F1 2021

Alle Fahrerwertungen in der Übersicht (inkl. Ikonen) | F1 2021

von Marco Tito Aronica (Montag, 12.07.2021 - 15:22 Uhr)

Wer ist der beste Fahrer in F1 2021? Welches Team stellt das Duo mit den höchsten Fahrerwertungen? Wir zeigen euch hier die Ratings der Fahrer aller Teams und Ikonen, die ihr unter anderem für euren eigenen Rennstall anwerben könnt.

Fahrerwertungen: Sieben Weltmeistertitel machen Lewis Hamilton zum besten Fahrer in F1 2021.
Fahrerwertungen: Sieben Weltmeistertitel machen Lewis Hamilton zum besten Fahrer in F1 2021.

Fahrerwertungen in F1 2021 erklärt

Die Fahrer-Ratings sind nicht gänzlich neu, schließlich feierten sie ihr Debüt letztes Jahr mit der Einführung des „My Team“-Modus. Hier baut ihr euer eigenes Team auf und könnt im späteren Verlauf sogar andere Fahrer wie Hamilton, Verstappen oder Leclerc zu eurem Team locken. Und hier kommen die Fahrerwertungen ins Spiel, die alle Fahrer in vier Kategorien bewerten. Der Durchschnitt macht dann das Gesamtrating aus:

  • Experience (Erfahrung): Die Erfahrung hängt von der Anzahl an Rennen ab, die der Fahrer bereits absolviert hat. Je höher die Erfahrung, desto mehr Ressourcenpunkte kann der Fahrer für euer Team verdienen.

  • Racecraft (Renngeschick): Das Renngeschick hängt von den Start- und Endplatzierungen ab, die der Fahrer in seiner Karriere erreicht hat. Je höher dieser Wert ausfällt, desto öfter wird der Fahrer bei Gelegenheit ein Überholmanöver durchführen.

  • Awareness (Wahrnehmung): Die Wahrnehmung wird von sauberen Runden auf der Rennstrecke beeinflusst und wie viele Strafen der Fahrer für gewöhnlich kassiert. Ein hoher Wert sorgt dafür, dass der Fahrer mehr Kontrolle über das Auto hat – auch bei schwierigen Verhältnissen.

  • Pace (Tempo): Das Tempo wird hauptsächlich von den gefahrenen Rundenzeiten der Fahrer beeinflusst – vor allem im Vergleich zu den Zeiten der Teamkollegen. Je höher das Tempo ausfällt, desto mehr schnelle Runden wird der Fahrer für gewöhnlich erreichen. Auch im Qualifying wird er in der Startaufstellung weiter vorne stehen.

Diese vier Attribute formen das Gesamtrating, wie ihr es etwa von FIFA 21 oder anderen Sportspielen kennt. Nachfolgend liefern wir euch die Fahrerwertungen aller zehn Teams.

Mercedes: Fahrerwertungen von Hamilton und Bottas

Ratings von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.
Ratings von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Das Team von Mercedes stellt mit Hamilton (95) und Bottas (92) das mit Abstand stärkste Fahrer-Duo der Formel 1 auf. An Hamiltons Tempo von 98 kommt im gesamten Fahrerfeld niemand heran. Die Konstrukteursmeisterschaft im Jahr 2020 mit erstaunlichen 573 Punkten gibt ihnen recht.

Red Bull: Fahrerwertungen von Verstappen und Perez

Ratings von Max Verstappen und Sergio Perez.
Ratings von Max Verstappen und Sergio Perez.

Wie ihr seht, teilen sich Hamilton und Verstappen den ersten Platz, wenn es um das Gesamtrating geht. Beide erreichen die 95 und sind damit an der Spitze der Fahrerwertungen. Verstappens neuer Teamkollege Perez schafft es immerhin auf ein Gesamtrating von 87.

Ferrari: Fahrerwertungen von Leclerc und Sainz

Ratings von Charles Leclerc und Carlos Sainz.
Ratings von Charles Leclerc und Carlos Sainz.

Nach einem katastrophalen Jahr 2020, möchte die Scuderia Ferrari mit zwei noch relativ unerfahrenen Piloten wieder vorne mitfahren. Das Fahrer-Duo aus Leclerc (88) und Sainz (87) ist sehr ausgeglichen. Lediglich das Attribut „Experience“ (Erfahrung) zieht den Schnitt beider Rankings etwas herunter.

McLaren: Fahrerwertungen von Norris und Ricciardo

Ratings von Lando Norris und Daniel Ricciardo.
Ratings von Lando Norris und Daniel Ricciardo.

