Kena: Bridge of Spirits

Kena - Bridge of Spirits | Toshis Angst - Komplettlösung

von Ove Frank (aktualisiert am Mittwoch, 06.10.2021 - 01:13 Uhr)

Die Negativität in Toshi ist so stark, dass Kena noch keine Chance hat, dessen Geist zu besiegen und so zu befreien. Sie muss also zunächst nach dessen Relikten suchen, um ihm auf Augenhöhe begegnen zu können. Da Toshi diese Relikte allerdings in der Geisterwelt versteckt hat, muss Kena nun diese betreten, um hier nach den Relikten zu suchen. Auf dieser Seite unserer Komplettlösung zu Kena: Bridge of Spirits geht es um die Mission "Toshis Angst" und den Bosskampf gegen den "Maskenmacher".

Inhaltsverzeichnis

Den Pfad des Maskenmachers betreten

Ihr habt nun die Möglichkeit, zwischen den Missionen "Toshis Angst", "Toshis Liebe" und "Toshis Reue" auszuwählen. Für jede davon müsst ihr an einer anderen Stelle rund um das Dorf die Geisterwelt betreten und das hiesige Abenteuer zu beginnen.

Nutzt eure Spurt-Fähigkeit, um die Geisterwelt zu betreten und nach Toshis Relikten zu suchen.
Nutzt eure Spurt-Fähigkeit, um die Geisterwelt zu betreten und nach Toshis Relikten zu suchen.

Wollt ihr die Mission "Toshis Angst" verfolgen, dann geht ihr vom Maskenschrein aus nach links, um hier die Geisterbarriere zum Pfad des Maskenmachers zu durchqueren. Haltet dafür L1/LB gedrückt und drückt dann ebenfalls R1/RB, um mit eurer Spurt-Fähigkeit heil die Geisterwelt zu betreten.

Die Verfluchte Truhe öffnen und das Phantom besiegen

Lauft die Stufen hinauf und betretet weiter hinten die Höhle. Hier findet ihr eine Verfluchte Truhe. Um diese öffnen zu können, müsst ihr zunächst mit dieser interagieren und anschließend fünf Gegner erledigen, ohne selbst getroffen zu werden.

Die Schwierigkeit hier besteht darin, dass ihr es mit einem neuen Gegnertypen zu tun bekommt, welchen wir "Phantom" getauft haben. Diesen könnt ihr nicht berühren, er kann allerdings euch angreifen und somit schaden, wodurch ihr die Verfluchte Truhe eben nicht looten könnt.

Mit eurer neuen Spurt-Fähigkeit könnt ihr unberührbare Phantome angreifbar machen.
Mit eurer neuen Spurt-Fähigkeit könnt ihr unberührbare Phantome angreifbar machen.

Der Trick, um das Phantom zu bekämpfen, ist eigentlich ganz einfach: Setzt eure Spurt-Fähigkeit ein und rauscht gegen ihn. So manifestiert sich sein Körper und ihr könnt ihn ganz normal bekämpfen. Am Ende ist das Phantom nicht wirklich stark und ihr könnt ihn leicht besiegen. Jetzt könnt ihr die Verfluchte Truhe looten.

Den Zauber des Magiers unterbrechen

Lauft nun weiter und zu den Häusern weiter oben. Hier seht ihr schon ein Todeszonenherz, welches einen Magier spawnen lässt. Dieser wiederum erschafft weitere kleinere Standard-Gegner. Will der Magier seine zerstörerische Magie nutzen, erkennt ihr dies an dem lila-farbenen Strahl der euch berührt.

Beginnt der Magier mit seinem zerstörerischen Zauber, müsst ihr den Spurt auf diesen anwenden.
Beginnt der Magier mit seinem zerstörerischen Zauber, müsst ihr den Spurt auf diesen anwenden.

Jetzt müsst ihr schnell sein: Reagiert ihr nämlich zu langsam, kann der Magier euch auf einen Schlag töten. Ihr hindert den Magier daran, seine Magie zu nutzen, indem ihr auch gegen diesen eure Spurt-Fähigkeit einsetzt. So wird der Zauber unterbrochen und ihr könnt fröhlich weiter auf diesen einprügeln.

Selbst nachdem ihr den Magier besiegt habt, spawnen weitere Gegner. Die Feuerelementare vernichtet ihr am effektivsten, indem ihr mit eurem Bogen auf die gelben Schwachpunkte in ihrer Brust schießt. Ansonsten müsst ihr später noch einen Spross bezwingen. Passt hierbei auf die Bomben auf. Nutzt euren Impuls, um sie zu zerstören.

