Genshin Impact

Genshin Impact | Ein ganz besonderer Autor: So findet ihr den Weg durch den Nebel

von Sergej Jurtaev (Donnerstag, 14.10.2021 - 16:34 Uhr)

Mit dem Update 2.2 erhaltet ihr in Genshin Impact Zugang zu der Insel Tsurumi. Dazu müsst ihr den Weltauftrag „Ein ganz besonderer Autor“ bei Katheryne in Inazuma annehmen. Der Weltauftrag ist sehr umfangreich und beinhaltet mal wieder einige knifflige Rätsel. Wir zeigen euch in diesem Guide Schritt für Schritt, wie ihr den Auftrag meistert.

Bei der Ankunft auf Tsurumi staunt Paimon über die neue Nebeninsel in Genshin Impact.
Bei der Ankunft auf Tsurumi staunt Paimon über die neue Nebeninsel in Genshin Impact.

„Ein ganz besonderer Autor“ starten

Wie bereits erwähnt, könnt ihr euch die Quest nach dem Update bei Katheryne in Inazuma abholen. Danach redet ihr mit Sumida und reist nach Ritou. Am Hafen sprecht ihr mit Kama, der euch mit seinem Boot nach Tsurumi bringt.

Aktiviert hier zunächst die Statue der Sieben, um die Karte freizuschalten und folgt danach der Zielmarkierung. Nach dem nächsten Teleportationspunkt redet ihr mit dem Jungen Ruu und folgt ihm zum nächsten Ziel.

Erstem Nistbaum ein Opfer darbringen

Nach einem langen Dialog müsst ihr den Nistbaum hinter der Gruppe berühren. Es steigen drei Federn empor, die in verschiedene Richtungen fliegen. Ihr müsst die drei Federn nun finden, damit sie zum Nistbaum zurückkehren. Das ist beim ersten Mal noch ganz einfach, da die Fundorte der Federn ganz in der Nähe sind und auf der Minimap angezeigt werden. Das beste Versteck ist noch der Felsen südlich des Nistbaums.

Wie auf der Minimap zu sehen, sind die drei Federn nur einen Katzensprung vom Nistbaum entfernt.
Wie auf der Minimap zu sehen, sind die drei Federn nur einen Katzensprung vom Nistbaum entfernt.

Nachdem ihr die Federn berührt und dem Nistbaum das Opfer gebracht habt, müsst ihr zur Feststätte im Westen laufen und mit dem Priester reden. Danach müsst ihr drei weitere Opfer an Nistbäumen darbringen. Die Nistbäume stehen im Zentrum der Nebelwolken, die ihr auf der Karte sehen könnt.

Nistbaum-Opfer bei der Autake-Ebene

Wenn ihr die Autake-Ebene vom Süden aus durchquert, werdet ihr euch im Nebel verirren und eure Position wird zurückgesetzt. Um euch im Nebel nicht zu verlieren, müsst ihr die Sturmsteine von Tsurumi mit Elektro-Fähigkeiten aktivieren. Habt ihr den Nistbaum erreicht, werdet ihr bei der Suche der Federn wenig Probleme haben.

  • Die erste Feder liegt auf der tieferen Ebene hinter dem Baum.
  • Die zweite Feder befindet sich auf dem Hausdach im Süden.
  • Der dritten Feder müsst ihr hinter die Elektro-Barriere folgen (sammelt ein Elektrogranum ein).
Video-Guide: So schließt ihr das Nistbaum-Opfer bei der Autake-Ebene ab!

Nistbaum-Opfer beim Shirikoro-Berg

Der Nistbaum ist im Inneren des Shirikoro-Bergs versteckt. Ihr müsst zunächst die drei Seelien in der Nähe des Baums finden, um den Wasserspiegel zu senken. Die Federn müsst ihr danach tief in den Ruinen suchen und dabei teilweise schwierige Rätsel lösen. Da das die umfangreichste und komplizierteste Aufgabe ist, empfehlen wir euch, die Lösung in unserem Video anzusehen.

Video-Guide: So schließt ihr das Nistbaum-Opfer beim Shirikoro-Berg ab!

Nistbaum-Opfer beim Chirai-Schrein

Die Suche beim dritten Baum sollte euch wiederum keine Probleme bereiten, da die Fundorte auf der Minimap angezeigt werden.

  • Die erste Feder liegt unten in einer kleinen Ruine südlich des Baums.
  • Der zweiten Feder müsst ihr westlich des Baums durch das Phasentor folgen.
  • Die dritte Feder liegt südwestlich des Baums auf einem Plateau neben einem violetten Aufladungsstein.
Video-Guide: So schließt ihr das Nistbaum-Opfer beim Chirai-Schrein ab!

„Ein ganz besonderer Autor“ abschließen

Wenn ihr alle Aufgaben abgeschlossen habt, müsst ihr zur Feststätte zurückkehren. Danach sprecht ihr mit Kama, der euch zurück nach Ritou bringt. Jetzt müsst ihr nur noch mit Sumida in Inazuma reden, um die Quest erfolgreich zu beenden. Neben 50x Urgestein, 5x Eines Helden Weisheit, 4x Mystisches Verstärkungserz und 50.000 Mora erhaltet ihr auch die Errungenschaft „Paimon hat sie gefressen“.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Genshin Impact
  4. Tipps
  5. Ein ganz besonderer Autor - Lösung
Genshin Impact (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website