Assassin's Creed: Valhalla

Assassin's Creed Valhalla | Die Belagerung von Paris: Kapitel 1 - Komplettlösung

von Ove Frank (aktualisiert am Donnerstag, 12.08.2021 - 16:08 Uhr)

Moin Moin zurück, ihr Leichtmatrosen! Das lang ersehnte zweite Story-DLC zu Assassin's Creed Valhalla "Die Belagerung von Paris" ist endlich da und wir können es kaum erwarten uns ins Gemetzel zu stürzen. In unserer Komplettlösung wollen wir euch dabei helfen, den zweiten großen Angriff der Wikinger auf die fränkische Hauptsadt zu gestalten und als Eivor große Reichtümer und ewigen Ruhm zu gewinnen. Auf dieser Seite geht es um Kapitel 1 von Die Belagerung von Paris.

Willkommen zu unserer Komplettlösung zum "Assassin's Creed Valhalla"-DLC "Die Belagerung von Paris".
Willkommen zu unserer Komplettlösung zum "Assassin's Creed Valhalla"-DLC "Die Belagerung von Paris".

WICHTIG!

  • Bevor ihr euch auf das Abenteuer im Frankenland einlassen könnt, müsst ihr die Hauptquest in Legracaesterscir oder Grantabrycgscir beendet und das jeweilige Bündnis geschlossen haben.

  • Ihr solltet zudem über eine Stärkestufe von mindestens 200 verfügen, da die Regionen im Frankenland und somit auch eure hiesigen Gegner eine entsprechende Stufe aufweisen.

  • Habt ihr den DLC erworben oder seid in Besitz eines Season Pass, könnt ihr ihn direkt herunterladen und spielen.

Fremde mit Geschenken

Die Kunde verbreitet sich, das Frankenreich sei nach über einem Jahhrundert das erste mal wieder unter einem einzigen König geeint. Charles - auch "Der Dicke" genannt - führt erbitterte Kämpfe gegen die Nordmannen im Frankenreich. Sein Blick richtet sich dabei bereits gegen Englaland.

Eivor erhält von Randvi einen Brief, dass Besucher aus dem Frankenreich nach Hraefnathorp gekommen seien. Begebt euch also in eure Siedlung und sucht hier das Gasthaus am östichen Rand auf.

Nachdem ihr Toka und Piers kennengelernt habt, könnt ihr entscheiden, ob ihr gleich mit dem Festmahl beginnen oder vorher noch etwas erledigen wollt. Während des Festmahls spielt es keine wirkliche Rolle, wie ihr auf Piers Sticheleien antwortet und welche Art Alkohol ihr bevorzugt.

Die Neuankömmlinge in Hraefnathorp wollen, dass Eivor sie ins Frankenland begleitet, um ihnen zu helfen.
Die Neuankömmlinge in Hraefnathorp wollen, dass Eivor sie ins Frankenland begleitet, um ihnen zu helfen.

Toka und Piers wollen, dass der Rabenclan sich ihnen anschließt, um gegen den aufstrebenden Charles den Dicken zu kämpfen und im Frankenreich große Reichtümer zu erbeuten. Am nächsten Morgen erwacht ihr mit dröhnendem Schädel, weshalb ihr verschwommen seht und noch etwas wackelig auf den Beinen seid.

Eivor stimmt zu, den bedrängten Nordmännern im Frankenreich zu helfen und gegen Charles in den Krieg zu ziehen. Begebt euch in das neue Gasthaus gleich hinter der Stelle, an welcher ihr erwacht seid. Im Inneren sprecht ihrm mit dem Franken Piers. Wenn ihr soweit seid, könnt ihr nun ins Frankenreich segeln.

Der Kriegsherr von Meglidunum

Folgt dem Flussverlauf durch den von Tot und Verwüstung geplagten Norden des Frankenreichs, bis ihr zum Steg gelangt, wo ihr anlegt. Folgt Toka zu den Pferden und reitet ihr hinterher, bis ihr zu den Hügelgräbern gelangt, wo Tokas Onkel Sigfred wartet. Bevor ihr durch das Frankenreich reist erhaltet ihr noch den Fränkischen Reisemantel, den Eivor automatisch anlegt.

