FIFA 22

FIFA 22 | Besser verteidigen: So wird eure Abwehr kompakter

von Marco Tito Aronica (Montag, 04.10.2021 - 16:50 Uhr)

Das Verteidigen in FIFA 22 zu meistern, ist gerade aufgrund der wiedererstarkten Offensive sehr schwierig. Gegnerischen Spielern den Ball abnehmen, im Raum verteidigen oder für die letzten Spielminuten ein Abwehrbollwerk aufstellen: Mithilfe unserer Tipps werdet ihr eure Verteidigung stabilisieren und weniger Tore kassieren.

Eine kompakte Verteidigung bedarf viel Übung. Unsere Tipps helfen euch dabei!
Eine kompakte Verteidigung bedarf viel Übung. Unsere Tipps helfen euch dabei!

Das Spiel lesen und besser verteidigen

Wer das Spiel seines Gegners liest und neutralisiert, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die drei Punkte einfahren und als Sieger vom Platz gehen. Ihr solltet einschätzen können, wann ihr im Raum verteidigt oder aktiv auf einen Gegenspieler zugeht. Den Ball abfangen, Grätschen einsetzen oder aggressive Zweikampfe führen – auch das zählt zu einer kompakten Verteidigung in FIFA 22.

Dieses Spielverständnis wird sich erst mit der Zeit entwickeln. Es bietet sich also an, zu Beginn ein paar Partien gegen die KI zu spielen, die auf höheren Schwierigkeitsgraden nämlich sehr offensiv agiert und kaum Chancen auslässt. Online gegen andere Spieler solltet ihr in den ersten Minuten eher abwartend agieren. Setzt euer Kontrahent vermehrt auf kurze Pässe in die Spitze oder verlagert er das Spiel eher auf die Flügel? Wenn ihr den Spielstil erkannt habt, wird euch das ein erfolgreiches Verteidigen vereinfachen.

Das neue Verteidigen in FIFA 22

Die Offensive in FIFA 22 ist sehr stark, obwohl lange Pass-Stafetten nur noch mit sehr viel Geschick gelingen. Im Großen und Ganzen bleibt die Taktik für die Verteidigung die gleiche wie im letzten Jahr. Entscheidet bei gegnerischem Ballbesitz, ob sich eher eine Verteidigung im Raum anbietet oder ihr lieber aktiv auf den Gegenspieler zugeht und ihn zu Fehlern zwingt – dazu gleich mehr.

Wie auch letztes Jahr, macht die KI einen guten Job, wenn es darum geht, das eigene Tor zu verteidigen. Der sogenannte Auto-Block ist sehr effektiv und wird so einige gefährliche Bälle verhindern, die auf euer Tor kommen. Dafür müsst ihr den Spieler nur richtig platzieren. Ihr solltet der KI allerdings nicht die ganze Arbeit überlassen, denn vor allem im direkten „1-gegen-1“ ist sie eher faul.

Was ihr euch direkt abgewöhnen solltet, ist das Tackling mit Kreis bzw. B (im folgenden beschreiben wir Tastenkombinationen immer anhand der Standard-Steuerung). Geht ihr aktiv auf den ballführenden Spieler drauf, wird die KI ein Tackling ansetzen, das meist sehr effektiv ist. Drückt ihr selber die Taste, reicht eine einfache Körpertäuschung und der Kontrahent flitzt davon. Auch Grätschen sind nur im Notfall und eher an der Seitenaus-Linie zielführend.

In den Taktikeinstellungen könnt ihr den Defensivstil an euer Spiel anpassen.
In den Taktikeinstellungen könnt ihr den Defensivstil an euer Spiel anpassen.

Verteidigung: Tastenkombinationen für erfolgreiche Zweikämpfe

Habt ihr vermehrt Probleme beim Verteidigen in FIFA 22, solltet ihr die Tastenkombination L2 + R2 bzw. LT + RT verwenden. Haltet ihr bloß X bzw. A gedrückt, wird sich euer Fußballer mit großem Abstand und aus ungünstigem Winkel an den Gegenspieler heften. Mit L2 hingegen, seid ihr viel flexibler und könnt schnell zwischen Raumverteidigung und aktiver Defensive wechseln. Drückt ihr zusätzlich R2, nehmt ihr mehr Tempo auf.

Um dann noch einen schnelleren und präziseren Spielerwechsel durchzufüren, solltet ihr das nicht etwa mit R1 bzw. RB machen, sondern den linken Stick dafür nutzen, den ihr einfach in die Richtung des auszuwählenden Spielers drückt.

Raumdeckung oder aktiv verteidigen?

Vor allem im Mittelfeld müsst ihr euch immer zwischen zwei Arten der Defensive entscheiden: Eine Raumdeckung, um Passwege zuzustellen, den Ball abzufangen und den Gegner in Situationen drängen, die ihn zu Fehlern zwingen oder das aktive Verteidigen, das Zweikämpfe provoziert und im besten Fall zur Balleroberung führt.

