Kena: Bridge of Spirits

Kena - Bridge of Spirits | Hilf der Holzschmiedin - Komplettlösung

von Ove Frank (aktualisiert am Mittwoch, 06.10.2021 - 01:13 Uhr)

Nachdem Kena Taro und seine Geschwister ins nächste Leben überführen konnte, kehrt sie zu Zajuro zurück. Dieser berichtet ihr vom unglücklichen Schicksal der Holzschmiedin Adira im Westen, deren Seele Kena als nächstes helfen muss. Auf dieser Seite unserer Komplettlösung zu Kena: Bridge of Spirits geht es um die Mission "Hilf der Holzschmiedin".

Inhaltsverzeichnis

Neue Bomben-Fähigkeit im Lagerhaus

Begebt euch zur westlichen Geisterbarriere und setzt vor dieser Adiras Geistermaske auf, um die Barriere zu öffnen. Durchquert nun dien neuen Teil des Dorfs (hier gibt es reichlich Sammelobjekte) und lauft nach Westen zum Lagerhaus. Stellt euch auf die Plattform und aktiviert euren Impuls, um die Tür zum Lagerhaus zu öffnen.

Kena - Bridge of Spirits | Alle Sammelobjekte im Lagerhaus

Lauft zur Rückwand des Lagerhauses und stellt euch auch hier auf die Plattform, um die Tür mit einem Impuls zu öffnen. Hier kommt es nun zu einer Zwischensequenz, in welcher ihr eine Bekannte der verstorbenen Holzschmiedin trefft. Diese bringt euch die Bomben-Fähigkeit bei.

Mit der Bombe könnt ihr Gegnern nicht nur Schaden zufügen, sondern auch bestimmte Objekte vorübergehend schweben lassen, was ihr einsetzen könnt/müsst, um Umgebungsrätsel zu lösen und in der Geschichte weiter voranzukommen.

Mit L2/LT ziehlt ihr und mit R1/RB werft ihr die Bombe. Euch wird dabei die Flugkurve angezeigt. Die Bombe explodiert dann nach einigen Momenten, allerdings könnt ihr sie auch sofort explodieren lassen, indem ihr auf diese schießt, wenn sie am Ziel haftet. Die Objekte, die ihr schweben lassen könnt, erkennt ihr an dem blauen Schimmer, der sie einhüllt.

Nutzt eure Bomben-Fähigkeit, um die Steine schweben zu lassen. Springt auf diese und lasst auch den nächsten felsen schweben.
Nutzt eure Bomben-Fähigkeit, um die Steine schweben zu lassen. Springt auf diese und lasst auch den nächsten felsen schweben.

Den ersten Machtkristall aktivieren

Lauft ein kurzes Stück zurück und nähert euch links den blau schimmernden Steinen. Werft eine Bombe darauf und lasst diese explodieren, um die Steine schweben zu lassen. Hüpft nun auf die beiden großen Steine und werft die nächste Bombe auf die schimmernden Steine vor euch in der Nische. Springt auch auf diese und von dort auf die weiß-bemalte Kante.

Wendet euch nun nach rechts und erledigt hier die spawnenden Gegner. Habt ihr diese beseitigt, zerstört ihr das Todeszonenherz, um die Geisterpost im Haus einsammeln zu können. Lauft nun rechts die Treppen hinauf und wendet euch nach links.

Lasst die Steine in der Grube schweben, inklusive des einzelnen Felsens weiter hinten, um auf die andere Seite zu gelangen.
Lasst die Steine in der Grube schweben, inklusive des einzelnen Felsens weiter hinten, um auf die andere Seite zu gelangen.

Hier kommt ihr zu einer Grube, auf deren Boden Steine liegen, die ihr schweben lassen könnt. Lasst die ersten schweben und springt auf diese rauf, um dann auch den großen Stein weiter hinten schweben zu lassen. Über diesen springt ihr dann auf die Kante auf der anderen Seite.

Lauft nach hinten durch, um hier den ersten in seine Einzelteile zerlegten Machtkristall zu finden. Lasst diese schweben und schießt nun auf deren herauswachsenden Magiesteine, um die die drei Einzelteile zu drehen. Ihr müsst die Bestandteile nun richtig anordnen. Schießt zweimal auf das obere Teil, einmal auf das mittlere und einmal aufs untere, um den Machtkristall zu aktivieren.

