FIFA 22

FIFA 22 | Das sind die besten Aufstellungen, Taktiken und Anweisungen

von Marco Tito Aronica (Mittwoch, 06.10.2021 - 14:26 Uhr)

Welche ist die beste Formation in FIFA 22? Und wie stellt ihr Taktiken und Anweisungen am besten ein? Wir geben euch Empfehlungen in all diesen Bereichen und klären euch über die aktuelle Meta auf. Das sind die besten Formationen, Taktiken und Anweisungen für euren Club im Ultimate Team oder Karrieremodus.

Formationen, Taktiken und Anweisungen könnt ihr im Ultimate Team und im Karrieremodus ändern.
Formationen, Taktiken und Anweisungen könnt ihr im Ultimate Team und im Karrieremodus ändern.

Ähnlich wie beim Toreschießen, solltet ihr immer bedenken, dass sich die Meta in FIFA schnell ändern kann. Updates und Patches können bestimmte Formationen, Taktiken oder Anweisungen schwächen oder gar stärken.

Eigene Formationen, Taktiken oder Anweisungen einstellen

Die empfohlenen Formationen und Taktiken unten könnt ihr sowohl im Ultimate Team in Online-Partien, als auch im Karrieremodus in Solo-Matches nutzen. Bevor wir weiter ins Detail gehen, möchten wir euch kurz zeigen, wo ihr diese Einstellungen vornehmen könnt:

  • Ultimate Team: Im FUT-Hauptmenü wechselt ihr zum Tab „Verein“ und wählt hier die Kachel „Team“ aus. Alternativ könnt ihr einfach den linken Stick nach unten drücken – das ist etwas schneller. Drückt anschließend L2 bzw. LT, um individuelle Taktiken oder Formationen einzustellen. Anweisungen für einzelne Spieler könnt ihr ebenfalls über die Taktiken ändern.

  • Karrieremodus: Im Hauptmenü der Karriere wechselt ihr den Tab zu „Mannschaft“ und wählt die große Kachel mit eurer Aufstellung aus. Hier könnt ihr alles einstellen – die Formation ändern, eine individuelle Taktik wählen oder Spieler mit Anweisungen versehen.

Die beste Formation in FIFA 22

Die eine beste Formation in FIFA 22 gibt es genau genommen nicht. Schließlich müsst ihr euren eigenen Spielstil und auch das verfügbare Spielermaterial in die Taktiken mit einbeziehen. Dennoch kristallisieren sich schnell einige starke Formationen unter den besten Spielern der Welt heraus. Eine der besten Aufstellungen dieses Jahr ist das 4-2-2-2.

Die potenziell beste Formation in FIFA 22: das 4-2-2-2.
Die potenziell beste Formation in FIFA 22: das 4-2-2-2.

Die Formation ist sehr offensiv und setzt hohes Pressing voraus, trotzdem ist die Verteidigung stets kompakt. Hier die individuelle Taktik zur 4-2-2-2-Formation:

So könnte eure individuelle Taktik für ein erfolgreiches 4-2-2-2 aussehen.
So könnte eure individuelle Taktik für ein erfolgreiches 4-2-2-2 aussehen.

Ihr nutzt die volle Breite des Feldes aus und steht sehr hoch, um den Gegner früh zu stören und ihm kaum Platz für Pässe zu geben – ihr schnürt ihn regelrecht am eigenen Sechzehner ein, wenn ihr den Ball habt. Die Spieler auf den Außenbahnen sollten häufig scharfe Flanken schlagen, denn diese verwerten eure Spieler in FIFA 22 besonders effektiv.

Empfehlenswert sind bei einem 4-2-2-2 schnelle Außenverteidiger, die im Notfall und bei einem gegnerischen Konter schnell wieder zurück laufen und in der Verteidigung arbeiten. Hier solltet ihr beiden Außenverteidigern unter Anweisungen den Befehl „Hinten bleiben bei Angriffen“ (Offensiv-Unterstützung) geben.

Die beiden Sechser, die direkt vor der Verteidigung stehen, solltet ihr so anweisen, dass einer davon offensiv agiert und der andere eher defensiv. „Ausgewogener Angriff“ genügt für den offensiven 6er, „Hinten bleiben bei Angriffen“ für den defensiven.

4-3-1-2: Einen Abwehrriegel brechen

Brecht ihr bevorzugt durch die Mitte der gegnerischen Abwehr hindurch, könnte das 4-3-1-2 eine gute Formation sein. Auch gegen Kontrahenten, die sich tief in die eigene Hälfte stellen oder mit Fünferkette agieren, ist diese Aufstellung stark.

Eine geeignete Aufstellung gegen Kontrahenten, die sehr defensiv spielen: das 4-3-1-2.
Eine geeignete Aufstellung gegen Kontrahenten, die sehr defensiv spielen: das 4-3-1-2.

