Genshin Impact

Genshin Impact | Ayaka-Build für die besten Waffen, Artefakte und Teams

von Sergej Jurtaev (Mittwoch, 11.08.2021 - 16:22 Uhr)

Ayaka ist die erste 5-Sterne-Figur, die mit dem Inazuma-Update in Genshin Impact hinzugefügt wurde. Lange mussten Fans auf die Kryo-Heldin warten und sie wurden nicht enttäuscht. Ayaka ist ein sehr starker DPS und kann mit dem richtigen Build jeden Gegner pulverisieren. Wir erklären euch in diesem Guide, wie ihr einen guten Build zusammenstellt!

Ihr wollt das Beste aus Ayaka herausholen? In unserem Guide erfahrt ihr das Wichtigste zu Ayakas Build.
Ihr wollt das Beste aus Ayaka herausholen? In unserem Guide erfahrt ihr das Wichtigste zu Ayakas Build.

Grundlagen und Spielweise von Ayaka

Wie erwähnt ist Ayaka ein Kryo-DPS und ist dadurch für den Großteil des Schadenoutputs des Teams zuständig. Sie erhält im Kampf praktisch dauerhaft das Kryo-Attribut, wodurch Elementarreaktionen ganz leicht möglich sind. Tatsächlich sind Ayakas Angriffe aber zu schnell, um mit den verfügbaren Charakteren ein Team für effektive Schmelzen-Reaktionen aufzubauen. Die beste Figur macht Ayaka deshalb als Kryo-DPS in einem Team für Gefroren-Reaktionen.

Im Mittelpunkt ihres Kampfplans steht Ayakas Dash. Statt zu Rennen verwandelt sie sich in eine Eisströmung und erhält anschließend für 5 Sekunden das Kryo-Attribut. Dadurch richten ihre Standardangriffe Kryo-Schaden an. Ihr müsst deshalb das Dashen perfektionieren und euch Kombos angewöhnen, mit denen ihr die 5 Sekunden effizient nutzt, bevor ihr zum nächsten Dash ansetzt. Die folgende Kombination sorgt dabei für den größten Schadensoutput:

Dash → 4x Standardangriff → Heftiger Schlag → 3x Standardangriff → Heftiger Schlag

Damit diese Kombination in einem 5-Sekunden-Zyklus gelingt, dürft ihr keine Zehntelsekunde vergeuden. Wenn ihr damit Probleme habt, verkürzt die Kombo um einen Standardangriff. Wollt ihr Ayakas volles Potenzial entfalten und mit ihr Spaß im Kampf haben, müsst ihr euch an das Dashen gewöhnen und es verinnerlichen.

Mit ihrem Dash kann Ayaka über Wasser „laufen“, was auch beim Erkunden der Spielwelt sehr praktisch ist.
Mit ihrem Dash kann Ayaka über Wasser „laufen“, was auch beim Erkunden der Spielwelt sehr praktisch ist.

Für den größten Schadensoutput sorgt aber Ayakas Spezialfähigkeit „Kamisato-Stil – Soumetsu“. Diese erzeugt einen Frostwind, der Gegnern für 5 Sekunden Schaden zufügt. Wenn alle Treffer sitzen, kann der Schaden in den sechsstelligen Bereich gehen. Das macht Ayaka zu einem S-Tier-DPS in Genshin Impact!

Aber natürlich hat Ayaka auch ein paar Schwächen. Zum einen ist der Energiebedarf für die Spezialfähigkeit sehr hoch. Ihr müsst deshalb etwas an der Aufladerate schrauben und ein zweiter Kryo-Charakter, der Elementpartikel erzeugt, ist Pflicht. Zudem ist Ayakas Flächenschaden nicht so gut. Ayakas-DPS-Schaden richtet sich vor allem gegen einzelne Gegner.

Die besten Waffen für Ayaka

  1. Widerschrein des Nebelsplitters (5★)
  2. Gipfelbrecher (5★)
  3. Moosgrüner Fels (5★)
  4. Blasser Schwur der Freiheit (5★)
  5. Himmelsklinge (5★) = Schwarzstein-Langschwert (4★) = Schwarzes Schwert (4★) = Amenoma Kageuchi (4★) = Flöte (4★)
  6. Schwert der Dämmerung (3★)

Wenig überraschend ist „Widerschrein des Nebelsplitters“ die beste Waffe für Ayaka, die zeitgleich mit Ayaka im Waffen-Banner erstmals verfügbar war. Das Schwert hat als Nebenattribut KSCH, was sehr gut für Ayaka ist und es erhöht zusätzlich den Elementschaden.

Der Widerschrein des Nebelsplitters ist die perfekte Waffe für Ayaka.
Der Widerschrein des Nebelsplitters ist die perfekte Waffe für Ayaka.

Die Waffen, die wir unter 5. aufgelistet haben, unterscheiden sich im Schadensoutput nicht sonderlich. Wenn ihr eine dieser Waffen schon stark verbessert habt, könnt ihr sie auch benutzen. Die beste „Free to Play“-Alternative ist demnach der Inazuma-Einhänder „Amenoma Kageuchi“. Wenn ihr den entsprechenden Bauplan erhalten habt, könnt ihr die Waffe beim Schmied herstellen.