Steigt auf das bereitgestellte Pferd und folgt Toka, die euch zu ihrem Onkel Sigfred führt.
Steigt auf das bereitgestellte Pferd und folgt Toka, die euch zu ihrem Onkel Sigfred führt.

Sigfred ist der Anführer der Nordmänner in der Gegend. Nachdem dessen Bruder und Tokas Vater, der Jarl Sinric, im Schlaf von den Franken überrascht und brutal ermordet wurde, ist Sigfred nun auf Blutrache aus. Ruft nach dem Gespräch euer Pferd herbei und folgt Sigfred nach dem Gespräch nach Meglidunum.

Am Abend während des Festmahls werden die Nordmänner von Bischof Engilwin und dessen Truppen überfallen, weshalb ihr nun zu den Waffen greifen müsst. Während des Angriff solltet ihr euren Bogen nutzen, um die Reiter von ihren Pferden zu holen, ehe ihr sie im Nahkampf erledigt. Bei den schweren Panzerreitern müsst ihr auf deren gelb leuchtenden Schwachstellen schießen, um sie zu betäuben. Mit R3 könnt ihr sie dann direkt töten, solltet ihr neben ihnen stehen.

Ihr müsst die fränkischen Angreifer abwehren. Greif zunächst zu eurem Bogen und geht danach in den Nahkampf.
Ihr müsst die fränkischen Angreifer abwehren. Greif zunächst zu eurem Bogen und geht danach in den Nahkampf.

Nach dem Angriff überlegt Eivor, wie er dafür sorgen kann, dass Charles Englaland und damit auch Hraefnathorp nicht attackiert. Toka will ihn am liebsten töten, als Jarl wäre es allerdings vielleicht weiser, auch die Diplomatie in Erwägung zu ziehen.

Toka schlägt vor, dass ihr Sigfred dabei helft, den verhassten Bischof Engilwin zu töten. Danach könnte er seinen Einfluss geltend machen, Eivor dabei zu helfen, Charles zu treffen, um einen Angriff des dicken Königs auf Englaland zu verhindern.

Es lebe der Widerstand

Bevor ihr euch weiter der Haupthandlung von "Die Belagerung von Paris" zuwendet, solltet ihr euch in Meglidunum mit Piers unterhalten. Dieser organisiert einen bewaffneten Widerstand gegen König Charles und seine Schergen. Bei Pier könnt ihr Widerstandsmissionen annehmen, welche euren Ruf bei den Rebellen erhöhen. Dadurch könnt ihr unter anderem zusätzliche Ausrüstungsgegenstände und Cosmetic-Items wie neue Tattoos freischalten.

Bei Piers könnt ihr Rebellen-Missionen annehmen, um neue Ausrüstungsgegenstände und Cosmetic-Items zu bekommen.
Bei Piers könnt ihr Rebellen-Missionen annehmen, um neue Ausrüstungsgegenstände und Cosmetic-Items zu bekommen.

Je mehr Zusatzbedingungen ihr bei den Missionen erfüllt, desto mehr Verruf-Marken erhaltet ihr. Mit diesen könnt ihr unter anderem auch eure Widerstandskämpfer verbessern, sodass sie in den Rebellenmissionen noch stärker sind und euch diese Missionen umso leichter fallen.

Verfall in der Armensiedlung

Eivor will sich mit Sigfred treffen. Begebt euch dafür zu den zerstörten Häusern südwestlich von Paris. Steigt ihr hier einen Schacht hinab, findet ihr auch Sigfred. Um diesen aber zu erreichen, müsst ihr an einigen Ratten vorbei. Führt Nahkampfangriffe in deren Richtung aus, um sie vorrübergehend in die Kanalisation zu treiben, damit sie euch nicht anfallen und töten.

Sind die Ratten fort, sprecht ihr dann mit dem Nordmann. Folgt Sigfred dann nach Paris, wo ihr einer Rede von Graf Odo zuhört. Während Sigfred einige Wachen ablenkt, müsst ihr nun mehr über Bischof Engilwin in Erfahrung bringen, um dessen Aufenthaltsort festzumachen, damit ihr ihn dann erledigen könnt.