Ricciardo (90) kam 2021 neu in das Team von McLaren und muss sich trotz seiner großen Erfahrung dem noch sehr jungen Lando Norris (91) knapp geschlagen geben – zumindest was die Fahrerwertungen angeht. Der junge Brite glänzt mit sauberen Rennen und einer Bestmarke von 99 Wahrnehmung.

Aston Martin: Fahrerwertungen von Vettel und Stroll

Ratings von Sebastian Vettel und Lance Stroll.
Ratings von Sebastian Vettel und Lance Stroll.

Nach eher weniger erfolgreichen Jahren bei Ferrari, wechselt der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel (89) zum neuen Rennstall von Aston Martin, der im Vorjahr noch Racing Point hieß. Der Deutsche Fahrer glänzt mit guten Werten in allen Bereichen. Seinem Teamkollegen Lance Stroll (83) mangelt es lediglich an Erfahrung.

Alpine: Fahrerwertungen von Alonso und Ocon

Ratings von Fernando Alonso und Esteban Ocon.
Ratings von Fernando Alonso und Esteban Ocon.

Fernando Alonso (89) ist zurück und fährt nun wieder für Renault, die in 2021 als Alpine an den Start gehen. Zusammen mit Kimi Räikkönen weist der Veteran den höchsten Wert in Sachen Erfahrung auf. Esteban Ocon (86) liegt etwa im Durchschnitt aller Fahrerwertungen.

Alfa Romeo: Fahrerwertungen von Räikkönen und Giovinazzi

Ratings von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi.
Ratings von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi.

Der Rennstall von Alfa Romeo bleibt seinem Fahrer-Duo auch 2021 treu. Die Mischung aus einem sehr erfahrenen Kimi Räikkönen (87) und einem Antonio Giovinazzi (79), der erst 2017 debütierte, ist nicht nur interessant, sondern sorgt für interessante Duelle im Mittelfeld.

Alpha Tauri: Fahrerwertungen von Gasly und Tsunoda

Ratings von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda.
Ratings von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda.

Der Tochter-Rennstall von Red Bull, Alpha Tauri, schickt die mit Abstand unerfahrensten Piloten ins Rennen. Trotzdem gelten Pierre Gasly (90) und Yuki Tsunoda (82) als sehr vielversprechende Fahrer im Feld. Und Fahrerwertungen sind schließlich nicht alles, oder?

Williams: Fahrerwertungen von Russel und Latifi

Ratings von George Russel und Nicholas Latifi.
Ratings von George Russel und Nicholas Latifi.

Auch Williams schenkt ihren beiden Fahrern George Russel (84) und Nicholas Latifi (71) großes Vertrauen. Russel glänzt mit der Bestmarke in Sachen Wahrnehmung und konnte sein Können sogar schon im Mercedes beweisen. Ob sich da ein Wechsel für die Zukunft anbahnt?

Haas: Fahrerwertungen von Schumacher und Mazepin

Ratings von Mick Schumacker und Nikita Mazepin.
Ratings von Mick Schumacker und Nikita Mazepin.

Der Rennstall aus den USA macht den Rundumschlag und holt gleich zwei Debütanten an Bord. Mick Schumacher (76) schlägt seinen Teamkollegen Nikita Mazepin (67) in fast allen Kategorien und besitzt für den Start ein relativ hohes Gesamtrating – das wird spannend!

Welche Features F1 2021 zu bieten hat, seht ihr in einem einzigen Video:

Fahrerwertungen der Ikonen in F1 2021

Wer sich für die Deluxe Edition von F1 2021 entscheidet, hat Zugriff auf sieben Ikonen des Rennsports, die jeder von euch kennen dürfte. Legenden wie Schumacher, Senna oder Prost weisen natürlich hohe Fahrerwertungen auf und sind damit besonders wertvoll für euer Team.

Ikonen Gesamtrating Erf. Renng. Wahrn. Tempo
Michael Schumacher 94 98 93 92 96
Ayrton Senna 94 79 97 96 94
Alain Prost 93 85 93 92 94
Jenson Button 90 98 94 95 85
Nico Rosberg 89 86 89 91 88
David Coulthard 87 91 91 86 86
Felipe Massa 86 94 88 86 85

Seid ihr mit den Fahrerwertungen einverstanden? Dann bewertet diesen Guide doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

F1 2021
F1 2021
Letzte Inhalte zum Spiel
Jetzt ist der gesamte Film online

Fast and Furious in GTA Online: Jetzt ist der gesamte Film online

Ein Fan hat sich mit seiner Crew einer unglaublichen Herausforderung gestellt: Den gesamten "The Fast and The (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. F1 2021
  4. Tipps
  5. Alle Fahrerwertungen in der Übersicht (inkl. Ikonen)
F1 2021 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website