Lasst die Einzelteile des Machtkristalls schwben und ordnet diese dann richtig an.
Lasst die Einzelteile des Machtkristalls schwben und ordnet diese dann richtig an.

Den zweiten Machtkristall aktivieren

Kehrt zur Mitte des Lagerhauses zurück. Nähert euch nun den Schwebesteinen gegenüber jenen, über welchen ihr zum ersten Machtkristall gelangt seid und lasst auch diese schweben. Lauft rechts die kurze Treppe hinauf und schießt auf den Magieauswuchs am großen schwebenden Stein, um diesen zu drehen und springt darüber auf die bemalte Kante.

Lauft nach hinten durch und hüpft hier den Abhang hinab, um an diesem nach unten zu rutschen. Hier müsst ihr wieder Todeszonenherzen zerstören, um das Gebiet zu reinigen. Dabei bekommt ihr es aber mit einem neuen Gegnertypen zu tun. Dieser besteht aus Steinen und greift euch mit Roll-Angriffen an. Ihr besiegt diesen, indem ihr ihn mit eurer Bombe schweben lasst und dann dessen Kern zerschießt.

Die Steingegner besiegt ihr, indem ihr die Bomben einsetzt und dann mit Pfeilen ihren Kern zerstört.
Die Steingegner besiegt ihr, indem ihr die Bomben einsetzt und dann mit Pfeilen ihren Kern zerstört.

Habt ihr die ersten drei dieser Steingegner erledigt - passt auf ihre Roll-Angriffe auf, da diese ziemlich stark sind - dann könnt ihr bei entsprechenden Mut das Todeszonenherz hinten links am Boden zerstören, was ihr auch tun solltet, um zu verhindern, dass immer weitere Gegner spawnen. Habt ihr dann alle verbliebenen Gegner erledigt, könnt ihr auch das größere Todeszonenherz vernichten und den Weg freizumachen.

Lauft also hoch und lasst hier die Steine schweben. Springt nach oben, bis ihr euch links auf die Kante retten könnt. Lasst sie erneut schweben und dann noch den Felsen weiter hinten, um die Teleportationsblume freizulegen. Schießt euch zu diesem herüber und schießt dann auf den Kristall am Schwebestein vor euch, um diesen zu drehen. Springt auf diesen und von dort zur nächsten Kante.

Dreht rechts den Stein, links die Plattform und schießt dann auf die Teleportationsblume, um den Abgrund zu überwinden.
Dreht rechts den Stein, links die Plattform und schießt dann auf die Teleportationsblume, um den Abgrund zu überwinden.

Zerstört nun das Todeszonenherz vor euch, um den Weg vor euch freizuräumen und hüpft dann nach oben. Hier lasst ihr die drei Einzelteile des zweiten Machtkristall fliegen, um sie nun richtig anzuordnen. Auf den oberen Teil schießt ihr einmal, auf den mittleren und unteren Teil je zweimal.

Erinnerungen an Adira

Kehrt nun zur Tür an der Rückwand des Lagerhauses zurück und aktiviert auf der Plattform davor euren Impuls, um die Tür zu öffnen. Euch bietet sich ein sehr dystopisches Bild: Ihr seht Felder und Häuser, die in Flammen stehen, deren Asche den Himmel verdunkelt.

Folgt der Erinnerung quer durch die brennenden Häuser und Felder bis zum Leuchtturm in der Ferne.
Folgt der Erinnerung quer durch die brennenden Häuser und Felder bis zum Leuchtturm in der Ferne.

Vor euch erscheint nun der goldene Schimmer einer Erinnerung. Folgt dieser durch die Felder. Unterwegs werdet ihr möglicherweise von einigen Standard-Gegnern angegriffen, welche allerdings keine Herausforderung für euch darstellen dürften.

Folgt nun der Erinnerung dem Pfad entlang bis zum großen Leuchtturm. Tretet ein, um hier einen Ritualkreis zu entdecken, wo die Erinnerung stehen bleibt. Hier gilt es nun, Adiras Geistermaske aufzusetzen, um die nächste Zwischensquenz rund um Adiras Schicksal zu aktivieren.

War die Komplettlösung zu Kena: Bridge of Spirits hilfreich? Habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Kena: Bridge of Spirits
  3. Tipps
  4. Hilf der Holzschmiedin

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website