Genshin Impact

Genshin Impact | Reinigung von Verunreinigung: Barriere im Chinju-Wald, in Araumi und beim Kamusato-Anwesen finden

von Sergej Jurtaev (Freitag, 23.07.2021 - 15:04 Uhr)

Den Weltauftrag „Reinigung von Verunreinigung“ erhaltet ihr in Genshin Impact direkt nachdem ihr die Quest „Opferdarbringung“ abgeschlossen habt. Der Auftrag ist ziemlich umfangreich, da ihr diesmal nicht nur eine, sondern gleich drei Barrieren finden und abbauen sollt. Wo genau die Barrieren sind, erfahrt ihr zudem nicht. In Videos und mit einer Textlösung verraten wir euch, wie ihr alle Rätsel löst!

Startpunkte der drei Reinigungsrituale auf der Karte

Bevor wir auf die einzelnen Barrieren eingehen, wollen wir euch erst einmal einen Überblick verschaffen, in welchen drei Bereichen sich die Aufgaben abspielen. Auf der Karte haben wir die Startpunkte für die drei Aufgaben markiert. An den markierten Stellen müsst ihr Rätsel lösen, bevor ihr weiter zur entsprechenden Barriere gelangen könnt.

Die Karte zeigt euch die Startpunkte für die drei Reinigungsrituale der Quest.
Die Karte zeigt euch die Startpunkte für die drei Reinigungsrituale der Quest.

Reinigungsritual im Chinju-Wald (Tanuki finden)

Begebt euch zu der auf unserer Karte markierten Stelle im Chinju-Wald. Dort findet ihr eine Statue, die von Gegnern belagert wird. Schaltet die Gegner aus und redet mit der Ioroi-Statue. Daraufhin sollt ihr drei Tanuki im Chinju-Wald aufspüren. Die Fundorte der Tanuki zeigen wir euch auch in unserem Video!

Video-Guide: So schließt ihr das Ritual im Chinju-Wald ab!
  • Tanuki #1: Dreht euch um 180 Grad und lauft den Pfad von Ioroi aus nach Süden. Nach wenigen Metern werdet ihr den ersten Tanuki unter dem Torbogen sehen. Folgt dem Waschbären, bis er sich in eine Fackel verwandelt und zündet diese mit einem Feuerangriff an.

  • Tanuki #2: Blickt nach Osten, wo ihr in der Ferne drei Gegner vor einem großen Felsen sehen werdet – schaltet sie aus. Zerstört dann das Holzfass auf dem kleinen Felsen und untersucht die leuchtende Stelle darunter, um den zweiten Tanuki zu finden.

  • Tanuki #3: Jetzt müsst ihr zurück auf den Waldpfad im Westen, auf dem ihr zuvor ward. Folgt dem Pfad etwas nach Süden, wo der dritte Waschbär auf einem kleinen Stein am Straßenrand verweilt. Verfolgt den Tanuki, bis auch dieser zu einer Fackel wird. Hier stehen drei Fackeln am kleinen Bach. Ihr müsst die Fackel anzünden, neben der sich keine Tanuki-Statue befindet.

Lösung für die Barriere im Chinju-Wald

Redet danach wieder mit Ioroi und ihr erhaltet ein Omamori. Damit begebt ihr euch zur Zielmarkierung, die euch den Standort der Barriere verrät. Setzt das Omamori ein und kümmert euch dann um das Linienrätsel. Die beiden Laternen auf der oberen Ebene sind 2 und die auf der unteren Ebene sind 3 (in der Ecke) und 4 (vor der Startlaterne). Bestätigt die Reihenfolge und besiegt den Phantomkrieger, um den ersten Teil der Quest zu erfüllen.

Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel im Chinju-Wald.
Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel im Chinju-Wald.

Reinigungsritual in Araumi

Als Nächstes widmen wir uns der Barriere in Araumi im Norden von Narukami. Hier findet ihr in der Mitte einen „Brunnen“, der von den Wurzeln eines Kirschblütenbaums umschlungen wird. Die Barriere befindet sich im Inneren, doch der Zugang wird von einer Bodenplatte versperrt. Neben dem Kirschblütenbaum gibt es eine Vorrichtung, mit der ihr die Bodenplatte öffnen könnt. Die Vorrichtung könnt ihr aber nur bedienen, wenn ihr vier Elektro-Stelen im Gebiet findet und aktiviert. Die Lösung für diese Aufgabe und das komplette Ritual zeigen wir euch im Video!

