbei um Männer Thorsteins, dem Sohn des vorherigen Königs von Dyflin handelt. Da Barids Sohn Sigfröd einst versuchte, sich Tohrsteins Bande anzuschließen, will Eivor mit seinen Nachforschungen bei dem Jungen beginnen.

Begebt euch zum Marktplatz im Nordwesten von Dyflin und setzt euch zum jungen Prinzen. Der verkaterte Sigfröd erzählt Eivor, was für ein Typ Thorstein ist. Leider weiß der Junge nicht, wo sich Thorsteins Versteck befindet, wurde er doch nie in die Bande aufgenommen.

Assassin's Creed Valhalla | Fliegendes Papier #2 - Fundort

Amas Schlüssel stehlen

Die Befragung Sigfröds ist allerdings nicht völlig ergebnislos: Er verweist Eivor an Ama, eine von Thorsteins Kämpferinnen, welche mehr wissen dürfte. Ihr findet Ama einige Meter weiter Nördlich am Hafen, wo sie neben einem Ale-Bottich steht und fleißig bechert.

Ama fordert Eivor zum Wettzechen auf, welches zu gewinnen auch nicht schwerer ist als andernorts. Eivor lässt anschließend etwas seinen Charme spielen und erfährt, dass Ama einen Schlüssel zu Thorsteins Versteck bei sich trägt. Diesen gilt es nun zu stehlen.

Wenn Ama und ihre Männer abziehen solltet ihr diesen nicht direkt folgen, da sie, sollten sie euch bemerken, sofort angreifen werden. Tötet ihr diese könnt ihr allerdings auch an den Schlüssel gelangen. Ihr seid aber noch betrunken, weshalb ein Kampf nicht allzu ratsam wäre. Haltet also vermummt Abstand und wartet ab, wo Ama hingeht.

Haltet Abstand und beobachtet, wo Ama letztlich stehen bleibt, damit ihr von ihr den Schlüssel könnt.Haltet Abstand und beobachtet, wo Ama letztlich stehen bleibt, damit ihr von ihr den Schlüssel könnt.

Bei einem Haus am Wasser lässt Ama ihre beiden Leibwächter bald stehen und stellt sich auf den Steg. Schleicht links um das Haus herum oder über das Dach und an die sich übergebene Ama heran. Haltet die Quadrat- / X-Taste gedrückt, um den Schlüssel von ihr zu stehlen und huscht dann wieder davon, ohne euch von den Wachen entdecken zu lassen.

Thorstein besiegen und einfangen

Sucht nun den Stadtbereich Dubgallbaile im Nordosten der Stadt auf, um Thorsteins Versteck zu finden. Hier wimmelt es allerdings von Gegnern. Komplett heimlich vorzugehen bringt hier nichts, da ihr so oder so werdet kämpfen müssen. Ihr könnt euch allerdings einen taktischen Vorteil verschaffen.

Erklimmt die Mauer im Nordosten und nutzt Fernkampf-Fähigkeiten, um den Gegnern im unteren bereich Pfeile in den Kopf zu jagen. Der Eingang zum Versteck befindet sich nämlich in einem Haus an der Felswand im unteren Bereich von Dubgallbaile. Erledigt hier die Gegner und schließt im Inneren das Tor auf.

Im Inneren des gelb-markierten Hauses befindet sich der Eingang zu Thorsteins Versteck.Im Inneren des gelb-markierten Hauses befindet sich der Eingang zu Thorsteins Versteck.

Hier nun könnt ihr ein paar Gegner überraschen und per Attentat oder per Bogen ausschalten. Da es hier aber recht viele Feinde gibt, werdet ihr auch in den Nahkampf gehen müssen, um nicht zuletzt auch Thorstein zu erledigen. Dieser ist aber kein starker Gegner.

Verschnürt ihn und tragt ihn nach draußen. Damit ihr hier nicht gestört werdet, solltet ihr vorher den gesamten unteren bereich gesäubert haben. Habt ihr sie am Leben gelassen, dann stehen euch unterwegs noch Ama und ihre beiden Leibwächter im Weg. Ihr könnt diese aber umgehen, indem ihr links an den Gebäuden vorbeischleicht. Tragt Thorstein nun hinauf zur Veste.

Hier angekommen fragt Barid Eivor, wie dieser mit Thorstein verfahren würde. Unabhängig davon, was ihr sagt, wird Barid Thorstein verschonen und lediglich verbannen. Barid hofft so, das Vertrauen von Flann Sinna, dem angehenden Hochkönig von Irland zu gewinnen, indem er "christliche Gnade" zeigt.

War die Komplettlösung zum DLC "Zorn der Druiden" von Assassin's Creed Valhalla hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Zorn der Druiden - Kapitel 2
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website