Die besten Artefakte für Ayaka

  1. Im Schnee irrender Recke (4x)
  2. Im Schnee irrender Recke (2x) + Verbeugung des Gladiators/Gedenken an Shimenawa (2x)
  3. Verbeugung des Gladiators (2x) + Gedenken an Shimenawa (2x)
  4. Im Schnee irrender Recke (2x) + Altes Hofritual (2x)

Wenn ihr auf Gefroren-Reaktionen setzen wollt, was bei Ayaka zu empfehlen ist, dann ist das 4er-Set „Im Schnee irrender Recke“ ganz klar die beste Option. Der Effekt bewirkt, dass die KT bei Angriffen gegen gefrorene Gegner um 40 % erhöht wird. Wenn ihr zusätzlich einen zweiten Kryo-Charakter im Team habt, erhöht der Einklangseffekt die KT um weitere 15 %. Das bedeutet, wenn ihr Ayakas KT mit Artefakten/Waffe auf 45 % bringt, erreicht ihr durch die Boni bereits 100 %.

Falls ihr eine andere Idee mit Ayaka verfolgt und Gegner nicht einfrieren wollt, dann entscheidet euch für eine der anderen aufgelisteten Set-Kombinationen.

Genshin Impact | Fundort der "200.000 Mora"-Truhe

Die besten Hauptattribute für Ayakas Artefakte

  • Blume: LP (ist immer LP)
  • Feder: ANG (ist immer ANG)
  • Sanduhr: ANG-Rate
  • Kelch: Kryo-SCH-Bonus
  • Haarreif: KSCH oder ANG-Rate

Aufgrund des enormen KT-Bonus, den Ayaka bekommen kann, sollte die Wahl beim Haarreif auf KSCH fallen. Falls ihr z. B. den „Widerschrein des Nebelsplitters“ als Waffe habt und dadurch jede Menge KSCH erhaltet, könnt ihr alternativ aber auch auf ANG-Rate setzen.

Die besten Sekundärattribute für Ayakas Artefakte

  1. KSCH
  2. ANG-Rate
  3. Aufladerate
  4. KT
  5. ANG

Über die Sekundärattribute der Artefakte solltet ihr die KT von Ayaka ein wenig erhöhen. Die KT sollte aber 45 % nicht überschreiten, da alles darüber vergeudet ist (bei einem Freeze-Team). Zusätzlich solltet ihr versuchen, über die Sekundärattribute eine Aufladerate von circa 130 zu erreichen, um Ayakas Energieproblem entgegenzuwirken. Ansonsten versucht ihr so viele Boni wie möglich auf KSCH und ANG-Rate zu erhalten.

Team-Empfehlungen für Ayaka

Wie bereits ausgeführt ist ein Freeze-Team der optimale Weg, um Ayakas Stärken effektiv einzusetzen. Nachfolgend erklären wir euch, welche Charaktere für Ayakas Team notwendig sind:

  • Hydro-Charakter: Damit Ayaka Gegner einfrieren kann, müssen diese erst in den Zustand „Nass“ versetzt werden. Hierfür eignen sich Xingqiu und Mona am besten. Durch die simple Spielweise eignet sich Xingqiu besser, wenn ihr die Spielwelt erkundet. Mona hingegen hat Vorteile im Gewundenen Abgrund, da sie Flächenschaden zufügen und Ayaka zudem buffen kann. Als Freeze-Support ist die Aufladerate für beide Charaktere wichtig. Xingqiu sollte im besten Fall ein Opferschwert führen, da er – wie Ayaka – einen sehr hohen Energiebedarf hat. Die „Free to Play“-Alternative zu Xingqiu und Mona ist Barbara.
Die Kombination aus Hydro und Kryo friert Gegner ein und entfaltet Ayakas volles Potenzial.
Die Kombination aus Hydro und Kryo friert Gegner ein und entfaltet Ayakas volles Potenzial.
  • Kyro-Charakter: Ayakas mächtigste Waffe ist ihre Spezialfähigkeit, die allerdings viel Energie kostet. Damit sich die Spezialfähigkeit schneller auflädt, braucht ihr eine zweite Kryo-Figur, die mit ihren Fähigkeiten Elementpartikel erzeugt. Außerdem ist ein zweiter Kryo-Held notwendig, um den KT-Bonus des Einklangeffekts zu erhalten. Die beste Wahl ist sicherlich Diona (im besten Fall mit einem Opferbogen ausgerüstet). Diona kann nicht nur viele Partikel erzeugen, sondern hilft eurem Team auch mit einem Schild und Heilung. Rosaria, Chongyun, Kaeya und Ganyu sind für diesen Platz aber auch geeignet.

  • Flexibler Platz: Der letzte Platz im Freeze-Team ist frei wählbar. Hier entscheidet ihr euch am besten für die besten Supports in Genshin Impact, die in jedes Team passen. Also Charaktere wie Venti, Zhongli, Bennett, Kazuha, Albedo oder Saccharose.

Wenn ihr euch einen Überblick über alle weiteren Charaktere in Genshin Impact verschaffen wollt, dann riskiert einen Blick in unsere Bilderstrecke, die euch alle wichtigen Informationen liefert!

War der Guide zu dem Ayaka-Buiild in Genshin Impact hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Genshin Impact
  3. Ayaka-Build für die besten Waffen, Artefakte und Teams

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website