Video-Guide: So schließt ihr das Ritual in Araumi ab!
  • Stele #1: Steht genau neben der Vorrichtung zum Öffnen der Bodenplatte. Setzt die Fähigkeiten eines Elektro-Charakters ein, um die Stelen zu aktivieren.

  • Stele #2: Blickt nach Osten und ihr werdet die zweite Stele nur wenige Meter weiter auf der erhöhten Steinplatte erkennen.

  • Stele #3: Nördlich der Vorrichtung bewacht ein Gegner die dritte Stele. Schaltet den Gegner aus, um die Stele aktivieren zu können.

  • Stele #4: Die vierte Stele befindet sich westlich von der Vorrichtung bei einem Puzzle mit fünf Würfeln. Die violetten Symbole der Würfel müssen alle nach vorne blicken. Trefft den Würfel oben rechts zweimal, um das Rätsel zu lösen. Trotz der violetten Farbe müsst ihr dafür übrigens keine Elektro-Angriffe benutzen.

Anschließend interagiert ihr mit der Vorrichtung, um die Bodenplatte zu verschieben und klettert in den „Brunnen“, wo ihr auf einer zweiten Bodenplatte landet. Benutzt nur eure Souvenirlinse und untersucht die drei kleinen Fuchsstatuen, um drei Schalter erscheinen zu lassen. Drückt erst den Schalter links neben dem Elektrogranum, dann den rechts daneben und schließlich den gegenüber.

Lösung für die Barriere in Araumi

Die Bodenplatte verschwindet und ihr landet endlich unten vor der Barriere. Nutzt erneut die Souvenirlinse, um zweitere Fuchsstatuen unter die Lupe zu nehmen, damit zwei Laternen erscheinen, die ihr gleich für das Linienrätsel braucht. Zuvor müsst ihr das Elektrogranum einsammeln und die Elektrobarriere überwinden.

Am Ende des Gangs greift ihr die große Fuchsstatue mit einer Elektro-Attacke an, um ein Omamori zu bekommen. Benutzt das Omamori ein und setzt die hinteren beiden Laternen auf 2 und die seitlichen auf 3, um das Rätsel zu lösen. Besiegt danach den Phantomkrieger und der zweite Teil der Quest ist geschafft.

Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel in Araumi.
Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel in Araumi.

Reinigungsritual beim Kamisato-Anwesen

Abschließend kümmern wir uns um die Barriere in der Nähe des Kamisato-Anwesens. Begebt euch dazu zum Plateau nördlich des Anwesens nahe der Küste (siehe Karte am Anfang des Guides). Hier ist eine der großen Fuchsstatuen, die ihr mit einer Elektro-Fähigkeit treffen müsst, um ein Omamori zu bekommen. Wie es danach weiter geht, zeigen wir euch auch in unserem Video!

Video-Guide: So schließt ihr das Ritual beim Kamisato-Anwesen ab!

Danach müsst ihr euren Wellenreiter beim Ankerpunkt im Osten an der Küste rufen und zu der kleinen Insel nordöstlich vom Kamisato-Anwesen fahren. Springt dort in das Loch, wo ihr die kleine Fuchsstatue mit der Souvenirlinse untersuchen müsst, damit der Boden zu euren Füßen verschwindet. Im nachfolgenden Gebiet existiert eine Elektro-Aura, die euch schadet. Beschwört ein Elektrogranum und gleitet nach unten zu der Barriere.

Lösung für die Barriere in der Nähe des Kamisato-Anwesens

Setzt das Omamori bei der Laterne vor dem Torbogen ein und achtet weiterhin darauf, dass ihr die ganze Zeit ein Elektrogranum zum Schutz habt. Das Linienrätsel ist erneut nicht so schwer. Die Laternen in den Ecken oben rechts und unten links sind 2. Die Laternen in den Ecken oben links und unten rechts sind 3.

Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel beim Kamisato-Anwesen.
Das Bild zeigt euch die Lösung für das Barrierenrätsel beim Kamisato-Anwesen.

Habt ihr alles richtig gemacht, tauchen diesmal zwei Phantomkrieger auf, die es zu besiegen gilt. Anschließend beendet das Gespräch mit Paimon diese Quest. Die Questreihe ist aber noch nicht zu Ende. Ihr erhaltet im Anschluss mit „Yougou-Reinigung“ den letzten Weltauftrag der Reihe.

War der Guide zum Weltauftrag „Reinigung von Verunreinigung“ in Genshin Impact hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Genshin Impact
  4. Tipps
  5. Reinigung von Verunreinigung - Lösung
Genshin Impact (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website