FIFA 22

FIFA 22 | Walkout erkennen - worauf ihr beim Öffnen von Packs achten müsst

von Marco Tito Aronica (Freitag, 24.09.2021 - 17:06 Uhr)

Wenn ihr Packs im Ultimate Team von FIFA 22 öffnet, dann ist ein Walkout vermutlich euer größter Wunsch. Wie ihr einen Walkout erkennen könnt und ab wann ein Spieler überhaupt als einer gilt, das erfahrt ihr hier in aller Kürze.

Ein Walkout, den sich jeder Spieler in FIFA 22 wünscht: Cristiano Ronaldo.
Ein Walkout, den sich jeder Spieler in FIFA 22 wünscht: Cristiano Ronaldo.

So könnt ihr einen Walkout erkennen

Die Walkout-Animation wurde in FIFA 22 im Vergleich zum Vorjahr stark vereinfacht. Allgemein ist das Öffnen von Packs im Ultimate Team-Modus nicht mehr ganz so imposant wie in einigen Vorgängern. Anstatt eines Spielertunnels, erscheint die Spielerkarte jetzt direkt auf dem Schirm. Nachfolgend haben wir entschlüsselt, wie ihr alle Arten von Walkouts erkennen könnt:

  • Rating von 75 bis 82: Keine besondere Animation, also kein Konfetti oder keine roten Rauchfontänen.
  • Rating von 83 bis 85 (Tafelspieler): Etwas Konfetti fliegt ins Bild und zwei rote Fontänen ganz links und rechts außen gehen hoch.
  • Rating von 86 bis 87 (Walkout): Deutlich mehr Konfetti, insgesamt sechs rote Fontänen steigen hoch und verlaufen von der Mitte nach außen und der Spieler läuft ins Bild.
  • Rating ab 88 (Walkout): Alle sechs roten Fontänen gehen gleichzeitig hoch. Konfetti, Feuerwerk und Co. sind wie bei den 86er und 87er Ratings.
Achtet auf die roten Rauchfontänen. So könnt ihr Walkouts erkennen.
Achtet auf die roten Rauchfontänen. So könnt ihr Walkouts erkennen.

Ab wann gilt ein Spieler als Walkout in FIFA 22?

Die Walkout-Animation erhaltet ihr erst bei Spielern, die ein Rating von mindestens 86 haben. Unterschieden wird hierbei, wie ihr der Liste oben entnehmen könnt, zwischen Karten mit einer Gesamtwertung von 86 bis 87 und allen, die 88 oder mehr aufweisen.

Einige sehr seltene Spieler wie Ronaldo zum Beispiel, laufen bei einem Walkout gar nicht ins Bild hinein, sondern stehen schon neben oder vor der Spielerkarte. Anhand des Fußballers könnt ihr meist schon sehen, wen ihr da gerade gezogen habt.

Die Walkout-Animation ist deutlich kürzer und für viele von euch schon zu kurz. Während der Spielertunnel vom letzten Jahr etwas zu lang ausgefallen ist, geht jetzt allerdings sämtliche Spannung verloren. Bleibt abzuwarten, wie sich Walkouts in Zukunft entwickeln, wenn einige der vielen Events im Ultimate Team starten und neue Spielerkarten dazukommen.

Im YouTube-Video von MoreHaber könnt ihr euch die Details für einen Walkout in bewegten Bildern ansehen:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

FIFA 22
FIFA 22
rette Indie-Games vor deinem praktischen Feature

Bitte Steam, rette Indie-Games vor deinem praktischen Feature

Indie-Entwickler haben es auf Steam nicht immer leicht. (Bildquelle: Getty Images / Andranik Hakobyan Steam macht es den (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. FIFA 22
  4. Tipps
  5. Walkout erkennen - worauf ihr beim Öffnen von Packs achten müsst
FIFA 22 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website