New World

New World | Jäger und Gejagte: Hirschgeweihe finden

von Manuel Karner (Mittwoch, 13.10.2021 - 12:07 Uhr)

In der Quest "Jäger und Gejagte" ist es eure Aufgabe Hirschgeweihe zu besorgen und die Pumapopulation zu dezimieren. Eine im Grunde recht einfache und verständliche Mission in New World, käme es da nicht zu einigen Komplikationen, die den Abschluss der Quest in die Länge ziehen. Wir verraten euch, wie ihr "Jäger und Gejagte" erfolgreich abschließt.

In Aldertor müsst ihr für die Mission "Jäger und Gejagte" Hirsche und Pumas erlegen.
In Aldertor müsst ihr für die Mission "Jäger und Gejagte" Hirsche und Pumas erlegen.

New World: Jäger und Gejagte

In Windkreis könnt ihr von der Überlebenskünstlerin Samona Karsattin die "Level 12"-Quest "Jäger und Gejagte" annehmen. Eure Aufgabe ist simpel: Begebt euch nach Aldertor im Süden von Windkreis und beginnt dort mit eurer Jagd auf Hirsche und Pumas. Die Aufgabe gilt erst dann als abgeschlossen, wenn ihr im Besitz zweier Hirschgeweihe seid und sechs Pumas erjagt habt.

Das hört sich in den meisten Fällen aber einfacher an als es tatsächlich ist. In Aldertor treiben sich nicht nur Wildlandhirschbullen herum, sondern auch Wildlandrehe. Der Unterschied zwischen einem Hirschbullen und einem Reh ist das Geweih, auf das ihr es abgesehen habt. Es bringt euch im Rahmen der Quest also nichts, wenn ihr einem Wildlandreh hinterherjagt.

Ein Wildlandhirschbulle ist an seinem Geweih zu erkennen.
Ein Wildlandhirschbulle ist an seinem Geweih zu erkennen.

Das zweite Problem ist die geringe Population der Wildlandhirschbullen sowie ihre lange Respawn-Zeit. Gerade wenn sich mehrere Spieler in Aldertor herumtummeln, kann die Jagd auf die Hirschbullen zu einer Geduldsprobe werden. Auf Pumas hingegen werdet ihr weit öfter stoßen. Ihr müsst sie nur erlegen und könnt euch den Prozess des Häutens sparen, sofern ihr auf die Erfahrungspunkte verzichten könnt.

Hirschgeweihe finden und Quest abschließen

Glücklicherweise müsst ihr lediglich zwei Hirschgeweihe finden, um den schwierigen Teil der "Jäger und Gejagte"-Quest abzuschließen. Wir empfehlen euch den Wald in Aldertor gut abzusuchen und Ausschau nach den Hirschbullen zu halten. Befinden sich jede Menge anderer Spieler in Aldertor solltet ihr eure Jagd vorerst einstellen und später zurückkehren. Anderenfalls kann sich die Mission unnötig in die Länge ziehen.

Absolviert andere Aufgaben oder fällt Bäume und baut Erze in der Nähe ab, um eure Skills zu verbessern und die Zeit sinnvoll zu nutzen. Ihr könnt andere Spieler auch in eure Gruppe einladen, sofern diese dieselbe Quest verfolgen, um "Jäger und Gejagte" schneller abzuschließen.

"Jäger und Gejagte"-Bug

Einige Spieler berichteten von Problemen im Zusammenhang mit der "Jäger und Gejagte"-Quest. So konnte die Aufgabe von Samona Karsattin in einigen Fällen erst gar nicht angenommen werden. Das Problem dürfte im Zusammenhang mit der Quest "Rachedurst" (Level 16) entstanden sein. Spieler, jene die "Rachedurst"-Quest absolviert haben und später "Jäger und Gejagte" nachholen wollten, konnten die Aufgabe nicht übernehmen. Mit Patch 1.0.1 (Quelle: New World) dürfte dieser Bug der Vergangenheit angehören. Ihr solltet die Quest also mittlerweile ohne Weiteres annehmen und erfüllen können.

Dieses Video zu New World schon gesehen?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. New World
  4. Tipps
  5. Jäger und Gejagte: Hirschgeweihe finden
New World (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website