Mit zwei Stürmern in der Offensive sollte es euch leichter fallen, durch die Abwehrketten zu dringen. Mit einem einzigen Stürmer gegen eine starke Abwehr anzulaufen ist in FIFA 22 kaum möglich. Wichtig ist, dass zwei der drei hinteren Mittelfeldspieler bei Angriffen hinten bleiben. Einer davon kann ruhig offensiv agieren und den Zehner unterstützen.

Apropos Zehner, der hinter den beiden Stürmern steht. Unter „Defensiv-Unterstützung“ solltet ihr ihm die Anweisung „Vorn bleiben“ geben. Außerdem ist es ratsam, dass dieser Spieler gute Schusswerte hat. Torversuche aus der Distanz sind in FIFA 22 besonders gefährlich und effektiv. Einem Stürmer könnt ihr dann noch zuweisen, dass er die „Abwehr überlaufen“ soll, damit ihr gefährliche Pässe in die Spitze spielen könnt.

Zu den besten Taktiken und Aufstellungen gehört diese 4-3-1-2-Einstellung.
Zu den besten Taktiken und Aufstellungen gehört diese 4-3-1-2-Einstellung.

Die individuelle Taktik oben bietet sich für das 4-3-1-2 an.

4-3-3 (2): Gute Balance aus Offensive und Defensive

Beide vorgestellten Formationen sind sehr auf hohem Pressing ausgelegt, was sie etwas anfällig für Konter macht. Seid ihr auf der Suche nach einer Aufstellung mit geeigneter Taktik, die eine gute Balance aus Offensive und Defensive bietet, dann solltet ihr mal das 4-3-3 (2) ausprobieren.

Starke Offensive, kompakte Defensive: Das bietet euch ein 4-3-3 (2).
Starke Offensive, kompakte Defensive: Das bietet euch ein 4-3-3 (2).

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, gibt es eine neue Anweisung für Innenverteidiger (IV): Unter „Defensivposition“ könnt ihr nun „Engere Deckung“ auswählen – was ihr in diesem Fall tun solltet. Dem hinteren der Mittelfeldspieler, der direkt vor der Abwehr steht, weist ihr „Manndeckung“ zu. Die Außenverteidiger sollten bei Angriffen wieder hinten bleiben, damit ihr defensiv etwas stärker aufgestellt seid.

Die beiden Außenstürmer sollten die „Abwehr überlaufen“, damit ihr viele tödliche Pässe spielen könnt. Sogar die hohen Bälle in den Lauf sind effektiv, da ihr auf den Außenbahnen oft viel Platz habt. Das wäre eine individuelle Taktik für das 4-3-3 (2):

Individuelle Taktik für ein 4-3-3 (2).
Individuelle Taktik für ein 4-3-3 (2).

4-4-2: Der effektive Klassiker!

Eine der besten Aufstellungen ist und bleibt das beliebte 4-4-2. Im Ultimate Team startet ihr mit dieser Formation, die ihr definitiv für ein paar Spiele ausprobieren solltet. Sie bietet, ähnlich wie das 4-3-3 (2), eine gute Balance aus Offensive und Defensive. Außerdem fällt es euch hier besonders leicht, geeignete Spieler für die Positionen zu finden – sie eignet sich also vor allem für Neulinge.

Ein Klassiker für einen guten Start: das 4-4-2.
Ein Klassiker für einen guten Start: das 4-4-2.

Beim 4-4-2 braucht ihr gar nicht viel an der Taktik schrauben. Einzig und allein die Tiefe solltet ihr eurem bevorzugten Spielstil anpassen, alles andere ist relativ ausgeglichen. Wieder sollten die beiden Außenverteidiger sowie einer eurer ZMs „Hinten bleiben bei Angriffen“, der andere ZM kann ruhig ausgewogen in die Offensive einschreiten.

Im Sturm ist es dann noch ratsam, dem schnelleren von beiden die Anweisung „Abwehr überlaufen“ zu geben. Somit entstehen häufiger bessere Optionen in der Offensive.

Wichtig sei noch zu erwähnen, dass ihr in den Taktikeinstellungen vier verschiedene Aufstellungen speichern könnt, zwischen denen ihr dann im Spiel per Tastendruck auf dem Steuerkreuz nach links oder rechts wechseln könnt. Zwar sind sie mit „Sehr defensiv“ bis „Sehr offensiv“ gekennzeichnet, trotzdem könnt ihr eure liebsten vier Formationen hier einstellen, die nicht zwingend zu den Bezeichnungen passen. So seid ihr sehr flexibel und könnt auf nahezu alle Spielweisen des Gegners bestens reagieren.

Dieses Video zu FIFA 22 schon gesehen?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. FIFA 22
  4. Tipps
  5. Das sind die besten Formationen, Taktiken und Anweisungen
FIFA 22 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website