Die Feuerelementare besiegt ihr am schnellsten, indem ihr auf deren Schwachstelle in der Brust schießt.
Die Feuerelementare besiegt ihr am schnellsten, indem ihr auf deren Schwachstelle in der Brust schießt.

Das nächste Portal erschaffen

Habt ihr alle Gegner bezwungen, zerstört ihr nun das Todeszonenherz und betretet das Haus dahinter. Wendet hier eure Rott auf die Schale mit den Räucherstäbchen an und lasst diese die Schale über die Brücke auf der anderen Seite des Vorplatzes tragen.

Lasst die Rott nun die Schale auf der Plattform vor dem kleinen Schrein absetzen. Dadurch erscheint nämlich an der Felswand neben dem Schrein eine Geisterbarriere, beziehungsweise ein Portal, welches ihr nun dank eurer Spurt-Fähigkeit durchqueren könnt, um weiterzugehen.

Lasst eure Rott die Schale mit den Räucherstäbchen zum Altar tragen, um das nächste Portal zu erschaffen.
Lasst eure Rott die Schale mit den Räucherstäbchen zum Altar tragen, um das nächste Portal zu erschaffen.

Ihr lauft jetzt weiter und folgt dem Pfad. Überspringt die Lücken und klettert an den bemalten Kanten hoch. Später begegnet ihr zwei Feuerelementaren, die ihr durch gezielte Schüsse in die Brust erledigt, sowie einer Todeszone, wo weitere Gegner spawnen.

Erledigt als erstes die Bomben, die auf euch zulaufen, und zerstört dann rechts das kleinere Todeszonenherz, damit dieses keine weiteren Gegner erschaffen kann. Den Spross besiegt ihr schnell, indem ihr auf dessen Schwachstellen schießt, ihn dann von den Rott festhalten lasst und ihm nun mit eurem Rott-Hammer den Rest gebt.

Über den brodelnden See und an den Säulen vorbei

Habt ihr also das große Todeszonenherz zerstört, gelangt ihr an einen brodelnden See. Springt über die zerstörte Brücke und wendet eine Bombe auf die Trümmerteile im Wasser an, um diese schweben zu lassen. Über deise gelangt ihr dann zum Portal auf der anderen Seite.

Lasst die Trümmerteile schweben, um zur anderen Seite zu gelangen und spurtet durch das Portal.
Lasst die Trümmerteile schweben, um zur anderen Seite zu gelangen und spurtet durch das Portal.

Durchquert das Portal mit eurer Spurt-Fähigkeit und wendet euch nach rechts. Hier müsst ihr die Mittelteile der Säulen mit eurem Bomben schweben lassen. Lasst zuerst die rechten beiden schweben und springt zu den Lücken hinüber, die sie hinterlassen haben.

Habt ihr dann die linke Lücke erklommen, wendet ihr auch eine Bombe auf das Säulenstück vor euch an, um auch dieses schweben zu lassen. Schießt jetzt auf die Kristalle an den ersten beiden schwebenden Säulenteilen, um diese zu drehen.

Lasst die Säulenteile schweben und springt in die Lücken. Dreht dann die Säulenteile, um auf diese raufzuspringen.
Lasst die Säulenteile schweben und springt in die Lücken. Dreht dann die Säulenteile, um auf diese raufzuspringen.

Springt auf und dreht dann das dritte Säulenteil, um euch von dort aus zur Teleportationsblume weiter hinten zu schießen und wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Lauft nun rechts hoch zum Haus und besiegt die Gegner in gewohnter Manier. Anschließend zerstört ihr das Todeszonenherz, betretet das Haus und interagiert dann mit der Erinnerung.

Lauft jetzt rechts weiter. Bei der zerstörten Brücke wendet ihr eure Bombe auf das Trümmerteil unter euch im Wasser an und springt über dieses auf die andere Seite zum Portal. Durchquert dieses und setzt anschließend eure Spurt-Fähigkeit erneut ein, um auch das nächste Portal zu durchqueren, bevor der Boden unter euch nachgibt.

Springt auf die schwebenden Trümmerteile und spurtet schnell durch die beiden Portale.
Springt auf die schwebenden Trümmerteile und spurtet schnell durch die beiden Portale.

Die Räucherstäbchen-Schalen richtig zuordnen

Folgt nun den bemalten Kanten im Fels sowie den am Warp-Stein vorbei zum Haus. Hier müsst ihr nun ein Rätsel lösen, um den Geist des Maskenmachers zu beschwören. Ihr seht drei Schalen mit Räucherstäbchen darin. Ihr müsst diese mit euren Rott nun jeweils zu ihrerm entsprechenden Schrein bringen.