Lauft links über die Dächer, um weiter hinten zum ehemaligen römischen Badehaus zu gelangen.
Lauft links über die Dächer, um weiter hinten zum ehemaligen römischen Badehaus zu gelangen.

Begebt euch hierfür in die Taverne nordwestlich von euch. Diese liegt im Inneren eines verfallenen römischen Badehaus. Lauft am besten über die Dächer, um den Wachen rechts am Boden aus dem Weg zu gehen. Bei eurem Gespräch mit der Wirtin ist es egal, welche Frage ihr zuerst stellt.

Habt ihr beide Fragen gestellt, lest ihr zunächst die Befehle des Hauptmanns auf dem Tisch rechts von euch, ehe ihr euch nach links wendet, um mit dem auf dem Boden sitzenden fränkischen Säufer zu plaudern. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten, um an die benötigten Informationen zu gelangen:

Zugang zur Kirche - Option A

Geht zum Seuchenviertel nordwestlich von euch. Sprecht hier mit der Nonne, die neben der Flagge mit dem Kreuz darauf steht. Wendet euch dann nach links, um zur Kloake zu gelangen. Diese müsst ihr dann durchschwimmen und unterwegs die Hinweise einsammeln.

Am Ende der Kloake werdet ihr ein wenig tauchen müssen. An der Oberfläche auf der anderen Seite angekommen, findet ihr einen toten jungen Mann, sowie ein Schreiben vor dessen Leiche: Auf diesem Schreiben findet ihr die Losung, um die Kirche zu betreten, wo Engilwin sich aufhält.

Kommt ihr wieder an die Oberfläche am Ende der Kloake findet ihr ein Schrifstück mit der Losung auf dem Boden.
Kommt ihr wieder an die Oberfläche am Ende der Kloake findet ihr ein Schrifstück mit der Losung auf dem Boden.

Passt hier aber auf die Ratten auf. Setzt Odins Sicht ein, um die kleinen Nager im Blick zu behalten. Begebt euch dann ganz normal zum Haupteingang der Kirche und sprecht hier mit dem Geistlichen. Da ihr ja nun die Losung kennt, wird dieser euch einlassen und ihr könnt euch auf die Suche nach Engilwin machen.

Zugang zur Kirche - Option B

Für die zweite Möglichkeit, die benötigten Informationen zu erhalten, begebt ihr euch nach Nordosten zur Überschwemmten Armensiedlung. Diese ist die Option, bei der ihr mehr auf eure Muskeln denn auf Heimlichkeit setzt: Klettert ihr über die Dächer, so seht ihr rasch eine fränkische Frau, die von mehreren Wachen gefangengehalten wird. Diese Frau müsst ihr befreien.

Nutzt das Element der Überraschung und schaltet die fränkischen Soldaten nacheinander aus.
Nutzt das Element der Überraschung und schaltet die fränkischen Soldaten nacheinander aus.

Wir empfehlen hier, dass ihr euch zuerst auf das Dach hinter dei nordwestliche Wache schleicht. Schaltet diese per Luftattentat aus und kümmert euch dann per Kettenattentat rechts um den Armbrustschützen. Den Rest erledigt ihr dann ganz normal im Nahkampf.

Bindet schließlich die gefangene Frau los. Folgt der Frau ein Stück und sprecht dann mit ihr. Im Anschluss daran betretet ihr einen anderen Teil der Kloake vor euch. Passt hier auf die Ratten auf. Den ersten entgeht ihr, indem ihr auf den Stegen wandelt, ehe ihr euch nach links wendet, um weiter hinabzuklettern.

Klettert ihr links den Schacht hinab und weiter hinten wieder hoch, seid hinter der Tür.
Klettert ihr links den Schacht hinab und weiter hinten wieder hoch, seid hinter der Tür.

Die nächsten Ratten müsst ihr durch Nahkampfangriffe in ihre Löcher zurückscheuchen. Hinten rechts klettert ihr wieder hinauf. Hier warten nun einige Gegner auf euch: Ihr könnt diese kampflos ausschalten, indem ihr auf die Blockade über dem Rattengitter schießt damit die Nager die Arbeit für euch erledigen.

