Metroid Dread

Metroid Dread | Komplettlösung: Artaria - Corpius besiegen und Phantomumhang erhalten

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Donnerstag, 21.10.2021 - 17:55 Uhr)

Zuletzt haben wir in Metroid Dread den weißen E.M.M.I. auf Artaria zerstört. Dabei haben wir den Spider Magnet erhalten, mit dem sich Samus an blauen Magnetfeldern festhalten kann. Was ist damit machen müsst, erfahrt ihr auf dieser Seite unserer Komplettlösung zu Metroid Dread, die wir wie gewohnt mit hilfreichen Karten ergänzen.

Inhaltsverzeichnis

Der Weg zum ersten Boss

Nachdem ihr den E.M.M.I. zerstört habt, müsst ihr im westlichen Teil der Zone das blaue Magnetfeld hinaufklettern und durch die Schleuse gehen. Über euch ist hier ein weiteres Magnetfeld sowie eine Plattform mit einem Magnetfeld an der Unterseite. Hängt euch an die Plattform, um diese nach unten zu ziehen. So gelangt ihr nach oben zur Schleuse und passiert diese. Im nächsten Raum geht ihr durch die Schleuse rechts.

Jetzt findet ihr über euch weitere Magnetfelder. Klettert bis ganz nach oben und schießt dort nach rechts gegen die Wand, um die Blöcke zu zerstören. Nachdem ihr den Missile Container eingesammelt habt, hängt ihr euch an das blaue Magnetfeld rechts, um es zu senken. Dahinter verbirgt sich ein Durchgang – geht hindurch.

Im nächsten Abschnitt könnt ihr unten den Sprengkörper zum Explodieren bringen, um eine Abkürzung freizuschalten. Danach müsst ihr die Schleuse oben rechts passieren. Folgt nun einfach dem Weg nach rechts, bis ihr eine schleimige Augenkreatur an einer Schleuse erreicht. Das ist immer ein Zeichen dafür, dass sich dahinter ein Boss verbirgt. Nährt euch dem Auge, um einen Angriff zu provozieren, den ihr im richtigen Moment kontern könnt.

Bosskampf gegen Corpius

Bedenkt zunächst, dass ihr Bosse in der Regel nur mit dem Charge Beam oder Missiles Schaden zufügen könnt. Es bringt nichts, den normalen Power Beam zu verwenden. Die erste Phase gegen Corpius ist recht simpel. Achtet auf die Bewegungen, die er mit seinem Schweif macht. Hält er diesen seitlich, folgt ein Schwungangriff, über den ihr springen müsst. Zieht er den Schweif zurück, wird die Schwanzspitze an eurer Position von oben einschlagen. Bei diesem Angriff müsst ihr etwas nach vorne rennen, um Corpius bearbeiten zu können, während er wehrlos ist. Positioniert ihr euch außerhalb, könnt ihr ihm hingegen keinen Schaden zufügen.

In der zweiten Phase macht sich Corpius unsichtbar, aber die Angriffe bleiben dieselben. Schwerer wird es dadurch aber nicht unbedingt, denn neben seinem Kopf könnt ihr jetzt auch die leuchtende Kugel am Schweif attackieren. Wenn der Boss also den Schweif in den Boden rammt, könnt ihr auch außerhalb stehen und auf die Kugel zielen. Der Kugel könnt ihr auch mit dem normalen Power Beam Schaden zufügen.

Video-Guide: So besiegt ihr Corpius!

Habt ihr genug Schaden angerichtet, wird sich der Boss mit dem Rücken zu euch stellen. Die Kamera suggeriert, dass ihr unter ihm hindurch rutschen könnt. Macht genau das und achtet auf das Leuchten, um seinen Angriff mit X zu kontern. Wenn euch das gelingt, könnt ihr in der folgenden Szene jede Menge Missiles auf ihn ballern. Es ist keine selbstablaufende Szene, also vergesst nicht, die Raketen mit R+Y abzufeuern.

In der dritten Phase konnt der Spider Magnet zum Einsatz. Corpius spukt nämlich nicht nur Giftkugeln auf euch, sondern verteilt auch Giftgas auf dem Boden. Ihr müsst dann zur Wand laufen und an das blaue Magnetfeld springen. Wenn ihr alle Angriffsmuster verinnerlicht habt, werdet ihr Corpius nach ein paar Versuchen besiegen.

Nach erfolgreichem Kampf absorbiert Samus seine Kraft und erhält den Phantomumhang. Mit diesem Upgrade könnt ihr euch unsichtbar machen, wenn ihr den rechten Analogstick eindrückt. Diese Fähigkeit wird vor allem bei den weiteren E.M.M.I.-Passagen nützlich sein. Ihr könnt damit aber auch Sensor-Sperren-Schleusen passieren, wie ihr schnell herausfinden werdet.

Aufzug nach Cataris finden

Verlasst den Bossraum und überwindet die Sensor-Sperren-Schleuse oben mit dem neuen Phantomumhang. Fahrt mit dem Magnetfeld nach oben und geht rechts durch die Sensor-Sperren-Schleuse. Lasst den Sprengkörper neben dem Magnetfeld explodieren, um eine Abkürzung freizulegen. Ihr könnt als Nächstes entweder oben oder unter weiterlaufen. Das Ziel ist dasselbe: Die Sensor-Sperren-Schleuse rechts von dem Speicherraum.

Im folgenden Raum müsst ihr nach oben zum kleinen Magnetfeld an der Decke klettern, das euch auf die andere Seite befördert. Fliegende Gegner werden dabei versuchen, euch stattdessen zurück auf den Boden zu befördern.

Anschließend findet ihr zwei Magnetwände, aus denen Flammen herauskommen. Sobald es sicher ist, solltet ihr das Hindernis mit Wandsprüngen schnell überwinden. Oben entdeckt ihr einen Aufzug, der euch ins nächste Gebiet – Cataris – bringt. Wie es dort weiter geht, erfahrt ihr auf der nächsten Seite unserer Lösung.

Metroid Dread
Metroid Dread spieletipps meint: Geheimnisvoll, herausfordernd, düster. Das ist Metroid in Bestform! Einige repetitive Bosskämpfe und ein schwacher Soundtrack schmälern den Gesamteindruck. Artikel lesen
Spieletipps-Award 88
Genshin Impact hat den Hype verdient

Mein erstes Mal: Genshin Impact hat den Hype verdient

Auch ein Jahr nach dessen Release erfreut sich Genshin Impact großer Beliebtheit. Die passionierte Community des (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Metroid Dread
  4. Tipps
  5. Corpius und Phantomumhang
Metroid Dread (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website