Die Lösung erkennt ihr an den Masken, welche auf den Schalen angebracht sind. Entsprechende Masken findet ihr auch bei den Schreinen. Ordnet einfach die Masken einander zu und schon habt ihr das Rätsel gelöst. Begeht ihr einen Fehler, spawnen zwar einige Gegner, die sind allerdings keine Herausforderung mehr für euch.

Ordnet die Schalen entsprechend der Masken den richtigen Schreinen zu, um den Maskenmacher zu beschwören.
Ordnet die Schalen entsprechend der Masken den richtigen Schreinen zu, um den Maskenmacher zu beschwören.

Bosskampf gegen den Maskenmacher

Habt ihr die Räucherstäbchen-Schalen den entsprechenden Schreinen zugeordnet, erscheint vor euch auf dem Vorplatz des Hauses eine Maske. Interagiert mit dieser, um die Zwischensequenz zu aktivieren und den Bosskampf gegen den Maskenmacher zu beginnen.

Der Maskenmacher teleportiert sich gerne von einer Ecke der Arena zur nächsten, weshalb ihr schnell sein müsst. Schießt sofort auf ihn oder greift ihn per Nahkampfattacke an und schaut euch dann rasch um, wo er als nächstes auftaucht. Seht ihr ihn an anderer Stelle setzt ihr sofort nach.

Gleich zu Beginn solltet ihr in die Offensive. Im Kampf gegen den Maskenmacher solltet ihr ohnehin aggressiv sein.
Gleich zu Beginn solltet ihr in die Offensive. Im Kampf gegen den Maskenmacher solltet ihr ohnehin aggressiv sein.

Der Maskenmacher nutzt mehrere Angriffe wie Nahkampf-Kombos oder weiße Energiekugeln. Den Nahkampf-Kombos weicht ihr am besten aus, indem ihr schnell versucht möglichst weit von ihm wegzukommen. Setzt dabei mehrere Dodge Rolls ein. Die Energiekugeln könnt ihr mit eurem Schild versuchen aufzuhalten oder ihr könnt mit einer Dodge Roll ausweichen.

Hin und wieder erschafft der Maskenmacher weitere Gegner. Diese solltet ihr schnell wegprügeln, um zusätzlichen Mut aufzubauen. Setzt auch gerne eure Spurt-Fähigkeit gegen den Maskenmacher ein, um ihn kurz zum Taumeln zu bringen. Nutzt dies für Nahkampfangriffe wie euren Rott-Hammer.

Nutzt eure Spurt-Fähigkeit, um den Maskenmacher taumeln zu lassen und setzt dann mit Angriffen nach.
Nutzt eure Spurt-Fähigkeit, um den Maskenmacher taumeln zu lassen und setzt dann mit Angriffen nach.

Spawnt der Maskenmacher in der Mitte der Arena, solltet ihr schnell eure Spurt-Fähigkeit gegen ihn einsetzen, um ihn an seinem Zauber zu hindern. Gelingt euch dies nicht, dann nimmt er euch in einer drehenden magischen Sphäre gefangen, der ihr nicht entkommen könnt.

Hört die Sphäre auf, sich zu drehen, dann müsst ihr schnell euren Bogen einsetzen und auf eine der Erscheinungen des Maskenmachers schießen, damit dieser seinen Zauber unterbricht und zu Boden fällt. Die Zeit, die er jetzt braucht, um sich zu sammeln, nutzt ihr für einen Gegenangriff aus.

Wollt ihr die Spähre des Maskenmachers durchbrechen, dann müsst ihr mit eurem Bogen mehrfach auf ihn schießen.
Wollt ihr die Spähre des Maskenmachers durchbrechen, dann müsst ihr mit eurem Bogen mehrfach auf ihn schießen.

Geht entsprechend vor, um den Maskenmacher sukzessive zu schwächen und zu besiegen. Einen Tipp hätten wir zum schluss noch für euch: Erschafft der Maskenmacher seine kleinen Handlanger, setzt ihr sofort euren Rott-Hammer gegen diesen ein. Stehen die kleinen Gegner nämlich noch neben dem Maskenmacher, dann wird er auch von den Schockwellen getroffen, die den anderen Gegnern gelten und erleidet so zusätzlichen Schaden.

Den Maskenmacher besiegen

War die Komplettlösung zu Kena: Bridge of Spirits hilfreich? Habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Kena: Bridge of Spirits
  3. Tipps
  4. Toshis Angst

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website