Geht hinten links weiter, bis ihr auf die nächsten beiden Gegner trefft. Schießt auch hier auf die Abdeckung, um die Ratten loszulassen. Geht dann nach links und sammelt den Schlüssel auf dem kleinen Tisch ein. Lauft nun weiter. Den folgenden Ratten entgeht ihr, indem ihr von Hindernis zu Hindernis über ihre Köpfe hinweg springt.

Folgt dem Weg nach links, bis ihr an die Oberfläche gelangt. Hier findet ihr euch wieder bei der Taverne Zu den Seemannsbädern wieder. Habt ihr nun den Schlüssel, könnt ihr euch der Kirche der heiligen Genovefa nun von Norden her nähern. Im Zaun findet ihr eine Tür. Dank des Schlüssels könnt ihr diese öffnen und von den Wachen ungesehen eintreten.

Seid ihr nun in Besiz des entsprechenden Schlüssels, könnt ihr die Zauntür aufschließen und eintreten.
Seid ihr nun in Besiz des entsprechenden Schlüssels, könnt ihr die Zauntür aufschließen und eintreten.

Bischof Engilwin finden und ausschalten

Im Hof der Kirche der heiligen Genofeva angelant, solltet ihr eure Kapuze aufsetzen, um nicht so schnell von Wachen angegriffen zu werden. An einer Nebentür findet ihr einen Wachmann, der versucht, mit Gewalt eine Tür einzutreten. Stehlt von dieser Wache den Schlüssel zur Krypta.

Klettert nun ungesehen auf den Balkon über besagter Wache und specht im Inneren mit dem nervösen Mann. Plündert anschließend die goldene Truhe neben euch, um die Bellatoren-Robe zu erhalten. Legt diese sogleich an und setzt die Kapuze wieder auf. Diese Robe braucht ihr, um weiterzukommen.

Stehlt den Schlüssel und klettert dann an der Kirche hinauf zum Balkon und steigt hier ein.
Stehlt den Schlüssel und klettert dann an der Kirche hinauf zum Balkon und steigt hier ein.

Klettert die Leiter ins Innere der Kirche hinab und lauft geradeaus durch, um den Treppen zur Kypta hinab zu folgen. Unten sprecht ihr mit dem Geistlichen vor der Tür. Dieser gibt euch den Schlüssel und ihr könnt eintreten.

Hier müsst ihr nun ein einfaches Rätsel lösen: Nehmt dafür einfach eure Fackel zur Hand und die beiden Feuerschalen links und rechts an der Rückwand entzünden. Die Frau wird euch dann rechts durchlassen. Vor euch in der Halle seht ihr nun Engilwin.

Schleicht rechts die Treppe hinab und an den Wachen vorbei, um beim markierten Becken die Attentats-Sequenz auszulösen.
Schleicht rechts die Treppe hinab und an den Wachen vorbei, um beim markierten Becken die Attentats-Sequenz auszulösen.

Schleicht rechtsherum die Treppe hinab. Bleibt in eurer Gewandung und haltet die Kapuze auf. Nun müsst ihr Abstand zu den Wachen halten, damit sie euch nicht enttarnen. Geht zum Becken, wo der Mann ausgepeitscht wird und interagiert hier, um eine Zwischensequenz zu starten.

In dieser gebt ihr an, dass ihr euch einverstanden erklärt, euch für das Ritual zu entkleiden. Engilwin wird dann seine Wachen fortschicken. Während der Zwischensequenz könnt ihr Engilwin dann direkt töten. Ihr könnt ihn aber auch ohne die Zwischensequenz töten, indem ihr ein Attentat einsetzt.

Wollt ihr sehen, wie ihr am besten zu Bischof Engilwin gelangt und wie ihr diesen perfekt ausschaltet, dann schaut euch unser Video dazu an!

Assassin's Creed: Valhalla | Verfall in der Armensiedlung

Um Engilwin hier sofort zu töten, müsst ihr das fortgeschrittene Attentat beherrschen und im Quicktime-Event den richtigen Moment abpassen, um das Attentat tödlich zu gestalten. Das Aktionsfenster ist dabei zwar klein, aber durchaus machbar.