Beobachtet die Situation und stellt Passwege zu, wenn der Gegner mehrere Anspielstationen hat. Haltet dabei L2 gedrückt und bewegt den Spieler aktiv mit. Bleibt dabei immer etwas auf Distanz, weil sich sonst neue Passwege eröffnen. Spieler aus der Abwehr solltet ihr zudem nie heraus ziehen, da ihr sonst viel zu große Lücken für den Gegenspieler öffnet. Mit der Raumdeckung versucht ihr also das Pass-Spiel eures Kontrahenten zu erschweren und den Ball durch Fehlpässe zu erobern.

Einzelnen Spielern könnt ihr auch Anweisungen geben, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten sollen.
Einzelnen Spielern könnt ihr auch Anweisungen geben, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten sollen.

Anders funktioniert das aktive Verteidigen in „1-gegen-1“-Duellen. Wenn euer Gegner nur eine einzige oder gar keine Anspielstation hat, könnt ihr aktiv auf den ballführenden Spieler zugehen – haltet wieder L2 bzw. LT gedrückt und nähert euch mit dem linken Stick. Ihr zwingt euren Kontrahenten damit zu Fehlern, setzt ihn unter Druck oder könnt ihn in ausweglose Situationen drängen. Sobald der Gegenspieler abdreht, um einen Ballverlust zu vermeiden, ist der Angriff erst einmal gestoppt und eure Abwehr kann sich neu formieren.

Wichtig bei einer direkten Verteidigung, ist, dass ihr der KI den Zweikampf überlasst. Oftmals stiehlt ihr dem Gegner den Ball einfach von den Füßen, ohne eine zusätzliche Tastenkombination zu drücken. Nur im Notfall solltet ihr Kreis bzw. B drücken, um aktiv in den Mann zu gehen. Eine Grätsche ist eure allerletzte Option.

Flügelspiel verhindern und außen besser verteidigen

Vor allem online bevorzugen viele Spieler schnelle Fußballer in ihrem Team. Wichtig dabei sind vor allem die Akteure auf den Flügeln, die den Verteidigern immer wieder davon rennen und gefährliche Flanken schlagen oder in den 16er eindringen. Um diese Taktik zu verhindern, könnt ihr eine simple Strategie für die Abwehr nutzen.

Spielt der Gegner einen Ball nach außen auf die Flügel, lauft ihr parallel zu ihm mit, indem ihr L2 + R2 bzw. LT + RT gedrückt haltet. Setzt der ballführende Spieler zum Vollsprint an, könnt ihr L2 einfach loslassen. Wechselt dann allerdings wieder zu der genannten Tastenkombination, um flexibler zu sein, wenn der Gegenspieler zum Beispiel abdreht. Automatisch wird die KI ein Bein in den Weg stellen oder in einen Zweikampf gehen.

In der Grundsteuerung finden sich einige Tricks, wie ihr besser verteidigen könnt.
In der Grundsteuerung finden sich einige Tricks, wie ihr besser verteidigen könnt.

Richtig verteidigen im und um den Strafraum herum

Wenn ihr das Gelesene erst einmal geübt habt, dann könnt ihr das genau so auch verwenden, wenn der Gegner euer Mittelfeld überwunden hat und vor dem Strafraum aufkreuzt bzw. hinein läuft. Hier setzt ihr wieder auf die aktive und direkte Verteidigung im „1-gegen-1“.

Ihr habt einen großen Vorteil, wenn ihr den starken Fuß des Angreifers kennt. Haltet ihr nämlich L2 bzw. LT gedrückt, könnt ihr ihn etwas abdrängen, damit der Ball auf dem schwachen Fuß liegt und ihr somit einen gefährlichen Torversuch verhindert.

Ebenfalls sehr effektiv im letzten Drittel des Spielfeldes ist die Finte. Wählt den verteidigenden Spieler aus, der am nächsten am ballführenden Angreifer steht. Anstatt aktiv auf ihn drauf zu gehen, täuscht ihr diese Bewegung nur ganz kurz an und zwingt den Gegner so zum Handeln. Spielt er ab, könnt ihr den Ball abfangen, dreht er ab, habt ihr etwas mehr Zeit euch neu zu formieren. Achtet nur darauf, dass ihr euch nicht locken lasst und zieht eure Dreier-, Vierer-, oder Fünferkette niemals auseinander, indem ihr zu aggressiv auf den ballführenden Spieler geht.

Dieses Video zu FIFA 22 schon gesehen?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. FIFA 22
  4. Tipps
  5. Besser verteidigen: So wird eure Abwehr kompakter
FIFA 22 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website