Bosskampf: Bischof Engilwin

Sollte Engilwin überleben, greifen auch die anderen Wachen an. Er selbst kämpft dabei mit zwei Flegeln, durch welche er eine hohe Anzahl Angrffe innerhalb nur weniger Momente ausführen kann. Zudem ist auch seine Rechweite recht hoch. Die beste Möglichkeit Engilwin im Nahkampf zu töten besteht darin, ihn wiederholt zu Boden zu werfen und dann mit R3 Stampfen zu aktivieren.

Dies geht am besten, indem ihr Engilwins Angriffe rechtzeitig blockt und/oder ihn mit der Nahkampf-Fähigkeit "Thors Rache" attackiert. Es empfiehlt sich zudem, eine Waffe mit der Rune des kritischen Niederschlags zu verwenden, da diese euren Gegner oft zu Fall bringt.

Im Zweikampf mit Engilwin müsst ihr nicht nur gegen den Bischof, sondern auch gegen dessen Männer kämpfen.
Im Zweikampf mit Engilwin müsst ihr nicht nur gegen den Bischof, sondern auch gegen dessen Männer kämpfen.

Majestät im Schatten

Habt ihr Engilwin sowie dessen Wachen dann erledigt und den Tod des Bischofs bestätigt, müsst ihr wieder nach oben laufen. In dem Raum, wo ihr das Feuerrätsel lösen musstet, könnt ihr die Tür gegenüber öffnen. Dahinter befinden sich Engilwins Kammern, die es zu untersuchen gilt.

Lest rechts auf dem kleinen Altar in dem Buch und werft hinten rechts auf der Kommode einen Blick auf die hiesige Notiz. Hinten an der Wand nehmt ihr die hier hängende Sense des Aufstands an euch. Schiebt links an der Wand das Hindernis beiseite und lest dahinter links und rechts auf dem Tischchen, bzw. im Regal die Schriftstücke.

In Engilwins Kammern könnt ihr sogar eine Waffe einer ganz neuen Gattung abstauben - eine Sense.
In Engilwins Kammern könnt ihr sogar eine Waffe einer ganz neuen Gattung abstauben - eine Sense.

Lauft danach die Treppen in Engilwins Kammern hocht, durchbrecht den Riegel der Tür und gelangt so an die Oberfläche. Begebt euch anschließend zur Taverne Zu den Seemannsbädern, um hier nach König Charles zu suchen.

Sprecht mit der Wirtin. Ihr wisst zwar, dass der König gerade die Zeit mit einigen Damen des horizontalen Gewerbes unterhalb der Taverne verbringt, könnt aber nicht einfach so zu ihm gelangen. Gegen 19 Silber erfahrt ihr von einem weiteren geheimen Eingang draußen, den ihr nutzen könnt.

Draußen vor der Tavern im Schatten der Mauer und zwischen einigen Büschen versteckt findet ihr einen geheimen Eingang.
Draußen vor der Tavern im Schatten der Mauer und zwischen einigen Büschen versteckt findet ihr einen geheimen Eingang.

Den geheimen Eingang findet ihr einige Schritt weit westlich vom Vordereingang der Taverne. Zwischen Büschen im Schutze verfallener Mauern findet ihr zerbrechliche Bretter im Boden. Zerstört ihr diese, könnt ihr den geheimen Zugang betreten.

Schlüpft durch den kleinen Spalt unten in der Mauer und tretet ein. Öffnet links die Tür und steigt hinab, wo ihr den König beim Liebesspiel mit einigen "gottgefälligen Damen" vorfindet. Der feiste und kränkliche König erklärt sich dazu bereit, mit Eivor bezüglich Englaland in Verhandlungen zu treten, doch nur, wenn Eivor dem König seine verschollene Gemahlin unbeschadet wiederbringt.

Kehrt nach dem Gespräch zu Toka und Sigfred in die große Halle von Meglidunum zurück. Folgt Toka nach dem Gespräch mit Sigfred zum Totenhaus unterhalb der Großen Halle, wo der hedonistische Piers bereits wartet. Wie es scheint breitet sich eine Pandemie im Frankenreich aus.

War die Komplettlösung zum DLC "Die Belagerung von Paris" von Assassin's Creed Valhalla hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed: Valhalla
  4. Tipps
  5. Die Belagerung von Paris - Kapitel 1
Assassin's Creed Valhalla (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website